Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalf├Ąlle Spiritualit├Ąt Verschw├Ârungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Duyunov/ Solargroup

56 Beitr├Ąge, Schl├╝sselw├Ârter: Technik, Scam, Investitionen

Duyunov/ Solargroup

30.03.2020 um 14:23
Buksir
schrieb am 21.03.2020:
Und, diese haben andere Hindernisse.
Ach geh zu, das ist ja mal ganz was neues. Geh doch in die Keshegruppe die glauben alles.


melden

Duyunov/ Solargroup

01.04.2020 um 04:20
Buksir
schrieb:
Alleswas bei Sky Way technologisch eingesetzt wird, ist doch schon in diversen Techniken seit Jahren im Einsatz und hier (SkyWay Eco Techno Park wie in Scharscha, UAE) wird umgesetzt. Und Du behauptest immer noch NEIN.
Weil all das was die einsetzen Quatsch mit So├če ist, es geht nur darum den Investoren das Hirn zu verkleben damit sie auch zahlen. Und das was in Minsk steht ist l├Ącherlich, und das ist noch sehr h├Âflich umschrieben. Das was die Scammer dort "verbaut" haben ist nicht einmal auf dem Level einer Gartenbahn. Von einem realen Personen- und G├╝tertransportsystem sind die so weit weg wie die Erde vom Zentrum unserer Galaxie. Das ganze ist nichts und wird auch nie was werden. Aber es war ja von Anbeginn nur daf├╝r gedacht um als Kulisse zu dienen.
Buksir
schrieb am 26.03.2020:
25 Jahre ist nichts im Vergleich zu den 40 Jahren Transrapid Entwicklung (Um genau zusagen 1934 war die erste Patent Anmeldung, das sind dann ├╝ber 40 Jahre)
Das ist mal eine dicke L├╝ge.
Kemper hat zwar 1934 das Grundpatent auf die Funktionsweise beantragt, aber vom Transrapid war zu dieser Zeit noch weit und breit nichts zu sehen. Erst 1971 begann die Entwicklung des Transrapid. Und auch wenn ihn heute alle als Wunderzug hochstilisieren, davon war er weit weg. Selbst die derzeitigen Maglevs kranken immer noch an den selben Problemen die auch der Transrapid hatte. Und auch die Chinesen werden die selben Probleme wie beim Transrapid bekommen, Physik ist es halt egal wer sie verwendet.
Buksir
schrieb am 26.03.2020:
Wie ich mit dem Bericht zu dem Award schrieb, sogar die Fachleute verstehen nicht wie allbekannte Technologie auf einmal bessere Ergebnisse liefert.
Entweder im Thread zum AuKw oder zu Skyway findet sich eine Erkl├Ąrung von @uatu oder @pluss zu der Wicklung, da ist alles erkl├Ąrbar. Und die ist weder Neu noch noch so besonders als das man sie nutzen will.
Buksir
schrieb:
Ich vermute, Du w├╝nschst dir dabei zu sein, doch durch deine Filter (├ťberzeugung, dass die Russen Schwindler sind) l├Ąsst es nicht zu.
Das was du "Filter" nennst, das nennen andere Leute gesunden Menschenverstand, der sie vor Lug und Betrug sch├╝tzt.
Buksir
schrieb:
Ihr habt volle Information ├╝ber die Projekte und die angebotene Technologie, mit dem auch die Chance sich zu entscheiden: MIT oder GEGEN.
Ich habe in ├╝ber 30 Jahren Eisenbahn einiges an Quatsch gesehen und werde wohl auch noch einiges zu sehen bekommen, aber sowohl der Duyunov-Motor als auch ScamWay sind, mit weitem Abstand, der gr├Â├čte Quatsch den ich je gesehen habe.


melden
Buksir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Duyunov/ Solargroup

25.04.2020 um 17:37
subgenius
schrieb am 29.03.2020:
Du weist doch nicht wovon du sprichst.

Und das permanete verwenden von fehlplazierten Farben in deinen Texten hilft auch nicht gerade die Seri├Âsit├Ąt deiner Beitrage zu erh├Âhen.
Hi, dann sag was wahr ist.
Und mit Farben kannst du gerne kurze Unterweisung machen, damit es der Richtigkeit entspricht.
Thorsteen
schrieb am 01.04.2020:
Erst 1971 begann die Entwicklung des Transrapid. Und auch wenn ihn heute alle als Wunderzug hochstilisieren, davon war er weit weg. Selbst die derzeitigen Maglevs kranken immer noch an den selben Problemen die auch der Transrapid hatte. Und auch die Chinesen werden die selben Probleme wie beim Transrapid bekommen, Physik ist es halt egal wer sie verwendet.
Okay gebe zu habe mich verz├Ąhlt keine 40, sondern 30 Jahren. Und das mit Maglevs, Chinesen und Transrapid (und Hyperloop) ist das nicht eins und das gleiche?
Thorsteen
schrieb am 01.04.2020:
Und die ist weder Neu noch noch so besonders als das man sie nutzen will.
Die Technologie (These) der kombinierter Wicklung ist allen seit 1916 bekannt. NUR umgesetzt und reale Ergebnisse in mehr als 1% Wirkungsgrad Steigerung mit dieser Technologie erreicht wurde, hat man erst ab 1995 geschafft.
Suche im Netz nach einer Diplomarbeit aus Uni Dresden. Hier hat man 0,6% WG Steigerung erreicht. Nicht in Betracht sind Stromverbrauch und andere Werte gezogen.
Thorsteen
schrieb am 01.04.2020:
Das was du "Filter" nennst, das nennen andere Leute gesunden Menschenverstand, der sie vor Lug und Betrug sch├╝tzt.
Ich w├╝rde sagen , jeder hat seine Ansicht von Wahrheit wie L├╝ge. Nur das End Ergebnis kann uns dann positionieren, ob wir Wahrheit gesprochen haben oder gelogen.

Wenn Du dir diese Seite ├╝bersetzen kannst, dann wirst Du technische Nachweise f├╝r dich finden, dass DUYUNOV-TECHNOLOGIE funktioniert wie man von sich gibt. Denn das sind auch FACHLEUTE auf seinem Gebiet.

Forum: https://electrotransport.ru/ussr/index.php?topic=43516.msg1167541#msg1167541
Thorsteen
schrieb am 01.04.2020:
Ich habe in ├╝ber 30 Jahren Eisenbahn einiges an Quatsch gesehen und werde wohl auch noch einiges zu sehen bekommen, aber sowohl der Duyunov-Motor als auch ScamWay sind, mit weitem Abstand, der gr├Â├čte Quatsch den ich je gesehen habe.
In meine Augen, die Problematik deinesgleichen besteht darin, Ihr seid alte Fachleute mit festem wissen und daf├╝r mit einem eingerosteten Geist. Ihr habt wohl vergessen, dass alles was uns umgibt, ist durch Geistige Arbeit der Vision├Ąre zustande gekommen. Die Fachleute waren nur die Ausf├╝hrende Kraft.

Jeder hat Smartphone, Laptop usw. Doch in 1970 wurde der Jobs bel├Ąchelt. ect. ect. ect.

Ich glaube, Ich weiss, und Ich sehe was passiert

Danke :-)


melden
Buksir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Duyunov/ Solargroup

25.04.2020 um 17:43
Soll ich weitere Neuigkeiten ├╝ber Projekt Entwicklung posten ?

Gibt es hier Interessenten, die das f├╝r sich als ein reales Projekt ansehen?

Negative ├äu├čerungen, die keine festen wiederlegende Argumente haben, dass das alle nicht funktioniert und Scam ist, sind uninteressant ;-))


melden

Duyunov/ Solargroup

26.04.2020 um 11:21
Buksir
schrieb:
Soll ich weitere Neuigkeiten ├╝ber Projekt Entwicklung posten ?
Ich besitze nicht die Kompetenz f├╝r andere zu sprechen, das k├Ânnen bestenfalls die Moderatoren.

Ich pers├Ânlich w├╝nsche mir jedenfalls keine weiteren "Neuigkeiten" von dir, und ich habe auch keinerlei Interesse an derartigen "Projekten". Im Grunde w├╝rde mich nur interessieren, zu wieviel Jahren die Scammer letztlich verurteilt werden, und wieviel Geld am Ende verbrannt wurde.

Falls du diesbez├╝glich Neuigkeiten vermelden kannst/willst, nur zu ... gerne auch als PN.


melden

Duyunov/ Solargroup

26.04.2020 um 11:52
@Buksir

Ich wiederum faende threadbezogene Neuigkeiten von dir Gut, wenn sie ueber verfuegbare, im Handel befindliche Produkte sind und die technischen Daten irgendwie verifizierbar sind
!
CGI- Einhoerner und techgeschwurbel mit "irgendwann, ihr werdet schon sehen" kannst du dir Sparen!

:mlp:


melden

Duyunov/ Solargroup

27.04.2020 um 05:39
Buksir
schrieb:
Soll ich weitere Neuigkeiten ├╝ber Projekt Entwicklung posten ?
Da schlie├če ich mich ganz @syndrom an:
syndrom
schrieb:
wenn sie ueber verfuegbare, im Handel befindliche Produkte sind und die technischen Daten irgendwie verifizierbar sind
ÔÇ×Entwicklung von ProjektenÔÇť muss da n├Ąmlich ganz relativ gehalten werden, das wissen wir hier aus Erfahrung ­čśë


melden

Duyunov/ Solargroup

27.04.2020 um 07:06
Buksir
schrieb am 14.03.2020:
Ich kenne diese Projekte schon eine gewisse Zeit. Ein Studienfreund erz├Ąhlte mir Anfangs 2018 ├╝ber bei Projekte und ich habe, auf Grund meiner vorherige SCAM PROJEKTE Erfahrung, auch zu ihm gesagt, das ist ein Betrug. ÔÇ×Die Betr├╝ger werden immer raffinierterÔÇť.
und nach der ganzen Vorgeschichte h├Ąlst du ScamWay und dieser komische Wundermotor f├╝r kein Scam??
Du behauptest ja Ingenieur zu sein. Sogar aus dem Luftfahrtbereich. Hut ab! Aber wenn du soviel technisches Wissen hast m├╝sstest du doch sofort erkennen das an dem ganzen nicht viel mehr als etwas flugrost dran ist??
Ich selber habe nur eine technische Grundausbildung und mir danach mit viel Neugier selbst noch gewisses Zusatzwissen angeeignet. Ich w├╝rd mich nie Ingenieur nennen noch glaube ich ann├Ąhernd auf dem Niveau zu sein, was das Wissen betrifft.
Dennoch, nach 5min Betrachtung genannter "Projekte" war f├╝r mich sofort klar dass das so niemals funktionieren kann.


melden

Duyunov/ Solargroup

27.04.2020 um 14:08
Buksir
schrieb:
Okay gebe zu habe mich verz├Ąhlt keine 40, sondern 30 Jahren. Und das mit Maglevs, Chinesen und Transrapid (und Hyperloop) ist das nicht eins und das gleiche?
1978 wurde der TR05 in Hamburg vorgestellt, das war der erste Versuchstr├Ąger mit Langstator gewesen, davor war von Luftkissentechnologie bis hin zu Kurzstatoren alles dabei. 1988 ging die Teststrecke im Emsland in den Dauerbetrieb und 1991 wurde durch Gutachter die Einsatzreife f├╝r den ├ľffentlichen Betrieb best├Ątigt. Also je nach Z├Ąhlweise komme ich somit auf 10 bzw. 13 Jahre und selbst wenn wir die Entwicklung vom Langstator dazu nehmen, 1975 Beginn der Forschung/Entwicklung, dann komme ich auf 13 bzw. 16 Jahre. Und China hat zwar das Know How ├╝bernommen aber dann im Lauf der Zeit weiterentwickelt, das hat nicht mehr viel mit dem urspr├╝nglichen Transrapid zu tun.
Buksir
schrieb:
Wenn Du dir diese Seite ├╝bersetzen kannst, dann wirst Du technische Nachweise f├╝r dich finden, dass DUYUNOV-TECHNOLOGIE funktioniert wie man von sich gibt. Denn das sind auch FACHLEUTE auf seinem Gebiet.
Nix Neues im Westen, nennt sich Reluktanzmotor. Der Tesla 3 hat einen, der Toyota Prius Gen 4 hat einen. Und gibt noch mehr mit solchen Motoren, die haben aber nicht nur Vorteile.
Buksir
schrieb:
In meine Augen, die Problematik deinesgleichen besteht darin, Ihr seid alte Fachleute mit festem wissen und daf├╝r mit einem eingerosteten Geist.
Das ist falsch, wir sind die Fachleute mit der Berufserfahrung. Es gibt Dinge die m├Âglich und machbar sind, aber keinen wirklichen Sinn ergeben wenn man sie nutzt. Und Wissen ist niemals "fest", das erweitert sich und wird sp├Ąter zur Erfahrung. Was aber auch bedeutet das man immer neues Wissen nachschieben muss.
Buksir
schrieb:
Ihr habt wohl vergessen, dass alles was uns umgibt, ist durch Geistige Arbeit der Vision├Ąre zustande gekommen. Die Fachleute waren nur die Ausf├╝hrende Kraft.
Die Vision├Ąre sind die welche im Suff lustige Ideen haben die kein Mensch braucht oder umsetzen kann. Die wirkliche Arbeit wird durch Ingenieure, Fachleute und Anwender gemacht. Durch st├Ąndige Evolution.
Buksir
schrieb:
Jeder hat Smartphone, Laptop usw. Doch in 1970 wurde der Jobs bel├Ąchelt. ect. ect. ect.
Ohh Galileo-Gambit, hatten wir lange nicht. Und 1970 war Jobs gerade mal 15 Jahre alt und wurde definitiv bel├Ąchelt. Und man m├╝sste eher Bill Gates das Lob des Vision├Ąrs zuschreiben (1994: Information at your Fingertips).
Roesti
schrieb:
Dennoch, nach 5min Betrachtung genannter "Projekte" war f├╝r mich sofort klar dass das so niemals funktionieren kann.
Das Prinzip und der Motor an sich funktioniert ja, nur nicht so wie man das angibt. :) W├Ąre es wirklich so massiv revolution├Ąr dann w├╝rde man die Motoren schon in Unmengen an Anwendungen sehen, scheint aber so als wenn es Gr├╝nde gibt warum das nicht so ist. Das ist ├Ąhnlich wie beim Skyway-Scam, eine Hochbahn funktioniert theoretisch und auch praktisch, aber nicht in der Theaterauff├╝hrung wie Skyway das macht.


melden
Buksir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Duyunov/ Solargroup

29.04.2020 um 22:57
@Thorsteen
Ich danke dir, dass Du dir die Zeit genommen hast und vern├╝nftig all meine wie von den Anderen Kommentare bearbeitet hast.
Vielleicht liege ich in einem oder anderem meiner Kommentare nicht ganz richtig oder ├╝berspitzt.

Aber Eins musst Ihr zugeben, derjenige, der auf Scam abgesehen hat, wird sich nicht dauerhaft ├Âffentlich zeigen. Wer sich mit Scam-Internet Projekten und auch Life sowas kenne gelernt hat, wird ├╝ber diese Leute nicht mehr so denken. Und, das andere, diese Herren, Yunitskiy und Duyunov, besch├Ąftigen sich seit Jahren mit eigenen Thematiken, somit sind sie Experten auf Ihren Gebiet.

Bei Einem wurde die Technologie durch unabh├Ąngige Expertise (wenn ich mich recht erinnere in England oder USA) auf ├╝ber 400.000.000.000$ bewertet.
Und, der Andere hat einige Unternehmen auf die Beine gestellt und ist Mitglied im dem Wissenschaftszentrum in Moskau. Usw.

Und das sollen Betr├╝ger sein ?!
Egal, jeder hat seine Meinung. Es h├Ąngt von der Position des Betrachters, ob das Objekt genauso oder ├Ąhnlich sieh wie der Andere.

Kann von mir sagen, ich habe beide Technologien getestet, als Passagier und Testfahrt auf einem Bike mit Radnabenmotor 20kW als Asynchronmotor.

Ich poste zum Abschlu├č den letzten Vergleichstest.

PS: Die Motoren kann man sein ca. Dez. 2018 erwerben - 3, 5, 7 und 12 kW


melden
Buksir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Duyunov/ Solargroup

29.04.2020 um 23:06
Ich denke dieser Bericht ein guter Technischer beweis der Technologie ist.

Auszug aus dem Post von dem Motoren Hersteller



ÔÇťDie Vergleichstests von dreir├Ądrigen Elektrofahrzeugen ist abgeschlossen.ÔÇŁ


Am Test nahmen sechs verschiedene Dreirad Fahrzeug Typen teil:
- 1x reines Personentransport, der leichteste,
- 1x Personen-Frachttransport und
- 4x Frachttransport.

F├╝nf von ihnen sind mit magnetischen BLDS-Motoren (Synchronmotoren) und mit DA90S (Asynchronmotor) ausgestattet.

In der Tabelle sieht man, dass
- Die Fahrzeuge (1) Rutrike Bumerang (85kg) und (4) Voyage (200kg) ohne Last weisen leicht geringeren Verbrauch als letztes Tricycle DA90S (310kg).

- Bei dem Test mit Zusatzlast ├╝bertraf das Tricycle DA90S alle Teilnehmer hinsichtlich
-- niedrigsten Energieverbrauchs
-- niedrigsten Geschwindigkeitsparameter
-- sowie der ├ťberwindung von Steigerungen bis zu 75%.

Das Fahrzeug mit dem DA90S Motor erreicht die Geschwindigkeit von 50 km/h ohne und mit Zusatzlast von 250 kg gleicherma├čen. Die Drehzahlbegrenzung liegt bei 6000 Umdrehungen.

(2) Rutrike Atlant 2000 und (6) Tricycle DA90S k├Ânnen beide mit einer Last bis 400 kg genutzt werden und wiesen die Reichweite von 32 km mit eingesetzten Batterie auf. Das interessante dabei, dass der Tricycle DA90S in dem selben Betreibszustand bei gleichen Batteriekapazit├Ąt wie Rutrike Atlant 2000 die doppelte Strecke zur├╝cklegen kann!

Hohe Geschwindigkeiten sind f├╝r diese Fahrzeuge nicht angenehm.



Elektro Drei Rad vergleich 1


melden

Duyunov/ Solargroup

30.04.2020 um 11:41
Buksir
schrieb:
Ich denke dieser Bericht ein guter Technischer beweis der Technologie ist.
Bis das nicht unabh├Ąngig reproduziert worden ist "beweist" das gar nichts. So einen Bericht kann jeder schreiben.
Wenn man etwas nicht ├╝berpr├╝fen kann weil man es nirgends bekommen kann um es sich anzusehen, dann sind solche Dokumente eigentlich praktisch irrelevant.


melden

Duyunov/ Solargroup

30.04.2020 um 11:58
Buksir
schrieb:
Bei Einem wurde die Technologie durch unabh├Ąngige Expertise (wenn ich mich recht erinnere in England oder USA) auf ├╝ber 400.000.000.000$ bewertet.
Und genau da w├╝rde ich immer ganz genau hinterfragen WER und WIE das errechnet wurde. Skyway bewertet sich mit dieser Sagenumwobenen Zahl.

Ich empfehle einfach mal die Sendung "H├Âhle der L├Âwen" zu schauen. Ist nat├╝rlich nur nette Abendunterhaltung im werbefinanzierten Privat Programm aber man bekommt mal so ein bi├čchen ein Bild davon wie Investments bzw solche Bewertungen auf den Pr├╝fstand gestellt werden. Da kommen zeitweise "Erfinder" mit angeblichen Patenten und horrenden Bewertungen wie zb "ich biete 10% Anteile im Wert von 500000ÔéČ". Also ist das Start up angeblich schon 5 Millionen Euro wert. Dann die Nachfrage was den bisher so erwirtschaftet wurde. Und siehe da, bewegt sich zwischen 25000 und 50000ÔéČ in einem Jahr.

Thema Patent das gleiche, oft sind es nur Anmeldungen oder Design, aber nicht Funktion oder Inhaltsstoffe. Klingt nur erstmal gut wenn man irgend etwas mit dem Wort "Patent" schonmal gemacht hat


melden

Duyunov/ Solargroup

30.04.2020 um 12:08
Buksir
schrieb:
Bei Einem wurde die Technologie durch unabh├Ąngige Expertise (wenn ich mich recht erinnere in England oder USA) auf ├╝ber 400.000.000.000$ bewertet.
Klappe drucken, Deckel geht auf, Bewertung in den M├╝lleimer, Klappe zu.

Es gibt ein universelle Sache, funktioniert im Sozialismus, Kommunismus, Kapitalismus: eine Sache ist soviel Wert wie der K├Ąufer daf├╝r bezahlt und nicht was der Verk├Ąufer sagt.
Buksir
schrieb:
ÔÇťDie Vergleichstests von dreir├Ądrigen Elektrofahrzeugen ist abgeschlossen.ÔÇŁ
Wer hat getestet bzw. gemessen? Mit welchen Instrumenten, kann ich mal die Kalibrierung sehen?
Wie wurde der Verbrauch gemessen, es handelt sich um zwei unterschiedliche Motorentechnologien..?!
Wo wurde getestet?
Wie hat man die Geschwindigkeit gemessen und wie wurde sicher gestellt dass alle tats├Ąchlich gleich schnell fahren?
Wie war die Umgebungstemperatur, wie wurde sicher gestellt dass bei allen Fahrzeugen die Temperatur gleich war?

Was bedeuten die "#" bei Messwerten? Keine Werte? Der "Supertester" ist in Excel ein doofer Anf├Ąnger und kann die Zellen nicht formatieren?

Und warum wird dieser Motor nicht auf einen Pr├╝fstand gemessen?

Wo kann ich die technischen Daten des Motor sehen? Was kostet er? Ist er schon im Einsatz? Gibt es Produkte mit dem Motor die man kaufen kann?


melden

Duyunov/ Solargroup

30.04.2020 um 20:08
Auf der Seite des Keilervereins mit dem irref├╝hrenden Namen Verbraucherforum Lossatal e.V. wurde Mitte April von diesen Wundermotoren berichtet. Und dazu gleich auch ein Link zu einem technischen Dokument, der Betriebsanleitung. Ich habe die technischen Spezifikationen von Seite 5 und 6 mittels deepl.com ├╝bersetzt. Die Daten sind etwas merkw├╝rdig, werden die mit Wechselstrom von 17, respektive 29V betrieben? Deshalb auch der Betriebsstrom 120 resp. 70 Ampere. Die weiteren Daten mag sich jemand mit besseren technischen Kenntnissen ansehen.
Gem├Ąss Deklaration entspricht der Motor der Energieffizienzklasse IE3, genau dem, was heute die Mindestanforderung f├╝r Elektromotoren ist.

si3fyrxb9xxw Dujunov


melden

Duyunov/ Solargroup

03.05.2020 um 11:07
Buksir
schrieb am 29.04.2020:
Und, das andere, diese Herren, Yunitskiy und Duyunov, besch├Ąftigen sich seit Jahren mit eigenen Thematiken, somit sind sie Experten auf Ihren Gebiet.
Ich besch├Ąftige mich nach dem aufstehen auch mit dem Wetter. Bin ich da jetzt auch ein Experte?
Buksir
schrieb am 29.04.2020:
Bei Einem wurde die Technologie durch unabh├Ąngige Expertise (wenn ich mich recht erinnere in England oder USA) auf ├╝ber 400.000.000.000$ bewertet.
Diese "Expertise" ist nicht einmal das Papier wert auf dem sie steht. Es ist eine typische Auftragsarbeit die weder Substanz noch Realismus beinhaltet. Die angeblichen 400 Mrd $ ergeben sich zum einen aus, real nicht existenten, Patenten und einer weltweiten Marktdurchsetzung von 50%. Das ganze kann man nicht mal als M├Ąrchen bezeichnen, weil in M├Ąrchen soll man noch etwas lernen, hier kann man nur dr├╝ber lachen.

Das ist der Link zu dem Machwerk: http://www.yunitskiy.com/author/2013/2013_31.pdf
Buksir
schrieb am 29.04.2020:
Und, der Andere hat einige Unternehmen auf die Beine gestellt und ist Mitglied im dem Wissenschaftszentrum in Moskau. Usw.
Und wenn man mal etwas im Nebel stochert stellt man schnell fest das die ganzen Titel und sonstigen Dinge gekauft sind. Genau wie sich einer der Herren als Doktor hat anreden lassen, bis mal ein paar russische Kollegen nachgebohrt haben und feststellten das es eine gekaufte "Ehrendoktorw├╝rde" von einer dubiosen Akademie (nicht rechtlich gesch├╝tzt, jeder kann eine Akademie er├Âffnen) war.
Buksir
schrieb am 29.04.2020:
Und das sollen Betr├╝ger sein ?!
Ja!


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beitr├Ąge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beitr├Ągen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
415 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt