Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

4.419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:17
@pamir
Du meinst also, wenn ein Land, welches im russischen Machtbereich liegt, (wer legt das fest ?) einen Antrag auf Beitritt zur EU stellt, müsste (sollte) die EU antworten: Tut uns Leid, geht nicht ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:18
Der kalte Krieg war ein Krieg zweier politischer Ideologien der Demokratie und des totalitären Sozialismus, die Demokratien sind ja immer noch da aber wie sieht Putin die Ausrichtung Russlands, demokratisch ja wohl nicht sonst wären ja keine Differenzen zu erkennen. Das die Anrainer Russlands mit den jahrzehntelangen Erfahrungen mit Russlands Terror lieber mit den westlichen Demokratien zusammenarbeuíten möchten und sich von denen auch eher Schutz vor Putins sentimentalen Grosssmachtphantasien, wer mag ihnen das verdenken?


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:18
@Hape1238

Die EU will die Ukraine so oder so nicht aufnehmen das wurde mehrfach gesagt, die Frage stellt sich also garnicht.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:19
Zitat von LaDerobeeLaDerobee schrieb:Das Russland erwähnt Gegenmassen auf die vorherige Aktion der NATO zu machen und dann Russland plötzlich als Initiator der Veränderung des nuklearen Gleichgewichts hinzustellen zeugt schon von totalem Unverständnis zu Ursache und Wirkung.
wie bitte? Russland droht mit einem nuklearen Schlag wenn Dänemark sich am Abwehrschirm beteiligt..dieser Schirm dient zum Schutz ist rein defensiv und soll anfliegende Raketen aufhalten und wird durch diese drohung erst recht gerechtfertigt.
Zitat von ornisornis schrieb:Nun, die Quelle ist doch im Artikel benannt: Alexander Gruschko. Seines Zeichen Botschafter der RF bei der NATO. Wenn er die Zahlen so in den Raum stellt und die NATO dies nicht dementiert, wird es wohl stimmen.
niemand bestreitet das die NATO ebenso Manöver macht und ihre Präsenz auch gesteigert hat aber dies ist eine Reaktion auf Russlands aufmarsch und der Ukrainischen Invasion und im gensatz zu den russischen Angriffsmanöver sind die der NATO auf Verteidigung ausgelegt

Gruschko gibt die russische sichtweise wieder die der kreml ausgiebt und die dreht das so um das die NATO als bedrohung dargestellt wird und DAS ist Propoganda.

dieses zitat von Gruschko impliziert bereits den widerspruch seiner interpretation:

"Das heutige Problem sind nicht die militärischen Aktivitäten Russlands, sondern die vermehrten Aktivitäten der NATO. Alle 2 Tage finden neue Manöver gemäß dem Aktionsplan zur Reaktionsfähigkeit statt. Die NATO hat bereits mehr als 200 Einsatzübungen durchgeführt”.

http://pressejournalismus.com/2015/03/gruschko-das-heutige-problem-sind-nicht-die-militaerischen-aktivitaeten-russlands-sondern-die-vermehrten-aktivitaeten-der-nato/

fakt ist Russland führt Angriffsmanöver durch und wenn wir unsere defensiffähigkeit stärken wird dass da scharf kritisiert.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:20
Es ging ja auch nicht um ein Aufnahme- sonder ein Assoziierungsabkommen, verboten weil die ehemaligen durch Russland terrorisierten Länder und Völker immer noch Putins Gnade ausgeliefert sein müssen?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:20
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:demokratisch ja wohl nicht sonst wären ja keine Differenzen zu erkennen.
Du ich glaube die Russen scheissen auf die Demokratie, die hatten damit noch nie was zu tun. Die meisten Anreiner Russland arbeiten mit der EU zusammen und es wurden Abkommen geschlossen ohne widerstand aus Russland.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:22
@pamir
Es ging um Das: Assoziierungsabkommen mit der EU.
Noch nicht mal ein Beitritt.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:26
@Hape1238

Dazu hab ich ja geschrieben dass Moskau grundsätzlich einverstanden war. Sie wollten Gespräche um zu versuchen es so auszuarbeiten dass Russlands Wirtschaft keinen schaden erleidet. DIe haben ja mit der Ukraine eine Freihandelszone. Der militärische teil des Abkommens war wohl das Hauptproblem, darauf hätte man gerne verzichten können, ich frage mich immernoch warum man das bei der Ukraine eingebaut hat ins Abkommen, aber bei keinem anderen Assoziierungsabkommen den die EU gemacht.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:38
@pamir
Moskau, wenn man Moskau denn glauben will, wechselt seinen Standpunkt häufig, so das man nicht weiß, was man glauben soll. Einmal ist die Freihandelszone ein Hindernis, ein ander Mal ist die Ukraine ein souveräner Staat, der machen kann, was er will.
Der milit. Teil, meinst Du den ?
Der zweite Titel befasst sich mit Sicherheits- und Diskriminierungspolitik, so wird etwa in (d) die Sicherheit des Europäischen Kontinents in den Vordergrund gerückt. In (e) wird der Schutz von Minderheiten aller Art garantiert. In (f) werden dann Absichtserklärungen zum Schutz und Zusammenarbeit in Verteidigungsfragen zwischen der Ukraine und der Europäischen Union genannt. In Artikel 10 des Vertrages wird eine stärkere Zusammenarbeit in Militärübungen im Rahmen der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik und Krisenmanagement vereinbart. In Absatz 3 wird eine verstärkte technologische Zusammenarbeit angeboten und geprüft. Neben Abrüstungspolitik wird auch die Zusammenarbeit in der Terrorismusbekämpfung angekündigt.
Der Dritte Teil befasst sich mit Drogenbekämpfung, Terrorismusbekämpfung, Asylrechten und den Menschenrechten sowie den Gesetzen. Die restlichen Abschnitte und Zusatzvereinbarungen befassen sich mit wirtschaftlicher Kooperation.



1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:44
@pamir

das Assozierungsabkommen basiert auf jahrelangen Verhandlungen da hat Russland genug Zeit gehabt sich daran zu beteiligen und ihre befürchtungen kund zu tun . Es gab diverse weitere kontakt gremien wo auch gespräche möglich waren.... sie taten es aber nicht . Aus Puntins laune heraus hat er hinterücks interveniert nachdem alle punkte bereits abgearbeitet wurden um den Abschluss durch Erpressungen zu torpedieren was der Ukrainische Präsident damals nicht standhielt . das war ein gezielter Angriff auf die EU und Auslöser der Maidan Proteste.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:45
@Hape1238
Zitat von Hape1238Hape1238 schrieb:Moskau, wenn man Moskau denn glauben will, wechselt seinen Standpunkt häufig
Wo denn? Es ist nunmal Fakt dass die Waren die von z.b. von deutschen Firmen in der Ukraine hergestellt werden dann auf den Markt Russlands kommen würden obwohl es keinen Freihandel zwischen EU und Russland gibt. Das hat doch selbst die EU hinther gesagt, dass Russland bedenken gerechtfertigt waren und man da noch nachbessern muss

Das fehlt aber ein erheblicher teil des Abkommens.
ie EU und die Ukraine „intensivieren ihre Kooperation und fördern die stufenweise Konvergenz auf dem Gebiet der Außen- und Sicherheitspolitik …insbesondere in Hinblick auf die wachsende Teilnahme der Ukraine an EU-geführten zivilen und militärischen Krisenmanagementoperationen“ (neudeutsch für Kriegseinsätze) sowie „wichtige Übungs- und Trainingsaktivitäten, einschließlich derjenigen, die im Rahmen der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik ausgeführt werden.“ (Artikel 10) Unterm Strich bedeutet das die Einbindung in die EU-Schlachtgruppen („Battlegroups“).

Auch rüstungsindustriell soll die Ukraine an- und eingebunden werden: „Die Ukraine und die Europäische Verteidigungsagentur werden enge Kontakte etablieren, um die Verbesserung der militärischen Kapazitäten zu diskutieren.“ (Artikel 10). Diese militär- und sicherheitspolitische Kooperation soll sich „bis in den Weltraum“ (Artikel 7) erstrecken.
Das kann man sehr wohl als Vorstufe zu einer späteren Nato mitgleidschaft interpretiern, sowie es auch bei anderen Staaten ähnlich war.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:45
@smokingun

Zitat von smokingunsmokingun schrieb:das Assozierungsabkommen basiert auf jahrelangen verhandlungen da hat Russland genug Zeit gehabt sich daran zu beteiligen und ihre befürchtungen kund zu tun
haben sie auch, man wollte aber nicht reden. Alle Anfragen wurden abgelehnt.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 15:51
@pamir

selbst wenn das stimmen würde ist die Ukraine ein souveräner Staat und darf sich seine Partner selber auswählen und dies rechtfertigt nicht die handlungen Putins.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 16:05
Die Ukraine erfüllt werder die Bedingungen für einen EU und schon gar nicht für einen NATO Beitritt. Also gesuche stellen kann sie wie sie will, aber man muss sie ablitzen lassen ansonsten sind unsere Werte überhaupt nichts mehr wert. Wie viele die nicht Regime freundlich gesinnt sind, wurden erschossen, haben sie erhängt oder flogen aus dem Fenster? Letztere natürlich alles Selbsmorde..was für ein Märchen
http://www.nzz.ch/newsticker/russlandfreundlicher-journalist-in-der-ukraine-erschossen-1.18523967


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 16:18
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:die sachlage ist eigtl klar . russland hat das ganze nicht akzeptieren können und deswegen laufen jetzt im donbass leute rum mit waffen . ob die gut oder schlecht sind besprechen wir in ein paar jahren mal , jetzt zählt eigtl nur das die jungs ihre republiken bekommen und von kiew bezahlt werden .
Das war einer der letzten Beiträge voller unbelegtem Gefasel. Natürlich amüsier ich mich auch über das Zeichenformat, warum denn nich? Steht von einem Mindestmaß an halbwegs lsrlchm Text etwa nix in den Forenregeln?
Es wäre auch ne Frage des Respekts, sich beim Verfassen seiner Kommentare Gedanken darüber zu machen wie die Buchstabensuppe ankommt. Grundlagen zwischenmenschlicher Kommunikation, Teil 1.
Darüber hinaus wird es kaum zu viel verlangt sein, grade für diese Rubrik, daß diese ganzen Behauptungen auch ansatzweise belegt werden.
Laut meiner Kenntnis führt die Ukraine einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Also das ist schon harter Tobak. Das meiste , zumindest von mir , ist gegengeprüft mit den Rebellen .
Das wäre also nachweislich, weil für jeden einsehbar, gelogen.
Bis Du Butter bei die Fische bringst nehm ich Dein Geschreibsel einfach nich mehr ernst. Jetzt kannste wieder melden was das Zeug hält weil Dir hier jemand schreibt, was er von diesem Format der Beteiligung hält. Aber nix, aber auch wirklich garnix davon, hätte mit Deiner Person zu tun. Andere würde ich wegen dem Blödsinn genauso anranzen, warum auch nich? Das is unser Forum, nich Deins. Und hier gehts nich um Meinungshoheit, sondern schon per se um Wissenschaftlichkeit. "Ihr" habt euch schließlich diese Rubrik für diese massive Absonderung von Polemik ausgesucht, nich "wir".
Also nochmal:
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:die sachlage ist eigtl klar . russland hat das ganze nicht akzeptieren können und deswegen laufen jetzt im donbass leute rum mit waffen . ob die gut oder schlecht sind besprechen wir in ein paar jahren mal
Nich in ein paar Jahren, ich will jetzt Belege für diese Behauptung sehen.
Im Donbass laufen also Leute mit Waffen rum weil Rußland irgendwas nich akzeptieren konnte. Dann sind das sicher auch alles Russen? Es gab also nie Ukrainer im Osten, das war mir neu.
Sollen die Waffen eigentlich gut oder schlecht sein oder was wolltest Du in ein paar Jahren besprechen?
Melde einfach diesen Beitrag und kopierpasta wieder Ansagen des ukrainischen Verteidigungsministeriums in dieses phantastisch sachlich gehaltene Thema, alleine wegen der Wissenschaftlichkeit... wissenschon. Am besten stellste auch wieder diese hübsch bunten Karten ein, auf denen immer nur maximal 3 ukrainische Schnellbote angedeutet werden. Muß ja ne starke Truppe sein, die da mit 3 Booten den hybriden Krieg der Russen abwehrt! Toll!


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 16:30
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:Laut meiner Kenntnis führt die Ukraine einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung.
Unter welchem Stein hast du eigentlich das letzte Jahr gelebt?
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:Wissenschaftlichkeit
Was ist hier wissenschaftlich ausser der Bezeichung des Forums?
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:Nich in ein paar Jahren, ich will jetzt Belege für diese Behauptung sehen.
Gibt es doch haufenweise: Geolokalisierte Buk aus Russland, T-72B3, Pantsir-S1, BMP-97, BTR-82A, Arteillerifeuerleitanlagen, Eloka/ecm etc. dazu kommen gefangene russische Soldaten und deren Gräber. Hast du das alles nicht mitgekriegt oder tust du nur so?
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:Putin kommt einfach nicht damit zurecht dass Russland nicht mehr die Grossmacht Sowjetunion ist sondern ein Land mit noch nicht mal einem Drittel der Einwohner der EU und noch nicht mal annähernd der doppelten Deutschlands. Sprich ein Land unter vielen.
Da liegt der Hase im Pfeffer! Was bleibt von Russland übrig wenn man die Rohstoffe subtrahiert?


3x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 16:32
@Kokokokoko

am besten nicht drauf eingehen. Es wird sowiso ignoriert. KK meint ja auch dort fände ein Genozid statt.

letzendlich geht es hier auch nur um Störung. Von daher hat es sich hier bewährt Ruhe zu bewahren.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 16:36
@Kokokokoko

Lasst uns alle Gott oder wem auch immer danken, dass Russland die Einnahmen aus diesen Rohstoffen hat. Gar nicht vorstellbar wenn die Sowjetunion ohne diese Stütze zerfallen wäre.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 16:38
Zitat von KokokokokoKokokokoko schrieb:Unter welchem Stein hast du eigentlich das letzte Jahr gelebt?
Nette Beweisführung, ich erwarte jetzt umgehend Einschläge für mein Putingetrolle.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:KK meint ja auch dort fände ein Genozid statt.
Nah dran, aber wenigstens persönlich. Es scheint unmöglich zu sein, das Thema sachlich zu behandeln. Das extra zu diesem Zweck ausgehobene Thema belegt diese Vorgänge ja auch ganz gut.
Lasst uns alle Gott oder wem auch immer danken, dass Russland die Einnahmen aus diesen Rohstoffen. Gar nicht vorstellbar wenn die Sowjetunion ohne diese Stütze zerfallen wäre.
Das kann ich nich entschlüsseln. Erklärste es mir bitte mal?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.04.2015 um 16:42
@Balthasar70
Das ist zwar nett gedacht, wird aber nicht reichen für Russland. Nur Rohstoffe reicht nicht. Der Ölpreis liegt aktuell bei ca. 57$, Russland braucht 80$.


melden