Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kiffen, Haschen

121 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Drogen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kiffen, Haschen

24.04.2004 um 15:12
@raupi:Na ja von alleine ist schwer drauf zu kommen.Hat eigentlich immer was mit einer oder mehreren anderen Prsonen zu tun.Hab es aber nicht aus Gruppenzwang gemacht sondern,weil ich wissen wollte wie es ist.

lg. :)


melden

Kiffen, Haschen

24.04.2004 um 15:51
ich kiff auch manchmal aber ich kenn echt 'n paar das is nich mehr normal!ich
mein die reden als wenn ihnen die zunge eingeschlafen wäre...aber auch wenn
se ich drauf sind!

ich hab mal einen getroffen der hat sich lsd reingeworfen und sich dann für ein
glas wasser gehalten,und er durfte nicht mehr aufstehen denn sonst würde er
ausleeren und tot sein...der liegt heute noch in der geschlossenen...



mfg

halöb{e}$

die welt ist das was wir über sie denken

fuck it all and go your own way



melden

Kiffen, Haschen

24.04.2004 um 17:01
@raupi

nurn beispiel: ich war letztem sommer 5 wochen in den staaten und hab während der zeit nicht einen einzigen joint geraucht. war absolut kein problem. in cannabis sind weitaus weniger suchtfördernde stoffe als z.b. in schokolade oder gar legalen drogen. zugegeben gibt es auch beim canabis eine gefahr davon süchtig zu werden, aber sie ist verschwindend klein und ... naja risiken gibt es überall.

übrigens ist ein joint in etwa so tödlich wie 2 minuten lang auto fahren


I'm the river, the giver of life
I'm the one, your will to survive
I'm the sun, the source of light
I'm the moon, diamond in the night
I'm the air, the wind and the breeze
I'm the one, the bringer of ease
I'm the breath of eternity
I'm the hand of destiny
I'm the air, the wind and the breeze
I'm the one, the bringer of ease
I lead your soul to eternity
I set your spirit free



melden

Kiffen, Haschen

25.04.2004 um 21:53
also ich hatte in meinem leben exakt zwei erlebnisse das kiffen betreffend: das erste mal war 1997 bei einem kumpel, der dieses "ritual" täglich betreibt und so begab ich mich also in wissende hände. es war absolut bereichernd. wir spielten schach, hörten :wumpscut: und ich flog, fraß und lachte...das zweite mal war in enschede in holland, wir waren zu viert in einem underground-club, aber unter der voraussetzung, das einer clean bleibt. tja, und dann kreisten die joints dort, ist ja in holland doch eher alltag als in deutschland. zunächst merkte ich eine ganze zeitlang nichts, erst als ich aufstand, kam der mann mit dem hammer. auf der fahrt nach hause sah ich dann rosa elefanten über die felder hoppeln. das ende: fliegen, fressen und lachen...

fazit: es war eine erfahrung, die ich für mich ganz persönlich in ordnung fand, aber es hat nie dazu gereicht, es dauerhaft zu machen, was auch nicht notwendig ist...ich halte es da eher mit buddel...*prost*... ;)

...dying culture...

...I´m the FIGUREHEAD on this ship of fools...



melden

Kiffen, Haschen

12.05.2004 um 21:13
Nein wie süß!
Sagt mal seid Ihr wirklich alle so naiv oder tut Ihr nur so?
Scheint ja nicht mehr "in" zu sein die gute alte Bong!

KIFFEN - nein nicht so gefährlich. Es kann Dir einen wunderbaren Weg zeigen Dein Selbst zu öffnen und Eins zu werden mit allem was ist. Wenn Du damit arbeitest kann da wunderschön sein.
Aber man sollte eine gefestigte Persönlichkeit haben. Und das meine ich so wie ich es schreibe. Die meisten "Kids" wissen heuzutage doch gar nicht mehr wie man damit umgeht und bauen lauter Mumpitz. Zum Beispiel der Einstieg in "harte" Drogen. Und die zu meistern ist eine Herausforderung der die Meisten nicht gewachsen sind.

Für alle die mal nachvollziehen wollen wie sich das anfühlt wenn der Geist sich verwirrt und man sich nicht zwischen den Welten entscheiden kann - Hier ein Ausdruck der Sehnsucht und der Verzweiflung:

Wie können wir leben im Schmerz
Drogenträume
Sehnsucht
- Liebe.

Schmerzhaft versinken wir
klammern aneinander
can't make it anymore
Befreiung
Best Part of the trip
Tod
Please don't end
Gebt mir etwas Heiliges
The show -

Nur noch einmal

-ORGASMUS

Wer mit wahren Drogen lebt steht immer an der Schwelle zur Anderswelt, doch ihm wird diese Welt hier fremd. So fremd, dass er "ohne" nicht mehr in ihr leben kann. Auch wenn er davon loskommt wird es immer schwer sein, weil er immer wenn Probleme in dieser Welt ihn konfrontieren die Sehnsucht übermächtig zu werden droht.


melden

Kiffen, Haschen

12.05.2004 um 21:18
Shima zieh mal einen durch bleib down. ;)

Wer Rechtschreibfeler findet darf sie behalten.


melden

Kiffen, Haschen

12.05.2004 um 21:31
@ sleepor

Was ich in meinem Leben schon durchgezogen hab dass musst Du erst mal schaffen ;)

Finds trotzdem voll ätzend, dass die sich hier megamäßig über Ganja auslassen ohne Ahnung zu haben.

Hey - überleg doch mal - hier wird teilweise Ganja mit echten Drogen gleichgesetzt. Und was dann da abgeht habe ich wohl ganz gut beschrieben, denke ich.

Warum bringt einem denn heute keiner mehr bei wie das funktioniert?

Seh immer mehr Kids, die noch nicht mal ordentlich einen bauen können und auf andere Dinge umschwenken. Na ja... Keine Persönlichkeit eben.

Die kiffen nicht des Kiffens willen sondern nur weils andere auch machen etc.

Und die anderen verteufeln die Dinge ohne sie auch nur im Entferntesten zu begreifen.
Jammer! Kröt!

Dazu hätten wir früher gesagt ;) Keine Haare am Sack aber was vom Pilz labern *lol* ;) (damit meine ich nicht Dich)


melden

Kiffen, Haschen

12.05.2004 um 23:04
hey shima du gefällst mir

aber trotzdem... bleib maln bisschen down

Wenn ein leerer Eimer hochgestellt wird, sieht keiner mehr, dass er leer ist.


melden

Kiffen, Haschen

12.05.2004 um 23:28
Ja Ja... Weiß schon. :(

Immer wenns an das Thema kommt geht mein wunderschöner in liebevoller Kleinarbeit aufgebauter Energiepegel steil nach unten und ich verfalle in alte Gewohnheiten. "echauffier"
*g* Sorry.


melden

Kiffen, Haschen

12.05.2004 um 23:29
no prob

Wenn ein leerer Eimer hochgestellt wird, sieht keiner mehr, dass er leer ist.


melden

Kiffen, Haschen

12.05.2004 um 23:47
Oh man, eine Kifferthread -.-

Leute, wenn man einen Joint im Leben braucht um lockerer zu werden, dann hatt man etwas falsch gemacht! Ein NORMALER Mensch braucht NICHTS um abzuschalten oder sonst was. Dieser Mensch muss einfach nur am Boden der Tatsachen bleiben.
Die Welt ist simpel. Man steht auf, macht seine Pflichten, ärgert sich ein bisschen, lacht etwas und geht wieder ins Bett. Wer das übebewehrtet, der braucht schnell den Griff zur Tüte, um locker zu werden. Leider lockert das Zeugs erst, wenn man es nimmt. Somit wird man nicht lockerer im Leben, sondern nur im Inhalieren.

Naja, wenns euch Spaß amcht, eine Hand voll Rauch teuer zu erwerben, dann soll es so sein. Verrücktes hat die Welt bereits gesehen und akzeptiert, da is es doch ganz normal für eine Hand voll RAUCH ein paar Scheinchen Hinzublättern. Die Kippenbubis machens vor, die Kiffer eben nach. Und da Kiffen ja das leben nur um 4 jahre verkürzt, ist es NATÜRLICH gesünder -.-

Hach, in welch naiven Welt wir doch leben. Da macht man doch gleich die negativen Seiten, zu den posiziven um seine Meinung zu begründen. Tolle Meinungsbegründung aufzuwesen, das man mit Alk oder Zig drei Tage früher stirbt als bei der Kifferei.



Adios.


PS: Realität ist genau dann nicht mehr present, wenn man Drogen konsumiert. Und wer den Realitätsblick verliert, der kann sich zu den gefallenen Affenhorden schließen, denn diese Hinterfragen ihre Umwelt nicht mehr, sondern geben sich zufrieden mit unereichtem was doch so leicht zu erreichen wäre mit etwas Wille, Mut und Stärke.


Krieg ist zum kotzen? - Milchschnitte auch ;.)

WICHTIG! Wenn du Threads ausmachst die Spam (Müll) sind, sag bitte sofort einem Moderator oder Admin bescheid.



melden

Kiffen, Haschen

12.05.2004 um 23:52
also, ähm naja es wird schon seit tausenden von jahren bei den naturvölkern verwendet um zu heilen. es ist auch bewiesen das es z.b. gegen semtliche nervenverkrampfungen hilft. es wirkt wirklich bewusstseins erweiternt und bei seltenen gebrauch kann der iq um bis zu 10 punkte steigen. kp warum aber vielleicht dur den stress abbau????


melden

Kiffen, Haschen

12.05.2004 um 23:53
@ gragon mike das stimmt ohne drogen ist es besser im leben
es ist nur ein weg um vor der realität zu flüchten


melden

Kiffen, Haschen

13.05.2004 um 00:00
@dragonmike

ich mag dich

aber halt trotzdem die klappe

...

Legalize it don`t Criticize it,
Legalize it yea-ah-yea-ah,
and i will Adverticze it
Some call it Tamjee,
Some call it the Weed,
Some call it Marijuana,
Some of them call it Ganja,
Never mind,Got to.
(Chorus) Legalize it....

Wenn ein leerer Eimer hochgestellt wird, sieht keiner mehr, dass er leer ist.


melden

Kiffen, Haschen

13.05.2004 um 00:00
@dragonµike - Du meinst das jetzt ernst, gell?
@shima - Ich lobe mir die frühen 70-er!


melden

Kiffen, Haschen

13.05.2004 um 00:01
@dragonmike du hast keine ahnung ;-P

Und hej ich kiff mich viel lieber zu als einen Filmriss zu haben Stundenlang zu kotzten und am nächten tag kurz vorm abkratzten zu sein was manchmal aber auch ganz lustig ist^^

Und Dragonmike du meinst ich flüchte von der Realität aber wieso ist es denn die Realität die wir sehen? Diese Realität ist meist nur ein grosser Scheisshaufen von Lügen, Manipulationen und Halbwarheiten. Und da ist es mal ganz lustig das Logische Denken abzuschalten und Frei zu sein.

Wer Rechtschreibfeler findet darf sie behalten.


melden

Kiffen, Haschen

13.05.2004 um 00:42
Solange alles im Mass ist, ist alles gut, wenn mans übertreibt und jeden Tag völlig zugedröhnt zu Hause auf der Couch sitzt, hat man zwar nen Rausch der jeden Tag immer weniger wird und nach anderem Zeug schreit (Einstiegsdroge), aber nicht das ,was man mit dieser Droge (Hasch) erreichen kann.
Wenn man nämlich sich mal ab und zu einen kleinen Joint zieht und dann mit Freunden anfängt sich zu unterhalten, dann kommen meistens geniale Sachen bei raus, viel Scheisse zwar auch, aber auch viel geniales eben. Es ist wirklich so, das man um Ecken denkt, die man im nüchternen Kopf garnicht kannte.
Ich will aber auf garkeinen Fall eine Droge wie Hasch schönschreiben, denn viele Menschen wissen einfach nicht damit umzugehen und das ist die grosse Gefahr dieser Droge.


melden

Kiffen, Haschen

13.05.2004 um 02:06
@ dragonmike:

Ich kiffe jetzt seit ca. 5 Jahren und ich muss sagen hätte ich nicht angefangen zu Kiffen wäre ich wahrscheinlich zu so einem vollkommen verblödeten obrigkeitshörigen IDIOTEN geworden wie es der Grossteil unserer Gesellschaft ist.
Denn das Kiffen bzw. der Zustand bringt dich dazu Dinge wirklich zu hinterfragen. Ich will das Kiffen damit nicht glorifizieren aber dein Posting schreit geradezu vor Unwissenheit. Und ich würde echt gerne mal wissen wen bzw. was du mit normaler Mensch meinst. So etwas gibt es nicht!
Oder bezeichnest du z.B. einen "Internetfreak" als normal.

Das Kiffen kann dir Welten eröffnen von denen du nicht einmal zu Träumen wagst(von den medizinischen Wirkungsmöglichkeiten mal ganz abgesehen).

Natürlich gibt es viele Leute die kiffen um "cool" zu sein, diese Leute bezeichne ich aber nicht als Kiffer sondern als Mitläufer. Und diese Leute verstehen nichts von der heiligen Pflanze und ihrer Wirkung.

Übrigens das Verbot der Pflanze Cannabis ist einzig und allein auf Konzernpropaganda zurückzuführen.
In Deutschland sind Cannabisprodukte erst seit 1971 Verboten und das nur auf ein (1) Jahr datiert, bis die Schädlichkeit der Pflanze Cannabis für den Menschen nachgewiesen ist. Dieser Beweis ist bis Heute nicht erbracht worden, trotzdem ist die Pflanze bzw. ihre THC-haltige Verwandschaft bis Heute verboten.(Da sieht man mal wieder wieviel sich unsere Politiker um das Recht scheren.)



Wenn der Vorhang fällt sieh hinter die Kulissen, die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen. (FK)Jeder hat seine eigene Wahrheit und jeder geht seinen eigenen Weg. Warum also streiten? (ich)Die Realität ist eine Illusion, nur wer das erkennt ist wirklich Frei! (ich)


melden

Kiffen, Haschen

13.05.2004 um 02:34
Hey leutz, wollte auch ma meine Meinung posten!

@ Dragonmike
Deine Einstellung ist korrekt und der kann ich nur zustimmen!

ich selber habe nie an ner Zigarrette gezogen oder sonstiges geonnem, auch muss bei mir alk nicht unbedingt sein!

@spliffster & C0001
Ich find eure Argumentation ziemlich blöde, um ehrlich zu sein!
besonders das durch's Kiffen geniale ideen oder sonstiges dabei herauskommen! weil man dabei auf dinge kommen soll auf die man als nicht kiffer nicht kommt.... " WAS FÜRN SCHWACHSINN! "

Ich mein ich bin super clean und bis jetzt habe ich jede Frage die fü mich wichtig war oder eine bedeutung spielt super gelöst und ich musste nicht kiffen oder sonstiges dabei tun. also ich denke das jeder normale mensch auch mal hinter "dreiecken" denken kann...wer dies nicht schafft hat sich wahrscheinlich seine hirnzellen schon weg gekifft...
Na wie auch immer, Die menschheit wird eh nie so schlau sein und die finger davon lassen weil es genug von den menschen gibt die im fernsehn hören das man bestimmte drogen in der medizin verwendet und sich denken wenn ich es halt in etwas anderer form zu mir nehme kanns ja auch nicht schaden, NUR LEUTE IN DER MEDIZIN WIRDS 1. ANDERS VERWENDET UND DOSIERT und 2. LIEGEN DA WELTEN ZWISCHEN ;)

Okay da ich selber Nie gekifft habe weis ich nicht was in einen vorgeht aber meine Freundin hat gekifft sogar extrem und sie sagt heute ebenfalls das das schwachsinnig ist! auch mal so auf der couch mit freunden sollte man nicht als okay bezeichnen! ich meine wo landet denn unsere zivilisation?!
ich seh das doch in meinem ort, die ganzen kleinen möchte gern US gangster HIPHOP'er kidz grad mal 13 stehn in ner ecke und kiffen sich die birne zu, SUPER echt, und wenn man die fragt kommen dann kommentare wie, mein bruder machts doch auch und er sagt das man es auch in der medizin verwendet wird...super wieviel verantwortung manche übernehmen, okay trifft nicht auf alle zu aber es ist doch so, kidz wollen cool sein, laufen trends mit.

so und zum abschluß @ all Kiffer, Kifft soviel ihr wollt und argumentiert auch was ihr wollt, nur überlegt euch mal eure argumentierung weil alle die ich bis jetzt gehört habe sind in meinen ohren einfach nur verschönerungen und verharmlosungen (weil man meist sich schämt aber niemals zugeben würde und damit man besser da steht sacht man halt begründungen wie, besser als allstadt saufen, kotzen und filmriss oder dann bin ich befreit und kann danach besser denken, " BLA kann ich auch wenn ich ne runde schlafen/schwimme/zeichne was auch immer halt auf "normale" weise abschalte"!

so das wars dann erst ma soweit von mir,

Marc4you/Viper

Als Hirte erlaube mir,
zu dienen meinen Vater dir.
deine Macht reichst du uns durch deine Hand,
dieses verbindet uns wie ein heiliges Band.



melden

Kiffen, Haschen

13.05.2004 um 03:47
@ marc4you:

Habe ich irgendwo gesagt das man als Nichtkiffer nicht genausoweit oder weiter kommt. Ich habe meine Erfahrungen und meine Meinung beschrieben, damit aber nicht ausgeschlossen dass man ohne "Drogen" weiter kommt.

Habe ich irgendwo, ausser im letzten Absatz den man so interpretieren könnte, Argumente gebracht?

"wer dies nicht schafft hat sich wahrscheinlich seine hirnzellen schon weg gekifft"

Ich würde mal sagen das entspricht einem Grossteil unserer Gesellschaft.
Bezeichnest du die als Kiffer?

Koks wird auch in der Medizin verwendet. Denken sich deshalb die Leute das muss ich auch mal Probieren?
Ja. THC wird in der Medizin anders dosiert, es wird in der Regel höher dosiert! ;) !

Natürlich ist das "Einfach Kiffen" sinnlos, habe ich etwas anderes gesagt? Und übrigens unsere "Zivilisation" wäre noch sehr viel besser dran, wäre sie Stoned! (Einfach durch die Tatsache das die Leute es sich zweimal überlegen würden ehe sie Streit/Krieg anfangen, Klischee ich weiß).

Zu deiner, nicht geschlossenen, Einklammerung muss ich noch sagen: *Oh mein Gott, ich schäme mich so sehr!**lol*

Du sprichst genauso aus Unwissenheit heraus, was du aber wenigstens schon zugegeben hast.

Bei den 13 jährigen muss ich dir aber zustimmen, bloss denen würde ich eh allen die Tüte mit ner Schelle aus dem Maul schlagen!
Und um mal ein "Argument" für die Legalisierung zu bringen: Würden sich unsere Politiker mal dazu durchringen das Verfassungswidrige Cannabisverbot aufzuheben, würde z.B. der Reiz des Verbotenen wegfallen; und der Konsum wäre rückläufig.(Konsumentenstatistiken aus Holland beweisen dies!)

Spliffster

P.S.: Der Stil des Postings ist beabsichtigt.
Trotzdem, "Willkommen hier im AllMystery Forum".

Wenn der Vorhang fällt sieh hinter die Kulissen, die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen. (FK)Jeder hat seine eigene Wahrheit und jeder geht seinen eigenen Weg. Warum also streiten? (ich)Die Realität ist eine Illusion, nur wer das erkennt ist wirklich Frei! (ich)


melden