Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kornkreise

92 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kornkreise ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kornkreise

29.01.2004 um 15:58
@isis
na toll...meinetwegen sind die scharrbilder von nasca von menschenhand...
es gibt aber auch viele andere ähnliche scharrbilder (geometrische figuren), die sind schätzungsweise vor ca. 2500 Jahren entstanden...da verfügten die menschen ja auch schon über soooooo viele technische möglichkeiten...hmm...das kannst du dir jetzt nicht so einfach erklären...!
was die kornkreise betrifft so kann ich nur sagen dass sie einfach nicht von
menschenhand geschaffen sein können...ok deine theorie mit energiequellen
ist auf jeden fall denkbar...ich hab auch gehört dass bei stonehenge zu bestimmten zeiten hohe energiefelder entstehen, die vielleicht die ursache
dieser kreise sind...trotzdem sollte man nicht ausschließen dass solche phänomene von uns unbekannten wesen geschaffen sein könnten...
warum bist du so entschieden davon überzeugt, dass dies nicht der fall ist...???
ich kann mir deine ablehnende art wenn es um außerirdisches leben geht
leider nicht begründen...

@tea
das soche geometrischen anordungen landebahnen sein können halte ich für durchaus denkbar...ich finde aber auch die möglichen fraktale zu mathematischen formeln sehr interessant...vielleicht sind es ja verschlüsselte
botschaften...


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 16:03
...... oder jemand will sie uns als verschlüsselte botschaften verkaufen.ich glaube trotzdem die kornkreise die es wirklich gab, waren nur abdrücke landender ufos.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 17:28
@silith
Das ist keine ablehnende Haltung, es gibt einfach nichts, was mich dazu bringen könnte, daran zu glauben.
Wenn man mich verarschen will bin ich allerdings ablehnend - wie etwa bei Däniken.
Seine Beispiele sind an den Haaren herbeigezogen - Nasca, Steinköpfe auf den Osterinseln ... blabla - wirkliche dafürsprechende Argumente fehlen mir hier.
Davon mal ganz abgesehen ... ich habe absolut nichts gegen Außerirdische, nur gegen die Behauptungen, daß sie hier sind oder waren.

So und die von Dir genannten geometrischen Figuren von vor 2500 Jahren ... jaaa auch die sind mit damaligen Mitteln machbar gewesen - es ist nämlich im Grunde eine sehr einfache Aufgabe gewesen - ich werde sehen, daß ich darüber was im Internet finde.
Auch die Pyramiden sind mit damaligen Mitteln möglich gewesen, ebenso wie die Steinköpfe auf den Osterinseln - gut, damit haben sie ihre Insel zerstört, aber was soll´s - hätten das die ach so schlauen Außerirdischen auch getan?

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Kornkreise

29.01.2004 um 17:33
hallo? was heisst hier däniken hat keine beweise? stimmt doch gar nicht,der hat tausende.Die waren hier,das ist doch offensichtlich. Alleine schon der götter kult,als wären das naturwesen gewesen,die götter haben ja schon über technik bescheid gewusst und was die grossen steinfiguren angeht, die gucken doch alle zum himmel oder über meer(usos!!!).warum sollten sie sich sooo grosse arbeit machen für nichts? das waren doch einfach nur werke um den göttern zu danken oder ihnen zu zeogen, dass sie verehrt werden,so einfach.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 17:37
@silith
Die Bauern müssen es nicht selbst machen. Es gibt Leute, die das professionell machen, die man bei Bedarf engagieren kann.
Oft machen es einfach diese Kornkreis-Künstler ohne Wissen des Bauerns. Ist zwar strafbar, wird aber oft so gemacht. Und der Bauer profitiert ja auch davon (wenn er es öffentlich macht). Allerdings ist es für mich eine Verschwendung von Lebensmitteln.


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 17:43
Die Ausgrabung von kleinen Gebäuden auf den Hochflächen brachte neue Ergebnisse zur Frage der Funktion der Geoglyphen: In den Steinbauten, die als Teile der Geoglyphen angesehen werden können, fanden sich Opfergaben, die offenbar im Zusammenhang mit Wasser- und Fruchtbarkeitskulten niedergelegt wurden (Abb: Spondylusmuscheln, Feldfrüchte und Textilreste). Zusammen mit Pfostensetzungen, die ebenfalls erstmals bei den Scharrbildern entdeckt wurden, bildeten wohl Geoglyphen, Tempel und Sichtmarken eine Art Rituallandschaft für Wasser- und Fruchtbarkeitskulte, die als die eigentlichen heiligen Plätze der Nasca-Bevölkerung angesehen werden können.

http://www.dainst.org/index_593_de.html (Archiv-Version vom 22.02.2004)

http://www.daserste.de/wwiewissen/thema_dyn~id,oaqy7rgm5eej evio~cm.asp



Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Kornkreise

29.01.2004 um 17:54
Fragt sich jetzt nur noch für WEN sie solche heiligen plätze errichtet haben,wenns ja angäblich gar keine götter gab!

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 17:55
@tea
Nicht alles, was heute über die technischen Fähigkeiten früher Kulturen gesagt wird, entspricht auch der Wahrheit und wenn etwas auf den ersten Blick nicht erklärbar ist, dann müssen dafür nicht unbedingt Aliens verantwortlich sein.
In diesem Forum wird soviel über Psi-kräfte geredet, die früher besser entwickelt waren als heute, dann die alten Götter - Naturwesen, die beileibe nicht wie Aliens aussehen ... ein fehlender Beweis, daß etwas für eine Kultur nicht machbar war, heißt nicht, daß es nicht machbar war.
Weißt Du z.B., daß bereits die alten Ägypter Schädeloperationen durchgeführt haben? - Würde man ihnen so ohne weiteres gar nicht zutrauen, gelle?
Wenn auch nur ein Funken Wahrheit an all diesen Alienstories dran wäre, würde sehr viel mehr überliefert worden sein und zwar so, daß es beweisbar ist - so aber bleibt es Spekulation.
Was haben sie denn hinterlassen? - Ist da auch nur ein einziges technisches Gerät, etwas eindeutig außerirdisches?
Daran wird sich nichts ändern.
Vielmehr sollten die Forschungen hier auf der Erde vorangetrieben werden, um weitere angebliche Uforelikte und Außerirdischenbeweise zu widerlegen.
Von Dir habe ich noch nie auch nur einen schlagenden Beweis gehört, der mich zum Umdenken anregen würde.
Hat schon einmal ein etablierter und ernstzunehmender Archäologe, der nicht schon von vornherein Beweise für Aliens suchte, Hinweise auf Aliens gefunden?!

Die selbsternannten Ufologen oder auch Usologen haben anscheinend nichts besseres zu tun, als Bücher zu schreiben und für teuer Geld zu verkaufen.
Mit Objektivität haben sie nichts am Hut.
Wenn jemand einen Beweis finden will, dann wird er diesen auch finden und dieser gilt für ihn dann solange, bis er widerlegt ist - oder er bleibt eben stur bei der Sache und leugnet jeden Gegenbeweis.
Es gibt hier einfach nichts zu verbergen - wären sie hier oder wären sie es je gewesen, warum dann diese ewige Heimlichtuerei?
Dann wären sie ja die Helden, die die doofen Menschlein auf die Höhen der Kultur geführt hätten - warum also verstecken - früher waren sie ja auch nicht so schüchtern :)

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Kornkreise

29.01.2004 um 18:01
@tea
Wer hat gesagt, daß es keine "Götter" gibt - die Frage nach ihrer Identität ist hier entscheidender.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Kornkreise

29.01.2004 um 18:21
@isis
ach die naturwesen an sich sind ja okay,brauchen aber keine helme und raketen.diese wurden aber als figuren in südamerika gefunden. und das man nichts findet ist ja gerade das gute,alle überreste hat nämlich schon die GK weggetan, damit nicht die kulturelle entwicklung der Menschen beeinflusst wird.
Und das haben sie doch prima erledigt. denn is ja doof wenn immer son paar aliens landen und sich als götter aufspielen, dann muss man sie halt ja beseitigen.deshalb gibts auch wenig beweise.also wenn ich mal ernstzunehmende archäologin bin,ist schluss mit lustig,dann werden die fakten mal klar auf den tisch gelegt.Von heimlichtuerei merk ich nix, da liegen in cuzco doch überall die steine rum und die tempel sind voller bilder was will man mehr??? und wer waren die götter wenn keine aliens?

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 18:41
Ach so die GK ... na dann .....

Helme oder Heiligenschein - das ist hier die Frage - oder siehst Du auch Aliens wenn Du Dir Kirchenmalerien ansiehst? *g*
Und bevor Du jetzt sagst " na klar, das sind Aliens" - sag ich mal lieber "Nein, aber wenn sie Naturwesen oder >Boten< sahen, wie hätten sie deren außergewöhnliche Ausstrahlung dargestellt?"

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Kornkreise

29.01.2004 um 18:53
Die ausstrahlung ja okay ,aber du scheinst so coole Helme noch nicht gesehen zu haben, denn die teile gehen auch über den mund und sind mit nem headset und schläuchen die zu kanistern auf dem rücken führen gekoppelt. das mit ausstrahlung nix zu tun, das ist technik.genau wie die lustigen fluggeräte.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 18:57
All diese Bilder haben eine Gemeinsamkeit - sie sind interpretierbar!
Daß Du oder irgendeiner, der einen Alien sehen will, diesen Alien dann auch sieht, bedeutet noch lange nicht, daß dieser auch da ist.
Eine Art der Selbsthypnose - wie die Klecksebilder beim Psychiater.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Kornkreise

29.01.2004 um 19:02
hey bei vielen bilder gibts nichts mehr zum interpretieren,das ist überhaupt völlig fehl am platz in diesm gebiet.Denn die Völker hielten nur die auffälligsten merkmale fest und sollte man doch sofort erkennen.okay ein bisschen interpretierbar aber die haupfiguren erkennt man relativ schnell.die naturwesen sind ja auch cool, aber sie müssen nicht mit technik und irgendwelchen fluggeräten rummachen oder sich als vom himmel kommende götter aufspielen.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 19:07
Hallo

Die Echten Kornkreise sind Außerirdischen Uhrsprungs!!

Diese Kreise tauchen mehr oder weniger in aller Welt auf auch hier in Deutschland....sogar mal in Sinsheim!!

Die größten Kreise haben einen Druchmesser von bis zu 500 Metern und viele Formen und Darstellungen sind sehr komplex und kompliziert!!

Es wurden von einigen Leuten, die sich eingehender mit dem Kornkreis-Phänomen beschäftigt haben und auch von unmittelbaren Zeugen Flugobjekte und Leuchtende Bälle und Lichtspiele gesehen oder beobachtet!!

In Mexico wurde auch ein Außerirdischer in einem Kornkreis gefilmt!
Mir ist dieser Film bekannt!!


Die Phänomene in einem ECHTEN Kornkreis sind :

Magnetische Störungen, die elektrischen Geräten zu schaffen machen!
Batterien werden schneller leergesaugt, also entladen !!

Die Gelenke der Kornhalme sind seltsam geschwollen durch eine Starke Hitzeeinwirkung!

Das Korn weist eine schwärzliche Verbrennung von oben her kommend auf!

Die Halme sind NICHT geknickt, sondern NUR gebogen und in einer verschachtelten Kreisanordnung ineinander verflochten!!

Metallsp litter sind manchmal überall auf so einem Muster verteilt!

Die Erde ist manchmal seltsam versenkt oder hat eine veränderte Boden-Beschaffenheit!!
-------

Es gibt einen Film, wo ein Englischer Militär-Hubschrauber über einem Kornkreis schwebt und evlt. eine kleine Telemeter-Scheibe oder Licht-Ball zu verfolgen versucht, dieser auch auf dem Film zu erkennen ist!!

Es gibt einen weiteren Film, wo ein Licht-Ball oder eine Weiße Telemeterscheibe in der Nähe eines Kornkreises sich befindet und an einem Traktor eines Bauern nahe vorbeifliegt!
Während dem vorbeiflug bleibt der Traktor wegen des Magnetischen Kraftfeldes stehen und als das Objekt außer Reichweite war, sprang der Traktor wieder an!

Ein Junger Mann saß auf jenem Traktor und berichtete, dass er dieses Weiße Objekt an ihm hat vorbeifliegen sehen!!

Das englische Militär hatte mal in den damaligen Überwachungs-Operationen, die von Zivilisten und Hobby-Kornkreis-Forschern mal in England eine Weile durchgeführt wurden da evtl. mitgemacht und es können Filme in deren Besitz sein, die eindeutig diese Leucht-Objekte zeigen!!

Desweitern gibt es diverse Fotos von allen möglichen Leuten, die seltsame Objekte in der Nähe von Kornkreisen oder in Kornkreisen gefilmt oder fotografiert haben!!

Da gibt es noch den Kornkreis-Maker-Film, der natürlich mal wieder von den meisten Menschen für eine Fälschung gehalten wird!!

Man sieht darauf zwei bis drei LICHT-Bälle die innerhalb von Drei bis Sieben Sekunden einen Kornkeis zaubern!!

Dieses geht mit einigen Zeugen-Aussagen konform, die Andeuteten, dass Kornkreise ziemlich schnell und lautlos entstehen oder entstanden sind usw..

:)


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 19:11
@isis
wo sind oder waren denn dann DEINE außeriridschen (wenn das wort dir nicht
gefällt dann halt "höheren") wesen ???

@kafu
ich weiß das es mittlerweile professionelle kornkreisbearbeiter (rofl) gibt...
die nennen sich "circle makers" und genau die kornkreise die von diesen
circle makers gemacht waren wurden von experten sofort als fälschungen
festgestellt, sie waren einfach viel ungenauer als die seltsamen anderen
kreise...soviel zu "die kornkreise (alle!!!) sind von menschenhand gemacht...!!!

...ich bin immer noch überzeugt dass diese kornkreise von höheren wesen
oder mächten, die einen ganz bestimmten sinn verfolgen, geschaffen wurden...
das sind doch nur lahme begründungen und ausreden die ihr hier liefert...!

@tea
das ganze mit den coolen helmen und lustigen fluggeräten...oh...sorry...und
natürlich auch den headsets klingt echt total zum lachen...könnte aber die wahrheit sein...*g*


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 19:18
Anhang: korn1.bmp (315 KB)


Zum Lachen? ich höre wohl nicht richtig. Die "coolen" alten völker haben ja nur die realität festgehalten.Und da siind halt ein paar raumfahrer zwischen den tempeln rumspaziert.ich glaub ich sollte mal ein bild einscannen,aber dann heissts wieder, sind ja nur farbkleckse.
Zu den kornkreisen da gibts noch einen coolen,schaut euch den mal an

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 19:20
Anhang: uaxwond.gif (47,0 KB)


........ der erinnert doch stark an .....wondjina!

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 19:25
@tea
ich hab ja auch gar nix gegen deine theorie gesagt...nur dass sie
eben lustig klingt...ich halte sie aber für glaubwürdig...!

ist das wirklich ein kornkreis...?
dieses bild hab ich doch schon irgendwo mal gesehen...hmm...;-)
ist es deiner meinung nach wirklich echt?


melden

Kornkreise

29.01.2004 um 19:29
@silith
Außerirdisch bedeutet nicht von dieser Erde und wenn ich von Naturwesen rede - die ja von Tea nicht einmal abgeleugnet werden, dann gehören sie auch hierher und haben hier ihre Aufgaben.
Jede Kultur kannte und kennt sie und die Erzählungen über sie gleichen sich weltweit - ob sie nun Zwerge, Elfen, Leprechauns, Gnome oder sonstwie genannt werden.
Sie haben den Menschen geholfen, verfügten über scheinbar überirdische Fertigkeiten und gingen so oft als Götter in die Erzählungen ein - in denen sie aber auch vermenschlicht wurden.
Die Zeiten, daß viele Menschen sie sehen und mit ihnen reden konnten, sind vorbei - aber auch heute kommt es von Zeit zu Zeit vor.
Der Pantheon einer jeden Kultur ähnelt auch dem anderer Kulturen - oft waren sogar die Namen ähnliche, obwohl es zwischen diesen Völkern offensichtlich keine Verbindung gab.
Und wenn Du dies jetzt als Fantasie abtust ... Deine Aliens sind für mich wesentlich unglaubwürdiger.

Sagt Dir "Findhorn" etwas?
Wenn nicht, dann google mal.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden