Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tonbandstimmen

160 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Paranormales, EVP, Tonbandstimmen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tonbandstimmen

17.01.2006 um 20:37
@donnerhall
Danke, Donnerhall! Übrigens, Wissenschaftler und öffentliches Publikum sind das denkbar ungeeignetste Publikum, wenn es um die Aufklärung des Übersinnlichen geht. Das ist wie bei Uri Geller, nicht Wissenschaftler sondern Zauberkünstler konnten seine Tricks nachvollziehen.

Ich kenne kein einziges erwiesenes Tonbandstimmenexperiment. Überzeug mich, aber bitte nicht so billíge Darstellungen wie in
http://www.rodiehr.de/a_22_s_bruecke_27.htm (Archiv-Version vom 31.12.2005)


melden

Tonbandstimmen

17.01.2006 um 20:51
Doch, sie sind geeignet. Zumindest in diesem Fall. Denn hier lässt sich das Phänomen technisch messen (die Wissenschaftler bestehen doch immer auf "messbares"). Eine akustische Aufnahme ist ein technischer Vorgang und hat mich Zaubertricks rein gar nichts zu tun, ich sag es nochmal.


Ein Bericht: (bitte vollständig lesen, betrifft: Die Person Konstantin Raudive - u.a. Experiment im abgeschirmten Faradayschen Käfig), sagt meiner Meinung nach genug aus. Ist jedoch, überspitzt gesagt, nur ein einzelnes Sandkorn am Sand-Strand.


http://www.vtf.de/p73_1.shtml


melden

Tonbandstimmen

17.01.2006 um 21:01
Ok, donnerhall, du glaubst an tonbandstimmen, ich glaube nicht daran. so hat jeder seinen glauben. das ist auch ok. gegen glauben habe ich nichts, nur gegen pseudowissenschaftler, die die welt bekehren wollen.


melden

Tonbandstimmen

17.01.2006 um 21:10
falls du mich damit meinst... ich will niemanden bekehren. ich habe anfangs nur meine meinung gesagt und du wolltest dann unbedingt Beweise. Die habe ich dir soweit dies schriftlich im netz überhaupt möglich ist, auch aufgezeigt. (Einige eigene Versuche würden es mehr bringen. Pro & Contra) Du hast was du wolltest, mehr hab ich nicht getan. Klingt ja beinahe so, als hätte ich mir die Mühe sparen können, den Text zu suchen.
Jeder soll glauben was er will, ich sagte ja nicht dass du dran glauben sollst. Demnach hat sich unser Dialog ja erledigt.


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 09:34
@donnerhall
falls du mich damit meinst...

nein, dich meine ich nicht. tut mir leid, wenn du das so aufgefasst hast. ich meine diejenigen, die, unter dem deckmäntelchen der wissenschaft, unkritisch selbsterbrachte "beweise" ausstreuen

gruß, truebeliever


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 10:00
achso. nichts für ungut



grüsse


Doha


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 13:28
Es gibt ganze Tonbandvereine, doch was sind sie nütze? Man weiß nie, welch Geist darauf kommuniziert, es funkt auch ohne Bänder, ist viel effizienter, cüß

Und das Licht leuchtet in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht erfasst!


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 19:51
Die Vereine dienen vermutlich vor Allem dazu, Informationen und Erfahrungen, Neuigkeiten koordiniert auszustauschen.


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 20:03
Irgend welche neuen mesage ?

Sie werden assimiliert werden widerstand ist Zwecklos.


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 20:11
? was meinst du damit?


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 20:18
Zum Thema EVP u.ä. reichts mir langsam ^^
Habe nicht die Technik für Transkommunikation etc., aber so langsam wird es echt mal Zeit, dass man da privat klarheit schafft.
Wir könnten uns ja noch so lange streiten was es gibt und was nicht, aber es wird wohl nur eine vertrauenswürdige Studie das eine oder eben andere beweisen.


Hmm, spendiert mir jemand ein Hochempfindliches Mikro ?
Wenn ja, habt ihr in wenigen Tagen meine direkte und ernste Meinung ob "es" nun WIRKLICH möglich ist. Ich glaube daran, aber beweisen konnte es mir live noch keiner ( es hat sich eben nie die Chance ergeben ).
Und ? Wer spielt meinen Sponsor ( ein ausreichendes Mikro bekommt man für ca 100 Euro wenn ich nicht irre... nehme das Gerät auch gebraucht wenn es mir einer schickt :) ).


Wenn ich jetzt mit meinem billigen Headset was aufnehmen will, dann höchstens das knacken des selbigen ^^ Also, wer mir das Mic liefert, bekommt ne kleine Dokustudie von mir. Ob ihr mir bei sowas vertrauen würdet weis ich nicht, aber machen würde ich es dennoch gerne.

PS: Nur zu schade dass E-Märkte keine Elektronikwahre ausleihen ;(

I can´t believe what I can´t see.
But i can see what I can´t believe.
LD|2006



melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 20:29
Ein spezielles, teures Mikro brauchst du dazu nicht. Ich hab damals (vor 7 Jahren) einen billigen Kassettenrekorder mit integriertem Mikro genommen und habe deutliche Stimmen aufgenommen (nicht deutlich in dem Sinne dass ich sie verstanden hätte (gut die zweite schon), aber sie waren laut und deutlich hörbar)).
Man liest oft, dass mit einem Hintergrundgeräusch, z.b. Wasserplätschern oder "zerhacktes" oder fremdsprachiges Radioprogramm die Stimmen eine bessere Qualität bekommen könnten. Anscheinend modulieren ihre wörter besser, wenn man ihnen ein "Rohmaterial" dazu liefert. Was mich betrifft, ich hab ohne hintergrundgeräusch aufgenommen und dennoch was brauchbares bekommen.
Die Versuche im letzten Jahr haben allerdings nichts gebracht. Zumindest habe ich nichts hören können. Versuch es selber und informier dich im Netz.


