weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Gehirn, Ich, Biologie, Beweisen

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 22:40
@Yoshi
Yoshi schrieb:Ich habe nie behauptet, dass die Wissenschaft irgendetwas mit der Esoterik zu tun hat...
Doch, hier setzt Du es gleich. Du reduzierst Wissenschaft auf ein reines Glaubenskonstrukt und sprichst ihr die Erkenntnissfähigkeit ab:
Yoshi schrieb:Die gesamte Wissenschaft ist ein Glaubenskonstrukt, genauso wie die Esoterik etc.
Yoshi schrieb:Ich sage lediglich, dass wir durch den Akt des Glaubens, sprich wenn wir etwas als absolut wahr erachten, es erst erschaffen, es zu einem Teil unserer Realität werden lassen.
Tut mir leid, aber die Menschen habe die Alchemie als absolut wahr erachtet, und sie hat sich als falsch herausgestellt. Die Menschen haben schon immer vieles als Absolut wahr erachtet und mussten dann ihre Ansichten revidieren. Wenn wir Glauben, dass etwas absolut wahr ist, dann lassen wir es nicht wahr werden, wir schotten uns nur gegen Belege ab, die uns widerlegen!
Yoshi schrieb:Hast du schonmal was von dem Messproblem gehört?

Ein Atom erscheint nur, wenn ein bewusster Betrachter sich dazu entscheidet es zu messen.

Ist das Atom wirklich da, oder wird es erst durch den Akt des Messens erschaffen?
Ja, ich habe sogar schonmal selber gemessen. Trotzdem ist es falsch, dass ein Atom nur dann erscheint, wenn wir bewusst messen. Das Messproblem beschreibt, dass wir nicht den wahren Wert messen können, da eine Messung in ein System eingreift, es zu Wechselwirkungen zwingt und so das System und den Wert ändert. Dieses gilt aber nicht nur für Messungen mit bewustem Beobachter, sondern für jede Messung.
Yoshi schrieb:Und zur Gravitation... ich habe auch niemals behauptet, dass die Gravitation reiner Schein ist... lies meine Beiträge mal bitte genau.
Wenn es nicht absolut ist, dann kann ich dagegen verstoßen, ich kann dann die Gesetzte der Physik brechen. Also kann ich, wenn ich nur feste genug daran glaube, auch fliegen! Zur Not muss ich halt nur feste Genug glauben, dass ich leichter als Luft bin und schon wird es, laut dir, absolut und für mich reel!


melden
Anzeige

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 22:44
@matraze106
Ja, da hast Du recht. Wenn man die ursprüngliche Bedeutung nimmt, könnte man, aber dann müsste Wissenschaft auch geheim sein, was sie ja nicht ist. Immerhin kannst Du an jeder Uni studieren und wissenschaftliche Arbeit werden in Fachzeitschriften bzw. heute auch im Netz publiziert.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 22:54
@Yoshi

Naja Beharrlichkeit seh ich auch bei anderen Usern.
Ich finde es ist ein Unterschied darüber zu philosophieren, was bedeutet dem Wahrheitsgehalt so nahe wie möglich zu kommen, oder seine Meinung vehement zu vertreten. Tote Materie mit lebender zu vergleichen oder zu assoziieren funzt nicht da es zwei verschiedene Dinge sind. (Atome etc.)

Vielleicht sollte man diesen Titel "Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?" philosophisch angehen.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 00:18
@DonFungi

Tote Materie gibt es für mich nicht. Für mich ist alles "lebendig". Nicht lebendig im Sinne eines Lebewesens (Organismus), aber bewusste ("lebende") Energie.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 11:48
@Yoshi

aber (laut n paar physikern) besteht ja alles aus energie.
wenn dann deiner ansicht nach alles was mit energie verbunden ist lebt oder "lebendige energie ist dann müsste ja auch alles ne art seele oder was in der richtung haben.
kommt dann halt wieder drauf an als was man lebend definiert


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 16:28
@Yoshi
Wie lässt sich denn die
Yoshi schrieb:bewusste ("lebende") Energie
eines Steins charakterisieren?


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 20:00
@Yoshi
Yoshi schrieb:Tote Materie gibt es für mich nicht. Für mich ist alles "lebendig". Nicht lebendig im Sinne eines Lebewesens (Organismus), aber bewusste ("lebende") Energie.
Und was soll "bewusste Energie" bitte sein?
Eine konkrete Beschreibung bitte.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 20:29
@Laokoon
Laokoon schrieb:aber (laut n paar physikern) besteht ja alles aus energie.
wenn dann deiner ansicht nach alles was mit energie verbunden ist lebt oder "lebendige energie ist dann müsste ja auch alles ne art seele oder was in der richtung haben.
kommt dann halt wieder drauf an als was man lebend definiert
Ja, so ist es auch. Hinter allen Dingen steckt ein Wesen, ohne die Energie, bzW. das Bewusstsein, würde es gar nicht existieren.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 20:35
@sasori-sama

Bewusstse Energie = Bewusstsein

Du bist Energie, und du bist bewusst, deswegen meinte ich "bewusste Energie".

Energie ist der "Stoff" aus dem alles besteht, sozusagen.

Sie ist "lebendig", weil sie aktiv ist, sie schwingt, ist in Bewegung.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 21:01
@Yoshi
Yoshi schrieb:Bewusstse Energie = Bewusstsein

Du bist Energie, und du bist bewusst, deswegen meinte ich "bewusste Energie".
Ist das 'Ich' bei Dir der Körper oder das Bewusstsein?
Yoshi schrieb:Sie ist "lebendig", weil sie aktiv ist, sie schwingt, ist in Bewegung.
Kannst Du das bitte genauer erläutern?
Was bedeutet "Energie schwingt" oder "Energie bewegt sich"?


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 21:07
@sasori-sama

Von welchem 'Ich' sprichst du jetzt? Von dem Ego-Ich, oder von dem Bewusstsein, also dem Betrachter?
sasori-sama schrieb:Was bedeutet "Energie schwingt" oder "Energie bewegt sich"?
Nunja, Energie vibriert, bzW. schwingt. Durch diese Aktivität entsteht das, was wir als die Realität sehen.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 21:12
@Yoshi
Yoshi schrieb:Von welchem 'Ich' sprichst du jetzt? Von dem Ego-Ich, oder von dem Bewusstsein, also dem Betrachter?
Von dem, was Du meintest, also Du 'Du' sagtest.
Yoshi schrieb:Nunja, Energie vibriert, bzW. schwingt. Durch diese Aktivität entsteht das, was wir als die Realität sehen.
Jetzt hast Du Dich wiederholt, aber mir immer noch nicht erklärt, was das heißen soll :D


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 21:29
@sasori-sama
sasori-sama schrieb:Von dem, was Du meintest, also Du 'Du' sagtest.
Damit meinte ich dein Ich, also das, was du wirklich bist, als reine Energie.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 21:40
@Yoshi
Yoshi schrieb:also das, was du wirklich bist
Ja, aber was IST das?
Ist das mein Körper? Ist das mein mentaler Apparat (oder Teile davon)?
Sind es Kompositionen aus eben genannten Dingen?
Oder etwas ganz anderes?


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

29.10.2010 um 22:05
@sasori-sama

Kurzgesagt ist es Bewusstsein, bzW. Energie.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

30.10.2010 um 02:30
Das Hauptproblem der hier widergegebenen esoterischen Thesen ist das, was jede esoterische These hat. Sie akzeptieren Beweise, die keinen wissenschaftlichen Standards entsprechen. Nun gut, nun könnte man ja argumentieren, das es auch andere, hm, "Beweisebenen" gibt, die hier schon aufgeführten subjektiven Ebenen. Der Haken ist nur, das, wenn ich diese Ebenen akzeptiere, das Problem auftritt, das sich völlig widersprüchliche Konzepte bestätigen lassen. Wenn ihr hier Chakren und Gedankenübertragung akzeptiert und auch die hier dargelegten Erklärungen dafür, dann müsst ihr auch die Dämonenaustreibungen akzeptieren, die Bekannte von mir mit der Bibel durchgeführt haben. Unglücklicherweise aber negiert deren Glaubenssystem alles, was ihr hier sagt. Akzeptiert ihr deren Beweisführung nicht und wollt dies argumentativ untermauern, werdet ihr früher oder später bei einem "das stimmt halt nicht, was die sagen, die irren sich" landen - als Argument inakzeptabel - oder aber, ihr endet bei einem wissenschaftlichen System, das die Beweise ad absurdum führt. Da hilft auch kein "Wir erschaffen uns unsere Realität selbst", denn das widerspricht diesem Glaubenssystem fundamental, und natürlich nicht nur diesem. Zumal als Beleg dafür wiederum nur Beweise aus einer subjektiven Ebene angeführt werden.

Wie schon an anderer Stelle aufgeführt, fehlt es in diesem Bereich nicht nur an wissenschaftlichen Belegen, sondern zuallererst einmal an einem grundlegendem, übergreifenden Konzept, das alle Erfahrungen unter einen Hut bringt. Selbstredend gibt es Konzepte, die das versuchen - mir sind einige bekannt - aber die betreiben letztlich auch nur Cherrypicking. Der Gedanke, das wir unsere Realität selbst schaffen ist ein Kind des New-Age-Glaubens und korreliert von daher hervorragend mit bspw. buddhistischen Glaubensvorstellunge. Er kollidiert aber elementar mit christlichen Vorstellungen, um ein Beispiel zu nennen, oder meinetwillen dem griechischen Götterpantheon oder dem japanischen Shinto-Glauben. Die lassen sich alle integrieren - aber eben nur, wenn man Cherrypicking betreibt und ignoriert, das viele Leute ihre eigenen Beweise auf subjektiver Ebene haben, und dafür auch entsprechend hochgeistige Führer vorzuweisen haben. Die Alternativen sagen im Prinzip auch nur "die haben Unrecht, und folgendes Konzept ist einleuchtender". Eben dasselbe, was die jeweilige Religion über die übergreifenden Konzepte sagen. Die unbefriedigende Situation lässt sich leicht daran erkennen, das man der Wissenschaft schwerlich absagen könnte, das sie sich weiterentwickelt. Aber wo ist die Weiterentwicklung im spirituellen Bereich? Können Telepathen jetzt über weitere Distanzen Gedanken lesen oder die von mehr Menschen? Sie telekinetisch begabte Menschen imstande, größere Gewichte zu stemmen? Ist irgendwem bekannt, das Geistheiler mittlerweile so gut sind, das überall die Krankenhäuser schließen?

Ich denke, einen fundamentalen Fehler kann man hier durchaus unterstellen. Und das sage ich als jemand, der durchaus schon die hier angedachten Erfahrungen gemacht hat. Die Behauptung, man könne es nur verstehen, wenn man entsprechende Erfahrungen gemacht hat, halte ich für falsch. Ich habe schon entsprechende Erfahrungen hinter mir, als Beispiel sei Telepathie genannt. Oder ein Nahtoderlebnis. Wissenschaftliche Belastbarkeit spreche ich dem ab, eben so eine Begründung die dies erklärt. Mir wäre jedenfalls keine bekannt, und hier im Thread habe ich auch keine gesehen.

Um nun mal zum Threadthema zurückzukehren: Das erste, was für den wissenschaftlichen Beweis einer Seele nötig wäre, das wäre eine vernünftige Definition einer Seele, so, wie Sasori-sama nun versucht, sie herzuleiten. Vernünftig wäre sie, wenn jeder mit ihr übereinstimmen würde. Wenn es eine verständliche Herleitung geben würde und diese auch unabhängig an anderer Stelle gemacht werden könnte. Denn die Definition von dem, was eine Seele eigentlich ist, ist doch äußerst unterschiedlich. Sie unterlag im Laufe der Zeit heftigen Schwankungen, gemessen an dem, was wir aus alten Schriften her wissen.



@Yoshi
Yoshi schrieb:Ein Atom erscheint nur, wenn ein bewusster Betrachter sich dazu entscheidet es zu messen.
Das ist eines der am häufigsten falsch wiedergegebenen Experimente der Physik. Der Betrachter kann sehr wohl ein simples Teilchen sein. Bewußtsein muss hier nicht im Spiel sein. Und dafür kann ich Dir tatsächlich wissenschaftlich wasserdichte Beweise liefern ;-)


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

30.10.2010 um 09:58
@Yoshi
Yoshi schrieb:Kurzgesagt ist es Bewusstsein, bzW. Energie.
Ja, aber was IST Bewusstsein, was IST Energie?
Erläutere mir die Begriffe, definiere sie mir, was verstehst Du darunter konkret?


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

30.10.2010 um 10:01
1. Ich glaube nicht, dass das mit dem Gehirne tauschen keine Persönlichkeitsänderung nach sich zieht. Dass also beide ihre alte Persönlichkeit behalten (also Peters "Geist" nach wie vor in Peters Körper ist) halte ich für ausgeschlossen.

2. Genauso ausgeschlossen halte ich die Möglichkeit, dass beide die Persönlichkeiten tauschen. (Also dass Peters "Geist" nun im Körper von Hans wohnt.)

3. Und selbst wenn letzteres der Fall wäre, wäre dies noch immer kein unwiderlegbarer Beweis für die Existens einer Seele.

Ich glaube eher, dass die Persönlichkeiten irgendwie vermischt werden. Leßt euch mal folgenden Artikel durch. Dann versteht ihr, was ich meine.

http://www.baerfacts.de/2006/12/19/transplantation-von-seelen/

Euer Lord Bär


melden
Anzeige

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

30.10.2010 um 10:38
@LordBaer @sasori-sama @moredread @Yoshi @matraze106
@PetersKekse @garderon @garret @Wandermönch
Yoshi schrieb:Ein Atom erscheint nur, wenn ein bewusster Betrachter sich dazu entscheidet es zu messen.
Sichtbar sind beide auch ohne Messung, einerseits in Form von Licht und anderseits als Materie.
was der Doppelspalteffekt beschreibt sind Wellen die sich aufheben oder einander aufschaukeln aber das Resultat = Licht besteht. Es geht dabei nicht um die Masse allgemein sondern spezifisch um Licht welches Masse wie Welle zugleich sein kann. Photonen sind aber nicht mit der Kohlestoff basierenden Materie Mensch zu vergleichen. "Wir sind alle Energie!" hab ich hier schon mal versucht zu beschreiben.
Wir können davon ausgehen aus dem Urzustand des sogenannten Urknalls (Fluktuation) abzustammen. Wie angesprochen sind wir ein Teil dessen was zum Universum? ergo zu uns selbst führte. Nicht mal du selbst @Yoshi kannst deine These beweisen höchstens darauf zurück kommen, dass das Kleinste innerhalb eines Atoms den gleichen Ursprung hatt wie wir...
Tote Materie bleibt erhalten und wenns nur innerhalb des Energieerhaltungsgesetzes liegt, lebende Materie hingegen ist vergänglich. Als Biomasse wird lebende Materie beim Ableben verwesen, faulen und durch den Biologischen Abbau der Umgebung zugeführt.
Von der Natur ...zurück zur Natur.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden