Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dunkle Energie - Was ist das?

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, UFO, Mystery + 17 weitere

Dunkle Energie - Was ist das?

06.06.2009 um 17:17
weil die gravitationskraft zwischen den galaxien milliardenfach kleiner ist als die elektromagnetische kraft zwischen molekülen.
und um schwächere kräfte zu überwinden brauch man natürlich auch weniger starke gegenkräfte... wenn 2 kräfte gleich stark sind und in entgegengesetzte richtung wirken dann gleichen sie sich aus so das die resultierende kraft gleich 0 ist. die kraft die durch die dunkle energie verursacht wird ist jedoch größer als die gravitationskraft zwischen den galaxien... durch diese kraft werden die galaxien beschleunigt.

die gravitationskraft ist die schwächste aller kräfte obwohl sie wesentlich unseren alltag bestimmt.


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

06.06.2009 um 18:30
ah ok, jetzt verstehe ich es, ich hab nicht an die gravitation und die elektromagnetische kraft gedacht. das klingt so ziemlich logisch.

schau mal, am anfang war der urknall, dann die ausdehnung des alls und die bildung der sterne begann. zum anfang gab es aber nur ich glaub es war jetzt hellium und wasserstoff (kannst mich gern auch korrigieren) und darus haben sich die die restlichen elemente gebildet durch die fusionen in den sternen, die abgabe der hitze und das absterben dieser. jetzt frage ich mich wie z.b. die dunkle energie hervor kam, welche kraft dies erzeugt hat.

wäre es auch möglich, das es durch den urknall so eine art druckwelle erzeugt wurde die durch das ganz universum geht und dieses so stark ist das es fast nie endet und uns zu der annahme bring das es nur die dunkle energie sein könnte?


1x zitiertmelden

Dunkle Energie - Was ist das?

06.06.2009 um 20:41
@sacrum_lux
Zitat von sacrum_luxsacrum_lux schrieb:schau mal, am anfang war der urknall, dann die ausdehnung des alls und die bildung der sterne begann. zum anfang gab es aber nur ich glaub es war jetzt hellium und wasserstoff (kannst mich gern auch korrigieren) und darus haben sich die die restlichen elemente gebildet durch die fusionen in den sternen, die abgabe der hitze und das absterben dieser. jetzt frage ich mich wie z.b. die dunkle energie hervor kam, welche kraft dies erzeugt hat.
keine ahnung, dazu müssten wir wissen ob es die dunkle energie überhaupt gibt und was sie ist, aus sicht der QM.
Zitat von sacrum_luxsacrum_lux schrieb:wäre es auch möglich, das es durch den urknall so eine art druckwelle erzeugt wurde die durch das ganz universum geht und dieses so stark ist das es fast nie endet und uns zu der annahme bring das es nur die dunkle energie sein könnte?
ja davon ging man ja auch anfangs aus, aber dann würde sich die druckwelle irgendwann abschwächen und die expansion würde sich verlangsamen, aber wir beobachten eine beschleunigte expansion, oder zumindest können wir im moment nicht erkennen das sich diese verlangsamt.


1x zitiertmelden
melden

Dunkle Energie - Was ist das?

09.06.2009 um 00:32
@bright
Zitat von brightbright schrieb:zumindest können wir im moment nicht erkennen das sich diese verlangsamt
ok, könnte es den damit zusammenhängen das wir im gegensatz zu den sternen die wir sehen eigentlich ziemlich klein sind, somit wir die abläufe dort oben im schnelleren zustand sehen, oder aber sich die ganz sache eigentlich langsamer abspielt, aber da die reichweite so hoch ist, wir nur die verzerrte form als schnell bezeichnen?


1x zitiertmelden

Dunkle Energie - Was ist das?

09.06.2009 um 00:54
Vakuumfluktuation. Umso größer das durch ausdehnung des Raumes entstehende Vakuum desto größer seine Energie.


1x zitiertmelden

Dunkle Energie - Was ist das?

09.06.2009 um 14:13
@arronaxx88

denkst du das die Dunkle Enegie das Ergebnis von Vakuumfluktuation ist?
erzeugt diese Vakuumfluktuation nicht virtuelle teilchen, die für sekunden da sind und wieder verschwinden um mehr energie zu erzeugen und somit mehr bestehende teilchen anzuziehen? man sagt ja das sowas bei einer entstehung eines planeten vorkommt, damit dieser genug materie sammeln kann um sich zu entwickeln.

Liegt aber nicht das Problem dabei das es schwierigkeiten in der ebene der quantentheorien gibt? das die berechnungen oft ins unendliche gehen und diese durch die renommierung umgangen wird, dieser umgang jedoch bei der gravitation nicht funktioniert und somit wieder alles ins wanken kommt?


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

09.06.2009 um 16:02
@sacrum_lux
Leider falsch sie existieren nur für 10^-43s und auch sonst ist fast nix richtig^^

Mfg Matti15


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

09.06.2009 um 16:09
@matti15

nein? klär mich auf :)


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

09.06.2009 um 16:14
@sacrum_lux
Bitte google es hab grad sehr wenig zeit^^
einfach : Vakuumfluktuation
Mfg Matti15


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

10.06.2009 um 19:27
@matti15

ich habe mein posting unter anderem aus folgender quelle entnommen:

http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vakuumfluktuation.html

in einem anderen forum hab ich da ein posting von einem user gefunden, der alles zusammenhängende wie die virtuellen teilchen, die heissenbergsche unschärfe relation, zeit-energie unschärfe und die vakuumflukation gut erklärt, aber da es die admins vielleicht nicht shene wollen kopiere ich den text mal hier rein. der text ist eh zu klein verfasst so das eine eigene erklärung das gleiche wäre wie copy und past:

heissenbergsche unschärfe-relation:
selbige besagt, dass man den ort und den impuls eines teilchens nicht gleichzeitig und präzise messen kann. das hat mit der teilchen-welle-dualität von materie zu tun. nehmen wir mal ein elektron: solange wir nicht messen wo es ist oder wieviel energie in ihm ist hat es lediglich eine gewisse aufenthaltswarscheinlichkeit. erst zum zeitpunkt der messung selbst kann man entweder feststellen wo es ist oder wieviel energie drinnen steckt, beides gleichzeitig geht einfach nicht.

zeit-energie-unschärfe:
das hat zwar entfernt mit der heissenbergschen unschärfe-relation zu tun (sie folgt aus ihr), ist aber eigentlich was anderes. ich versuche es mal so zu erklähren: da lt. heissenbergscher unschärferelation eben immer nur impuls oder ort exakt messen kann ergibt sich eine örtliche unschärfe eines quantuums wenn man dessen energie misst. genau diese unschärfe macht es unmöglich die zeit eines quantuums, das sich von a nach b bewegt, genau zu messen, weil es eben nicht möglich ist zu sagen wann genau das quantuum die "ziellinie" überschritten hat. und umgekehrt: wenn man den genauen anfangs- und endpunkt eines quantuums kennt, so kann man keine eindeutigen aussagen mehr über dessen energie tätigen.

virtuelle teilchen:
virtuelle teilichen sind, wie der name schon verrät, virtuell. dass bedeutet, dass sie nicht direkt beobachtbar sind. die geburtsstätte dieser teilichen ist die theoretische physik - es sind (waren?) mathematische hilfsmittel um quantenmechanische effekte elegant beschreiben zu können. diese virtuellen teilchen dienen dazu die vier wechselwirkungen zu beschreiben (starke/schwache wechselwirkung, elektromagnetismus und gravitation). sie sind direkt nicht beobachtbar, lediglich ihre auswirkungen können nachgewiesen werden.

vakuumfluktuation:
tja, nun gilt es die energie-zeit-unschärfe mit den virtuellen teilchen zu verbinden. na gut: aufgrund der energie-zeit-unschärfe ist es selbst im absoluten vakuum möglich dass ein teilchen-antiteilchen-paar entsteht. also z.b. ein elektron und ein positron, allerdings vernichten sich die beiden teilchen sofort wieder, und die "geborgte" energie aus der E-t-unschärfe nullt sich wieder aus. weil man aber diesen entstehungs-vernichtungs-prozess nun mal nicht beobachten kann sind auch diese teilchen-antiteilchen-paare virtuelle teilchen. allerdings ist es möglich sie indirekt nachzuweisen - z.b. durch die hawking-strahlung.

von Austria-jin aus dem forum www.wasistzeit.de

ich sehe grade auch das es nichts mit den planeten werdegängen zu tun hat. das war ein unsinniger artikel. fehlinfomation :)


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

10.06.2009 um 20:14
@sacrum_lux
Passiert schonmal is ja kein problem^^

Aber soweit ich die Beschreibungen gelesen habe sehen die sehr gut aus.

Mfg Matti15


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

10.06.2009 um 20:25
@arronaxx88
Zitat von arronaxx88arronaxx88 schrieb:Vakuumfluktuation. Umso größer das durch ausdehnung des Raumes entstehende Vakuum desto größer seine Energie.
ich find die überlegung ziemlich gut :)

der großteil der materie hat sich über milliarden jahren in galaxien gesammelt, welche nun mit anderen galaxien bzw. galaxienhaufen die filamente bilden, so entstanden die riesigen leerräume.. die abstände bzw. die größenordnungen und entfernungen sind im universum nun so groß, das solche kräfte wie die "dunkle energie" bzw. die vakuumfluktuation "greifen" und den weiteren verlauf des universums maßgeblich beeinflussen ^^

so in dem dreh :D

@sacrum_lux

hier schau dir das mal an, vom "nasa/wmap science team"

dort wird veranschaulicht ab wann die raumexpansion durch die dunkle energie beschleunigt wird :)

/dateien/gw54184,1244658333,CMB Timeline75Original anzeigen (1,0 MB)


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

10.06.2009 um 20:42
@canpornpoppy
Wobei die expansion am ende wohl doch nicht so sicher ist wie neue Meßdaten zeigen war ein artikel auf Astronews.de dazu. Es scheint das in naher vergangenheit die expansion zunahm sie in noch näherer Vergangenheit also fast heute wieder abnimmt.

Mfg Matti15


1x zitiertmelden

Dunkle Energie - Was ist das?

10.06.2009 um 20:56
@matti15

danke für den hinweis ^^

ich werd mich da mal ein wenig auf dem laufenden halten


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

10.06.2009 um 21:09
@canpornpoppy
Bitte. Hab schon etwas länger nix mehr dazu gesucht muss auch mal gucken obs was neues gibt.

Mfg Matti15


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

11.06.2009 um 14:38
@matti15
Zitat von matti15matti15 schrieb:Es scheint das in naher vergangenheit die expansion zunahm sie in noch näherer Vergangenheit also fast heute wieder abnimmt.
hm...kann man das nachvollziehen das es so war? und kann man sagen das dieser effekt nur einmal aufgetaucht ist oder doch mehrmals so in der art wie ein pulsieren z.b.?

@canpornpoppy

wenn ich es jetzt richtig verstehe dann ist die Dunkle Energie in den letzten 1 - 2 Milliarden Jahren entstanden?


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

11.06.2009 um 15:01
@sacrum_lux

hmm... ich denke nicht das sie nun erst entstand, also es wurde ja schon mehrfach geschrieben das wir einfach noch zu wenig über diese - ja fast schon omnipräsente - dunkle energie wissen ^^

es ist wohl eher so, das das universum sich in einem stadium befindet, in der die kraft der dunklen energie nun ausreicht um das universum bzw. deren expansion zu beschleunigen

mit stadium meine ich... die struktur, materieverteilung und größe des universums

jedoch sollte man auch den beitrag von matti berücksichtigen, das die expansion wohl wieder abnimmt, da werde ich mich noch ein bissel belesen


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

12.06.2009 um 17:01
@sacrum_lux
Kann man leider nicht weil wie Toom sagte wir wissen viel zu wenig über diese Energie^^

Mfg Matti15


melden

Dunkle Energie - Was ist das?

12.06.2009 um 17:16
@matti15

das ist echt schade. ich hoffe der mensch braucht nicht viel zu lange um die dunkle energie richtig zu erforschen. ich find sie irgentwie mystisch anziehend, gerade weil sie noch so unbekannt ist quasi und die neugier weckt :)


@canpornpoppy

du auch sane/insane??? ^^

hab verstanden was du meinst mit dem stadium ;)
die aussage von matti15 ist echt interessant das es wieder zurück geht, könnte es nicht sein das es nur ein nebeneffekt ist , so in der art, als ob man kurz wieder luft holt um weiterhin ausatmen zu können?


melden