Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Teleportation

101 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Teleportation, Teleportieren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
ofelixo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Teleportation

18.04.2007 um 23:08
ich hab gesehen, das hier relativ viel über zeitreisen diskutiert wird. aber mal zu wasähnlichem: porten

ich denke das ist eher möglich als zeitreisen. hat jemandgedanken dazu?

ich glaub das könnte, wie jmd. in dem zeitreisethema gesagt hat,durch schnelle rotationen geschehen.
-> vermutung, will jetzt nicht denwissenschaftler spielen

schreibt kommentare und eure vermutungen!

Mfg F


melden

Teleportation

18.04.2007 um 23:21
Was genau meinst du denn damit überhaupt?


melden

Teleportation

18.04.2007 um 23:25
Porten???????????????? Genauer^^


melden
ofelixo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Teleportation

18.04.2007 um 23:43
von a nach b (tele)portieren :) bei raumschiff enterprise auch als beamen bekannt!


melden

Teleportation

18.04.2007 um 23:49
@ofelixo

verschraenkung subatomarer "teilchen" hat was genau mit zeitreisen (inmakroskopischen bereichen) deiner meinung nach zu tun?


melden
ofelixo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Teleportation

18.04.2007 um 23:55
so wie ich das jetzt verstanden hab im grunde schon. teilchen werden in eine andere zeitversetzt. beim teleportieren an einen anderen ort. ich finde das zusammenhönge bestehen!


melden

Teleportation

18.04.2007 um 23:57
zeitreisen gehen doch in die zukunft oder vergangenheit beim "porten" bleibt man doch inder gegenwart und wechselt nur den ort oder nicht?


melden

Teleportation

19.04.2007 um 00:02
@ofelixo

>teilchen werden in eine andere zeit versetzt. beim teleportieren aneinen >anderen ort.

das hast Du wo "gelesen" ?

du wirst wohl sicherzeilinger gelesen haben und da wuerde mich interessieren ob und vor allem wo da sowas zulesen ist?


melden

Teleportation

19.04.2007 um 00:05
obschon Du natuerlich "recht" hast;)

teilchen werden andauernd in eine "anderezeit versetzt", alles im grunde;)

und natuerlich auch an einen anderen ort wennsie in bewegung sind;)


melden

Teleportation

19.04.2007 um 00:06
@ofelixo

Wenn Du dich auf die erwähnte Quantenverschränkung (von Einstein"spuckhafte Fernwirkung" genannt) beziehst, dann hast Du sie komplett mißverstanden.Dabei wird keine Materie transportiert, sondern Zustände übertragen. Mit dem "Beamen" ausder Enterprise hat das Null zu tun.


melden

Teleportation

19.04.2007 um 00:33
das ist aber auch falsch das Beamen der Enterpreis kann funktionieren nur nicht so wiedie es im Film tun mit Heisenberkompensator sonder mit eben jenerQuantenverschränkung.
Nur ist es verdammt schwer^^
Nein man bleibt nicht in derZeit die Informationen über den Körper werden mit Lichtgeschwindigkeitübertragen.

Mfg Matti15


1x zitiertmelden

Teleportation

19.04.2007 um 02:21
Zitat von matti15matti15 schrieb:Heisenberkompensator
Mich würde ja interessieren wie so ein Gerätaufgebaut/funktionieren soll.


melden

Teleportation

19.04.2007 um 02:54
Link: www.nature.com (extern)

@neoschamane
der Link dürfte dich interessieren

Und Beamen is natürlich Quatschda bräuchte man schon nen 'Heisenbergkompensator'^^ aber da würd dann wohl die Realitätauseinanderreißen. :D


melden

Teleportation

19.04.2007 um 05:12
@LoN

Die Frage: "Wie funktioniert der Heisenbergkpmpensator?" wurde denStartrekmachern mal gestellt.

Die Antwort leutete: Danke, gut! *g*


melden
ofelixo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Teleportation

19.04.2007 um 14:05
ja beamen war wohl der falsche ausdruck...


melden

Teleportation

19.04.2007 um 14:21
Ist der Heisenbergkompensator eigenlich besser oder schlechter als Fluxkompensator?Letzterer braucht immerhin kein Dilithium, sondern kann mit normalem Haushaltsmüllbetrieben werden.


melden

Teleportation

19.04.2007 um 14:24
aber nur ausgerüstet mit Technologie aus der Zukunft !
Ich bin mir sicher das derHeisenberkompensator in naher Zukunf auch mit Hausmüll bzw. Salatöl laufen wird.


melden

Teleportation

19.04.2007 um 14:27
Dilithium ist nur für den Warpkern von nöten, der Heisenbergkompensator braucht nicht soviel Saft. ;)

Es kommt halt drauf an, was man machen will. Ich wäre ja schon mitnem simplen Replikator zufrieden. Dann bräuchte ich jetzt nicht zum Supermarkt latschen.:/


melden
ofelixo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Teleportation

19.04.2007 um 14:55
mensch, redet mal bitte so das es jeder versteht ^^


melden

Teleportation

19.04.2007 um 15:01
Meines wissens nach hat man das ja schon geschafft aber nur mit ganz kleinen dingen

das problem ist das richtige wiederzusammensetzen


melden

Teleportation

19.04.2007 um 15:45
Tja das liebe Raumschiff Enterprise....
jetzt werden schon die physikalischenvorraussetzungen für sci-fi serien ausdiskutiert!


zum thema: ich habe nurwage gehört, von ferne vernommen und stehe weder dahinter noch kann ich quellen odersonstiges nennen; ein gerücht eben. jedefalls soll tatsächlich schon materie "gebeamt"worden sein in einem komplexen versuch an der elbe.
ich glaube dieser aussage um ganzehrlich zu sein auch nicht, doch vieleicht kann mir einer von euch wenigstens denursprung dieser behauptung deuten


melden