Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

288 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaftlicher Wandel

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 18:12
Peter0167 schrieb:die Umsetzung scheitert mal wieder an den unterschiedlichen Interessen der Menschen
das ist doch schon mal ein anfang, wo man ansetzen kann zu überlegen, wo die wurzeln dieses problems der unterschiedlichen interessen sind. wenn wir davon ausgehen, daß alle menschen die gleichen wünsche nach einem lebenswerten leben haben, müssten doch grudsätzlich die urinteressen erstmal gleich sein. wo verzweigt es sich ?


melden
Anzeige

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 18:19
Peter0167 schrieb:und uns über Insellösungen langsam herantasten.
Mein erster Chef hat immer gesagt: "Bevor Du versuchst die Welt zu retten, solltest Du schauen das Du Deinen kleinen Kreis auf die Kette kriegst"

Ich meine, selbst in Familien ist es doch schon nicht immer möglich, da der Mensch dazu zu neigen scheint zu denken, dass er selbst die Mitte des Universums ist und nur seine Befindlichkeiten Berücksichtigung finden müssen. Ist natürlich etwas überzogen ausgedrückt, aber ich denke es ist verständlich was ich meine.


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 18:23
wuec schrieb:Du hast aber von der ganzen Welt gesprochen. Wir haben auch andere Gegenden. Zudem kann man kaum davon ausgehen, dass wir mal eben die Sonnenstrahlung, die zur Erde kommt, einfangen und umwandeln. Oder willst du ernsthaft jeden Quadratmeter mit Kollektoren zu pflastern? Dann werfe ich noch die Leistungsdegeneration in den Ring. Dann haben wir zumeist mehrere Umwandlungsprozesse.
Du siehst wohin das führt?
Nur weil die Sonne uns wie Billy the Kid beballert heißt das nicht, dass wir das alles nutzbar machen können.
Nur blöd, alle Energie die wir auf der Erde verwenden kommt von einer Sonne oder von ehemaligen Sonnen ;) Es ist also nur die Frage welche Sonnenenergie wir verwenden.


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 18:35
thomasneemann schrieb:wo verzweigt es sich ?
Die Menschen sind weder gleich, noch haben sie gleiche Wünsche, im Gegenteil, der Mensch ist sogar ausgesprochen dumm. Ironischer Weise ist er zwar in der Lage das Richtige zu erkennen, aber er handelt nicht entsprechend, weil er eben dumm ist.

Ich habe mein ganzes Leben lang noch nie einen richtigen Urlaub gehabt (zuletzt mal ne Woche an der Ostsee, das war vor 42 Jahren). Andere setzen sich 3 oder 5 mal im Jahr ins Flugzeug und fliegen um die halbe Welt, ... warum? Verdammte Scheiße, das geht eben nicht mehr! Ich persönlich bin für die komplette Einstellung des Individualverkehrs, und zwar ab sofort. Keine Flugzeuge, keine Kreuzfahrtschiffe, etc., wenn wir die Katastrophe wenigstens noch ein klein wenig verzögern wollen (aufhalten geht eh nicht mehr), dann muss sofort gehandelt werden! Ohne wenn und aber! Wohnsitze müssen zwangsweise dorthin verlagert werden, wo sich der Arbeitsplatz befindet. Das lässt sich z.B. über Zwangsenteignungen realisieren (Haustausch). Energie muss rationiert werden, somit bringt man die Menschen evtl. dazu, von sich aus Energie einzusparen, und effektivere Geräte einzusetzen, etc.pp.

So, @thomasneemann und wenn du wissen willst, wie die Gattung "Mensch" so tickt, und warum es niemals ein Zusammenleben in der Form geben kann, wie du es dir vorstellst, ... dann warte einfach die folgenden Kommentare ab, die an mich gerichtet sein werden, oder fahre in der 30er Zone mit 28 und schaue in den Rückspiegel :D


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 18:47
Peter0167 schrieb:Ich habe mein ganzes Leben lang noch nie einen richtigen Urlaub gehabt
ich versuche auch anders zu leben, in einer holz-hütte auf einem campingplatz mit wasserstofferzeugung usw.
dachte es könnte andere auch anregen, aber das gegenteil ist der fall, es ist eher abschreckend.

mobilität ist wirklich ein zentrales thema. niko paech sagt es gibt keine größere legale umweltverschmutzung als fliegen. ich erzeuge mit meinem 3 zylinder corsa b schon 2 tonnen co2 pro jahr. da bleibt für den rest nichts mehr übrig.

wie ist es denn, wenn wir ne ganze menge leute freiwillig dazu bringen sich zu ändern. dann bräuchte ja nur noch der rest "gezwungen" werden. das ist doch ne geile demokratie, wenn die mehrheit einsichtig ist.


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 18:58
@taren
Echt jez?
Ist ja n starkes Stück.
13300ef0-44c0-4a31-8dd0-70e14f65277e

Aber mein Strom kommt aus der Steckdose.
Und Spritpreise sind mir übrigens och egal. Ich tanke seit jeher für nur 20EUR.


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 19:06
Abgesehen von der Sache mit der Zwangsenteignung stimme ich @Peter0167 bei seiner Sichtweise zu.

Und um bei breiten Kreisen der Bevölkerung das für solcherart Maßnahmen nötige Verständnis (also das Verstehen, warum diese nötig und - wie ich fürchte - alternativlos sind) zu erzeugen braucht es nun mal einen entsprechenden Bildungsstand.
wuec schrieb:Was kann das Umweltbewusstsein (der Menschen) stärken?
Und das kann man wohl nur durch Aufklärung und Bildung erreichen.
So ist es wohl...

Außerdem stimme ich - bedauerlicherweise - @Peter0167 auch hinsichtlich seiner ersten Aussage in diesem Thread zu.

Menschen haben eben unterschiedliche Ansichten, das beinhaltet leider auch die Ansichten betreffend der eigenen Verantwortung gegenüber der Umwelt und den Mitmenschen.

Und weil die skrupellosesten Menschen sich eher durchsetzen bzw. Ihre Ziele besser "durchboxen" als sozial(er) denkende Menschen (die dadurch auch kompromissbereiter sind) wird eine "schöne neue Welt" vermutlich auf ewig ein Traum bleiben... :(

Just my 2 cent...


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 19:10
Blues666 schrieb:Und weil die skrupellosesten Menschen sich eher durchsetzen bzw. Ihre Ziele besser "durchboxen" als sozial(er) denkende Menschen (die dadurch auch kompromissbereiter sind) wird eine "schöne neue Welt" vermutlich auf ewig ein Traum bleiben... :(
wenn das die wahrheit ist, dann ist diese diskussion hier zuende. ist das die wahrheit ?


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 19:30
Viele hier reden immer nur von der Unterschiedlichkeit der Menschen. Dabei wird total außer acht gelassen, was uns durch das Wesen des Menschen, das wir alle leben, verbindet. Genauso wie jede Katze ihre eigene Persönlichkeit hat und trotzdem ihre Katzenartigeit durch die Persönlichkeit nicht verliert, ist es auch beim Menschen. MMn wird darauf zuwenig geschaut. Denn es braucht für ein besseres Miteinander immer Argumente, die über eine Verbindung sprechen. Über Gemeinsamkeit.

Jeder Mensch hat unterschiedliche Gedanken, welche seine Persönlichkeit mitunter aus machen und ihn somit unterschiedlich wirken lassen. Doch das Wesen der Gedanken selbst, ist bei allen gleich.
thomasneemann schrieb: ist das die wahrheit ?
Im Bezug auf Positionen, die gravierende Einflüsse auf zb. Wirtschaft und Umwelt haben, leider schon. Den das System selbst in dem wir alle hineingeboren sind, ermöglicht dies.
Die mediale Macht bzw. die Macht über Information, ist im Vergleich zu früher vor dem Internet, etwas am bröckeln.


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 19:38
RitterCumallot schrieb:Viele hier reden immer nur von der Unterschiedlichkeit der Menschen. Dabei wird total außer acht gelassen, was uns durch das Wesen des Menschen, das wir alle leben, verbindet.
ich glaube auch, daß alle menschen etwa die gleichen ängste und hoffnugen haben (ganz unten).
RitterCumallot schrieb:Doch das Wesen der Gedanken selbst, ist bei allen gleich.
das sehe ich auch so.
RitterCumallot schrieb:Die mediale Macht bzw. die Macht über Information, ist im Vergleich zu früher vor dem Internet, etwas am bröckeln.
das ist doch ein ansatzpunkt, womit etwas bewegt werden kann. ich bin zutiefst davon überzeugt.
milliarden von gehirnen verbinden sich (durch textinformationen wie diese) und erzeugen etwas neues. warum nicht, ein versuch ist es allemal wert. was haben wir dabei zu verlieren ?


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 20:06
@thomasneemann
thomasneemann schrieb:warum nicht, ein versuch ist es allemal wert. was haben wir dabei zu verlieren ?
Nur zu. Go 4 it! :)

Wenn du ein/e Idee/Mem/Produkt/Argument/Werk/Gedanken hast oder aufschnappst, welches sich wie ein "Virus" verbreitet und den Menschen auf positiver weise verbindet, dann trage diese weiter. Mehr ist mMn nicht erforderlich. Denn es gab in der Geschichte schon die unterschiedlichsten Versuche die Menschen zu einen. Oder zu "bessern". Will dir aber nicht deinen Versuch ausreden. Denn wer weiß, was noch alles kommen kann.
Doch darin liegt auch der Pfeffer begraben.... Denn wenn man eine Sache fest umklammert, ruft man unweigerlich den Gegenpart auf den Plan.

Durch das heutige mediale Zeitalter des Internets, der super schnellen Verbindung miteinander, werden mehr als je zuvor, Argumente einander verglichen. Ohne, oder eher viel weniger durch eine Autorität wie früher, kristallisieren sich starke/wirkliche Argumente durch sich selbst heraus. Ähnlich einem Sieb bei dem nur die großen Steine übrig bleiben. Wenn du den Prozess irgendwie beschleunigen willst, dann löse Verwirrungen, falsche Glaubenssätze, Feindbilder und unlogische Argumente, wo immer du sie siehst und Kraft dafür hast.


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 20:15
RitterCumallot schrieb:Denn wenn man eine Sache fest umklammert, ruft man unweigerlich den Gegenpart auf den Plan.
das habe ich auch schon bemerkt, warum auch immer das so ist, es ist so.
RitterCumallot schrieb:Wenn du den Prozess irgendwie beschleunigen willst, dann löse Verwirrungen, falsche Glaubenssätze, Feindbilder und unlogische Argumente, wo immer du sie siehst und Kraft dafür hast.
das sehe ich auch so. habe gerade einen buchtitel gesehen: what are you doing with your life?

das ist doch eine gute anfangsfrage, die haben wir uns glaube ich alle schon mal irgendwie gestellt. ist aber wohl nützlich, diese frage jetzt nochmal zu stellen, das könnte viel ändern. ich allein kann nichts ausrichten das habe ich gelernt. hier in einer gruppe ist eine chance.


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 20:16
überbevölkerung
konflikte
umweltverschmutzung
monokulturen
gen-technik
resistenzen
neue backterien (z.b. aus bio-gas anlagen)
zu hoher energieverbrauch
fanatismus
unfruchtbarkeit ?
hallo

man muss erwähnen dass das Thema hier eher ökonomisch wirtschaftlicher Natur is, desweiteren möchte ich anmerken (ansonsten schaut doch ma in Religion, da gibt's Haar genau den selben fred) , dass wir hier schon ne liste haben mit Dingen, die konkretisiert werden wollten/sollten bzw gesammelt werden ...


dadurch dass du ja jegliche radikale massnahme ablehnst und ich für dich das Sinnbild dieser zu sein schein, erklar mir ma bitte diese deine Aussage.
zwang is für mich nix freiwilliges mehr. Hast du deine Ansicht nun geändert oder woher so Züchtigende Worte?
thomasneemann schrieb:wie ist es denn, wenn wir ne ganze menge leute freiwillig dazu bringen sich zu ändern. dann bräuchte ja nur noch der rest "gezwungen" werden. das ist doch ne geile demokratie, wenn die mehrheit einsichtig ist.


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 20:20
thomasneemann schrieb:bei einem wirkungsgrad von insgsammt 10 %, einer bebauten fläche von ca 10% (brd)
Was ich weiß reichen die bereits versiegelten Flächen in Deutschland, die für PV geeignet sind für ca. 400GWpeak und das is auch genug bzw. schon zu viel, denn das bedeutete, dass an nem schönen Sommertag über PV dann bis zu 400GW Strom ins Netz geleitet würden, bei vielleicht 50GW Last. Das macht nich mehr wirklich viel Sinn.
Die 400GW entsprächen dann ca. 2500km², was knapp 1% der Fläche Deutschlands entspricht, bei nem Wirkungsgrad von rund 20%.

mfg
kuno


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 20:20
apart schrieb:Hast du deine Ansicht nun geändert oder woher so Züchtigende Worte?
das war eine antwort auf einen vorschlag, den ich versucht habe zu entschärfen. ich persöhnlich würde in einer abstimmung nicht für zwangsmaßnahmen stimmen. wenn aber die mehrheit der menschen einsichtig ist und so abstimmt, würde ich es akzeptieren. hast du einen besseren vorschlag ?


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 20:22
Ja, ich bin immer noch der Meinung durch KI und androiden, die man programmiert und in die Gesellschaft integriert, können wir vieles "abgucken" von ihnen, bzw lassen wir die KI und nehmen nur androikden.

Wenn wir ihn "gut" programmieren, kann er keinen "schaden" anrichten


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 20:32
apart schrieb:Wenn wir ihn "gut" programmieren, kann er keinen "schaden" anrichten
Schau dir mal Akte X S11E07 an ... :D


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 20:32
kuno7 schrieb:400GW Strom ins Netz geleitet würden, bei vielleicht 50GW Last. Das macht nich mehr wirklich viel Sinn.
weiter oben hatte ich geschrieben, daß jemand eine 9-fach überdimensionierung vorgeschlagen hat, wenn du dir das bitte durchliest wird es klarer.
apart schrieb:Wenn wir ihn "gut" programmieren, kann er keinen "schaden" anrichten
ich bin ein computer-ing und habe mich sehr mit dem thema ki auseinandergestzt. meine meinung nach kann ki ein gutes werkzeug sein, den menschen viel arbeit und fehler abnehmen, aber ki wird meiner meinung nach nie inspirativ oder konstruktiv sein können, das ist uns menschen oder unseren nachfolgern überlassen. ich halte ki für gefährlich, wenn den maschinen zu viel entscheidungsbefugnis überlassen wird. ki könnte in dem sinne für dieses vorhaben nützlich sein, daß viele menschen einem computer eher glauben als einem menschen, wie z.b. WOPR in wargames:

Nach dem Durchlaufen aller Simulationen des Kriegsverlaufes erklärt WOPR: „Ein seltsames Spiel. Der einzig gewinnbringende Zug ist, nicht zu spielen.“

wenn so ein ki computer sagen würde: die einzig gewinnbringende lebensweise ist mitgefühl.

womit wir wieder bei deinem vorschlag video wären.


melden

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 20:51
@thomasneemann
Überdimensionierung führt nur zu hohen Kosten (und ja die spielen immer eine Rolle, weil irgendwie muss das ja hingestellt werden) und vor allem zu "Überverlusten". Jede Umwandlung führt zu Verlusten.


melden
Anzeige

Wie können wir konstruktiv aufbauend und umweltbewusst zusammen leben?

14.04.2018 um 20:55
wuec schrieb:Überdimensionierung führt nur zu hohen Kosten
es ist ja nur eine überdimensionierung der elektrischen versorgung. in wirklichkiet wird alles benötigt und ist somit keine echte überdimensionierung. es wird für mobilität und wärme benötigt, als ersatz für fossile brennstoffe. es ist der beste vorschlag, den ich gehört habe.


melden
409 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Antigravitaion24 Beiträge