Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

400 Beiträge, Schlüsselwörter: Wetter, Klimawandel, Eiszeit

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 18:17
Hallo Leutz,

habe im Netz paar sachen gefunden Die interssant sein könnten.
Da wir dieses Jahr schon so lange frieren habe ich mal ein bisschen rechachiert.
-----

Globale Erwärmung? Von wegen! Der mexikanische Wissenschaftler Victor Manuel Velasco Herrera ist der Meinung, dass uns eine neue Eiszeit bevorsteht. Und das schon 2010!

Herrera forscht an der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM), einer der größten Universitäten Mexikos. Seiner Meinung nach sind die Berechnungen des UN-Klimarats IPCC fehlerhaft. Diese sagen eine drastische Erwärmung des Erdklimas vorher.

---

Was haltet Ihr davon ?

Quellen:
http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/08/20/von-wegen-erderwaermung/mexikanischer-wissenschaftler-velasco-herrer...

http://11k2.wordpress.com/2010/01/11/die-mini-eiszeit-2010-bis-2040/

http://info.kopp-verlag.de/news/klimawandel-cia-sagte-neue-eiszeit-voraus.html


melden
Anzeige

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 18:51
ich hoffs nich, bin n sommerkind, ich hasse alles was kalt ist :(

Ich meine abwarten, jeder sagtw as anderes, wer recht hat wiss eh keiner


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 18:57
Aber fürs Wochenende sind schon wieder +7°C angesagt. Also keine Angst, @orakel


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 19:02
naja kann ja auch jz noch ein sommer kommen und danach vl. kommen ^^


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 19:09
Ich habe mal gehört, dass wenn der Golfstrom nicht mehr *ordnungsgemäss* fliessen würde, wir wirklich ein Problem hätten. (Stimmt das wirklich?)

Aber...
Niemals vergessen, dass grade durch Wasser "Sonnenenergie/Wärme" *transportiert* wird.

Zum Thema Klimawandel möchte ich jetzt eigendlich nicht weiter eingehen.
Nur kurz... Die Schweinegrippe hat auch *einigen* Angst gemacht...
Und aus Angst lässt sich immer Kapital schlagen...


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 19:12
Das mit der Klimaerwärmung ist sowieso zwar sehr interessant aber auch noch nicht vollkommen belegt, obs die wirklich gibt. Oder zumindest nicht belegt, ob sie allein durch CO2 verursacht wird. Naja, auch ein anderes Thema, was stellenweise auch gut ins VT-Forum gehört.

Ich halte für gar nicht so abwegig, wenn es sogar kälter statt wärmer wird. Wieso immer wie die Masse denken? Think outside the box! Aber das muss ich ja den Allmysteries nicht sagen, oder? :)


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 19:38
Euch geht wohl mal ein richtiger Winter auf den Sack oder wie soll ich den Thread verstehen?^^

Keine Angst, der Sommer kommt noch! ;)


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 19:51
Das mit der Eiszeit hab ich auch schonmal gehört, aber ich denke nicht das die innerhalb von ein paar Jahren kommt, denke der ganze Prozess dauert länger. Aber stimmt, hab auch gehört(Quellen hab ich jetzt leider nicht), dass wenns wärmer wird der Golfstrom halt nicht mehr in den Norden fließen kann(bedingt dadurch, das die Pole schmelzen und durch das Süßwasser der Golftrom aufgehalten wird), wie majorneese schon gesagt hat, allerdings würde somit dann die Küsten in Norwegen und Co. einfrieren(der Golfstrom verhindert das ja bis jetzt), und dadurch die Eiszeit mit entsteht. Wie das dann alles im kleinsten funktioniert weiß ich auch net, aber halt das grobe halt.

Naja ansonsten seh ich die Klimaerwärmung auch net sehr dragisch, meine schaut man mal in die Geschichte der Erde, kam sowas schon häufiger vor und wie gesagt, vor ner Eiszeit gabs immer ungewöhnl. warme Perioden. Nur damals wussten sies nicht besser, und deswegen wurden halt Hexen und Juden verbrannt bzw. verfolgt. Heute gibts die Wissenschaft die das erklären kann, und durch die Angst halt, Kapital draus schlägt.


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 19:56
@Morgen


ich verstehs auch nich erst heulen alle rum das es schon lange keinen ordentlichen winter mehr gab und jetz isser da und alle jammern bloss rum ! ;)


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 20:01
@-abraxas-
Es geht doch nur ums Jammern an sich ;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 22:06
Zwischen den Zeilen hallt es dem Leser dann mit Donnerhall entgegen:"Nimm dies,schurkenhafter Baumschmuser...Wack!!!...Nimm das,du ökolibertärer Langhaariger...Gadusch!!!....und das auch noch du radfahrender Autofeind....Baff!!!...
Ich sitz hier im Urstromtal...vor fünfzehntausend Jahren sass ein Steinzeitmensch mit Pioniergeist auf dem kargen Plateau des Tempelhofer Feldes und schaute herab auf einen reissenden Schmelzwasserstrom mit wolgahaften Ausmassen der all das Gerümpel mit sich riss was die Eismassen freigaben.
So gesehen beweist Patzelt gar nichts,zumindest nichts was nicht schon bekannt wäre.
Dieser Klimawandel gleicht nämlich keinem seiner Vorgänger,Prozesse die Jahrhunderte brauchen,vollziehen sich in wenigen Jahrzehnten.Und diesmal folgt das CO2 der Erwärmung nicht,es geht ihr voraus.Es ist nicht nur das C02 aus der Verbrennung fossiler Kraftstoffe,es ist das C02 gerodeter Regenwälder in Afrika,Südamerika,Nordamerika,Asien...in Europa gibts nichts nennenswertes mehr zu roden.Es ist das Co2 trockengelegter Moore,Hochmoore,Feuchtwiesen,Flussauen,viel schlimmer noch die dabei freiwerdenden Mengen von Methan und Lachgas.Es ist das Co2 aufgeheizter Flüsse und Seen,welche die Küstengewässer ebenfalls aufheizen,die Strömungsverhältnisse verändern,Korallen zum absterben bringen,zusätzlich sorgen die übermässig eingebrachten Düngemittel regelmässig für massenhafte Algenblüten,sterben sie ab entstehen grossflächige tote Zonen in denen jedes Leben draufgeht...was zu weiterer Emissionierung von Methan und Lachgas führt.
Tatsächlich ist es so das die Folgen unabsehbar sind...man hat mehrere Szenarien zur Verfügung,da ist alles bei,von plötzlichen extremen Kälteeinbrüchen...und wenn ich extrem schreibe,dann red ich nicht von sibirischen Verhältnissen,ich rede von solchen Verhältnissen die einer Mammutgruppe zum Verhängnis wurde die man im schockgefrosteten Zustand vorfand...aufrecht stehend,noch mit der letzten Gemüsemahlzeit im Magen...bis zu extremer Hitze oder extremen Stürmen,dazwischen ist alles möglich
Eins aber ist klar,nachdem der Januar schon zu trocken war,folgte auch der Februar diesem Trend,blieben die Niederschläge in Berlin/Brandenburg im Januar um 50% hinterm Mittel zurück,waren es im Februar "nur"noch 30%....und auch der März ist viel zu trocken.

Wie versteht ihr eigentlich solche Berichte wie ihn die Welt bringt??
Keine Gefahr,alles easy,ihr könnt weitermachen,30 L pro 100km helfen Arbeitsplätze sichern.Kohlekraftwerke machen unabhängig vom Araber.Alle Macht der Konjunktur.Exxon ist der wahre Umweltschützer
Euer Freund,der nette Lord Monckton,neeeein,der ist ganz uneigennützig,ein Philanthrop wie er im Buche steht...so hättet ihr ihn gerne.Aber bekommen habt ihr einen gnadenlosen Lobbyisten der für Maggie Thatcher die Dreckarbeit erledigte.
Monckton privatisierte die britische Krankenversicherung,so wie British Railways und die Post.
Das Ergebnis war das der Service furchtbar mies,die Preise furchtbar teuer wurde...von der fehlenden,weil eingesparten Wartung ganz zu schweigen,was zu Unfällen in Serie führte,Hauptsache die Rendite stimmt,dafür liegst du dann in englischen Krankenhäusern im Flur herum...wenn du Glück hast...hast du weniger Glück kann es auch schon mal ein zugiges Treppenhaus sein,oder ein selten genutzter Abstellraum...wo man sich dann zufällig findet,nach drei Wochen...Monckton sitzt in dutzenden von Aufsichtsräten,das es sich nicht um die Aufsichtsräte eines Solar,Faltrad oder Wertstoffrecyklingunternehmens handelt sollte klar sein.Monckton tut seine Arbeit,er tut sie für kapitalistische Monopolindustrien denen der Begriff Nachhaltigkeit am Arsch vorbeigeht und die darauf angewiesen sind Ressourcen zu rauben weil sie sonst zu teuer wären,Monckton,die Jungs von Eike und andere sind spitzenmässig entlohnte Erfüllungsgehilfen für Leute die ausser Dividende keine anderen Interessen haben,ausser Dividendesteigerung.
Schlimmer als blind sein,ist nicht sehen wollen


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 22:21
Ein bekloppter Mexikaner der zufällig Wissenschaftler ist..gefundenes Fressen für Bild,Kopp-Verlag und Konsorten...


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 23:04
@Cesair
Bin auch eher für das Warme Wetter.

@Antharis79
ja keiner weiss es so genau, nur alle reden !

@crusi
Und dann ? Wenn wir im Juni noch frieren wissen wir ja bescheid :)

@horusfalk3
Hier wird nicht gejammert, hier wird über das Wetter diskutiert !

@Warhead
Nette Aspekte :)

@smokingun
Bekloppter Wissenschaftler, tja das wird sich ja noch herausstellen, dann sind nacher die anderen die bekloppten :)

Mfg


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 23:06
@orakel
Mein Gott jetzt hat uns mal ein Langer Winter seid 30 Jahren erwischt!
Und?
Die Winter waren früher Kälterund teilweise Länger!
Aber all das ist kein Anzeichen für eine Eiszeit ;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 23:16
@hulkster
Er war kälter,das war das einzige was ihn auszeichnete,aber von der Niederschlagsmenge weit unterm Schnitt


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 23:35
Hallo Leute =) also wenn ihr mich fragt, ist es nicht ausgeschlossen ( ich mein wir wissen das dieser plantet schon mehre Eiszeiten hinter sich hat! Wenn man sich das Buch Sturmwarnung von 1999 (Schriftsteller) Art Bell und Whitley Strieber : die keine Wissenschaftker sind: Aber sich mit dem Thema Klima veränderung und der Vergangeheit der Erde, ihremem Zyklus Auseinandergesetzt haben und die Gründer für ihre annahmen! Logisch und nachvollziehbar dargestellt haben. Ist es durch aus möglich das wir von einer neuen Eiszeit nicht mehr weit entfernt sind. Wir kenn alle den Film zu dem Buch Sturmwarnung ( Filmtitel: The Day after Tommorrow) und das Szenario ist durch aus möglich. Was in dem Film leider durch die Hollywoodstory, die zurückhaltung von Fakten und beweißen völlig untergeht , ist die tatsache, das so eine Weltweite Klimakatastrophe. Schon mehr als einmal stattgefunden hat und die Wahrscheinlich Ursache für Eiszeiten auf der Erde ist. Und möglichweiße auch schon zu Auslöschung von Zivilisationen wie der unsern geführt hat und beweiße ihre exsitenz völlig zerstört hat. Ein großteil der Wissenschaft geht davon aus das vom Zeitalter der Neandertaler und uns keine größe und Interlligentere Zivilisation gab, aber es gibt teilweise beweiße das sie doch geben haben könnte und sie durch eine Katastrophe dieses größen Ordnung einfach so verschwand und ausgelöscht wurde. Und von ihr aber eventuell noch ein paar Bauwerke übrig sind! Um ein bekanntes beispiel auf zu zeigen: Die ägytische Sphinx, sie wird von den meisten den Pharaohnen angerechnet. Es gibt aber Spuren an ihr von Erosionen, die darauf hinweißen, das weite früher gebaut wurde, zu einer Zeit als die Wüste noch keine war und es im diesenteil der Erde noch Wasser und grüne Flächen gab. Das die wüßte nicht immer ein Ort der düre und hitze war ist Wissenschaftlich bewießen. Wer sich also wirklich für diese Thema Intressiert, solte sich evt das oben genannte Buch Sturmwarnung mal zulegen. In ihm sind wirklich nachvollziehbare fakten selbst für die wo sich in der Klimaforschung und mit dem Thema absoult nicht auskennen, das eine neue Eiszeit in schon naher Zukunpft möglich ist. lg soulrider


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 23:37
@hulkster

Ich vertrete die Meinung ja nicht, habe nur das Thema hier gepostet um mal zu hören was Ihr davon haltet.

Mfg


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 23:37
Ohje für die ganzen Rechtschreibfehler mich mal entschuldige^^ ist schon spät und ich bin nicht ganz fit^^


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 23:39
Ich hab ja auch meine Meinung dazu gesagt und mein Meinung ist, ich halte es nicht für ausgeschlossen.


melden

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 23:41
@Soulrider
Wir sind weiter von einer Eiszeit entfernt als vor der bevorstehenden Rohölkriese!

@orakel
Da dunicht weisst wie die Winter vor 30 und mehr JAhren waren, versteheichwarum du meine Ansichten nicht Teilst ;)


melden
Hamaton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

12.03.2010 um 23:47
Es war einfach nur ein härterer Winter, wie er all zeit mal wiederkommt. Er war nicht länger, nicht kürzer, nicht kälter und nicht wärmer als die anderen harten Winter, welche eben nu hin und wieder mal vorkommen. Die Niederschlagsmenge reichte übrigens nicht ganz an den Winter von 78-79 heran, aber der Winter wollte ja auch keine Rekorde brechen.

Den einzigen Rekord, den er jetzt noch brechen könnte, ist, wenn er sich jetzt noch 3 Monate hält.


melden
Anzeige

2010 - Steht uns eine neue Eiszeit bevor?

13.03.2010 um 00:01
Fakt ist wenn man sich das Wetter der letzen 10-15 Jahre anguckt, ist selbst für den nicht Klimaexperten, ein veränderung des Klimas und der Jahreszeite deutlich spürbar. Guckt man sich die Ereigenes wo die letzen Jahre über all auf unser Erde statt gefunden und die extremen veränderungen. Sei es das die Globale nicht mehr zuverläugnen Erwärmung der Erde, was zum schmelzen der Polkapen und Gletscher führt, die immer schneller schwinden und zugleich zeit dazu führen, das sich der Süß und Salz was anteil der Meere verändert. (was unweigerlich zu einer Veränderung des verlaufes der für unser jetziges Klima so wichtigen Meeresströmung führt) kann man ein Klima veränderung nicht mehr leugnen. (ob das in eine großen Klimaknall endet bleibt offen ( egal was noch kommt es kommt) wir können es hinauszögen, aber ob wir es noch verhindern können ist fraglich. Da uns die Technologien und möglichkeiten das Wetter zu beinflussen noch geben sind) Gute Nacht euch!


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt