Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Galileo

72 Beiträge, Schlüsselwörter: TV, Galileo
Q-Ball
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Galileo

21.12.2010 um 19:37
Ja, werde ich mal für meine Bachelorarbeit vorschlagen :D


melden
Anzeige

Galileo

09.08.2011 um 15:09
Also Galileo wird wirklich immerimmerimmer mieser!

Am besten find ich immer noch das

http://www.youtube.com/watch?v=TOQHOKgeM4o

Unschlagbar ^^


melden

Galileo

09.08.2011 um 15:12
Wikipedia:
Fachliche Qualität [Bearbeiten]

Viele angesehene Wissenschaftler bemängeln sehr uninformative Berichte, die in der Regel öfter ausgestrahlt werden. Oft weisen Beiträge fachliche Fehler auf. Beispielsweise wurde die Erdbeere (eine Sammelnussfrucht) in einem Beitrag als Beerenfrucht bezeichnet, ein Turboprop-Triebwerk den Kolbentriebwerken zugeordnet, sowie der Mond als Planet bezeichnet, Natriumhydroxid wurde als hochgiftig, sowie Bariumnitrat als hochexplosiv bezeichnet, die Farbe der Hühnereier der Federfarbe der Hühner zugeordnet oder die Behauptung aufgestellt, CDs dürfe man nur von innen nach außen polieren, damit die Datenpakete nicht verschoben werden (Sendung vom 16. Juli 2008). Auch hieß es in einem Bericht über Schulzeugnisse, „laut erstem Verfassungsartikel des Grundgesetzes“ sei „das Persönlichkeitsrecht unantastbar“ (Sendung vom 3. März 2009). In anderen Berichten hieß es, dass die Netzspannung in Deutschland 220 V betragen würde anstelle von 230 V.[5] In der als „Galileo Grundschulwissenstest“ bezeichneten Sendung vom 4. Oktober 2010 wurde die Nord-Süd-Ausrichtung von Kompassnadeln nicht mit dem Erdmagnetfeld, sondern mit angeblichen großen Eisenvorkommen am Nordpol erklärt.[6]

Lange Beiträge enthalten meist relativ wenig Informationen, viele Beiträge klammern kritische Aspekte des jeweiligen Themas vollkommen aus. Querverweise auf jeweils relevante Aspekte wie Umwelt- und Verbraucherschutz, gesundheitliche Auswirkungen oder ähnliche Themen werden selbst dann nicht in die Berichte integriert, wenn diese Themen im Mittelpunkt der aktuellen öffentlichen Diskussionen stehen. Daneben sind bei Beiträgen zur Produktherstellung oft Markennamen deutlich erkennbar. Außerdem widersprechen sich die Angaben von Galileo. So wurde in der Sendung vom 18. Juni 2009 konstatiert, die Kräfte, die auf einen Jetpiloten wirken, wären 3 g, um sich zwei Minuten später im selben Bericht mit 9 g selbst anzufechten. In der Sendung vom 8. September 2009 wurde behauptet, dass im Death Valley Navigationsgeräte nicht funktionierte

Lebensmittelindustrie [Bearbeiten]

In den regelmäßigen Beiträgen über Lebensmittel werden Zutaten stets nur umrissen und auf angebliche „Geheimnisse“ des jeweiligen Herstellers verwiesen. In diesem Zusammenhang werden lebensmitteltechnische Hilfsstoffe wie Lebensmittelfarben, Konservierungsmittel, gentechnisch hergestellte Vitamine und Enzyme sowie Backhilfsmittel generell nicht erwähnt. Die meisten dieser Stoffe sind in der EU deklarierungspflichtig und gerade keine „Geheimnisse“ der Produzenten.
Kernenergie [Bearbeiten]

Im Juli 2009 kritisierte die Umweltschutzorganisation Greenpeace die Berichterstattung der Sendung zur Sicherheit der Reaktorblöcke Isar I und II. Neben unwahren Tatsachenbehauptungen wurden Galileo auch manipulative Computergrafiken vorgeworfen. Nachfragen der Umweltschutzorganisation blieben durch die Redaktion der Sendung trotz anders lautender Ankündigungen unbeantwortet.[7]


melden

Galileo

09.08.2011 um 15:37
Galileo entspricht vom Niveau her etwa einem Magazin, dass ich auf der Toilette zur Entspannung des Rektums lesen würde, so etwa zwischen PM und dem "welt der Wunder"- Magazin. Durchaus informativ in Anteilen, müsste ich mich auf fakten berziehen, wählte ich andere Quellen.


melden

Galileo

10.08.2011 um 10:11
hallo!

wie so viele sendungen, ist galileo geistiges fasst-food. es wird billig produziert, da die sender (vor allem die privaten) unter enormen kostendruck stehen. da man aber in den sparten (unterhaltung, info, technik etc.) jeweils min eine sendung braucht, die gegen konkurierende sender mithalten muss, wird eben billig produziert.

im gegensatz zu aldi und lidl etc. die das selbe problem haben, ist das produkt tv natürlich sehr leicht verderblich und die qualitätskontrolle durch den kunden (im discounter produktrückgabe = schmerzhaft), wird nur indirekt durch die quoten "erfahren".

die im obigen beitrag beispielhaft aufgelisteten fehler sprechen für sich.

jeder bekommt die "wissenschaftssendung" die er verdient! galileo ist bestenfalls infotainment, und für eine zielgruppe 12-25.

weiterhin viel spaß in der schönen neuen welt!

mit informationsgeladenen grüßen!


melden

Galileo

10.08.2011 um 10:20
irgendwo auf GBO gabs mal ein schönes Zitat dazu.
Sinngemäß:

Früher hat uns 'Galileo' erklärt wie ein Kühlschrank funktioniert, heute zeigen sie uns wie man einen Kühlschrank kauft, und setzen dann eine halbnackte Frau rein um festzustellen wie kalt es drinnen ist.


melden

Galileo

10.08.2011 um 10:30
Also früher hab ichs wirklich gern geschaut, aber seit langem ist es nur noch Schund. Man kann ja mittlerweile drauf warten, dass mindestens 2mal die Woche die tollste Wasserrutsche und/oder Achterbahn getestet wird, oder man mal wieder "lernen" kann, wie Gummibärchen hergestellt werden.

Beim ersten Mal vielleicht recht unterhaltsam, aber nach der 12. Wiederholung etwas grenzwertig. Da lass ich die Glotze lieber eine Zeit lang aus und hör Musik. ^^


melden

Galileo

10.08.2011 um 11:38
@Zotteltier

Ja, das ist ein sehr gutes Zitat ^^
SoD7 schrieb:Man kann ja mittlerweile drauf warten, dass mindestens 2mal die Woche die tollste Wasserrutsche und/oder Achterbahn getestet wird, oder man mal wieder "lernen" kann, wie Gummibärchen hergestellt werden.
Du hast den dicken Jumbo vergessen der sich täglich mit den größten Essensportionen der Welt vollstopft ;)


melden

Galileo

10.08.2011 um 12:01
@Buchi04 :

Stimmt. Und das, obwohl Pro7 gleichzeitig Spendenaufrufe für afrikanische Kinder schaltet, die vor Hunger verrecken.

Mit so einem Riesendöner könnte man dort wahrscheinlich ein ganzes Flüchtlingslager 2 Wochen lang ernähren. ^^


melden

Galileo

10.08.2011 um 12:33
Der Auszug aus Wiki ist echt klasse. :D

Ich hab ja schon immer vermutet dass die es mit Fakten nicht so genau nehmen und es deshalb so gut wie nie angeschaut, aber dass ist für mich die Bestätigung dass die Sendung Mist ist.

Und dieser Typ Jumbo gehört doch verboten. Was der da veranstaltet ist einfach nur sinnlos und extrem verschwenderisch. Was interessiert es mich ob dieses und jenes Restaurant ne 2m-Durchmesser-Pizza bauen kann und ob dieser Typ die auch aufessen kann? Wo ist da der Sinn dahinter?


melden

Galileo

10.08.2011 um 14:26
@Zotteltier
Geiles Zitat aber es stimmt. Wie wissenschaftlich ist es bitte zu wissen welche Nation das beste Schnitzel hat?


melden

Galileo

10.08.2011 um 14:37
@Pumpkins

Ehrlich gesagt sind sämtliche Schnitzel-Themen fast wieder essentiell wichtig. xD


melden

Galileo

10.08.2011 um 14:40
@SoD7
Jo dass nennt man wohl "Wichtig"


melden

Galileo

10.08.2011 um 14:44
@Pumpkins

Jedenfalls kann ich mir vorstellen, dass es stellvertretend für die Themenfindung bei Galileo ist.

Ich mein, wie kommt man auf sowas? Das kann ich mir nur damit erklären, dass es in der Kantine der Redaktion Schnitzel gab und das spontan aufgegriffen wurde. O.o


melden

Galileo

10.08.2011 um 14:45
@SoD7
Es wird einfach was gezeigt dass die Mehrheit interessiert. Und dem Ottonormalbürger interessiert anscheinend das Schnitzl wie der Ursprung des Lebens mehr :D


melden

Galileo

10.08.2011 um 14:51
@Pumpkins

Das wird eben jene Mehrheit sein, die auch "Mitten im Leben" schaut und sich über die Assis amüsiert, ohne zu merken, dass sie selbst nicht anders ist. ^^


melden

Galileo

10.08.2011 um 14:56
@SoD7
Aber die ersten 3 Folgen jeder "Problemsendung" waren echt; aber jetz ist ja wirklich alles gestellt.


melden

Galileo

10.08.2011 um 14:57
@Pumpkins

Nicht nur gestellt, sondern zudem noch grottenschlecht gespielt und in jeder Hinsicht maßlos übertrieben.


melden

Galileo

10.08.2011 um 15:07
@Pumpkins
Pumpkins schrieb:Es wird einfach was gezeigt dass die Mehrheit interessiert.
Ich hoffe dass du unrecht hast..


melden
Anzeige

Galileo

10.08.2011 um 15:08
@Rumpelstil
ich glaub aber dran...leider :D


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt