Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Weiße Löcher

114 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Schwarzes Loch, Weiße Löcher

Weiße Löcher

28.03.2006 um 15:49
@ C12H22O11


der Mitte des Schwarzen Loches befindet sichmathematisch
betrachtet eine Singularität, da an dieser Stelle die Gleichungen derRelativitätstheorie
versagen. Die ganze Masse des Schwarzen Loches ist in einem Punkt(bei rotierenden
Schwarzen Löchern in einem Ring) ohne Ausdehnungkonzentriert.




Wikipedia: Schwarzes_Loch#Theoretische_Betrachtungen

"Cool. Das ist wie Speed 2. Nur mit einem Bus statt einem Boot!"


melden
Anzeige

Weiße Löcher

28.03.2006 um 15:50
sie kann die form eines ringes haben durch die fliehkräfte die enorm sein müssen da derdrehimpuls vonn allen objekten das es aufnimmt auf einen so kleinen raum konzentriertwerden.

Die Erde ist die Wiege der Menschheit aber wir können nicht immmer in der Wiege bleiben.


melden

Weiße Löcher

28.03.2006 um 15:53
Bei wikipedia lässt sich über "Weiße Löcher" noch folgendes lesen:

Da einWeißes Loch dem zweiten Hauptsatz der Thermodynamik widersprechen würde, ist die ExistenzWeißer Löcher sehr hypothetisch.

http://de.wikipedia.org/wiki/Weißes_Loch

"Cool. Das ist wie Speed 2. Nur mit einem Bus statt einem Boot!"


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weiße Löcher

28.03.2006 um 15:54
@tommy:

Danke. Mit dem Zusatz "ohne Ausdehnung" macht's schon mehr Sinn. ;)

Um jemandem das Wasser reichen zu können, sollte man zuerst einmal in Erfahrung bringen, in welchem Schrank die Gläser stehen.
-=ebai=-


melden

Weiße Löcher

28.03.2006 um 16:02
@Chepheus

aber ich halte von beiden nicht viel.schwarze löcher oder weißelöcher...pfff

Im Gegensatz zu weißen Löchern ist die Existenzschwarzer Löcher durchaus eine (wenn auch bisher nur indirekt) bewiesene Tatsache.

@Topic

Leider sind weiße Löcher, wie einige hier schon richtig erwähnthaben, bisher nur mathematische Konstrukte. Ich konnte bisher auch keine befriedigendebzw. aussagekräftige Quelle zu diesem Thema finden.

Eine konnte ich jedochaufspüren. Ich muss aber dazu sagen, dass ich den entsprechenden Fachartikel in der imArtikel erwähnten Zeitschrift natürlich nicht gelesen habe und wohl auch nicht verstehenwürde, zumal es sich hier höchstwahrscheinlich um höhere Mathematik handelt. Wenn dieInformationen des Artikels der Welt am Sonntag stimmen, dann haben die beidenMathematiker aber durchaus den Begriff weißes Loch benutzt und diesbezüglicheTheorien aufgestellt:

Hier erstmal der Link und darauffolgend ein kleinerAuszug:

Der Kosmos wirdam Ende zerrissen

Viel Spass damit :).

Nach einer neuenHypothese verdankt unser heutiges Universum seine Existenz möglicherweise einem WeißenLoch. Ausgehend von den Gleichungen der Einsteinschen Relativitätstheorie, belegenSmoller und Temple mit einem mathematischen Modell, dass ein Schwarzes Loch durchausexplodieren kann. Es wird zu einem Weißen Loch, das den Beginn der Welt markiert.

In der Regensburger Universitätszeitung, Ausgabe 4,Juni 2005 fand ichfolgenden Auszug (unter dem Titel Auszeichnung für Mathematik: Humboldt-Preisträgerforscht in Regensburg) der die im oben angeführten Artikel gemachten Aussagenanscheinend teilweise bestätigt.

Prof. Smoller interessiert sich außerdemsehr für die Allgemeine Relativitätstheorie.Seit einigen Jahren arbeitet er hauptsächlichüber mathematische Probleme aus der Kosmologie und Gravitationsphysik.
So entwickelteer gemeinsam mit Prof. Blake Temple (University of California,
Davis) dasmathematische Modell einer “Schockwellen-Kosmologie”, bei der unser Universumim Innern einer gewaltigen klassischen Schockwelle liegt, die beim “Urknall”entstanden ist.


Quelle:http://www.uni-regensburg.de/Universitaet/RUZ/04_05_48.pdf


Gruss B.


Die Bildung ist für die Glücklichen eine Zierde, für die Unglücklichen eine Zuflucht. Demokrit



melden

Weiße Löcher

28.03.2006 um 16:05
Zusatz (in Ermangelung einer Edit-Funktin :D):

...zumal es sich hierhöchstwahrscheinlich umhöhere Mathematik handelt..

höhereMathematik-->*brb*,*streub*

Die Bildung ist für die Glücklichen eine Zierde, für die Unglücklichen eine Zuflucht. Demokrit



melden

Weiße Löcher

28.03.2006 um 17:21
wenns n gegenstück zu schwarzen löchern gibt, gibts dann auch eins zu allmy?^^

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
-Ernesto "Chè" Guevara


melden
myth_buster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weiße Löcher

28.03.2006 um 17:58
@Jay-Jay


wenns n gegenstück zu schwarzen löchern gibt, gibts dann aucheins zu allmy?^^

Wird bestimmt bald jemand aufmachen da ist dann ales dasGegenteil da ist z.b alles weiß.
Nee aber ich glaube das es sowas nie geben wir.
Warum sollte man es auch machen?


Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
__________________________________________________________________________________________
-=CIA=- *|CduS|*


melden

Weiße Löcher

28.03.2006 um 18:15
was in schwarze löcher reingeht kommt aus weißen wieder raus ^^ das sindhochgeschwindigkeitstransportmittel xD

On the Oustide I look fine, but on the Inside I am dying


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weiße Löcher

28.03.2006 um 22:58
War das nicht so, dass der Ereignishorizont größer wird, wenn ein Schwarzes Loch Materieverschluckt?
Was die Existenz von Weißen Löchern in diesem Sinne unnötig erscheinenlässt.

Außerdem, wenn ein Weißes Loch Materie ausspucken soll, müsste doch dieMateriekonzentration vorher ziemlich hoch sein, womit es wiederum ein Schwarzes Lochwäre.

Gerade das Verlangen nach dem Guten macht die Hölle so unerträglich.


melden

Weiße Löcher

29.03.2006 um 05:20
@Tommy137
>Schwarzes Loch = Stark gekrümmter Raum mit einer
>Singularität. Diegesamte Masse, die angezogen
>wurde, ist in einem Punkt ohne Ausdehnung
>konzentriert.

hmmm ...
in modernen modellen verbietenquanteneffekte,
dass die galaxien auf einen infinitesimalen punkt
komprimiertwerden (Urknall); der abstand kann
eine minimale distanz NICHT unterschreiten!

wie sieht das bei schwarzen loechern aus ? (ein
"punkt" ohne ausdehnung", sehrfragwuerdig,
oder ?)


Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden
angel59065
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weiße Löcher

29.03.2006 um 14:15
also ich fand es schon mal recht interesant zu wissen ob es ein "weißes Loch" gib undwenn ja, was genau macht es,
Ich liebe alles was mit den sternen zu tun hat deswegenhabe ich danch auch schon mal gesucht (nach weißen löchern) aber bis jetz nicht wirklichwas gefunden
schon schade


melden

Weiße Löcher

29.03.2006 um 20:36
Ein Weißesloch wäre auch Theoritsch gesehen ein mini urkanall

Sie werden assimiliert werden widerstand ist Zwecklos.


melden

Weiße Löcher

29.03.2006 um 21:58
@angel wie hast du danach gesucht?
Mit einem Raumschiff oder was?

DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE!!
(Pythagoras, griech. Philosoph, um 570 - 497/496 v. Chr)


melden

Weiße Löcher

29.03.2006 um 22:01
lol

Sie werden assimiliert werden widerstand ist Zwecklos.


melden

Weiße Löcher

30.03.2006 um 18:56
"Ein Weißesloch wäre auch Theoritsch gesehen ein mini urkanall"


habe ichmir auch gedacht ^^
aber ich weiß garnicht warum hier einige leute denkden dasschwarze Löcher wirklich löcher in dem Sinne sind.... bitte zuerst informieren ^^


melden
myth_buster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weiße Löcher

30.03.2006 um 19:48
@xeaon

Viele sagen Löcher weil da Materie reingeht als ob sie in ein loch fallenwürde.
Deshalb heißt es schwarzes loch.

Und normal dürfte das gegenteilnicht so heißen weil die materie raus und nicht reinfällt.

Ich glaube einfach an die Aufklärung, daran, dass man Menschen überzeugen kann durch Argumente.
__________________________________________________________________________________________
-=CIA=- *|CduS|*


melden
mesoks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weiße Löcher

31.03.2006 um 15:07
wenn es weiße löcher gibt kann das universum eigndlich nie "kaputt" gehen oda? ^^

Pump dein Body auf


melden

Weiße Löcher

31.03.2006 um 15:18
mh ich glaube nicht wirlich dran :/
es wurde doch berechnet, wieviel materie sichnach dem urknall ausgebreitet hat...
und wenn es weiße löcher gibt, dann müsste es jairgendwie sein, dass mehr materie in "umlauf kommt" als entstanden ist...


melden
Anzeige

Weiße Löcher

31.03.2006 um 15:36
@ Myth_Buster

brauchste mir net sagen^^


melden
427 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt