weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ekpyrotisches Universum

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum
Seite 1 von 1
g4p
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ekpyrotisches Universum

29.03.2005 um 19:20
Was Haltet ihr von der Idee des Ekpyrotischen Universums ?
Hatte mich im Quark Thread schon dazu geäußert hab aber nich sonderlich viel Resonanz bekomm. Also Extra Thread ;)
Find jetzt grad Leider keine Quelle mehr aber ihr seid sicher erfolgreicher.


Ich bin nicht, was ich bin.


melden
Anzeige

Ekpyrotisches Universum

29.03.2005 um 19:29
damit man weiß worum es geht:
Ekpyrotisches Universum
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Ein im Jahre 2002 von Paul Steinhardt und Neil Turok publiziertes kosmologisches Modell, welches eine theoretische Möglichkeit zur Entstehung unseres Universums beschreibt. Demnach kollidiert im Schöpfungsprozess unser Universum mit einem Paralleluniversum innerhalb eines durch die Stringtheorie beschriebenen 5-dimensionalen Raumes ("bulk"), wobei hinreichend Energie freigesetzt würde, um die Entstehung von Materie und Strahlung zu erklären. Eine direkte Messung von hochfrequenten Gravitationswellen könnte einen Hinweis auf die Richtigkeit des Modells liefern. Der Name des Modells leitet sich ab aus dem griechischen ekpyrosis (Weltenbrand).




Glauben ist wissen im Herzen;)


melden

Ekpyrotisches Universum

29.03.2005 um 19:32
das erklärt aber auch wieder nicht die entstehung unseres universum,geschweige denn,die des paralleluniversum.
an der stelle wär vllt noch mal ne begründung nett,die die existenz von paralleluniversen ausschließt.

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ekpyrotisches Universum

29.03.2005 um 20:05
Also verschiedene Universen sind durch mirkoskopische zusammengerollte Dimensionen verbunden ?

Und verschiedene Universen sind durch Membranen, also branen getrennt der Begriff kam schon mal in "Das Unisversum in der Nusschale vor"

Vielleicht gibt es ja zwischen den Universen eine Art Hyperraum, wie in der Science Fiction Literatur?

"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden

Ekpyrotisches Universum

29.03.2005 um 20:05
Interessant.

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ekpyrotisches Universum

29.03.2005 um 20:12
hier noch eine link
http://www.sciencesource.info/index.php?id=595&tid=4

"Die Implikationen der Quantenkosmologie( auch Ekpyrotisches Universum) führen uns in eine phantastische Welt, wie man diese vielleicht sonst nur aus Science-Fiction-Filmen kennt, neben Multiversen, Hyperversen gibt es virtuelle Universen und vieles mehr."
_______________________________________________________________
"Eine kurze Einführung in das Ekpyrotische Universum"
von Paul J. Steinhardt

http://www.gym-moltke.de/kosmologie.htm

________________________________________________________________
Der Blick auf unsere galaktischen Nachbarn

Dieses Modell baute Paul Steinhardt durch seine Forschung zur M-Theorie aus, die sich nicht mehr mit dem Urknall als erste und letzte Ursache zufrieden gibt, sondern selbst seine Entstehung theoretisch hinterfragt. Die gegenwärtig kanonisierte Urknalltheorie sieht die Entstehung der Welt aus einem extrem heißen Feuerball, der sich innerhalb einer Sekunde ausdehnte und damit die grundlegenden Strukturen des Universums generierte.

Stephen Hawkings neue Theorie der vielen Dimensionen

Doch was war vor dem Urknall? Der M-Theorie zufolge verfügt das Universum über elf Dimensionen. Sechs dieser Dimensionen sind, laut M-Theorie, zu winzig kleinen Fädchen zusammengerollt, die für die Konsistenz des Universums zu vernachlässigen seien. In den übrigen fünf Dimensionen aber findet das Universum statt. Dieses bestand, laut Steinhardt, vor dem Urknall aus zwei vierdimensionalen kalten, leeren, flachen Flächen.

http://www.freenet.de/freenet/wissenschaft/weltraum/astronomie/urschwall/

"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden
g4p
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ekpyrotisches Universum

30.03.2005 um 04:09
Link: abenteuer-universum.vol4u.de (extern)

@dänker
Thx für suchen =) Aber soweit ich weis wird das Ekpyrotischen Universum seit 1995 hauptsächlich mit der "heterotische M- Theorie" Behandelt, welche mit 11 statt 10 Dimensionen arbeitet (10 räumliche und eine zeitliche). Diese vereinigt die fünf verschiedenen Superstring-Theorien als auch die Supergravitation in einer einzigen neuen Theorie.
Zitat Wikipedia: "Dieses Modell könnte alle Elementarkräfte erklären und die Beschreibung des gesamten Universums mit Hilfe einer einzigen Formel ermöglichen"
Allerdings die M-Theorie noch in den Kinderschuhen. Aber wenn wir diese beweisen könnten wären wir Einsteins Traum von einer Einheitstheorie sehr nahe. Angehängt ist noch eine Seite die alles sehr verständlich erklärt unter anderem auch Calabi- Yau- Räume.
(tut mir leid wenn ich was von meinem Kollegen über mir wiederhole hab erst jetzt gesehn das da noch n post ist *grml*)
Also diese Version von der Entstehung unseres Universum gefällt mir am besten bisher.( Keine Singularitäten *freu*)
Außerdem klingen 2Dimensional vibrierende Branen die miteinander verschmelzen irgendwie erotischer als der bum bum Urknall.

Ich bin nicht, was ich bin.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden