weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeit - was ist das?

263 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

19.12.2008 um 20:33
@geodei

und das mit dem welle teilchen dualismus hat nichts mit der masse des lichtes zu tun, verstehe das doch.

rechne doch mal aus wieviel energie benötigt wird um etwas massebehaftetes auf lichtgeschwindigkeit zu bringen.


melden
Anzeige
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

19.12.2008 um 20:35
jetzt muss ich mich selbst korrigieren:

das "des lichtes" muss oben weg ;)


melden

Zeit - was ist das?

19.12.2008 um 20:43
@geodei

Licht besitzt keine Masse! Also keine keine Ruhemasse wie normale Materie. Jedes Photon eine charakteristische Energie, so dass man ihm über die Formel E=mc² lediglich eine relativistische(!) Masse zuordnen kann.
Das was du hier behauptest würde es erlauben, Materie auf Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen. Materie kann sich aber im eigenen Bezugssysten der Lichtgeschwindigkeit nicht nähern, indem sie G einfach erhöht. Ich denke mal die Hälfte der Naturgesetze fliegt uns dann um die Ohren.....
Wenn du die Eigenzeit als vierte Geschwindigkeitskomponente Verwendest, bedeutet eine Beschleunigung einfach dass du einen Vierdimensionalen Vektor mehr in Ortsrichtung drehst.
Mehr als vollständig in Ortsrichtung drehen geht nicht!


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

19.12.2008 um 20:49
@22aztek

nicht ganz korrekt, denn wenn du bei E=mc² für die masse m des photons 0 einsetzten musst, hat licht auch keine energie.

stattdessen nimmst du die formel

E= h*f

auch gibt es keine relativistische masse, die bleibt auch bei annäherung an die lichtgeschwindigkeit konstant, das ist ein missverständis.


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

19.12.2008 um 21:00
@22aztek

"Ich denke mal die Hälfte der Naturgesetze fliegt uns dann um die Ohren....."

und welche denn? - mir ist schon klar welche, aber die hälfte?


melden

Zeit - was ist das?

19.12.2008 um 21:02
Licht (Photonen) hat die Ruhemasse m_0=0 und damit immer m_v=0. Aber deswegen hat Licht noch immer nicht auch Impuls gleich null, sondern vielmehr p=E/c. Der hängt nur von der Energie des Photons, also der Farbe des Lichts ab.
Du musst die relativistische Masse einsetzen, nicht die Ruhemasse:
aus E=m*c^2 ... m = E/c^2 ... in p=m*v einsetzen:
p= E/c^2 * v gibt mit v=c sofort p=E/c, also ungleich null. Hängt nur noch von der Farbe des Lichts, sprich der Energie der Photonen ab.


melden

Zeit - was ist das?

19.12.2008 um 21:03
neutrino1 schrieb:mir ist schon klar welche, aber die hälfte?
War nur ein übertriebenes Wortspiel.;)


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

19.12.2008 um 21:06
@22aztek

mit p= E/c rechnest du den impuls, dafür musst du ihn jedoch erstmal wissen, sonst hast du nur c gegeben.

deshalb nimmst du dafür lieber: E= h*f = h*( c/lambda).


melden

Zeit - was ist das?

19.12.2008 um 21:12
(Ups) Ja das "könnte damit zusammenhängen"... ;)

Tja, jedenfalls dürfte geklärt sein, dass Materie c nicht erreichen kann...


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 13:57
@neutrino1

auch wenn die Masse von Licht unbedeutend gering ist,
so ist sie doch vorhanden.

nur lassen sich eben die Gesetze unseres Macrokosmos nicht auf den Teilchenkossmos übertragen.


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 14:02
@geodei

wenn licht eine masse hätte, könnte es sich nicht mit lichtgeschwindigkeit bewegen.
photonen sind masselos, das wurde experimentell bestätigt.

liefere mir doch mal bitte eine seriöse quelle die behauptet licht hätte eine masse.


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 14:48
Masse kann Licht anziehen und beugen
Licht hat je nach Wellenlänge eine verschieden große Energiedichte
Licht können wir im Gegensatz zu reinen magnetischen Wellen sehen
Lichtteilchen werden absorbiert oder Reflektiert

und nur weil die Masse von Lichtteilchen nicht in unsere Rechnungen passt, sollten wir sie besser nicht bestreiten ;)

Einstein hat auch immer behauptet, das Zeitreisen nicht möglich seien !

warum denn wohl? Weil Zeit immer in die Richtung läuft in die sich die Dinge entsprechend ihrer Geschwindigkeit und ihrer Masse bewegen.

was so viel heißt, dass für den beteiligten Beobachter die Zeit immer gleich 0 ist. Also immer nur Gegenwart, Erinnerung und Erwartung und für den unbeteiligten neutralen Beobachter ist eine beobachtbare Zeitreise sowieso unbedeutend und in ihrer Wertigkeit gleich Null ;)

Aber vielleicht ist nach dem Tod alles anders und vielleicht gibt es tatsächlich 28 Dimensionen, aber bevor wir dafür keine Beweise haben, beruht alles was wir errechnen
um etwas beweisen zu wollen was sein SOLLE damit wir uns Wichtig und Überlegen fühlen können, eher auf Schwachsinn und weniger auf Intelligenz.

Ein Meter ist ein Meter, ein Lux ist ein Lux und ein Kilo ist ein Kilo aber nur deshalb,



Sagte ich ich ja schon
weil wir damit unserer eigenen Wahrnehmung einen Dienst erweisen wollen.

aber im im Prinzip ist Masse, Licht und Entfernung auch vorhanden, wenn wir uns selbst keine Regeln dafür schaffen.

Wir haben auf dem Planeten Erde, der zur Zeit (einzige Gegenwart) unser aller Schicksal ist, immer mehr unlösbare Probleme und in Richtung Erwartung (Zukunft) schauts nicht erfreulich gut aus. Und das Bestimmt, weil wir unsere Maßeinheiten, unseren Glauben (Ignoranz), unsere Selbstüberschätzung und unsere Selbstversklavung durch unserer Triebe und unverstanden verlogenen Gefühle
wichtiger nehmen, als die Erfahrungen aus unserer Erinnerung (Vergangenheit)

darüber mal nachzudenken hätte tatsächlich was mit Intelligenz zu tun!

Sich selbst am meisten anständig ernst zu nehmen und seine Ansichten (darunter fallen auch die Maßeinheiten die wir uns geschaffen haben) durchzusetzen zu müssen, um uns wichtig zu fühlen zu können ist wohl eher Steinzeitmäßig ;)

und weniger Zeit-gemäß - Wir kriegen noch ganz andere Sorgen, als dass wir es uns leisten können unserer Zeit damit zu vergeuden darüber nachzudenken was Zeit ist.

*gg*


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 14:53
@neutrino1

sagte ich ja schon!!
wir wissen nicht woher die Masse ihr Gewicht und damit ihre Gravitation hat
sonst könnten wir uns ja die Experimente am CERN sparen ;) ??!!

also wenn du jetzt behauptest, das wäre alles schon experimentell nachgewiesen

dann können wir uns auch die Diskussion ersparen.


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 14:55
@geodei

:D

wenn die masse des lichtes nicht in die berechnungen passt und zusätzlich nicht experimentell bewissen werden kann, dann hat licht eben auch keine masse.

die spezielle relativitätstheorie hat sich experimentell wunderbar bestätigt, tut mir leid wenn du das nicht anerkennst ;). (mal davon abgesehen das der vergleich mit zeitreisen blödsinnig ist und die möglichkeit zur durchführund einer zeitreise nicht bestätigt ist).


melden

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 19:04
@ ironboy24

Zeit ist eine der bekannten Dimensionen, sie entsteht durch die Gesetzte der Gravitation, erst kürzlich hab ich ein genialen bericht gelesen, der in einer Theorie beschreibt wie man eine antigravitationsmaschiene entwerfen könne, angeblich wurde es schon versucht und es gab in der Zeit messbare verschränkungen. Das heißt prinzipiel das die Zeit beeinflussbar ist. also eigentlich ist die Zeit nichts anderes als ein Loch, und alles was hineinfällt ist Zeit hmmm. ich stell mir das sagen wir mal ganz einfach vor: Wenn das Universium einfach mal als ein Leckerer Pudding betrachtet wird der so undurchsichtig herumglibbert. In diesem Pudding steck die Erde. Somit hat die Erde, den Pudding natürlich verdrängt, dadurch ist das was die Erde an Raum für sich beansprucht gleichzeit, das Loch welches als Zeit beschrieben werden kann.

So in etwa mein ich das :D


melden

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 19:15
Achja in einem Versuch mit zwei Atomuhren die jeweils in zwei Flugzeugen um die Erde flogen, ich hab kein Plan wie genau und in welcher Form das Experiment verlieft, wurde festgestellt dass es tatsächlich eine Verschiebung von messbaren millisekunden gab. Darum gibt es auch eine Art Zeitreise wenn man ins Weltall fliegt, oder wenn man sich sagen wir mal von Objekten entfernt aufhält. Jaja also prinzipiell sollte das klappen. Wenn ich jetzt noch die Pläne für die Zeitmaschiene finden würde, könnte ich morgen mit dem Bau beginnen.

Achja noch eine Frage an alle.

Also Zeitreisen sind theoretisch möglich!!

Glaubt ihr nun hmm das Zeitreisen erst möglich sind wenn solch eine Maschiene gebaut wurde? Weil ja dann erst eine Möglichkeit existiert in die Zeit zu reißen, dann könnten uns ja eigentlich nachdem die Maschiene erfolgreich fertig gebaut wurde, Menschen aus der Zukunft besuchen. Oder meint ihr man könne mit der Maschiene in Zeiten reißen die vor dem Bau der Maschiene stattfanden??

Das is ne gute Frage vieleicht habt ihr ja eine Antwort darauf ich bin gespannt :D Ich hab eigentlich in jedem Thread von mir irgendwelche Fragen gestellt, und bin dankbar für jede noch so verrückt Antwort.

Also haut rein ihr schlauen Leute :D


melden

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 19:42
Auf die Gefahr hin, dass das schon in dem einen oder anderem post steht (vermutlich schon, aber ich konnt echt nicht jeden einzelnen lesen ;) ) :

Meiner Ansicht nach ist das ein relativ tauglicher Beweis dafür dass es einfach nicht funktioniert - theoretisch eventuell, aber praktisch nicht - rückwärts in der Zeit zu reisen.

Ganz klar ein Ursache-Wirkungs-Problem ;)


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 20:56
@Craft

nein, zeit und gravitation sind zweierlei.

gravitation hat jedoch durchaus einfluss auf die zeit, so vergeht die zeit in der nähe von objekten mit gravitation langsamer, der extremfall ist hierbei ein schwarzes loch.
für einen beobachter in einiger entfernung zu einem schwarzen loch würde es zum beispiel so aussehen das eine wenn eine person in ein schwarzes loch fällt, dieser vorgang extrem lange dauern würde.
für die person selber jedoch, läuft dieser vorgang ganz normal ab, sie merkt nichts davon das die zeit langsamer vergeht. (was nicht daran ändert das dieser person der sicherer tot bevorsteht)
(das was du danach geschrieben hast, überlese ich jetzt mal ;))

in deinem 2ten post geht es um den effekt der zeitdilation.
für die personen in flugzeug vergeht die zeit langsamer als für die beobachter auf der erde. die personen im flugzeug machen also eine zeitreise, sie reisen in die zukunft.
reisen in die zukunft sind also prinizpiell möglich (was man durch die spezielle relativitätstheorie beschreiben kann), wie es bei reisen in die vergangenheit aussieht ist noch nicht ganz so klar.


melden

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 21:12
wobei man jetzt auch wegen der Spezialität beider Systeme bestreiten könnte, dass es sich um eine faktische Zeitreise handelt... ...


melden
Anzeige

Zeit - was ist das?

20.12.2008 um 23:29
@gunslinger

Cool Danke für die Antwort wobei ich gerne eine Frage stellen würde bzw auch eine Antwort.

von: gunslinger
gravitation hat jedoch durchaus einfluss auf die zeit, so vergeht die zeit in der nähe von objekten mit gravitation langsamer
________________________________

Genau damit meinte ich auch das Gravitation und Zeit miteinander verknüpft sind genauso wie alles in diesem unserem bekannten Universum. Doch wenn man sich einmal vorstellen würde das es Universen gibt was durchaus möglich sein könnte, wo solche Bedinungen nicht herschen, dann müsste es in Wirklichkeit ein unüberschaubares Chaos herschen ( so wie die alten Griechen es schon beschrieben )

und damit zu deinem nächsten Extremfall
_________________________________
von: gunslinger
der extremfall ist hierbei ein schwarzes loch.

Genau da bekanntlich ein schwarzes Loch alles sogar Licht, eben Alles in sich hineinzieht dürfte meiner Meinung nach dort solch ein Chaos vorherschen.
_________________________________________________________

von: gunslinger
für einen beobachter in einiger entfernung zu einem schwarzen loch würde es zum beispiel so aussehen das eine wenn eine person in ein schwarzes loch fällt, dieser vorgang extrem lange dauern würde, für die person selber jedoch, läuft dieser vorgang ganz normal ab, sie merkt nichts davon das die zeit langsamer vergeht. (was nicht daran ändert das dieser person der sicherer tot bevorsteht)
_____________________________________________________
von: gunslinger
Wobei nicht bewiesen ist das Schwarze Löcher keine Wurmlöcher sind, und was passiert würde zum Beispiel eine messbare Sonde die kurz davor ist verschluckt zu werden, schafft Daten an die Erde zu senden. Damit wären wir einen Schritt weiter, außer das schwarze Loch verschluckt auch die Daten. qÔ_ôp ?

von: gunslinger
(das was du danach geschrieben hast, überlese ich jetzt mal )
___________________________________________________

Es war angeblich eine Maschiene die 3 großeflächige flache Metallplatten oder was auch immer das war, übereinander in sehr nahem Abstand in rasendschneller Geschwindikeit drehten, die mit starkstrom versorgten. wobei die Metallplatten in der Mitte mit einer anderen Spannung und in die Verkehrte Richtung gedreht wurde. Oben war eine Art Generator der die Energie auf den Punkt unter der Platten richtete.
Manche Objekte die sich unmittelbar direkt unter diesem Punkt/Strahl befand waren ca 1/3 langsamer so wie wir es etwa kennen wenn wir Unterwasser tauchen und dabei zum Beispiel einen Stein wegwerfen.

Fragt mich aber nicht woher ich das weiß, glaubt es oder nicht.


HAUTA REIN ALTA !!! Input Input Input ;) *spaß*


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden