Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Krümmen Photonen den Raum?

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Raum, Photonen, Raumkrümmung, Photon, Krümmung

Krümmen Photonen den Raum?

13.12.2007 um 22:50
Oha glaub da haste was vermischt^^
Ruheenergie dürfte nach Einstein auch Masse sein und die krümmt den Raum.
Gravitation erzeugt auch Gravitation das geht aus den Gleichungen hervor.
Auch wenn es sich bei Photonen und so um Quantenmechanik handelt kann man trotzdem aussagen treffen wie sie Gravitativ wirken man kann es ja auch sehen schliesslich erzeugen die Atome der Erde ein Gravitationsfeld.

Mfg Matti15


melden
Anzeige

Krümmen Photonen den Raum?

13.12.2007 um 23:25
wann unterscheidet man bei einem teilchen zwischen ruhemasse und ruheenergie?

der ruheenergie-artikel in der wiki ist... ka... unvollständig bis unaufschlussreich... warum wird das mal als masse und mal als energie angegeben?


melden
nicht__nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krümmen Photonen den Raum?

14.12.2007 um 08:25
der ruheenergie-artikel in der wiki ist... ka... unvollständig bis unaufschlussreich... warum wird das mal als masse und mal als energie angegeben?

vgl. hierzu: Woher bekommen Elementarteilchen ihre Masse von L. Randall | Verborgene Universen.
Ist wesentlich besser als die Wiki.

n_n


melden

Krümmen Photonen den Raum?

14.12.2007 um 17:58
Naja besser als Wiki im gesamten geht ja laut ner Studie nicht^^
Die Masse haben die doch von nem Higgs Feld also haben alle Teilchen nur Ruhe energie^^

mfg matti15


melden

Krümmen Photonen den Raum?

14.12.2007 um 20:53
ich kann das gewicht (oder die masse) eines pkw in kilogramm, tonnen, pfund, u (unified atomic mass unit) oder in elektronenvolt angeben...

es ist also nur eine angabe... ob ich das gewicht in masse oder in energie angebe bleibt also jedem selbst überlassen...

aus der wikipedia (deutsch)

elektron:
ruhemasse:
5,485 799 110(12) · 10−4 u
9,109 381 88(72) · 10−31 kg
ruheenergie:
0,510 998 902(21) MeV
8,187 104 14(64) · 10−14 J

w-boson
ruheenergie:
80.425 ±38 MeV

proton
wieder sowohl angabe in ruhemasse, als auch in ruheenergie (kg, u, mev usw.)

in der englischen wikipedia wird die masse (bzw. ruhemasse) in "eV/c²" angegeben... egal ob elektron, proton oder w-boson

weiter wird in der englischen wiki geschrieben, das die w/z-bosonen die einzigen "gauge"-bosonen (eichbosonen) sind, die eine masse haben -> auf grund eines symmetrie-bruchs im frühen universum durch das higgs-feld, oder so ähnlich ;)

was ich damit auszudrücken versuche ist folgendes:

alles was keine ruhemasse/-energie besitzt, bewegt sich immer mit lichtgeschwindigkeit!

zitat aus der (englischen) wiki: artikel "Speed of light"
More generally, it is the speed of anything having zero rest mass.
auf gut deutsch: "allgemeiner, es ist die geschwindigkeit von allem was keine ruhemasse besitzt" -> demnach steh ich mit meiner überlegung von lichtschnellen gluonen schonmal nicht allein da ;p

und was bringt uns das jetzt?

man kann also mit recht und fug behaupten, alle teilchen die keine ruheenergie besitzen, gleichzeitig keine potentielle energie besitzen. im gegensatz dazu, müssen sie, um sich überhaupt bewegen zu können, kinetische energie haben bzw. ausschließlich aus kinetischer energie bestehen (foton, gluon, graviton)

und genau das ist es, was meiner logik wiederspricht das fotonen gravitonen aussenden... wenn das ein foton kann, dann kann das auch ein gluon oder ein graviton... und wenn ein graviton gravitonen aussendet, dann müssten diese wieder gravitonen aussenden... -> kettenreaktion -> unlogisch

kann mich natürlich auch irren... habs ja auch nur gelesen und versucht anzuwenden ;)

prost TOOM


melden

Krümmen Photonen den Raum?

14.12.2007 um 23:09
in wie weit unterscheidet sich ein foton von einem graviton?

nur durch den spin? oder gibt es noch mehr?

gw41410,1197670143,gvsf

und kann mir jemand das mit den "spin" erklären? also nich wiki-link posten... sondern ma kurz und knapp... ma etwas verständlicher?


melden

Krümmen Photonen den Raum?

15.12.2007 um 16:16
Hm...

Fermionen sind Teilchen mit einem halbzahligen Spin, z.B.: ¼, ½, ¾ usw. Aus ihnen besteht gewöhnliche Materie. Bosonen sind Teilchen mit ganzzahligem Spin, z.B.: 0, 1, 2 usw. Sie sind für die Kräfte der Wechselwirkungen zwischen den Fermionen verantwortlich. (Ein Spin-0-Teilchen sieht aus allen Richtungen gleich aus, ein Spin-1-Teilchen sieht erst nach einer ganzen Umdrehung gleich aus, ein Spin-2-Teilchen schon nach einer halben und ein Spin-½-Teilchen nach zwei Umdrehungen. Wobei sich der Spin (also die Umdrehung) wie der Drehimpuls verhält und nicht wie ein rotierendes Teilchen.)

Mehr weiß ich nicht...

MfG


melden

Krümmen Photonen den Raum?

15.12.2007 um 17:01
@freaky

mit dir kann man wirklich gut diskutieren, es gibt nur wenige in diesem forum mit denen man über solche sachen ernsthaft diskutieren kann (will jetz keine weiteren namen nennen)

aber um nochmal ein wenig ins detail zu gehen... hatte erst überlegt ob ich deinen größeren post der letzten seite nochmal analysiere... aber egal... ich schreibs nochmal so...
FreakySmiley schrieb:Fermionen sind Teilchen mit einem halbzahligen Spin, z.B.: ¼, ½, ¾
okay... halbzahlich ist nicht viertelzahlich... demnach nur 0,5 - 1 - 1,5 - 2 - 2,5 usw...
Bosonen... ...sind für die Kräfte der Wechselwirkungen zwischen den Fermionen verantwortlich.
nein... ne ne ne... eichbosonen sind es... denn atomkerne mit gerader nukleonenzahl sind auch bosonen wie helium 4 zum beispiel...

okay... das mit dem spin-wert mir vorzustellen klappt einigermaßen, vllcht versuch ichs doch nochmal mit dem wiki-link

trotzdem thx @freaky ;)


melden

Krümmen Photonen den Raum?

15.12.2007 um 21:54
Ne das mit den Bosonen stimmt schon. Jedenfalls nach Stephan Hawkings verallgemeinerten Büchern. Ob Eich oder Normal ist bei dem Satz in diesem Zusammenhang egal.

Ich glaub nicht das He4 ein Boson ist. Hast du Quellen?

MfG


melden

Krümmen Photonen den Raum?

15.12.2007 um 22:04
Warum sind Gravitonen die Gravitonen aussenden unlogisch? Wenn sie das nur mit einer bestmmen Wahrscheinlichkeit machen, muss noch nichtmal jedes zehnmiliardste Graviton ein Graviton aussenden.
Es kommt auf die verhältnisse an.

MfG


melden

Krümmen Photonen den Raum?

15.12.2007 um 22:11
Das mit dem halbzahligen Spin ist mir noch garnicht aufgefallen .... naja, ich hab auch noch nichts von einem Spin 1/19 Teilchen gehört.

Obwohl ... es gibt, meiner Meinung nach, keinen ausreichenden Grund warum es die nicht geben sollte. Dann sieht ein Teilchen eben erst nach 19 umdrehungen wieder gleich aus. Irgendwo hab ich mal was von einem Gelesen das nicht ganz- oder halbzahlig war.

MfG


melden

Krümmen Photonen den Raum?

15.12.2007 um 22:16
@freaky

Wikipedia: Boson
Bosonen... ...sind Teilchen im physikalischen Sinn, die einen ganzzahligen Spin besitzen. Hierzu gehören unter den Elementarteilchen die Eichbosonen, unter den zusammengesetzten Teilchen alle Atomkerne mit gerader Nukleonenzahl (z. B. der Kern des schweren Wasserstoffs (Deuterium), der aus zwei Fermionen besteht: einem Proton und einem Neutron). ...Bosonen grenzen sich ab von den Fermionen, die einen halbzahligen Spin besitzen. Ein Elementarteilchen ist immer entweder ein Boson oder ein Fermion.
Wikipedia: Meson
Als Mesonen... ...wird eine Klasse von Teilchen in der Teilchenphysik bezeichnet. Mesonen sind aufgrund ihres ganzzahligen Spins Bosonen...
naja... is halt nen teilchenzoo :)

gruß toom


melden

Krümmen Photonen den Raum?

15.12.2007 um 22:22
naja, die unterscheiden in erster linie erst einmal ob ein teilchen einen halbzahligen spin hat (fermion) oder ob es einen ganzzahligen spin hat (boson)...

völlig wurscht ob das teilchen einen spin von 1 - 2 - 5 oder 27 hat, es wär demnach ein boson... vllcht kommt das mit dem halbzahligen spin durch symmetrie zustande... kann das aber nich bestätigen, kenn mich mit spins "noch" nicht gut aus...
FreakySmiley schrieb:Warum sind Gravitonen die Gravitonen aussenden unlogisch? Wenn sie das nur mit einer bestmmen Wahrscheinlichkeit machen...
*seuftz die wahrscheinlichkeit scheint ja in der quantenphysik die ausrede nummer 1 zu sein...


melden

Krümmen Photonen den Raum?

16.12.2007 um 12:29
Gut. Das was ich jetzt schreibe enstammt meinem Verstand, also keine Quelle. Doch sachen die ich in letzter Zeit dazu gelesen habe deuten darauf hin:

Der Spin ist die magnetische Ausrichtung der Teilchen.
Ein Atom das einen ganzzahligen Spin hat erklär ich so: Ach, du hast dir die Antwort schon selbst gegeben: "Hierzu gehören unter den ELEMENTARTEILCHEN die Eichbosonen und unter den ZUSAMMEMGESETZTEN Teilchen alle Atomkerne mit gerader Nukleonen Anzahl."
Nun, ich rede hier eigentlich von Teilchenphysik und nicht von Atomphysik. Deshalb sind alle Bosonen Teilchen der Wechselwirkungen, INCL. HIGGSTEILCHEN (Nach dem Standardmodell der Teilchenphysik). Ohne Higgs hätte ich von Eichbosonen geredet, anstatt Bosonen.



Zur Wahrscheinlichkeit als Ausrede:
Ist doch nur Logisch sie als Ausrede zu benutzen, wenn sie nunmal das ist worauf die Quantentheorie aufbaut.


MfG


melden

Krümmen Photonen den Raum?

16.12.2007 um 14:15
@freaky

is doch logo... aber dennoch ist es scheiß egal ob wir von teilchen- oder atomphysik reden, um missverständnissen aus den weg zu gehn sollte man es nicht einfachhalber darauf reduzieren das alles mit einem ganzzahligen spin ein eichboson ist...

noch mal: nicht nur nukleonen (mit gerader nz) sind bosonen... auch mesonen und von denen gibts massen
Derzeit (Particle Data Group, Zusammenstellung von 2006) sind 104 Mesonen bekannt; für weitere 54 Mesonen gibt es Indizien...


melden

Krümmen Photonen den Raum?

16.12.2007 um 14:16
nachtrag:

ich weiß das du von elementar- bzw. fundamentalteilchen redest

das sollte noch hinterher, habs aber vergessen zu schreiben

gruß TOOM


melden

Krümmen Photonen den Raum?

16.12.2007 um 21:41
Ich weiß auch das Mesonen zu den Bosonen zählen und unter die Hadronen gehören. Wiki hat da ein sehr gutes Bild, siehe "standardmodel der teilchenphysik".

MfG


melden

Krümmen Photonen den Raum?

16.12.2007 um 21:46
Ich habe es darauf reduziert das alle Teilchen mit einem ganzahligem Spin Bosonen sind. D.h. Eichbosonen und Higgsteilchen.
Ein Atom ist kein Teilchen.

MfG


melden
d-fighta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krümmen Photonen den Raum?

17.12.2007 um 00:06
nach der art ist die raum zeit geometrie abhängig vom energie-impuls-tensor... daraus würde dann folgen, dass auch licht die raum-zeit krümmt. ich denke hier stößt man an die grenzen der physik, da man die art nicht auf elementarteilchen anwenden kann. man muss sich hier schon der quantengravitation zuwenden. na dann viel spaß bei ausrechnen der raumkrümmung eines photons.... ;)


melden
Anzeige

Krümmen Photonen den Raum?

20.12.2007 um 00:37
Also Helium 4 gehört auch wenns unlogisch klingt zu den Bosonen sie verhalten sich auch in b estimmten situation wie welche.

Photonen krümmen laut Wiki den Raum einfach mal in den Artikel Gravitation gucken da steht es drin.
Im grunde muss man die Quantengravitation für Photonen noch nicht anwenden die sind noch zu groß und haben zu wenig energie. Die braucht man erst bei Planckenergien oder Sls (hauptsächlich).

Mfg matti15


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
5.Dimension31 Beiträge