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 20:40
Ich besaß als Kind mal ein Keyboard, nix dolles , so ein ganz einfaches. Das empfing auch diverse Radiosender. War ganz witzig. :)
Vermutlich hält es sich mit Recordern ähnlich.


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 20:40
meiner hatte kein radio. nur kassette mit record-funktion


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 20:43
Tja, was meinst du was ich getan habe ? ^^
Und ein spezielles Mic braucht man, da man sonst nur die eigenen Störgeräusche aufnimmt. Vergleich doch mal, wenn du mit einem Qualitäts Mic einen stillen Raum aufnimmst und dann versuche es mit einem Billigmodell.

Zumal, die Tonbandvariante würde ich "nie" durchführen, da sind mir die MÖGLICHEN Fehlerquellen zu hoch. PC, das einzige was Sicherheit verschafft ( keine Aufnahmefehler zu haben/machen ).

Wenn ich mich jetzt mit nem Diktiergerät oder altem Bandrekorder o.ä. hinsetze, bekomme ich sicherlich auch Ergebnisse, aber die werden niemals so qualitatiev hoch sein wie die Methode mit dem PC zu vollziehen.
Darum bräuchte ich auch das Mic ;) Zumal, die PC-Variante wird auch mit einem hochempfindlichen Mic beschrieben und empfohlen... nicht ohne Grund.

I can´t believe what I can´t see.
But i can see what I can´t believe.
LD|2006



melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 20:46
Du täuschst dich mein Lieber. OK, die Kassettenrekorder-Methode ist nicht unbedingt die Beste. Aber die Stimmen waren bei ersten Versuch so gut, dass ich einen regelrechten Schock bekam. In einem solchen Fall kann man zwischen Fehlerquelle und Stimme unterscheiden. Die Kassette war übrigens Fabrikneu, war also keine Tonüberlagerung. Aber ich gebe zu, das klappt meist nicht so gut. Ist mir auch nur einmal gelungen. Vielleicht spielen da auch andere Faktoren eine Rolle die ich nicht kenne. Dann versuchs halt mal mit dem PC.


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 21:01
Yo, ich bin ja nicht der Meinung dass deine Versuche/Erfolge durch Fehler zu erklären sind. Nur ich persönlich denke, mit dem PC noch bessere Ergebnisse erzielen zu können und der Vorteil dass ich sehr viele Fehlerquellen alleine durch das Medium ausschliessen kann, macht es mir äusserst schmackhaft. Aber, es gibt natürlich auch so einige Fälle, in denen das Tonband einfach die bessere Quali hhatte. Wie du sagtest, es gibt leider FAktoren, die wir nicht kennen - soweit existent.

Wer der Herrschaften hier hat denn sonst schonmal Erfolge erzielt bzw. wie habt ihr es bewerlstelligt DASS ihr Erfolg hattet ? ( also, wann, wo, womit etc.. ).
Würde mir gerne anhand der Usermeinungen hier einige Gedanken zur Vorbereitung machen. Denn, man weis ja auch im www nie, welcher "Forscher" nun ehrlich ist und wer nur rumspinnt bzw sich irrt.


Ach ja, noch ein Vorteil: Ich kann die Aufnahmen direkt am PC schneiden ohne sie vorher überspielen zu müssen ( sprich Qualitätsverlust beim überspielen würde wegfallen ). Na ja, würde mich für Leute die mich nicht persönlich kennen aber wohl auch kein Stück glaubwürdiger machen :)



Meine Anfrage auf ein Mic lasse ich mal stehen, vllt klappts ja ( ich kann ja aus reiner Neugier mal ein Headset-Mic nehmen bzw im Keller nach nem alten K-Rekorder suchen oder sowas.

I can´t believe what I can´t see.
But i can see what I can´t believe.
LD|2006



melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 21:10
Ein weiterer Vorteil am PC ist, dass du Geräuschfilter verwenden kannst und Störgeräusche so besser beseitigen kannst. Könnte vielleicht aber auch ein Nachteil sein, weil so auch sehr leise Stimmen entfernt werden könnten.


melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 21:16
Ja, dies habe ich leider auch auf einer der bekannten Seiten im www gelesen. Man zerstückelt oft wichtige Tonhöhen/Wellen, die überhaupt ausschlaggebend sind/waren.
Die moderne Polizei-( FBI, CIA, div. Geheimpolizeigruppen und Sicherheitsabteilungen )-technik könnte da nur helfen. Die haben ja schon so komplexe Programme und Apperaturen, dass man Problemlos bis zu 40 Geräusche voneinander trennen und ggf. auch isolieren kann.

Die PC Programme die man kaufen oder downloaden kann, sind ja leider nicht so effizient wie die der diversen Staatsabteilungen :/

Wobei, ich denke ich sollte mal nach etwas Freeware gucken, vllt. gibt es ja schon etwas ansprechendes für den HPC. Dann könnte ich mir schon einmal Hoffnung machen, Ergebnisse noch weiter verbessern zu können.

Wenn jemand ein tool kennt mit dem man div. Tonspuren trennen/isolieren kann, bitte hier Name und/oder Link posten ;)
Würde mir wohl viel gesuche im Netz ersparen *g*

I can´t believe what I can´t see.
But i can see what I can´t believe.
LD|2006



melden

Tonbandstimmen

18.01.2006 um 21:21
informier dich auf "einschlägigen seiten". ich bin sicher, du findest wertvolle tipps bezüglich der richtigen ausrüstung


melden