Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bloop

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Lovecraft, Sonar, Bloop, Der Schwarm, Chtulhu, R'lyeh
Gnupf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bloop

23.10.2015 um 10:28
Meiner Meinung nach war das ein Gluckern im Bauch der Erde. Eben einfach ein "Pups", wie ich oben schon schrieb.
Die ist ja voll von mehr oder weniger flüssigem Gestein. Da blubern die Gasblasen eben langsamer. Die Lautstärke ergibt sich dann aus den Größenverhältnissen.



melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bloop

01.11.2015 um 20:29
@Gnupf
Mehr oder weniger,das ist genau die richtige Bezeichnung,die Dichte ist stark schwankend,selbst in der Erdkrzste finden sich zwischendurch weiche oder zähflüssige Schichten die wieder von festen Schichten abgelöst werden.
Der innere Kern ist fest uns kristallin,der äußere ist flüssig,dann gibt's den Übergang zwischen Kern und Mantel,aus dieser Schicht steigen die Mantelplumes empor,die entstammen einer Tiefe jenseits der 2000 km...da gluckert nix mehr



melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bloop

22.11.2015 um 09:36
ursprünglich vermutete man menschliche quellen für einige der bislang unidentifizierten geräusche in der tiefsee: es gäbe ungewöhnliche neue waffen also spezielle torpedos,
an denen die russen arbeiten würden...

http://rapunzelturm.blogspot.de/2014/03/seemannsgarn-als-forscher-ein-ungeheuer.html

in dem link hört man das frequenzmuster des 'bloop', falls es nicht schon jemand anders gepostet hat



melden

Bloop

18.08.2020 um 20:52
Weiß man eigentlich mittlerweile, wobei es sich hier genau handelt?



melden

Bloop

21.08.2020 um 21:30
@Nachthauch
Der Link im EP wurde mittlerweile aktualisiert.

Wohl zerbrechende Eisberge.



melden

Bloop

21.08.2020 um 22:05
@Nachthauch
@Red5
Glaube das mit zerbrechende Eisberge, die sich so unter Wasser anhören, war wohl die gängigste Theorie dabei.
Wenn ich mich recht erinnere, wurde es sogar in der Antarktis mal vor Jahren zufällig mit angehört und es wurden viele Paralellen zwischen einen zerbrechenden Eisberg unter Wasser und den Bloop gezogen.



melden

Bloop

21.08.2020 um 22:57
@Niederbayern88
Ich kann jetzt nicht ausgesprochen gut Englisch, aber hab das auf der Seite eher als gesichert verstanden. Also keine Theorie mehr. Oder hab ich dss missverstanden? Da kann man sich auch andere Geräusche von Eisbergen anhören.



melden

Bloop

21.08.2020 um 22:59
@Red5
Du wirst lachen.
Habe nochmal auf Youtube geschaut :D
Also es scheint geklärt worden zu sein. 2008 hat man da Eisberge unter Wasser mit den "Micro" aufgenommen und festgestellt, es ist eigentlich das gleiche Geräusch.

ABER!
so richtig offiziell bestätigt wurde es nie weil es gehört noch neben 6 anderen Geräuschen zu "ungelöste Unterwassergeräusche"



melden

Bloop

21.08.2020 um 23:01
http://www.pmel.noaa.gov/vents/acoustics/sounds/bloop.html
Das ist der Link.

Dritter Post, nicht EP^^



melden

Bloop

21.08.2020 um 23:02
Zitat von Niederbayern88
Niederbayern88
schrieb:
so richtig offiziell bestätigt wurde es nie weil es gehört noch neben 6 anderen Geräuschen zu "ungelöste Unterwassergeräusche
Wer sagt das?



melden

Bloop

21.08.2020 um 23:07
@Red5
Bis heute ist jedoch nicht vollständig geklärt, wer oder was das Geräusch letztlich verursacht hat, da es bisher nie wieder gehört wurde.[1]
Quelle:
Das sagt Wikipedia
Wikipedia: Bloop#:~:text=Als%20Bloop%20wurde%20ein%20Geräusch,S%2C%20100.



melden

Bloop

21.08.2020 um 23:31
@Niederbayern88
Steht sogar in meinem Link^^
Ich sollte aufmerksamer Lesen



melden

Bloop

21.08.2020 um 23:47
In jedem Fall sehr spannend. Vielen Dank für eure Antworten und Infos.
Goofey



melden

Bloop

22.08.2020 um 07:16
@Red5
@Nachthauch
Aber ich muss sagen:
manche Geräusche hören sich schon merkwürdig an. Das macht das Thema auch schön finde ich. Habe gestern mir mal Videos angeschaut bzw eher angehört wo man auch die "Origenalgeschwindigkeit" gehört hat.
Weil man muss bedenken bei all diesen Geräuschen wurde die Geschwindigkeit geändert damit das menschliche Gehör es besser wahrnehmen kann.
Most Mysterious Deep Sea Sounds Ever Recorded

Hier sind nochmal alle Videos die es von NOAA gehört bzw aufgezeichnet wurden also die 6 Geräusche wo auch der Bloop mit dabei ist.



melden

Bloop

22.08.2020 um 10:22
Starke Winde, Stürme erzeugen auch ein Geräusch. Ein starker Sturm z.B. oder das plötzliche auftreten einer Windhose gibt heulende Geräusche von sich, faszinierend. Das wird unter Wasser nicht anders sein. Starke Strömungen etc., auftreffen auf Riffe oder anderes wird Töne erzeugen.



melden

Bloop

22.08.2020 um 12:44
Zitat von Chapa
Chapa
schrieb:
Starke Winde, Stürme erzeugen auch ein Geräusch. Ein starker Sturm z.B. oder das plötzliche auftreten einer Windhose gibt heulende Geräusche von sich, faszinierend. Das wird unter Wasser nicht anders sein. Starke Strömungen etc., auftreffen auf Riffe oder anderes wird Töne erzeugen.
Das ist wohl so. Dennoch sollte man von Fachleuten erwarten können, dass sie solche Geräusche erkennen und von unbekannten Geräuschen abgrenzen können.



melden

Bloop

22.08.2020 um 12:45
Zitat von Niederbayern88
Niederbayern88
schrieb:
Aber ich muss sagen:
manche Geräusche hören sich schon merkwürdig an. Das macht das Thema auch schön finde ich. Habe gestern mir mal Videos angeschaut bzw eher angehört wo man auch die "Origenalgeschwindigkeit" gehört hat.
Weil man muss bedenken bei all diesen Geräuschen wurde die Geschwindigkeit geändert damit das menschliche Gehör es besser wahrnehmen kann.
Sehr spannend das Thema, auf jeden Fall. Wie im Übrigen alles, was sich der Mensch nicht gleich auf Anhieb erklären kann ;)



melden

Bloop

22.08.2020 um 13:02
@Nachthauch
Könnte der Mensch sich alles auf Anhieb erklären, gäbe es ja wohl auch deutlich weniger Fragen oder?
So sehe ich das.



melden

Bloop

22.08.2020 um 18:42
Zitat von Niederbayern88
Niederbayern88
schrieb:
Könnte der Mensch sich alles auf Anhieb erklären, gäbe es ja wohl auch deutlich weniger Fragen oder?
Dann gäb es gar keine Fragen mehr.



melden

Bloop

22.08.2020 um 19:02
@Nachthauch
Naja...
Die Frage: „warum könnten wir uns alles erklären“ bliebe noch 😉

Zu Thema: es müsste doch Kataloge geben von identifizierten Geräuschen!
Sprengungen jeglicher Art -
Motorgeräusche
Verlegung von Kabel
Unterwasserarbeiten ...

Manche Geräusche lassen sich eben nicht katalogisieren (bubble) da sie nur einmalige Ereignisse sind!

Wäre es ein Wesen gäbe es dieses Geräusch wohl öfter!



melden