Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

143 Beiträge, Schlüsselwörter: Schwarze Löcher

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

19.02.2017 um 23:28
Könnte schon sein. Zuerst stehen immer sämliche Überlegungen im Raum. Ist es nur ein wenig Plausibles daran, wird es vielleicht zu einer Theorie. Vielleicht ist es wie eine gebrochene Scheibe in einem Flugzeug. Ein Fehler/eine Undichtigkeit in der Hülle unseres Universums. Wäre nicht sogar eine oder mehrere Dimensionen nötig um einen neuen Raum zu bilden, sowie andere Gegebenheiten, welche einen Sog erzeugen?

Tatsache ist aber, dass man nicht sagen kann, was in so einem schwarzen Loch oder dahinter passiert. Es könnte auch eine Schwelle und das Ende unserer Physik sein. Dahinter könnte es ganz anders sein.


melden
Anzeige

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

20.02.2017 um 14:35
Als Testobjekte zu einer Theorie mit mehr als 4 Dimensionen, sind sie ungeeignet.


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

20.02.2017 um 14:39
@fritzchen1
Ja da ist der LHC besser geeignet.
Sollten zB. bei den im Moment dem LHC möglichen Energien (eigentlich zu gering), Schwarze Minilöcher entstehen, wäre das der Beweis für zusätzlich aufgerollte Dimension(en). Dann können wir nur betten das die Hawkingstrahlung ( auch nur eine Theorie) tatsächlich funzt.

Der LHC sucht tatsächlich nach solchen Zusatzdimensionen, soll heissen, so abwegig oder vom Mainstream entfernt sind solche Thesen nicht. Siehe.
Wikipedia: Kaluza-Klein-Theorie

NG :)

Ps:
http://www.weltmaschine.de/physik/extra_dimensionen/


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

20.02.2017 um 14:49
Z. schrieb: wäre das der Beweis fürzusätzlich aufgerollte Dimension(en)
Ist das "aufgerollt" eigentlich wörtlich zu nehmen, oder hat sich das umgangssprachlich nur so ergeben? Zudem ist "aufgerollt" auch noch zweideutig, besser man verwendet "auseinander"- oder "zusammengerollt" ...

Wäre es vieleicht auch denkbar, dass Dimensionen eher dazu neigen, sich zusammen zu falten, oder zu zerknüllen, oder gar zu verknurpseln bzw. zu vergriesgnaddeln?


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

20.02.2017 um 15:08
Z. schrieb:Der LHC sucht tatsächlich nach solchen Zusatzdimensionen, soll heissen, so abwegig oder vom Mainstream entfernt sind soclhe Thesen nicht.
Mal davon ab das die Energie bei weiten nicht ausreicht.
Die Existenz von Extradimensionen setzt nicht zwingend die Gültigkeit der Stringtheorie voraus. Es könnte sie auch ganz unabhängig davon geben. Bis jetzt hat man am LHC aber absolut keine Anzeichen für die Existenz von Extradimensionen gefunden.


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

20.02.2017 um 15:29
@Peter0167
HI :)

Ja aufgerollt ist schon sehr umgangssprachlich, dennoch trifft es die Vorstellung ganz gut.
Kompaktifiziert ist gebräuchlich.
Wikipedia: Kaluza-Klein-Kompaktifizierung

Hier mal ein Bild warum aufgerollt, es ganz gut trifft... 6 dimensional..
standard-1294357420
https://www.mpg.de/821537/forschungsSchwerpunkt1

Muss weg..
LG


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

20.02.2017 um 15:32
@fritzchen1
Die Stringtheoretiker haben sich Kaluza´s Ansätze zwar zu eigen gemacht, aber es ist schon klar dass diese auf die Relativitätstheo und Maxwell basiert... Auch Supersymmetrie geht von 8 D aus... etc..
NG


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

21.02.2017 um 13:50
Noch mal zur Erinnerung: In wenigen Wochen (Anfang April) steht ein großes Ereignis an, auf das über zwanzig Jahre hin gearbeitet wurde. Weltweit schaltet man Radioteleskope zusammen, die dann ein Bild in nie dagewesener Auflösung vom Schwarzen Loch und dessen Umgebung im Zentrum unserer Galaxie liefern sollen. Man spekuliert sogar darauf, erstmals den Ereignishorizont eines Schwarzen Lochs direkt abbilden zu können. Leider dauert die Auswertung der riesigen Datenmenge noch bis ins Jahr 2018 hinein, aber dann werden sich hoffentlich viele offene Fragen in Bezug auf Schwarze Löcher beantworten lassen.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Event-Horizon-Telescope-Forscher-wollen-erstmals-Schwarzes-Loch-abbilden-3630917...


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

21.02.2017 um 22:35
@Peter0167
Faszinierend! :D

Besonders der mögliche Schatten...
LG


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

21.02.2017 um 22:43
@Mr.Mysterie
Nein das sind sie nicht weil die alles zerstören was an Materie in sie geht dh da kann auch nix drin sind da wird alles zerlegt


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

22.02.2017 um 18:57
@Peter0167
Peter0167 schrieb am 19.02.2017:Neulich habe ich einen interessanten Gedanken von meinem Lieblingsprof. Harald Lesch gehört, der fragte nämlich, wann ist eigentlich eine Theorie tot?
Die Antwort darauf ist eigentlich so einfach, daß ich mich wundere, daß dein Lieblingsprofessor Lesch sie dir nicht genannt hat:

Eine wissenschaftliche Theorie ist dann tot, wenn sie falsifiziert wurde. Deswegen müssen wissenschaftliche Theorien grundsätzlich falsifizierbar sein.


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

22.02.2017 um 20:44
@Sungmin_Sunbae
Sungmin_Sunbae schrieb am 19.02.2017:Mit der Logik, kann man alles rechtfertigen.
Man nehme eine spezielles beispiel, wo es funktionierte und bastle daraus eine Allgemeingültige Prämisse.
Sorry, für diese art von Argumentation habe ich nichts übrig...
...und ich nichts für deine Argumentation. Was du beschreibst, nämlich vom speziellen Fall auf den allgemeinen zu schließen, hat mit Logik nichts zu tun. Das ist die induktive Methode, die nach allgemeiner Auffassung nicht funktioniert.

Der Strohmannvorwurf an deine Adresse war durchaus berechtigt.


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

22.02.2017 um 21:04
Wikipedia: Induktion_(Philosophie)#Induktionslogik


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

22.02.2017 um 21:14
@Sungmin_Sunbae
Enthält dein Zitat irgendeine Form von plausibler Argumentation?

Antworte nicht, die Frage war rhetorischer Natur, denn die offensichtliche Antwort lautet natürlich "nein".

Du hast den von dir zitierten Artikel nicht wirklich gelesen, oder?


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

22.02.2017 um 21:33
Lerne erst einmal, was alles als Logik durchgeht, deswegen der link. 
Ich bin nicht dein Lehrer, der dir alles zur Füßen legt und jetzt zitiere mich nicht, danke. 


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

22.02.2017 um 21:36
@Sungmin_Sunbae
Sungmin_Sunbae schrieb:Lerne erst einmal, was alles als Logik durchgeht, deswegen der link.
Ich bin nicht dein Lehrer, der dir alles zur Füßen legt und jetzt zitiere mich nicht, danke.
Nun gut, dann zitiere ich eben aus dem Link:

"Induktive Argumente sind hingegen bestenfalls plausibel und gut bestätigt. Zwingend und logisch notwendig, wie deduktive Argumente, sind sie nicht."

Also im Einklang mit dem von mir gesagten und im Widerspruch zu deiner ursprünglichen Argumentation.


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

22.02.2017 um 22:38
Oder um es zu verdeutlichen: mit dem Beispiel der Allgemeinen Relativitätstheorie, das labor-ratte anführte, folgt er nicht dem Prinzip der Induktion. Es ist eben nur ein Beispiel, das belegt, daß eine Theorie nicht deswegen tot ist, weil es lange Zeit keine bestätigenden Experimente gibt. (Es belegt nicht, daß die Theorie der Wurmlöcher deswegen wahr wäre, das hat labor-ratte aber auch nie behauptet. Deswegen der Strohmann-Vorwurf).

In der Tat kann eine wissenschaftliche Theorie eigentlich niemals endgültig verifiziert werden. Sie kann nur endgültig falsifiziert werden. Die physikalischen Grundlagen lassen unter engen Rahmenbedingungen eine mathematische Lösung der Einsteinschen Feldgleichungen zu, die Einstein-Rosen-Brücken, Wurmlöcher und Weiße Löcher zumindest theoretisch vorhersagen. Das sagt aber zunächst nur etwas über die Möglichkeit aus, nicht über die Wahrscheinlichkeit ihrer Entstehung.

Natürlich fehlen (und zwar noch lange) die technischen Voraussetzungen, um die Theorie praktisch an einem realen Schwarzen Loch zu testen. Das bedeutet aber nicht, daß sie prinzipiell nicht falsifizierbar wäre.

Und vielleicht findet ja irgendwer einen Fehler in den ursprünglichen mathematischen Berechnungen. Dann wäre die Theorie natürlich auch tot.

Auf den ersten Blick scheint die Quantenverschränkung der Speziellen Relativitätstheorie zu widersprechen, nach der keine Information schneller als mit Lichtgeschwindigkeit übertragen werden kann. Deswegen will man jetzt offensichtlich  Wurmlöcher als Abkürzung heranziehen. Meiner Meinung nach etwas weit hergeholt, weil es immerhin auch andere Erklärungen gibt, um den Widerspruch aufzuheben. Wenn sie allerdings aus der Quantenverschränkung einen mathematischen Formalismus entwickeln, der dem der "klassischen" Wurmlöcher äquivalent ist, und der die "spukhafte Fernwirkung" erklärt, dann wird die Sache interessant.


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

23.02.2017 um 05:13
Es fehlt uns die notwendige logik glaube ich, um vieles zu verstehen. Wir gehen immer von dualität aus. Etweder es ist da oder nicht, tot oder lebend usw.
Vileicht würden wir quanten besser verstehen wenn wir nicht alles so eng sehen würden. Und damit dann auch was raumzeit ist.


melden

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

23.02.2017 um 05:21
@Z.
Diese aufgeroltendimensionen ist ein mathematischer trick um sie loszuwerden. Da es momentan nicht vorstelbar ist wie so etwas sein kann.
Und das bild ist absoluter quark. Wo sollten denn bitte diese donuts sein. Warum haben die ein abstand zu einander. Warum haben die eine hülle...
Meine meinung ist. Das dies totaler humbug ist.


melden
Anzeige

Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension?

23.02.2017 um 09:35
@Alundra
hmm und wie kann man sich aufgerollte Dimensionen dann am besten vorstellen? Nehmen wir an wir rollen unsere 3 Dimensionen auf.... so rein intuitiv ja eigentlich das was in einem schwarzen Loch passiert. Extrem zusammengequetscht eben (den Eifelturm in einen Fingerhut usw...).
Fernab jeglicher Vorstellungskraft.

oder ist es ganz anders?


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt