Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kopftransplantation

378 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kopftransplantation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kopftransplantation

14.06.2015 um 14:22
@interrobang

Bei deiner allmy-erfahrung müßtest du eigentlich wissen das die komplexität dieses thema´s nicht zu pauschalisieren ist zwischen kirche/wissenschaft.

Sorry, aber das du hier mal eben kurz aufkreuzt und uns nach deinem gutdünken anweisungen gibst wo wir was zu posten haben, halte ich gelinde gesagt für lapidar und oberflächlich.


2x zitiertmelden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 14:38
@aero
Zitat von aeroaero schrieb: das die komplexität dieses thema´s nicht zu pauschalisieren ist zwischen kirche/wissenschaft.
Bei meiner erfharung kann ich dir sagen das das sogar sehr einfach ist.
Hier die fakten und drüben das irrelevante.
Zitat von aeroaero schrieb:und uns nach deinem gutdünken anweisungen gibst
Das war keine anweisung sondern ein hinweis.


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kopftransplantation

14.06.2015 um 14:50
@interrobang

"Bei meiner erfharung kann ich dir sagen das das sogar sehr einfach ist.
Hier die fakten und drüben das irrelevante."



Lies dir doch vllt. erst mal den thread durch bevor du hier hinweise gibst. ..und wie stellst du dir das ühaupt vor ?
Sollen wir hier thread-hopper spielen und bei jedem ethischen gedanken der aufkommt..."so das müssen wir aber jetzt wieder im spirt. weiter besprechen" ?

Wenn wir jetzt hier über pkw´s diskutieren würden und irgendjemand würde dann das thema auf den heiligen christopherus lenken gäbe ich dir recht wenn du denn dort den hinweis geben würdest...hier geht´s um autos und nicht um die kirche.


1x zitiertmelden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:23
Zitat von aeroaero schrieb:Bei deiner allmy-erfahrung müßtest du eigentlich wissen das die komplexität dieses thema´s nicht zu pauschalisieren ist zwischen kirche/wissenschaft.
Du solltest aber auch Wissen, das Ethische Probleme nicht nur von der Kirche behandelt werden.


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:26
...Entschuldige, aber was an vollständigem Ende sämtlicher Hirnfunktionen, und zwar irreversibel,...
Was ist irreversibel, evtl. nach Stand heutiger Wissenschaft, aber angenommen man könnte sämtliche Schäden am Gehirn beheben. In diesem Fall gibt es keinen Hirntod mehr, maximal ein Verlust der vorhandenen gespeicherten Daten. Ist jetzt ein Mensch der einen "Hirntod" hat, sein Gehirn "geheilt" wird aber dabei sein gesamtes Gedächtnis verloren gegangen ist, gestorben oder einfach nur der gleiche Mensch aber halt mit einem komplett neuen Leben.


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:28
@fritzchen1

Mit Ethik bezeichnet man auch Moralphilosophie. Ist das nicht auch ein/der standpunkt der auch immer wieder von der kirche vertreten wird ?

Wikipedia: Ethik


1x zitiertmelden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:31
Zitat von aeroaero schrieb:Mit Ethik bezeichnet man auch Moralphilosophie. Ist das nicht auch ein/der standpunkt der auch immer wieder von der kirche vertreten wird ?
Schon mal was von den 10 Geboten gehört?


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:32
Zitat von tarentaren schrieb:aber angenommen man könnte sämtliche Schäden am Gehirn beheben
Dann darf gerne eine neue Todesdefinition gesucht werden. Oder der Stand, was als irreversibel gilt, aktualisiert...
Ist jetzt ein Mensch der einen "Hirntod" hat, sein Gehirn "geheilt" wird aber dabei sein gesametes Gedächtnis verloren gegangen ist, gestorben oder einfach nur der gleiche Mensch aber halt mit einem komplett neuen Leben.
Vergessen gehört zum Leben, man ist deswegen noch kein anderer. Du beschreibst Grenzsituationen, doch diese haben keinen Einfluß auf die Bewertung des Spektrums dazwischen. Deine Spiele taugen da nichts.

Könntst auch mit dem doppelt gebeamten Riker daherkommen.


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:38
@perttivalkonen Vielleicht aber die Wahrscheinlichkeit das deine Definition von "Hirntod" in 100 Jahren obsolet ist ziemlich hoch.


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:41
Na und?


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:44
@fritzchen1

"Schon mal was von den 10 Geboten gehört?"






Ja, hab ich schon mal was von gehört. Aber in einer religiösen angelegheit; nicht in einer wissenschaftlichen.

Und man kann vllt. über einen beinbruch sprechen ohne dabei einen religiösen bezug zu ziehen; aber nicht über ein procedere welches die gesamte derzeitige vorstellungskraft sprengt..u.a,.in den bereichen: medizin, wissenschaft, philosophische-ethische/religiöse moral...und so fort.


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:52
@perttivalkonen Es bedeutet "Hirntod" ist nicht der Tod, sondern nur unheilbar erkrankt.


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:53
@aero
Zitat von aeroaero schrieb:Lies dir doch vllt. erst mal den thread durch bevor du hier hinweise gibst. ..und wie stellst du dir das ühaupt vor ?
Sollen wir hier thread-hopper spielen und bei jedem ethischen gedanken der aufkommt..."so das müssen wir aber jetzt wieder im spirt. weiter besprechen" ?
Ne aber so ein schwachsin wie seele hat halt nichts bei wissenschaft zu tun und das stört das lesen dan doch sehr.

Aber wie gesagt sollte das nur ein hinweis und keine aufforderung sein.

@taren
Hirntot bedeutet das das was den Menschen ausmacht unwiederbringlich weg ist.


1x zitiertmelden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:57
Und man kann vllt. über einen beinbruch sprechen ohne dabei einen religiösen bezug zu ziehen; aber nicht über ein procedere welches die gesamte derzeitige vorstellungskraft sprengt..u.a,.in den bereichen, medizin, wissenschaft, philosophische/religiöse moral...und so fort.
Das ist ja auch kein Beinbruch. Es gab ja auch schon einen "erfolgreichen" versuch an Affen.

Youtube: Head Transplant 425
Head Transplant 425



melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:57
@interrobang

Da muß ich mich doch mal selber in den arm kneifen. Ist das wahr ?
Weil du jetzt gerade mal hier der meinung bist das "seele schwachsinn ist" sollen wir unser ganzes denken umkrempeln?


@fritzchen1 15:57
In den links die ich um 11:18 postete wird über diesen arzt, Robert J. White berichtet.


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 15:59
@aero
Ne wie kommst du darauf? Ich wollte eben nur sagen das hier nicht der religionsbereich ist.


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 16:00
@taren

Nö.

Du magst in 10.000 Jahren einen Menschen aus der Asche zu rekonstruieren, zu der er verbrannt ist, deswegen ist heute diese Asche nicht "unheilbar erkrankt", sondern "tot".

Wenn Du weiter spielen willst, geh doch in die Rubrik Philosophie. Was Du machst, betrifft nicht mal die ethische oder die kulturgeschichtliche Komponente des hiesigen Themas.


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 16:10
@aero
Ich denke, interrobang weist nur darauf hin, daß Seele ein Begriff aus dem Bereich der Religion ist und hier besser nicht verwendet werden sollte. Auch die Schwammigkeit des Seelenbegriffs macht ihn wenig händelbar. Mich freilich störts nicht, mir ist klar, daß für die meisten "Seele" schlicht ein Synonym für "Personalität", "Person", "Ich", whatever ist. Es ist ein griffiges Wort, das in der Regel unabhängig von einer Weltanschauung verwendet wird. Und die Alternativen, die wissenschaftlicher klingenden, sind ebenfalls schwammig genug. Mach, was Du denkst, ich wollt nur meine 2 Penny beisteuern, daß Du verstehst, was interrobang sagen will.


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 16:22
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Hirntot bedeutet das das was den Menschen ausmacht unwiederbringlich weg ist.
Das wäre sein Gehirn?, sein Gedächtnis?, sein Körper?, also hat ein Mensch ohne Gedächtnis kein Recht mehr auf Leben, eine ähnliche Argumentation hab ich schon zum Thema Abtreibung gelesen.


melden

Kopftransplantation

14.06.2015 um 16:23
@taren
Bei einem Hirntot ist eben das Gehirn Tot. Damit ist auch die gesammte persönlichkeit des mensches unwiederbringlich weg. Was übrigbleibt ist reines Fleisch.


1x zitiertmelden