Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chakren öffnen

240 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: PSI, Chakren, Chakras ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Chakren öffnen

23.11.2007 um 15:50
Es ist für mich kein Gesetz sondern eine Grenze. So wie Alpha es beantwortete.

Jetzt haben wir somit erörtet das manche Dinge unaussprechlich sein mögen, andere Dinge nicht gesagt werden sollten, andere Dinge nur von Frau zu Frau mitgeteilt werden können, andere Dinge gesagt werden sollten und wieder andere zwar gesagt, aber dennoch falsch verstanden sein könnten.
Schön schön, als nächstes kommen jetzt die Dinge wohl dran, Dir wir sagen müßten, aber dennoch nicht in Augenschein genommen haben. Bin also sehr gespannt darauf. :D


melden

Chakren öffnen

23.11.2007 um 23:49
Zitat: Senean
Du musst dir das so vorstellen, auch wenn du nichts Aktives tust, entsteht durch dein tägliches Leben Entwicklung. Deine karmischen Quellen werden ständig, Sekunde für Sekunde, Stunde für Stunde und Tag für Tag nach außen projiziert, du wirst damit konfrontiert und entsprechend deiner Reaktionen, deiner Gedanken, Gefühle und physischen Handlungen, werden diese neutralisiert und aufgelöst. Allerdings erschafft man auch dauernd neue Ursachen und deren Früchte erhält man auch früher oder später. Allein durch diesen Vorgang verändert sich ständig dein Leben. Wenn man dies bewusst lenkt, nur noch reine Ursachen schafft, deren Früchte süß und saftig schmecken und dabei gleichzeitig alle alten Früchte, die krumm und verfault ankommen lässig hinnimmt, dann kann man irgendwann in den Geuß von ständig sauberen und reinen Früchten kommen, die einen immer glücklich machen. Das ist der natürliche Weg, den alle bewusst oder unbewusst gehen. Doch haben manche den Wunsch auch aktiv an die Reinigung ranzugehen und dies zu beschleunigen. Für diejenigen gibts viele Möglichkeiten sowohl alle Körper zu reinigen, angenfangen vom Physischen bis hin zum Mentalen, aber auch den Kausalen und dadurch all sein Karma, das noch auf ihn wartet. Statt die Jahre und Jahrzehnte auf die Ernte der von früher gesääten unreinen Samen zu warten, kann man diese noch bevor sie keimen entfernen und an ihre Stelle saubere neue Samen Pflanzen. Es liegt an jedem selbst, wie er diesen Vorgang handhaben will.

Falls dein Inneres dir sagt, okay, ich bin bereit einige Monate intensiv meine Körper, Energiekanäle, Chakren und karmischen Reste zu reinigen und dann die Kundalini zu erwecken, bin ich gerne dazu bereit dich dabei zu unterstützen. Man kann die Kundalini auch gleich erwecken, um auf eine alte Frage von dir zurück zu kommen. Das Problem ist, dass es sieben Schichten zu erwecken gibt und die allgemeinen Fähigkeiten wie Konzentration über einen längeren Zeitraum noch nicht vorhanden sind, wenn die Kanäle unrein sind und die Chakren unvitalisiert und verkümmert sind. Das liegt vorallem daran, dass die Gedanken keine Ruhe geben. Sobald die Vorarbeit der Reinigung abgeschlossen ist, was je nach deinem intensiven Wunsch wenige Monate, aber auch ein paar Jahre dauern kann, dann hat man ganz von alleine völlige Kontrolle über die Gedanken und kann sich beliebig lange einsgerichtet auf jeden beliebigen Punkt richten und solange drauf bleiben, bis etwas geschieht, z.B. die Kundalini geweckt wird. Ähnlich wie eine Lupe ein paar Sekunden bis Minuten braucht um die breit gefächerten Sonnenstrahlen zu bündeln, genauso ist diese Art der Konzentration nötig um die Kundalini zu wecken. Wenn es sehr windig, sogar stürmisch ist, die Sonne nur selten durch die Wolken hindurch scheint und die Person, die diese Lupe hält, zittert und unruhig ist, gibt es keine Möglichkeit irgend ein Feuer damit zu erzeugen. Sobald aber das richtige Klima erzeugt wird, die Sonne ungehindert in hoher Intesität strahlt, der Mensch sich wohl und kräftig fühlt und es kein Wind gibt, dann kann er mühelos die Lupe über ein Blatt halten und dieses wird in kürzester Zeit brennen. Es bringt also nicht viel, einzig und alleine mit der Lupe zu üben, es ist viel leichter erst die äußeren Bedingungen zu schaffen und danach mühelos das Ziel zu erreichen. Es liegt an dir, den inneren Sturm, Schlamm, Regen durch gezielte Reinigungsarbeit in Sonne, Klarheit und Ruhe zu verwandeln und danach die größte Kraft zu erwecken, die im Menschen schlummert.


melden

Chakren öffnen

24.11.2007 um 10:17
Wow, ich war zu Recht gespannt, eine sehr schöne Darstellung @Falkenfeder, vielen Dank.


melden

Chakren öffnen

25.11.2007 um 11:54
Youtube: Moebius Transformations Revealed
Moebius Transformations Revealed



melden

Chakren öffnen

05.06.2008 um 17:37
Grüße Euch!
Ich interessiere mich nun schon seit mehreren Jahren für Spirtualität, Geist(er), Übersinnlichem und dazu Chakren. Ich habe mich sehr lange mit Chakren beschäftigt: Ihre Eigenschaften, wie viele es gibt, wie lassen sie sich "öffnen"(wie es hier immer so schön hervorgehoben wird dazu aber noch später), was muss man alles beachten dabei und noch Details(Köperhaltung wärend der Öffnung). Ich habe seit dem versucht Energie in geringen Mengen frei zulassen das heißt wenn es mir, Wort Wörtlich, Scheiße ging habe ich mich hingesetzt und mich Entspannt (gleich mässiges Atmen) darauf habe ich mich, von 1 bis 7, auf alle Chakren konzentriert und ich wurde von einer Energie durchströmt die mich wieder auf Leben ließ. Ich habe durch diese Erfahrung auch gelernt das Chakren nicht nur Energie ist sondern, wie schon hier erwähnt, ein "Sich selber finden". Dies ist eine meiner schlimmsten Erfahrungen dies bezüglich. Nun warum ist es das? Normalerweise ist es doch schön "Sich selbst zu finden"! Ist es auch aber damit dies Funktionieren kann muss man sich von alle Außeneinflüssen trennen und mit jedem seiner Ängsten und schlimmsten Erfahrungen auseinandersetzen. Für jedes Chakra gibt es eine Gefühlslage (leider habe ich noch nicht alle herrausgefunden aber ich kenne 2 sicher und einen nur ungefähr). Wir stellen uns unseren Körper mal vor wie einen Wasserfall vor:
Von oben fliesst Wasser in unseren Kopf (Kronen Chakra).
Dort ist ein Becken mit wirrbelnder, unkontrollierten Energie.
Von dort fliesst es weiter ind ein nächstes Becken (aber nur langsam den die Chakren sind ungeöffnet)(Drittes Auge). Ein weiteres Becken. Dies geht über das Hals-Chakra und das Herz-Chakra, Nabel-Chakra, Sakral-Chakra und das Wurzel-Chakra. Jedes weiter fliessen wird blockiert durch Äußereeinflüsse
Das erste Chakra (Wurzel-Chakra) wird von Ängsten blockiert.
Das siebte Chakra (Kronen-Chakra) wird von der Liebe blockiert.
Und eines wird von Charm blockiert.
Jeder könnte sich nun ein Reim darauf machen was ich meine mit schlimmer Erfahrung. Ich hier gelesen entwerder alle oder keines dem stimme ich zu dem rate ich auch, denn alle hängen zusammen und es wirkt nicht wenn nur eins geöffnet wird. Der perfekte Kreislauf besteht darin, wenn alle Chakren geöffnet zu haben. Zu den Öffnen noch mal wenn man einen Raum betritt in dem seine große Liebe wartet muss man sich überwinden weiter zu gehen und in den nächsten Raum zu gehen dort wartet das wo vor ihr euch am meisten schämt und ihr flieht aber nicht mitten durch nein ihr gehrt zurück. Nun stellt ihr euch aber geht ihr weiter und dann könntet ihr somit alle Türen zum Nächsten Raum öffnen und immer wieder durch diese Räume gehen. Irgenwann müsst ihr nicht mal mehr rennen, denn wenn ihr euch überwunden habt macht euch das ncihts mehr aus.
Ich hoffe mal dieser Eintrag wird noch von ein paar Membern gelesen. Bin nur einweing spät hier hin gelangt.
Mit freundlichen Grüßen Even!


melden

Chakren öffnen

05.06.2008 um 17:40
chakren sind placebo..


melden

Chakren öffnen

06.06.2008 um 19:47
sigismundo
"Placebo" bedeutet soviel wie "Ich nütze Dir".
Inwiefern siehst Du einen Zusammenhag mit den Chakras?


melden

Chakren öffnen

06.06.2008 um 19:52
Manche brauchen dafür viel Übung, sogar ihr ganzes Leben; manche
lernen das aus sich selbst heraus.


melden

Chakren öffnen

06.06.2008 um 19:54
Ich kenn mich da zwar nicht so aus,aber für PSI-Kräfte muss man angeblich das dritte-Augen Chakra öffnen.

Macht man unter anderem mit Meditieren usw.


melden

Chakren öffnen

06.06.2008 um 22:47
beim Thema Chakren öffnen, kommt es hauptsächlich darauf an wofür und warum, und wie soll das gehen? Willentlich geschieht da mal gar nix.
Andererseits gibt es keine verschlossenen Chakren, außer der Mebsch ist Tod, und Lebensenergie durchflutet den Körper nicht mehr.

Chakren sind Placebo, würde ich da nur bedingt akzeptieren.

Es gibt solche Energiezentren, oder Verteilungseinrichtungen auf jeden Fall,
nur sind mehrere Systeme der Klassifizierung bekannt. Das geht von 7 bis über 30,
je nach Funktion die Beschrieben werden soll.
Meine Akupunktur-Lehrerin meinte mal so schön ..."ist nicht jede Zelle ein Akupunkturpunkt?!?"

Durch Meditieren kann man u.U. das "Dritte Auge" Öffnen, aber "PSI-Kräfte" ergeben sich daraus noch lange nicht.

Namaste


melden

Chakren öffnen

09.06.2008 um 14:56
für psi kräfte musst du mein profil besuchen, oder einem esoterischen reiki-mega-meister
viel geld bezahlen. nebenbei kann dir einer dieser supermenschen auch die existenz von tachyonen schmackhaft machen. tachyonen kristalle (das sind die witzigen dinger die den grenzen der phyik ins gesicht spucken), sind bereits zu spottpreisen zu haben und können deiner gier nach superkräften einhalt gebieten. -_-


melden

Chakren öffnen

09.06.2008 um 23:25
@arronaxx88
hmm. glaube nicht, daß mir dein Profil für "Psi-Kräfte" was gebracht hat.
Pflege mein Geld besser anzulegen.
Beim Reiki habe ich da auch "Glück" gehabt, habe für meinen "Meister"-Grad nichts bezahlen müssen.
Tachyonen-Krempel hab´ich noch nicht ausprobiert, und gedenke ich auch nicht zu tun.
Gibt andere Sachen, die wissenschaftlichen "Schwachsinn" darstellen, aber ungeheuer gut wirken.

Und was für einer Gier nach Superkräften soll einhalt geboten werden?????

Mal davon abgesehen, sollte hier über Chakren diskutiert werden.

Namaste


melden

Chakren öffnen

26.03.2009 um 14:21
seit einiger zeit versuche ich die chakren zu öffnen aber nichts passiert nach der meditation bin ich zwar ruhiger und viel gelassener dennoch spüre ich nicht sehr viel neues in mir was soll ich tun um die chakren vom wurzel bis zum kronen chakre zu öffnen??


melden

Chakren öffnen

26.03.2009 um 16:37
was redet ihr da? Chakras sind immer offen!! die drehen ständig, nur drehen manche nicht mehr so stark oder verkehrt, weil es z.B. mit dunklen Energien oder fremden Seelen oder Wesen blockiert wird.. lg


melden

Chakren öffnen

26.03.2009 um 16:41
@ihamdulillah


also ich hab gelesen das sich die chakren durch negative Einstellungen schwer zu öffnen lassen


melden

Chakren öffnen

26.03.2009 um 17:17
es ist falsch interpretiert, das"öffnen" ist nicht möglich weil man sie erst gar nicht schliessen kann! aber naja ist nebensache..

ja durch festigung einer negativen geistigen Haltung werden dementsprechende Chakras langsam aber sicher blockiert, weil dunle schwere Energien sich da absetzen und den Energie-Fluss hindern, das löst z.B. Depressionen aus.

Wenn du gerade innerlich an einen brutalen Gemetzel denken kannst und oder vorstellst dass du jemanden enorme Verletzungen zufügst, deutet z.B. darauf das man einen blockierten/verdunkelten Herz-Chakra hat. Man verschliesst sich für die Nächstenliebe und das Herz-Chakra macht genau dasselbe wie dein Geist.


melden

Chakren öffnen

26.03.2009 um 17:24
Mein Kommentar zu den Chakren :

Chakren öffnen sich parallel zur spirituellen Entwicklung des Einzelnen.
Parallel und damit auch auf natürliche Weise.
Jedes künstliche daran herumlaborieren oder sonstige Übungen jeglicher Art ist unnatürlich und zieht Probleme nach sich, die nicht zu lösen sind.

Auch wenn es am Anfang so erscheinen mag, daß eine Bewußtseinserweiterung vor sich gegangen ist, das Problem ist, daß der betreffende Mensch dieses erweiterte Bewußtsein nicht verarbeiten oder damit umgehen kann, weil dies nur über den natürlichen und richtig verarbeiteten Lebenserfahrungsprozess erfolgen kann.

Ich kann jedem nur dringend davon abraten mit den Chakren herumzuspielen, denn die Prozesse die damit ausgelöst werden, sind in Regel nicht mehr umkehrbar.


melden

Chakren öffnen

26.03.2009 um 17:26
Noch was, wenn euch jemand egal wer ob Guru oder sonst was, etwas anders darüber sagt, dann ist er ein Lügner und Betrüger, oder er hat ganz einfach zu wenig Ahnung von den wirklichen diesbezüglichen Zusammenhängen.


melden

Chakren öffnen

26.03.2009 um 17:42
@taothustra1

Das klingt sehr einleuchtend.
Im Zusammenhang mit der Öffnung der Chakren kommt oft die sog. Kundalini-Kraft vor,
sie scheint in speziellen Kreisen geradezu ein "Must have" zu sein, ihre "Aktivierung" fällt aber auch unter die von dir genannten Risiken und, was leider so gut wie niemand der selbsternannten Gurus oder Schüler weiß, es wird in den alten Schriften ausdrücklich auf die Gefahren des Kundalinis sowie das unbedachte Anwenden solcher Meditationen hingewiesen, etwas, das in heutiger Zeit unbedarft außen vor gelassen wird, oder gar nicht mehr bekannt ist.
Fazit also: Finger weg. Der Natur ihren Lauf lassen.


melden

Chakren öffnen

26.03.2009 um 17:50
@Sidhe
@taothustra1
@ihamdulillah


nja ich hab seit ner woche versucht dich chakren zu öffnen aber nicht die eigentlich erhofften ergebnissen gekriegt hab auch viel über die gefahren gelesen ich fühlte mich für ne halbe stunde ziemlich ruhig, gelassen und fokussierter einmal (war vieleicht ne einbildung) hab ich eine ganz leicht elektrisch impulsende kraft in meinen händen gespürt aber weiss auch nich. Auch wenn ich damit ein risiko eingehe werde ich es weiter versuchen immerhin wird man davon ziemlich ruhig. Kann mir einer vieleicht was genaueres darüber erzählen oder wie ich am besten die chakren öffne habe gehört man muss erst rein sein nja das kann ja ziemlich lange dauern also bei mir auf jeden fall:D


melden