weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Gehirn, Ich, Biologie, Beweisen

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:25
@garret
garret schrieb:Wo sind deine Quellen dazu, die belegen, dass Gedankenlesen existiert, real ist und funktioniert?
Quellen gibt's genug, brauchst nur danach zu googlen. Aber was bringen dir Quellen, du musst es doch selbst erfahren, wenn du es wissen willst.


melden
Anzeige

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:27
@garret



also ich hab gedanken lesen schon erlebt - und auch so gut wie jeder guru wird es dir bestätigen können - wenn man das stirn chakra öffnet also sein drittes auge - dann siehst du jemanden an und weisst mehr über den als er selber


melden
garret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:27
@Yoshi

Jetzt bin ich aber gespannt darauf, nenn' mir wissenschaftliche Quellen (Links) die es belegen. :)


melden
garret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:29
@Wandermönch

Ob man einem Guru glaubt oder nicht kann jeder selbst entscheiden, belegen kann es mir, so wies aussieht, ja Niemand...


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:30
also des mit dem gedankenlesen halt ich eigentlich für unrealistisch.
weil wie soll denn der andere in einen reingucken können? vllt baut er eine art verbindung zur seele auf aber dazu müsste man erst mal beweisen das es eine seele gibt & was die dann überhaupt ist. weil (mal angenommen es gibt eine seele) woher will man dann wissen was die seele eigentlich ist?
vielleicht ist sie das gesamte Ich meine gesamte persönlichkeit aber es kann auch sein das die seele nur so etwas wie ein zusatz ist das jeder mensch ein individuum ist.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:30
@garderon
garderon schrieb:Es gibt also eine Realität, nur ist diese dann 2* Aufwachen entfernt. Und da stellt sich mir immer die Frage, wieso dies so sein sollte? Es ist doch viel wahrscheinlicher, dass dies hier die einzige Realität ist, anstatt ein Traum in einem Traum in einem Traum in einem Traum..........
Nein, diese Realität ist nicht die einzige Realität.

Raum & Zeit sind nicht die Existenz. Raum und Zeit sind lediglich eine Konfiguration, eine Möglichkeit.

Das, was wir wahrnehmen ist das Ergebnis der Aktivität der Existenz, die Existenz ist ein einheitliches Ganzes, eine einheitliche Essenz, ein Feld aus Schwinungen.

Energie ist mal aktiv, mal ruhend, und dadurch entsteht unsere Realität.

Und jeder erschafft das, was er erfährt selbst.
garderon schrieb:Tut mir leid, aber das ist nicht die wissenschaftliche Ansicht. Nur weil wir noch nicht genau wissen, wie die fundamentalen Bestandteile unserer Welt beschaffen sind, heißt es nicht, dass es keine gibt, bzw das Alles "Energie in verschiedene Schwingungsformen" ist.
btw, wie definierst Du überhaupt Energie, sprich, was ist Energie?
Energie ist für mich der Lebens"stoff", das Bewusstsein.

Wir sind bewusste Energie, eine einheitliche Essenz.
Was ist feinstofflich? Und wieso feinstofflich? Das impliziert, dass es eben doch "feste" Objekte gibt, oder nicht?
Nein, grobstofflich bedeutet nicht, dass ein Objekt fest ist. Es bedeutet lediglich, dass die Materie grobstofflicher Natur ist, sprich, dass wir die Energie als fest wahrnehmen.

Feinstofflich bedeutet, dass sich die Materie formen lässt, im wahrsten Sinne des Wortes, alles ist viel feiner, viel leicher kontrollierbar.


melden
garret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:31
@Yoshi
Yoshi schrieb:Quellen gibt's genug, brauchst nur danach zu googlen.
Ich warte auf deine wissenschaftlichen Quellen.

Sonst ist es einfach ein normales philosophieren, wo ich keine Probleme damit habe.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:31
@Laokoon
was dein modernes frankenstein-experiment betrifft, würde ich sagen: operations gelungen - patient tot.
das gehirn ist mit abstand das sensibelste organ des körpers und mit nahezu jeder einzelnen zelle des körpers verbunden - perfekt auf den körper abgestimmt. bestimmt hast du schon mal davon gehört, dass transplantations-patienten die organe wieder abstoßen. ausserdem muss die blutgruppe stimmen, Alter spielt eine Rolle und 1000 andere Faktoren. Ein Herz kann man transplantieren, ein Gesicht auch. http://www.zeit.de/news/artikel/2008/12/17/2687500.xml

Ein Gehirn, denke ich, nicht. Selbst wenn Deine Probanten eineiige Zwillinge sind, die in ihrem Leben immer exakt das Gleiche taten und die Gleichen Einflüsse hatten. Das Gleiche ist halt nicht das Selbe.

Was die Seele ansich betrifft, bzw. den Geist, erklärt es Richard David Precht's Buch "Wer bin ich - und wenn ja wie viele?" sehr schön, dass das Ich aus 8 verschiedenen Ebenen besteht, die ineinander wirken.

Meine persönliche Annahme geht mit der von @Alek-sandr konform, die Seele würde vom Gehirn lediglich empfangen.

In der OOBE-Doku "Begegnung mit dem Tod" wurde dazu eine interessante These aufgestellt

Superposition und Verschränkung sind vermutlich die Schlüsselelemente zur Entzauberung dieses Geheimnisses.
Diskussion: Können andere es spüren, wenn man an sie denkt? (Beitrag von matraze106)


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:32
@garret

das ist ja das problem - du erforderst einen wissenschaftlichen nachweis von leuten die sich rein gar nicht damit profilieren wollen .
ich schlage vor red mal mit einem spirituelen führer - der wird dir dinge erzählen , da fallen dir die ohren ab - und wenn du sein schüler wirst , dann kannst auch du das lernen .
um beweise gehts da nicht .


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:32
@garret

Es gibt genug Quellen, aber die werden dir nichts bringen...

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/gehirnforschung-gedanken-lesen_aid_147938.html

Hier ist z.B. eine, aber was bringt dir das?

Kennst du es, wenn du Gedanken hast, wo du das Gefühl hast, das sie nicht von dir stammen? Das sind die Gedanken, die du channelst (Gedanken(-Energie)austausch).


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:37
@matraze06 also des mit dem gehirn find ich interessant (mal abgesehn davon das des praktisch natürlich nich geht)
aber mal angenommen des würde funktionieren mit blutgruppe & den 1000 anderen faktoren, was glaubst du was die person die mit dem neuen hir naufwacht denken würde wer sie ist?


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:38
Was mit der Zeugung beginnt wird meines Erachtens mit dem Ableben aufgelöst.
Aus Biomasse gezeugt und als Biomasse der Erde zugeführt. Die angesprochenen Schwingungsformen führen ja dazu das wir Wechselwirken. Ich hab doch mal davon gesprochen das ein fallender Gegenstand am Boden zerschellt, anhand dieser Tatsache sind wir nicht eins sondern grenzen uns ab. Wir unterliegen den Wechselwirkungen von Sonne, Mond, Materie und dem Universum an und für sich. Das Universum wurde nicht um uns herum gebaut sondern wir sind innerhalb der Möglichkeiten entstanden. Unser Lebensraum ist ein sehr schmaler Grat der Leben überhaupt erst möglich macht.

Mag für viele unvorstellbar sein, als Lebewesen nach dem Ableben zu Staub zu verfallen oder als Nahrungsgrundlage zu dienen. Deshalb hat man schon zu Urzeiten einen tieferen Sinn gesucht diesem Szenario zu entgehen. Einen Natürlichen Weg zu gehen wie es die Natur vorgesehen hat ist für den Menschlichen Intellekt nicht vertretbar. Zumal ich den Gedanken an eine Matrix fürchterlich finde. Als Energie für ein Computerprogramm zu dienen das wiederum dazu da ist mir eine Vision vorzuspielen. Da frag ich mich ernsthaft was diesbezüglich eine Seele bringen soll.
Wandermönch schrieb:mir ist grad eine schöne metapher eingefallen - nehmen wir an gott ist ein kind , ...
Zumal ein Kind sebst noch hilfe braucht.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:39
Du kannst ein Gehirn nicht einfach in einen fremden Körper pflanzen, du musst bedenken, dass ein Mensch eben nicht nur sein Gehirn ist.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:39
@Laokoon
Ich denke, es würde dann so ähnlich sein wie bei der Gesichts-Transplantation.
Die weltweit erste teilweise Gesichtstransplantation gelang 2005 im französischen Amiens. Die damals 38-jährige Patientin Isabelle Dinoire, deren Gesicht durch Hundebisse entstellt worden war, zog kürzlich in einem Interview eine positive Bilanz des Eingriffs. "Dieses Gesicht ist meins", sagte sie im Oktober.
http://www.zeit.de/news/artikel/2008/12/17/2687500.xml


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:44
@DonFungi
DonFungi schrieb:Ich hab doch mal davon gesprochen das ein fallender Gegenstand am Boden zerschellt, anhand dieser Tatsache sind wir nicht eins sondern grenzen uns ab.
Was soll das für ein Beweis sein?

Man könnte ja genauso gut sagen, dass wir voneinander getrennt sind, weil es Abstand zwischen uns gibt... das ist noch lange kein Beweis für irgendwas.

Die Illusion der Trennung ist sehr hartnäckig und permanent, und dient dazu, dass wir uns getrennt erfahren können.

In Wirklichkeit verursachen unsere fünf Sinne diese Illusion der Trennung.

In Wirklichkeit ist alles Energie, ein unendliches Energiefeld, und alles ist miteinander verbunden, nichts ist von irgendetwas getrennt.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:45
@DonFungi
DonFungi schrieb:Mag für viele unvorstellbar sein, als Lebewesen nach dem Ableben zu Staub zu verfallen oder als Nahrungsgrundlage zu dienen. Deshalb hat man schon zu Urzeiten einen tieferen Sinn gesucht diesem Szenario zu entgehen. Einen Natürlichen Weg zu gehen wie es die Natur vorgesehen hat ist für den Menschlichen Intellekt nicht vertretbar. Zumal ich den Gedanken an eine Matrix fürchterlich finde. Als Energie für ein Computerprogramm zu dienen das wiederum dazu da ist mir eine Vision vorzuspielen. Da frag ich mich ernsthaft was diesbezüglich eine Seele bringen soll.
An eine Matrix, wie in dem Film "Matrix" glaube ich allerdings auch nicht, dennoch leben wir in einer Art Matrix, aber nich in einem Computerprogramm...


melden
garret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:49
@Yoshi
Yoshi schrieb:Es gibt genug Quellen, aber die werden dir nichts bringen...
In deiner Quelle handelt es sich um Nervenimpulse, welche einen Computer steuern. Dieser liest die Daten anhand der elektrischen Gehirnaktivität aus.

Ein Mensch ist meiner Meinung nach (genau, nur Meinung, nicht eine Behauptung) nicht dazu imstande, die Gehirnaktivität auszulesen und dann zu wissen, was er denkt. Und das findet sich auch nicht in deiner Quelle.

Das es sich über die Körpersprache auf gewisse Gedankengänge schliessen lässt, dass ist wieder etwas, was wirklich existiert.
Quelle: Wikipedia: Nonverbale_Kommunikation

@Wandermönch
Wandermönch schrieb:das ist ja das problem - du erforderst einen wissenschaftlichen nachweis von leuten die sich rein gar nicht damit profilieren wollen .
Denn wenn sie es würden, würden sie höchstwahrscheinlich auch scheitern.

Wenn Jemand daran glaubt, kein Problem. Ich finde es bloss Geldmacherei, die ganzen "Gedankenlesen" Seminare von irgendwelchen Ober-Gurus.

Damit ist aber auf keinsterweise der Hinduismus gemeint, falls es dort tatsächlich Überschneidungen gibt, ich respektiere natürlich andere Religionen.


melden

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:50
@garret

Gut, dann frage ich mal:
Wieso ist das nicht wissenschaftlich belegbar/ rational nachvollziehebar, dass man nicht beweisen kann, ob der Weltraum unendlich ist oder nicht?

Aber Spaß beiseite, um zu Entscheiden, ob etwas wissenschaftlich Belgbar ist oder nicht, muss es doch kriterien geben, oder nicht? Man sagt schließlich nicht rein aus dem Bauch herraus x ist belegbar, y ist es nicht. Meine Frage ist also, was diese Kriterien sind, wonach wir entscheiden, was belegbar ist, und was nicht.
garret schrieb:Wer was behauptet? Das es eine Seele gibt? Ich habe nie behauptet, dass es eine gibt, ich habe geschrieben, dass es nicht rational zu erklären ist, da die Wissenschaft auf Beweisen baut.
-> Darum ist es logischerweise auch nicht wissenschaftlich zu erklären ob wir eine Seele haben oder nicht, da keine Beweisen existieren. Und das soll auch nicht beweisen, dass wir eine haben.
Nein, das hast Du in der Tat nicht, wollte es Dir auch nicht unterstellen. Aber deinem Schluss stimme ich nicht zu, da man dies auch von Feen, kobolden oder Einhörnen sagen könnte:
Kann nicht bewiesen werden, also kann es nicht wissenschaftlich erklärt werden, also kann die Wissenschaft nix dazu sagen.
Vielmehr ist es doch so, dass wenn man etwas nicht belegen kann, sprich keine Beweise existieren, so ist dies ein starkes Indiez, dass es eben nicht existiert und dann greift hier noch ockham's razor.
Außer, mann definert etwas von Grund auf außerhalb unseres Erkenntnissvermögens, aber dann kann es auch keine Auswirkungen auf unsere Welt haben, da wir es sonst über diese Wechselwirkungen belegen könnten.
Diese Frage macht keinen Sinn. Es existiert kein Unterschied zwischen dem "nicht belegbaren" und "nicht existierenden", wenn man noch nicht über das belegbare Wissen verfügt, ob die Seele auch wirklich existiert oder nicht.
Stimmt, es gibt absolut keinen Unterschied. Und deshalb sollte man auch davon ausgehen, dass es die Seele schlicht nicht gibt, anstatt dass sie irgendwo weit außerhalb von unserem wissen ist und wir sie nie erkennen können. Deswegen kann man auch ruhig sagen, dass die Seele nicht existiert.
garret schrieb:Das Wahrscheinlichste ist kein Beweis oder die belegbare Wahrheit.
Naja, in der Wissenschaft gibt es keine Beweise.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:50
Wohlmöglich sind wir auf der Quantenebene mit allem verbunden.


melden
Anzeige

Wissenschaftlicher Beweis einer Seele?

28.10.2010 um 21:52
@garderon das ist das mit der wissenschaft:
man kann nichts NICHT beweisen.
man kann nur beweisen das es etwas gibt aber man kann nicht beweisen das es etwas nicht gibt.


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden