Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

66 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psychologie, Wissenschaft, Gehirn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

13.04.2020 um 20:59
Zitat von KeksimusMaxiKeksimusMaxi schrieb:Fanastieren verschwindet je mehr man wächst.
Je nach dem wieviel man denn noch davon braucht. Wovon glaubst Du leben Modedesigner z.B.?
Zitat von KeksimusMaxiKeksimusMaxi schrieb:Wenn das eigene Leben als gewachsener mist, horror und eklig ist, ja ab in die Fantasie.
Trifft nicht pauschal auf jeden zu. (...was zum Geier hast Du gegen Fantasie?)
Zitat von KeksimusMaxiKeksimusMaxi schrieb:Als Kind und Jugendlicher klar ist da fantasieren gut. Stärkt ein. Das Gute.
Ach, inwiefern denn?
Zitat von KeksimusMaxiKeksimusMaxi schrieb:Wenn man darüber hinaus will, geht man in die Stille. Meditiert.
Keine Ahnung wo da der Zusammenhang ist. Wobei, somit sprichst Du ja davon dass man es wieder erlernen kann, und dass es doch nicht so öde, illusorisch und langweilig ist 🤔
Zitat von KeksimusMaxiKeksimusMaxi schrieb:Da ist nicht mal Raum für Gedanken. Nur Dunkelheit und Stille. Und Wachheit.
So, und für diese Vorstellung braucht man also keine Fantasie?
Zitat von KeksimusMaxiKeksimusMaxi schrieb:Das ist der Weg wenn du wachsen willst.
Das ist denn wohl Deine bescheidene Meinung, würd´ich mal sagen.
Zitat von KeksimusMaxiKeksimusMaxi schrieb:Oder Träum weiter
Also doch Fantasie benutzen, oder wie?


melden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

13.04.2020 um 21:05
Du zum Thema träumen und Fantasieren, auch Illusion oder Maya genannt, haben sich erleuchtete, gelehrte und philisophen tausende Jahren Gedanken gemacht. Lese die entsprechenden Texte. Alles Online. Sogar uralte antike Texte(wie Sanskrit)

Da ich kein Freund irgendwelcher Dogmen, Vorstellungen oder sonst was bin, bevorzuge ich die Stille, Ruhe und Wachsammkeit-Achtsammkeit. Ich habe jahrelang fantasiert. Sogar am Tag. Tagträumen.

Inzwischen ist es nicht mehr möglich. Es würde bedeuten das ich bewusstlos werde. Nicht im hier und jetzt leben.
Eine Sünde ist das. Die einzige Sünde die man als Menschen tun kann ist bewusstlos zu sein. Aus bewustlosigkeit ensteht alles Übel.

Meditiere sobald du eine Partnerin hast mir ihr zusammen. Gehe in dich in euch. Das was du suchst ist in dir und nicht in eine Fantasie.


1x zitiertmelden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

13.04.2020 um 21:17
Zitat von KeksimusMaxiKeksimusMaxi schrieb:Du zum Thema träumen und Fantasieren, auch Illusion oder Maya genannt, haben sich erleuchtete, gelehrte und philisophen tausende Jahren Gedanken gemacht. Lese die entsprechenden Texte. Alles Online. Sogar uralte antike Texte(wie Sanskrit)
Aha...denn verlinke doch bitte mal Entsprechendes. Sonst ist es das typische null-Argument "Ja guck doch selber!"...
Zitat von KeksimusMaxiKeksimusMaxi schrieb:Da ich kein Freund irgendwelcher Dogmen, Vorstellungen oder sonst was bin, bevorzuge ich die Stille, Ruhe und Wachsammkeit-Achtsammkeit. Ich habe jahrelang fantasiert. Sogar am Tag. Tagträumen.
Ja und? Was soll mir das jetzt sagen? Nur weil Du schlechte Erfahrung hast damit, und scheinbar nicht damit klargekommen bist, muss ja nichts für mich oder andere bedeuten, oder? Oder ist Deine Meinung jetzt absolut?
Zitat von KeksimusMaxiKeksimusMaxi schrieb:Inzwischen ist es nicht mehr möglich. Es würde bedeuten das ich bewusstlos werde. Nicht im hier und jetzt leben.
Eine Sünde ist das. Die einzige Sünde die man als Menschen tun kann ist bewusstlos zu sein. Aus bewustlosigkeit ensteht alles Übel.

Meditiere sobald du eine Partnerin hast mir ihr zusammen. Gehe in dich in euch. Das was du suchst ist in dir und nicht in eine Fantasie.
Okay, wie auch immer... Meinst Du echt, nur weil Du jetzt mal eine subjektive Erfahrung für Dich gemacht hast, müssten wir das alle für die absolute Wahrheit halten, und genau verstehen was Du meinst? Für Dich mag das ja toll sein, aber andere haben eine andere Wahrnehmung, nicht wie Deine wie auf so´nem LSD-Trip. Und diese solltest Du genau so respektieren.

...Also, träum´weiter ;-)


melden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

13.04.2020 um 21:18
@KeksimusMaxi
Was schreibst du denn da? Fantasie ist doch nicht immer kindische Spielerei. Man tritt nicht immer in irgendwelche Welten ein, um vor der Realität zu flüchten und versinkt dann in eine bessere Welt.

Fantasie ist sogar für den Alltag richtig nützlich. Durch meine Arbeit muss ich manchmal einige Dinge neu entwerfen und selbst bauen. Oder irgendwas läuft nicht gut und man könnte etwas verbessern. Da nutze ich auch meine Fantasie. Wenn mal ruhige Momente sind (ja auch in der Pause oder beim Einschlafen), versinke ich auch in Fantasie. Mal nachdenken, wie dies und jenes besser werden kann. Wie etwas, was neu konstruiert werden muss, aussehen kann. Wie ein Prozess am Ende ablaufen soll. Selbst wie man das Produkt am Ende lackiert oder gestaltet.

Die Fantasie ist dafür doch wunderbar und da bin ich echt froh, dass sie bei mir noch sehr ausgeprägt ist. Und wenn ich mal nachts nicht einschlafen kann, denke ich mir eine Geschichte aus und durchlebe sie - nach einer Weile schlafe ich dann wirklich ein.

Ich verstehe nicht, warum du die Fantasie so negativ siehst. Sie kann doch am Ende sehr nützlich sein. :)


1x zitiertmelden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

13.04.2020 um 21:27
Zitat von FordFord schrieb:Ich verstehe nicht, warum du die Fantasie so negativ siehst. Sie kann doch am Ende sehr nützlich sein.
Das verstehe ich eben auch nicht 🤷‍♂️

Soll er/sie doch meditieren oder sonstwas machen, und mir egal ob er/sie dafür Fantasie braucht oder eben nicht. Aber es dann pauschal zu verteufeln, weil ist ja irgendwie hinderlich, aber dennoch total wichtig und so, weil denn sieht man ja was ganz anderes, hat den Durchblick und so, verstehste?...pfff 😏


melden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

13.04.2020 um 21:31
@skagerak
Haha :'D

Vielleicht fehlt manchen die Erkenntnis, welchen Nutzen etwas hat. Ähnliches spielt sich gerade in einem anderen Thread ab. Da hat der Threadersteller kein Verständnis für Leute, die sich für Blaulichter, Eisenbahnen oder sonstwas interessieren.
Geht jetzt nicht um die eine Person, sondern um den Gedanken.

Diese und die andere Diskussion haben wohl ein Problem gemeinsam: Manche schließen von sich auf andere und sehen dann alles, was sie für unnötig oder uninteressant finden, also nutzlos an. "Was, du hast eine Anhängerkupplung am Auto? Mensch, sowas habe ich noch nie im Leben gebraucht. Das Geld hättest du dir sparen können!"
So in der Art. "Ich mache das nicht so, also gilt das für alle."


1x zitiertmelden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

13.04.2020 um 21:39
Zitat von FordFord schrieb:Vielleicht fehlt manchen die Erkenntnis, welchen Nutzen etwas hat.
Scheinbar ja ☺
Zitat von FordFord schrieb:Diese und die andere Diskussion haben wohl ein Problem gemeinsam:
Ja, frag 100 verschiedene Leute, und Du wirst 100 verschiedene Meinungen haben ;-)


melden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 17:00
Ich wurde gestern in einem Video daruaf aufmerksam gemacht, dass es so etwas wie Aphantasie gibt und da wusste ich sofort, dass ich "es" auch habe. Ich habe es bisher für normal gehalten, dass wenn ich die Augen schließe nur "schwarz" sehe. Ich habe allerdings denke ich kaum Nachteile dadurch, so bin zwar ganz und gar nicht kreativ, kann auch nicht gut zeichnen, habe mich aber immer für schlau gehalten und bei einem IQ-Test hatte ich das Ergebniss 128. Habe aber bisher noch mit niemanden darüber geredet, vielleicht weil es mir auch ein wenig peinlich ist.


1x zitiertmelden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 17:20
Zitat von LaHaLaHa schrieb:Ich habe es bisher für normal gehalten, dass wenn ich die Augen schließe nur "schwarz" sehe.
Ich sehe auch nichts, wenn ich die Augen schließe. Es ist schon mal heller, wenn ich sie im Hellen schließe, und dunkler im Dunklen, aber sonst sehe ich da nichts.
Was sollte denn da auch zu sehen sein?


1x zitiertmelden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 18:15
@LaHa

Informiere dich gut, bevor du Rückschlüsse auf dich selbst ziehst. Bei diesem Thema scheinen viele Missverständnisse zu entstehen:

Es ist völlig normal, wenn man nichts sieht, wenn man die Augen schließt. Ich selbst kann höchstens was erkennen, wenn ich im Bett liege, vor dem Einschlafen, und mich stark konzentriere. Das übrigens erstaunlicherweise erst, seit ich hier im Thread geschrieben habe und @Ford das genauso für sich beschrieben hatte.

Es gibt wohl auch Menschen, die wenn sie die Augen schließen, direkt ihre Gedanken bildlich für sich darstellen können. Das ist aber nicht der Normalfall.

Bei der Aphantasie handelt es sich um das Phänomen, dass man sich einfach nichts bildlich vorstellen kann. Bildlich heißt hierbei nicht, dass man es wirklich vor seinem geschlossenen Auge sieht, als wäre es wirklich da, oder wie im Traum. Sondern dass man einfach kein Vorstellungsvermögen hat. Wenn man an Ereignisse zurückdenkt, oder sich welche ausmalt, hat man ja auch Bilder im Kopf. Die entstehen bei den betroffenen Personen nicht.

Durch dieses Missverständnis, das anscheinend einfach an der unklaren Definition von 'sich etwas bildlich vorstellen" liegt, denken viele Menschen, sie sind davon betroffen und gehören zu diesen 2%, weil Sie vor dem geschlossenen Auge keine Bilder wie mit dem echten Auge sehen, obwohl dies der absolute Normalfall ist.

Ich habe hier im Thread ja auch extra nachgefragt, weil ich mir nicht sicher war, ob ich auch dazugehöre, einfach der missverständlichen Definition geschuldet. Wenn man sich nicht sicher ist, empfehle ich das kleine Experiment, das von @Ford beschrieben wurde, für sich auszuprobieren.


melden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 22:38
@Hypernova
Ich denke, als nicht Betroffener kann man sich das halt auch nicht vorstellen, sich nichts vorstellen zu können. Ich kann mir auch nicht vorstellen wie die bildlichen Gedanken eines von Geburt an Blinden aussehen.
Und das könnte mVn zu diesem Missverständnis führen.


melden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 22:39
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ich sehe auch nichts, wenn ich die Augen schließe. Es ist schon mal heller, wenn ich sie im Hellen schließe, und dunkler im Dunklen, aber sonst sehe ich da nichts.
Was sollte denn da auch zu sehen sein?
Man muss nicht zwingend die Augen schließen. Also ich kann zum Beispiel auch einfach in den Raum starren und mir visuell irgendwas vorstellen.


1x zitiertmelden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 22:42
@LaHa
Hier ist das Experiment von mir, das @Hypernova erwähnt hat.
Beitrag von Ford (Seite 2)


melden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 22:52
@LaHa
Sorry, aber das kann ja nur irgendeine Handy-App gewesen sein, die Dir einen IQ von 128 bestätigt hat. Denn sonst würdest Du ganz sicher nicht hier schreiben.
Und ein echter Hochintelligenter hätte das sicherlich nicht so missverstanden.


melden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 22:53
@skagerak

Ja, das denke ich auch. Daher wird das schnell auf einen selbst projeziert, weil man unter "bildlich vorstellen" realitätsgetreue Bilder vor dem eigenen Augen versteht, weil man sich wie du sagst nicht vorstellen kann, dass es Leute gibt, die sich einfach gar nichts vorstellen können.
Daher ist es eben wichtig, sich etwas damit auseinanderzusetzen, zumindest so dass man weiß, was überhaupt gemeint ist.


melden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 22:55
Als ich mich vor ein paar Monaten mal mit dem Gesetz der Anziehung beschäftigt habe, kam mir auch schnell die Frage auf, was genau die Menschen meinen, wenn man ich etwas visuell vorstellen soll.
In einer anleitenden Meditation sollte ich mir vorstellen, einen Strandweg entlang zu laufen, so als würde ich ihn gerade wirklich entlang laufen...

Doch ich habe das einfach nicht richtig hinbekommen.
Ich habe zwar nen Hauch von nem Weg vor meinem geistigen Auge erkennen können, jedoch waren Perspektive, Maßstab, Farbe, Bildauflösung etc viel schwacher und ganz anders als in der Realität.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir Dinge überhaupt richtig visuell vorstellen kann...
Wenn ihr euch etwas visuell vorstellt, sieht es dann 1zu1 so aus wie die Realität?
oder ist es bei euch auch viel blasser bzw einfach anders? Könnt ihr auch Bewegungen visualisieren? Ich kann nur dezente Ansätze von blassen Bildern erkennen, aber eine Bewegung zu visualieren erscheint mir einfach nicht möglich...


1x zitiertmelden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 23:05
Zitat von aspieaspie schrieb:Doch ich habe das einfach nicht richtig hinbekommen.
Ich habe zwar nen Hauch von nem Weg vor meinem geistigen Auge erkennen können, jedoch waren Perspektive, Maßstab, Farbe, Bildauflösung etc viel schwacher und ganz anders als in der Realität.
Ja, aber Du hast etwas "gesehen", oder?
Zitat von aspieaspie schrieb:Wenn ihr euch etwas visuell vorstellt, sieht es dann 1zu1 so aus wie die Realität?
Wen "siehst" Du denn wenn Du Dir deine Mutter vorstellst?

Es geht dabei nicht um 1zu1. Schließlich sieht man es ja nciht real vor den Augen. Sondern man erinnert sich nur.


1x zitiertmelden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 23:13
@aspie
Also noch mal nachträglich, weil Editierzeit vorbei.

Wenn Du an Deine Mutter denkst, denn hast Du doch auch ihr Gesicht "vor Augen", oder nicht?

So zumindest verstehe ich dieses Syndrom. Noch nicht mal das Gesicht der eigenen Mutter vor dem Geistigen Auge halt. Oder "siehst" Du nur das Wort Mutter dann?


1x zitiertmelden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 23:24
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ja, aber Du hast etwas "gesehen", oder?
Naja nur so einen Hauch.. Wirklich sehen kann man das nicht nennen.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Wen "siehst" Du denn wenn Du Dir deine Mutter vorstellst?
Das Gesicht meiner Mutter lässt sich einigermaßen erkennen, aber es ist extrem verblasst und es ist auch sehr anstrengend überhaupt etwas zu "sehen"

Wenn jetzt jemand sagt:" Stell dir vor du stehst im Wald", sehe ich absolut nichts.
Da sehe ich wortwörtlich nur schwarz.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Wenn Du an Deine Mutter denkst, denn hast Du doch auch ihr Gesicht "vor Augen", oder nicht?
Zitat von skagerakskagerak schrieb:So zumindest verstehe ich dieses Syndrom. Noch nicht mal das Gesicht der eigenen Mutter vor dem Geistigen Auge halt. Oder "siehst" Du nur das Wort Mutter dann?
Wenn ich an meine Mutter denke, visualisiere ich ihr Gesicht nicht.
Ich denke generell eher in Worten oder spüre Dinge.
Aber ich sehe keine Wörter, das ist eher so, als würde man etwas im Kopf lesen oder seine eigene Stimme "hören"


1x zitiertmelden

Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen

03.09.2020 um 23:46
Zitat von aspieaspie schrieb:Naja nur so einen Hauch.. Wirklich sehen kann man das nicht nennen.
Deswegen schreibe ich es ja explizit in "" (Dingensbumenskirchens-Zeichen halt).
Es geht ier nicht um genaue und scharfe Bilder die man "sieht", sondern nur um eben die Vorstellung von etwas.

Wenn Du also an Deine Mutter denkst, denn weißt Du doch in dem Moment wie Deine Mutter aussieht, oder nicht?
Zitat von aspieaspie schrieb:Wenn jetzt jemand sagt:" Stell dir vor du stehst im Wald", sehe ich absolut nichts.
Da sehe ich wortwörtlich nur schwarz.
Ja, aber Du denkst doch in diesem Moment an einen Wald, oder nicht? Egal wie der jetzt aussieht, abr Du assoziierst das Wort mit etwas dass Du schon als Wald so kennst, oder nicht?

Und ab da sehe ich das hier behandelte Thema angesprochen. Jemand von Aphantasie betroffener, "sieht" beim Wort Wald noch nicht mal einen Wald, sondern bestenfalls "sieht" bzw denkt er nur an das Wort Wald, und weiß nur primär was damit gemeint ist.
Zitat von aspieaspie schrieb:Da sehe ich wortwörtlich nur schwarz.
Denn konzentrierst Du dich halt nur zu sehr darauf dass Du deine Augen schließt und etwas zu "sehen" erwartest. Es geht halt darum, vom richtigen physischen Sehen ins "geistige" Sehen überzugehen.

Mir hilft es echt wenn ich versuche mir vorzustellen wie ein von Geburt an Blinder wohl die Welt sieht. Meinetwegen noch viel krasser wie jemand von Geburt an blinder und tauber die Realität wahrnimmt.
Zitat von aspieaspie schrieb:Wenn ich an meine Mutter denke, visualisiere ich ihr Gesicht nicht.
Ich denke generell eher in Worten oder spüre Dinge.
Aber ich sehe keine Wörter, das ist eher so, als würde man etwas im Kopf lesen oder seine eigene Stimme "hören"
Okay, so nähern wir uns der Sache schon eher.


1x zitiertmelden