Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

367 Beiträge, Schlüsselwörter: Landkarte, Piri Reis

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:21
@Thawra

wenn ich schon lese, er wäre nicht "objektiv". meinst du er hat das buch komplett ohne quellenangaben geschrieben? außerdem hat er im vorwort beschrieben, wie es zu diesem buch kam. ich denke eher, dass man nur objektiv werten kann, wenn man es selbst gelesen hat und das hast du nicht!

und es geht auch nicht darum, wer welches fachwissen "mehr" hat. sondern um den buch inhalt. lese es und gebe dann ein urteil ab.

@querdenkerSZ
ein argentinier


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:25
@seven_of_nine
auf welcher Universität und für was ?


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:26
@querdenkerSZ

schau doch wiki, was es her gibt. außerdem habe ich sein buch erst heute bestellt.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:29
@seven_of_nine

Dann verweis gefälligst auf die Originalquellen und nicht einfach auf sein Buch. Das ist schlechter Stil.
seven_of_nine schrieb:außerdem hat er im vorwort beschrieben, wie es zu diesem buch kam.
Interessant - und komplett irrelevant.
und wes geht auch nicht darum, wer welches fachwissen "mehr" hat.
Doch, genau darum geht es. Das Buch ist mir nämlich scheissegal, mir geht's um die Schiffe, die so meines Wissens nicht existiert haben können (und wie man sieht, bin ich da nicht der einzige, der dieser Ansicht ist). Bevor du vollmundig von den Büchern dieses Herrn redest, als ob da auf jeden Fall die letzte Wahrheit drinstünde, solltest du dich vielleicht allgemein ein bisschen zum Thema schlau machen, um seine Aussagen auch ein bisschen in einen Kontext stellen zu können.

Und dann vielleicht auch so misstrauisch zu werden, dass du diese angeblichen Berechnungen selbst sehen möchtest. Oder interessiert dich das dann gar nicht so detailliert?


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:32
@seven_of_nine
Argentine School of Protocartography.
Die wurde praktischer weise von ihm und seinen Freunden und Anhängern gegründet .
So kann man halt auch zu akkademischen Ehren kommen ......


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:34
@Thawra

ich weiß nicht warum du hier bist - mich interessieren keine wertlosen fallurteile von menschen, die keine bücher lesen wollen, wenn man sie als quelle benennt. und ich werde ganz gewiss nicht dir noch all seine quellen herausschreiben. für was hältst du dich eigentlich??


@querdenkerSZ
ja toll. gefällt mir. *klick"


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:38
@seven_of_nine
seven_of_nine schrieb:mich interessieren keine wertlosen fallurteile von menschen
Und mich interessiert kein Gewäsch im Stil von 'er hat's aber geschrieben, darum muss es stimmen'. Ich interessiere mich für Schiffe und hätte darum gerne eine Quelle. Jeder Bootsbauer wird dir bestätigen, dass man nicht mal so eben 150 Meter lange Holzungetüme baut, die dann auch noch wirklich seetüchtig sind und gar Stürmen standhalten. Das geht so einfach nicht.
seven_of_nine schrieb:und ich werde ganz gewiss nicht dir noch all seine quellen herausschreiben.
Merkwürdig, ich kann mich nicht daran erinnern, nach 'allen seinen Quellen' gefragt zu haben. Ich warte erstens immer noch auf eine glaubwürdige Quelle, dass es diese Schiffe überhaupt gegeben haben soll, und zweitens auf diese ominösen Berechnungen, die du mal erwähnt, inzwischen aber unter den Tisch fallen gelassen hast.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:41
@Thawra

nur ums eben zu erfragen...hypothetische 150m holzschiffe wären größer gewesen als die titanic oder?


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:43
@Thawra

ist schon schlimm mit dir :) woher willst du denn wissen aus was diese schiffe genau waren, wenn du das buch nicht gelesen hast. du darfst gerne weiter hier aufzeigen, was du nicht weißt. :D

vorallem, wenn du augenblicklich vergißt was du vorher schreibst. offensichtlich gehts dir gar nicht um schiffe, sondern nur ums rumgeblödel hier.

kannst woanders mit deinen "nichtwissen" angeben, bei mir kommst du nicht an damit. und von so jemanden wie dich lass ich mich erst recht missionieren.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:46
@Nerok
nein , die hatte über 46.000 BRT aber das grösste je gebaute Segelschiff hatte nur 5.633 BRT


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:46
@querdenkerSZ

ah danke sehr.

@seven_of_nine
ein "lies das buch" wenn du weitere infos willst ist ein absolut schlechter diskussionsstil.
du behauptest das es solche schiffe gab anhand des buches also schreib die nötigen formeln heraus und aus welchem material sie bestanden.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:46
@Nerok

Nein, die Titanic war über 250 Meter lang. Also wäre solch ein Schiff ca. 60% so lang gewesen. Aber immer noch ein ziemlich unpraktikables Monstrum.




Vor allem stellt sich ja jenseits jeder technischer Machbarkeit die Frage nach dem Grund, wieso man sich in Unkosten stürzen sollte, um solche gigantischen Schiffe zu basteln, die womöglich untergehen würden und die angeblich als Frachter eingesetzt wurden. Wieso nicht einfach mehrere kleinere bauen? Auch in Gedenken an das Motto 'Nicht alle Eier in einem Korb'...


@seven_of_nine
seven_of_nine schrieb:woher willst du denn wissen aus was diese schiffe genau waren, wenn du das buch nicht gelesen hast.
Ach so, er plädiert für eine Eisenkonstruktion, oder wie? Ja dann, das macht ihn dann natürlich gleich viel glaubwürdiger...^^
seven_of_nine schrieb:bei mir kommst du nicht an damit
Dass bei dir Hopfen und Malz verloren ist, hab ich schon gemerkt, danke. Du willst ihm einfach glauben. Es ist dir egal, wie glaubwürdig das ist. Es ist dir egal, dass das nicht mit dem Wissen wohl aller Bootsbauer dieser Welt zusammenpasst. Es ist dir egal, dass er offenbar diese Berechnungen nicht offenlegt.

Nun ja - mit Gläubigen soll man nicht streiten.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:51
@Thawra
das kann eigentlich nicht sein , soweit ich mich erinnere steht in der Bibel aus welchen Hölzern die Arche gebaut wurde .


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 21:53
@querdenkerSZ

Was kann eigentlich nicht sein? Sorry, komme grad nicht ganz mit...^^


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 22:00
@Thawra
Thawra schrieb:Ach so, er plädiert für eine Eisenkonstruktion, oder wie? Ja dann, das macht ihn dann natürlich gleich viel glaubwürdiger...^^
das kann nicht sein .
Natürlich nur wenn es nicht auch wieder ein "Cherrypicker " ist .............


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

05.08.2012 um 23:10
@querdenkerSZ

Ach so. Ja was weiss ich, was er behauptet. @seven_of_nine ist ja nicht imstande, dies zu erläutern, sondern hält weiterhin daran fest, 'das Buch zu lesen'. Was, wie schon mehrfach erwähnt, sehr schlechter Stil ist.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

06.08.2012 um 07:35
seven_of_nine schrieb:in erster linie nutzten sie den küstenweg: indien china kurilen alaska nordamerka mittelamerika südamerika. sie brauchten ein jahr um hinzukommen, ein jahr um die schiffe vor ort zu reparieren und die schiffe vollzubekommen und dann wieder ein jahr für den rückweg ins rote meer
Und das alles ohne Spuren zu hinterlassen und dann auch noch in einer Geschwindigkeit bei der einem Schlecht wird. Ich glaub selbst heute ist ein Jahr zum Segeln für die Strecke etwas zu kurz, besonders wenn man an der Küste entlangschpippert, was mit so einem riesen Kahn wegen den Untiefen und der Manövrierfägikeit garnicht geht.
seven_of_nine schrieb:es reicht nicht sie einfach zu negieren, über sie gab es aufzeichnungen im alten babylon.
Immer die armen Babyloniern, wenn man keine Argumente hat, dann gibt es "Aufzeichnungen im alten Babylon". Aber es reicht eben nicht, das einfach nur zu behaupten. Man muss schon klar sagen, welche Aufzeichnungen das sein sollen. Übrigens in der babylonischen Fassung des Atramhasis Epos war die Arche gleich Lang wie breit.
Die Maße des Schiffes, welches du erbauen wirst,
seien aufeinander abgestimmt,
Genau gleich sollen sein seine Breite und seine Länge
Es selbst versieh, so wie die "Unterirdischen Wasser" (Abzu),
mit einem schützenden Dach


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

06.08.2012 um 18:34
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Und das alles ohne Spuren zu hinterlassen und dann auch noch in einer Geschwindigkeit bei der einem Schlecht wird. Ich glaub selbst heute ist ein Jahr zum Segeln für die Strecke etwas zu kurz, besonders wenn man an der Küste entlangschpippert, was mit so einem riesen Kahn wegen den Untiefen und der Manövrierfägikeit garnicht geht.
ich weiß ja nicht wie alt du bist, weil du bei dieser diskusion sowas unüberlegtes schreibst: wie den geschichtsbelesenen bekannt ist, haben die phönizier afrika immer den küsten entlang umrundet, da müssen ja mächtig viele fische im kielwasser geschwommen sein, so "schlecht" wie denen dabei gewesen sein muß!
Spöckenkieke schrieb:Übrigens in der babylonischen Fassung des Atramhasis Epos war die Arche gleich Lang wie breit.
ja genau das passt wunderbar hier rein, wo es um weltumsegelnde schiffe geht. mach doch bitte einen selbstversuch, ob du mit einer überdimensionalen holzkiste im ozean unterwegs sein kannst. lächerlich dein einwurf!

ps: ich habe schon paar mal überlegt dich einfach zu ignorieren, jetzt tue ichs. du kannst absolut nichts konstruktives beitragen. bleib bei dem was bei dir im avatar steht, vermutlich findest du ein paar unentwegte, die auch an aliens glauben.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

06.08.2012 um 18:46
seven_of_nine schrieb:ich weiß ja nicht wie alt du bist, weil du bei dieser diskusion sowas unüberlegtes schreibst: wie den geschichtsbelesenen bekannt ist, haben die phönizier afrika immer den küsten entlang umrundet, da müssen ja mächtig viele fische im kielwasser geschwommen sein, so "schlecht" wie denen dabei gewesen sein muß!
Wenn sie Afrika in drei Stunden umrundet hätten sicherlich. Aber wir haben damals gelernt, dass sie dazu drei Jahre gebraucht haben.
seven_of_nine schrieb:mach doch bitte einen selbstversuch, ob du mit einer überdimensionalen holzkiste im ozean unterwegs sein kannst
Kann ich nicht, sie würde zerbrechen das wurde ja schon gesagt, daher sind die 150m langen Schiffe ja auch so unrealistisch. Aber das Argument kam ja von dir, falls du das vergessen hast.
seven_of_nine schrieb:ps: ich habe schon paar mal überlegt dich einfach zu ignorieren, jetzt tue ichs. du kannst absolut nichts konstruktives beitragen. bleib bei dem was bei dir im avatar steht, vermutlich findest du ein paar unentwegte, die auch an aliens glauben.
Bis jetzt hast du eigentlich jeden ignoriert ich kann nicht erkennen wo du mal auf ein Argument eingegangen bist.


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

06.08.2012 um 18:53
Nerok schrieb:ein "lies das buch" wenn du weitere infos willst ist ein absolut schlechter diskussionsstil.
ach das ist bei dir "schlechter diskusionsstil"? es wird nach quellen gefragt, die habe ich angegeben, mehrere sogar. was bist du denn für einer? der jenige dem man alles vorgekaut in den mund legen muß oder jemand der schlagwörter aufgreift und selbst mal die suchmaschine bemüht?

für mich ist schlechter stil wenn man selbst nichts beizutragen weiß, obwohl man einen pc hat. wenn jemand dieses thema interessiert, wird selbst aktiv und wartet nicht darauf dass jemand für solche passiven user ein buch durcharbeitet.

wie wärs wenn du mal "arche noah" ein gibst?

dann könntest du zu beispiel diese seite finden:

wikipedia: Wikipedia: Arche_Noah

Die Arche war gemäß dem Bibelbericht (Gen 6,14 EU) 300 Ellen lang, 50 Ellen breit und 30 Ellen hoch. Dieses Verhältnis von Länge zu Breite (6 zu 1) wird heute noch im Schiffbau benutzt. Setzt man die Elle mit nur 44,5 Zentimetern an (andere Einschätzungen der alten Elle liegen bei 56 oder 61 Zentimetern), dann wäre die Arche 133,5 Meter lang, 22,3 Meter breit und 13,4 Meter hoch gewesen. Dadurch hätte die Arche einen Bruttoraumgehalt von fast 40.000 Kubikmeter gehabt und wäre fast halb so lang gewesen wie der Ozeandampfer Queen Elizabeth 2.

dazu kommt noch ein nachbau:

http://www.n-tv.de/panorama/Arche-Nachbau-ist-fast-fertig-article4034551.html

zitat daraus: "Dabei hielten sie sich streng an die Angaben aus dem Buch Genesis. "Dreihundert Ellen lang, fünfzig Ellen breit und dreißig Ellen hoch soll sie sein", spricht Gott in der Bibel zu Noah. Davon ausgehend, dass eine Elle vom Ellbogen bis zur Fingerspitze reicht - etwa 50 Zentimeter - erreicht die holländische Arche eine enorme Dimension: Sie ist 150 Meter lang, 25 Meter breit, hat vier Stockwerke und wiegt etwa 3000 Tonnen."

Img 16 9 680 arkvannoach3

offensichtlich sieht man an diesem beispiel, dass es ein schiff ist was schwimmt. (oh wunder wenn ich jetzt an einem bestimmten user denke, der sowas für unmöglich hält...)

das eigentliche interessante ist aber, dass diesem schiff jeglicher antrieb fehlt. es war kein segelschiff und auch ein ruderschiff. aber vielleicht gibt es ja jemanden der ganz besonders gescheit ist und darüber auskunft gibt. :D

für mich ist das ein phönizisches tarschisch schiff.

wer nicht weiß was damit gemeint ist: es war ein hochseetüchtiger transportfrachter der phönizier für fernunternehmungen.

ein link: http://books.google.de/books?id=znKTzK4GeuwC&pg=PA17&lpg=PA17&dq=tarschisch+schiff&source=bl&ots=vWGPLrdGXp&sig=DQvgGvEn...


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden