weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Feind bei mir zu Hause...

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein

Der Feind bei mir zu Hause...

19.03.2007 um 16:40
Ich dachte das die Sache mit den Gehirnhälften auch über Kreuz damit verknüpft ist,ob
jemand nun Rechts oder Linkshänder ist.
So sollen die Linkshänder eher dierechte
Gehirnhälfte und umgedreht die Rechtshänder die linke Gehirnhälfte bevorzugen?


Ach egal, wer nun meint, das doch mal beide Gehirnhälften wiedersynchronisiert
werden müßten, warum auch immer, dem empfehle ich das hier:

http://www.fosar-bludorf.com/chartres/

Bei mir funktioniert esvorzüglich. :D


Ansonsten hab ich zwar auch einen Fernseher, aber nur wegenmeinem Dvdplayer.
Soll heissen ich schaue schonmal gerne einen Film oder auch ne Dokumeiner
Wahl.(insgesamt so 2-3 Stück die Woche.) Und ich liebe das!

Tv selberschaue ich
prinzipiell nicht und bleibe so von der Webung usw. verschont. Das istjedoch kein
verantwortungsbewusstsein, das normale Proramm langweilt mich einfach nur.


melden
Anzeige

Der Feind bei mir zu Hause...

20.03.2007 um 02:26
Ich frag mich beim durchlesen all der Beiträge schon, WAS sich die Leute so anschauen,WENN sie denn "fernsehen".

Es gibt mittlerweile bei mehr als 30 Programmendurchaus auch Sender mit hervorragender Qualität.

Täglich 10 MinutenProgrammheft sichten hilft all dem Schrott aus dem Wege zu gehen und eben DAS zu sehen,was zu sehen sich lohnt. Und es gibt sehr wohl auch lohnendes. Dieses "entweder-oder" isteine abendländische Krankheit und keinesfalls Zeichen geistiger Reife.

Auch imInternet findet sich ja nun mittlerweile ebbenfalls jede Menge Schrottiges und auch DAempfiehlt sich zu sortieren und Auswahl zu treffen.


melden

Der Feind bei mir zu Hause...

20.03.2007 um 11:05
@jafrael

Das möchte ich selber gar nicht abstreiten, das es auch vereinzelt guteSendungen gibt.

Jedoch ist es bei mir wie mit dem Radio. Da mag auch mal nengutes Stück laufen, dennoch höre ich lieber Cds.


melden

Der Feind bei mir zu Hause...

20.03.2007 um 16:11
Ab und zu schaffe ich es auch die Glotze aus zu lassen, dann genieße ich auch die Ruheoder tue 'sinnvolle' sachen.

Genauso merke ich, dass wenn ich abends so um achtden Fernseher angemacht habe ich davon einfach nicht mehr loskomme und glotze und glotze....... richtige Sucht! Ätzend
Doch manchmal freue ich mich richtig auf dieseberieselung. Ich glaube auch das das fernsehen die größte Manipulation ist die es jegab......und lasse mich dennoch
so oft manipulieren..... so...ich mach ma MTVrein...bis dann....

Ironboy


melden
black41
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Feind bei mir zu Hause...

20.03.2007 um 22:53
Kann es sein, Leute, das ihr nicht durch gelesen habt, was ich dazu sagte, von wegen"gute" Sendungen? Egal, ich freue mich auf jede Resonanz.
Glaubt ihr, ich fahre nichtauch auf einen guten Blockbuster ab? Trotzdem, ist es eine Tatsache, wenn ich einen Filmmache, transportiere ich auch: Meinungen, wie jemanden sich anzuziehen hat, wie jemandaussieht der angesagt ist, wie ein Frau heutzutage drauf zu sein hat, wie die politischeStuation zu sein hat!!!!! Etc, etc.Egal, was du dir im Fernsehen ansiehst, auch sonst ineinem Film...etwas transportierst du immer, logisch...und es fällt nun mal auf, auf waswir konditioniert werden.Unser Verstand, wird seit langem malträtiert, in einem Staat zuleben, mit einer kriminellen Wirtschaft, einer Gesellschaft die mit Polizeistaat aufrechterhalten wird,...wo das "Leben" voller korrupter Kriminelle, die dann aus eigenerBlödheit gefasst werden...und wir haben alle schon kapituliert, und aktzeptiert darin zuleben. Wartet es ab, Leute.
Denn wir habendarüber in Zeitschriften undTageszeitungen gelesen,die entsprechenden Anpreisungen in Talkshowserlebt oder dieentsprechenden Kinofilme gesehen.Ob mans glaubt, oder auch nicht, zur Zeit, sind dochtatsächlich weitere Betonierfilme am Start, die die Ereignisse um den 11. September, dieRegierungssicht stützen und stärken. durch entsprechende Soaps aufs neue in die Kopfebetonieren will. Auch die Verherrlichung für den Irakkrieg ist schon in den Startlöchernund scharrt schon ungeduldig. Ist doch zum K.....!Das ist die Wirkung derWiederholungstechnik, alles selbst die dreistete Lüge ewig zu wiederholen, irgendwann istsie wahr.

Scharfschützen, Bombenleger,und Mörder, werden zu Heldenhochstilisiert, wenn sie für das System kämpfen, oder für eine Organisation die dem Staatnahe steht...
Hat sich jemand mal gewundert, woher Hollywood seine ganzen neuenKriegsgeräte herbekommt? Ein Pfiff, und der neuste Millionen Dollar Jet, steht vor derHütte, samt Piloten.Hollywood erhält was es will an militärischer Ausrüstung undWaffen.Kampfhubschrauber, Flugzeugträger, Schlachtschiffe usw. Stösst das nur mir auf,sagt mal?
Das hat doch nen Grund, was meint ihr?
Ach ja, die neuronalenKreuzverbindungen, ..d. bedeutet aber auch nur, die linke Seite übernimmt die Arbeit derRechjten, und umgekehrt, aber trotzdem wird eine Seite für dass logische Denken verwendetund die andere für die interpretierung von Emotionen.Gruß BLACK


melden
freund77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Feind bei mir zu Hause...

12.05.2007 um 18:28
Habe nun über 1 Jahr nicht fern gesehen.
Demnächst wird die Kiste wiederinstalliert.
Bin gespannt, ob und wie sich die Fernseh-Landschaft verändert hat undwie es für mich sein wird.


melden

Der Feind bei mir zu Hause...

21.05.2007 um 16:16
Meine Güte, das liest sich ja wie in einer Sitzung der AnonymenTV-Junkies.

Niemand MUSS einen Fernseher haben. Niemand MUSS die Idiotenlaterne imDauerbrand halten. Niemand MUSS bestimmte Sendungen gucken.
Ist mit TV wie mit Alkoder Dope: wenn man's nicht mag oder das Gefühl hat: Nicht ich kontrolliere ES, ESkontrolliert mich, dann sollte man die Finger davon lassen.

Ob ich die, wie ichfinde, ausgesprochen waghalsigen Thesen des Threaderstellers jetzt seinem übermässigemTV-Konsum zuschieben soll???


melden

Der Feind bei mir zu Hause...

22.05.2007 um 01:07
Du solltest wirklich besser alle Medien ( Böse ) aus deinem Lebensraum verbannen undmöglichst nicht mal mit anderen Menschen in Kontakt treten. ( Manipulation).

Stell Dir vor, in jeder Unterhaltung - fliesst nicht nur die offenkundigeinformation hin und her sondern eine ganze Reihe an Prozesen finden statt, verbal undnonverbal in denen sich die Parteien gegenseitig zu manipulieren, das ganzunbewusst.

Jede Art von Interaktion mit der Aussenwelt bedeutet immerManipulation.
Das ist aber kein Problem und gehört zum Leben wie dasatmen.

Also - wenn du nicht fähig bist, selber zu selektieren, dann müssen es ebenandere für dich tun. Dafür gibt es hervorragende Einrichtungen, die sich dann deinerannehmen, kost und logie gratis.


melden

Der Feind bei mir zu Hause...

22.05.2007 um 01:11
@black41

gegenseitig zu manipulieren


melden

Der Feind bei mir zu Hause...

10.06.2007 um 00:51
Word @poet ,jafrael und doors !!!
Und dem Rest sei gesagt:Wenn Ihr zulasst,daß dasFernsehen Eure Meinung,Eure Kleidung,Euer Leben bestimmt, Leute ,dann liegt das nicht andem Medium,dann an liegt das an Euch und Eurer ,mit Verlaub gesagt,einfach gestricktenPersönlichkeits- und Denkstruktur.Man gibt doch , wenn man über gewisse intellektuelleGrundfähigkeiten verfügt, nicht die eigene Meinung oder die Fähigkeit zum kritischen,selbständigen Denken auf, wenn man ein Buch oder ne Zeitung aufschlägt,das Internetanwirft oder den Fernseher einschaltet.TV hat ,wie jedes andere Medium auch , 2Primärfunktionen, nämlich Unterhaltungs- und Informationsquelle. Und daß da,wie bei jedemanderen Medium eine gewisse kritische Distanz notwendig ist, dürfte auch klar sein.Werdie nicht hat bzw. nicht aufbauen kann , ist entweder zu faul zu selber denken odersollte sich fragen, ob seine intellektuellen Fähigkeiten mit der menschlichen Evolutiontatsächlich Schritt gehalten haben oder sich noch auf dem Niveau der eukaryotischenEinzeller befindet ;)


melden
Anzeige

Der Feind bei mir zu Hause...

25.06.2007 um 02:31
geht mir sehr aehnlich, habe die Flimmerkiste das letzte Mal vor drei Monaten angehabt,ich glaube ich habe Tom und Jerry geschaut. Wenn ich ehrlich bin langweilt mich derKasten, ausser vielleicht mal eine interessante Doku.
Wenn jemand das Ding heuteraustraegt wuerde ich das nichmal merken. Ich glaube dass die deutsche Bevoelkerung mitSoaps und Talkshows paralysiert wird...........


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden