Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

100 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Virus, Pandemie, Influenza ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 17:32
Bioterrorismus
Neues Supervirus ängstigt US-Regierung

Ein Alptraum aus dem Labor: Forscher haben eine hochgefährliche Variante des Vogelgrippevirus gezüchtet, die sich so einfach verbreitet wie ein Schnupfen. Jetzt will die US-Regierung die Veröffentlichung der Experimentdaten unterbinden, um Terroristen keine Bauanleitung zu liefern.

Von Cinthia Briseño

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,805014,00.html (Archiv-Version vom 22.12.2011)

Was zum Henker soll diese Züchtung denn jetzt bewirken ?

Sie bauen und investieren immer weiter und mehr an Massenvernichtungswaffen wie Atombomben und anderen Massenvernicntungswaffen wie diese hier.

Und dann sagen sie auch noch wir sind die guten und kein anderer darf diese Waffen produzieren, tuen sie es dich drohen sie diesen Ländern mit Krieg und Ausradierung.

Schon ziemlich Krank und was für mich noch Kranker ist, dass so viele Mio Menschen rein fallen und diesen Kranken auch noch glauben.


3x zitiertmelden
Dr.Shrimp Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 17:35
@nurunalanur

Ich geb mir extra Mühe sachlich und aufklärerisch darzulegen, was da passiert, ist und dann kommst du und postet so was.

Herzlichen Dank fürs Nichtlesen!

Es geht nicht um Waffentechnologie, sondern um Pandemiebekämpfung.


melden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 17:36
@Zyklotrop
@Dr.Shrimp

Da... es geht schon los.... Die phöse USA.

Dabei finde ich Forschungen die gemeldet werden nur halb so beängstigend. Viel mehr sorgen machen mir Forschungen die nicht gemeldet werden... ^^


melden
Dr.Shrimp Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 17:38
@Rumpelstil

Genau das ist doch der Punkt.

Würde es sich um Biowaffen handeln, würden wir davon sicher nichts in der Bild lesen.
Solch eine Forschung ist nämlich geheim.


melden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 17:56
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Was zum Henker soll diese Züchtung denn jetzt bewirken ?
Hauptsächlich um die Mutationsmechanismen, Wirkungsweise, pandemische Expansion besser zu verstehen und um Medikamente und Impfungen entwickeln zu können
The studies should also help boost surveillance for similar changes in wild-type strains, and to develop diagnostics, drugs and vaccines.
Quelle: Dr.Schrimps Link


melden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 17:59
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Was zum Henker soll diese Züchtung denn jetzt bewirken ?

Sie bauen und investieren immer weiter und mehr an Massenvernichtungswaffen wie Atombomben und anderen Massenvernicntungswaffen wie diese hier.

Und dann sagen sie auch noch wir sind die guten und kein anderer darf diese Waffen produzieren, tuen sie es dich drohen sie diesen Ländern mit Krieg und Ausradierung.

Schon ziemlich Krank und was für mich noch Kranker ist, dass so viele Mio Menschen rein fallen und diesen Kranken auch noch glauben.
Gefährlich scheint mir nicht die mögliche Weitergabe solcher Massenvernichtungsrezepte an vermeintliche Terroristen,

viel gefährlicher sind die, die jetzt darüber verfügen,
die regierenden Psychopathen des Planeten,
andauernd kriegswillig,
skrupellose globale Mordbuben,
die fremde Länder überfallen,
die Krieg als Mittel des Friedens vorgaukeln,
die die Völker global ausbeuten und
wahrscheinlich schon längst ausgerechnet haben,
wieviel Menschen auf dem Planeten optimal für
die Erhaltung des Status Quo sind.
Ein paar dieser Psychopathen könnten ja durchaus auf die Idee kommen,
den Menschenüberschuss durch Biokrieg zu bereinigen.

Wohl dem der diesen regierenden Verbrechern noch glauben und vertrauen kann.


1x zitiertmelden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 18:05
@Bus

WORD!

genau das habe ich versucht zu erklären.


melden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 19:19
@Bus
Na deine Welt ist ja sehr einfach.


1x zitiertmelden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 19:28
@Bus

Die VT-Sicht darauf ist sehr schön wiedergegeben.


1x zitiertmelden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 19:34
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Die Wissenschaft interessiert sich dafür, wie man die Menschen kontrolliert auslöschen kann. ;)
Na, war das nicht immer schon die eigentliche Aufgabe der Wissenschaft ;-) Leider war sie nie besonders erfolgreich dabei, bei ca. 7 Mrd. menschlichen Erbewohnern heutzutage.

Nein, Forschung muss einfach in alle Richtungen möglich sein.


melden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 19:39
@Bus

Was reimst du dir da bitteschön zusammen? "Massenvernichtungsrezepte"? Ist das deine Wortschöpfung? :D

Ein Grippevirus ist doch keine Massenvernichtungswaffe! Du gehörst eindeutig zu den passiven Panikmachern, die wissen zwar im Gegensatz zu den aktiven Panikmachern nicht, wovon sie da eigentlich sprechen, aber verbreiten trotzdem solchen Mist. Dr. Shrimp's Posts hast du wohl komplett ignoriert, oder?

Absolut Realitätsfremd ist das, was du da schreibst, aber wahrscheinlich werde ich jetzt gleich zu den ganzen Leuten gezählt, die die Wahrheit noch nicht erkennen. :)

"Wohl dem der diesen regierenden Verbrechern noch glauben und vertrauen kann."

Es geht hier um medizinische Forschung, wo siehst du da sofort eine Verbindung zu Regierung/Militär?


1x zitiertmelden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 20:46
Der Thread findet erst regen zulauf wen der Virus losgelassen


melden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 21:10
Zitat von BusBus schrieb:Ein paar dieser Psychopathen könnten ja durchaus auf die Idee kommen,
den Menschenüberschuss durch Biokrieg zu bereinigen.
Die Möglichkeiten dazu (und nicht nur im Bereich der B-Waffen) bestehen seit Jahrzehnten, wenn irgendwer etwas gegen den 'Menschenüberschuss' gehabt hätte, hätte er die doch sicher schon eingesetzt oder ?
Immer ist davon die Rede, das irgendwelche dunklen Mächte die Weltbevölkerung reduzieren wollen. Ihre Methode scheinen nicht sehr effektiv zu sein. Und sobald das nächste Grippewelle in die Medien kommt, sind die VT-ler, die auf 'Bevölkerungsreduktion' verweisen, nicht weit.


melden
Dr.Shrimp Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 21:14
@schrankwand

Es ist auch eine perfekte Projektionsfläche.

Gibts kein Heilmittel, so will uns die "böse Elite" mit der "im Labor geschaffenen Krankheit" ausrotten.
Gibt es ein Heilmittel oder eine Impfung, so willst uns die Elite mit dem "Impfgift" töten.

Egal wie es kommt, man kann immer an eine Verschwörung glauben.

Aber eigentlich ist das doch gar nicht Thema des Threads.
Menno....


melden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 21:27
Um mal zum Topic zurückzukommen: :)
Meine Wenigkeit fühlt sich dadurch nicht wirklich bedrohz. Natürlich besteht dabei immer eine Wahrscheinlichkeit, das da dieses Virus in Hände gerät, in die es nicht gehört, aber zur biologischen Kriegsführung seitens Terroristen (oder wem auch immer) würde sich andere Krankheiten sicher besser eignen.
Aber da schließ ich moch einem Vorposter an; es gibt immer mögliche Risiken wenn es um die Erforschung zum besseren Verständnis geht, gerade auf dem Sektor der Infektionskrankheiten. Risiken, die es aber mE wert sind, eingegangen zu werden, allein schon des Nutzens der Forschungen wegen.


melden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 23:19
Die Forschung an sich finde ich durchaus notwendig.
Bei solch potentiell "gefährlichen" Stoffen wäre aber zu wünschen, dass unter staatlicher Aufsicht in einem Laboratorium geforscht wird (wie hier anscheined geschehen) und nicht jeder x-Beliebige seine eigene Infektion erbrütet.
Voe allem sollte man nicht veröffentlichen, WO solche Viren gelagert werden. Das wäre ein gutes Ziel für Terroristen, die damit Regierungen erpressen können oder einfach mal in New York freisetzen ...


melden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

21.12.2011 um 23:33
@Dr.Shrimp
Ich denke mal, das es sicher Sinn macht. Will man erst Gegenmittel entwickeln, wenn es soweit ist, ist Zeit ein entscheidender Faktor, von Produktion entsprechender Impfmengen und deren geordneter Verteilung ganz zu schweigen. Man stelle sich nur vor, so etwas hätte man zu Zeiten der spanischen Grippe tun können! Ergo, so abwegig ist die Pandemiesache nicht und das letzte große Ereignis schon ziemlich lange her. Berichten sollte man natürlich offiziell davon, alleine um dunklen Gerüchten&Co vorzubeugen. Allerdings Details würde ich jetzt nicht veröffentlichen. Das das möglicherweise jemand, mit entsprechender Bildung und Equipment samt Finanzierung ausnutzt, wäre leider denkbar. Nichts destotrotz sollten solche Forschungen immer unter der höchsten, vefügbaren Sicherheitseinstufung durchgeführt werden. Nachlässigkeit kann bei so etwas im wahrsten Sinne des Wortes tödlich enden.

Im übrigen sind glaub ich, meines Wissens nach, ohnehin diverse, auch ausgerottete, Krankheiten in Labors eingelagert. Möglicherweise gibt es da auch schon gegenmaßnahmen, sollte diese wieder einmal in Erscheinung treten. Vorbereitet sein sollte man immer!

mfg
Eye


1x zitiertmelden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

22.12.2011 um 00:32
Ich verstehe überhaupt nicht warum so eine Scheiße in den Nachrichten auftaucht, von ein Killervirus zu labbern, der sehr gefährlich für den Menschen sein könnte, besonders wenn er in falsche Hände gerät, oh ha.

Ich würde solche Forschungen geheim halten und nicht an Öffentlichkeit preisgeben, ich würde erst Informationen rausrücken, wenn ich etwas positives über die Viren herausgefunden hätte.


Deswegen finde ich das seltsam, das solche idiotischen Nachrichten immer für Menschen auftauchen, die gerne Panik verbreiten.

Das man immer so ein Wirbel um den ganzen Müll machen muss.


melden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

22.12.2011 um 00:37
Zitat von horusfalk3horusfalk3 schrieb:Na deine Welt ist ja sehr einfach.
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Die VT-Sicht darauf ist sehr schön wiedergegeben.
Zitat von haekkihaekki schrieb:Du gehörst eindeutig zu den passiven Panikmachern
Ja was ist denn mit Euch los ? Ich habe Euch doch gar nicht persönlich angegriffen und ihr werdet trotzdem aggressiv, persönlich... ?!

Gestattet mit deshalb die Vermutung, dass ihr vielleicht schon längst Opfer eines biologischen oder medialen Virus geworden seid, der aktiv wird, sobald Eure systemkonforme Weltanschauung hinterfragt scheint und der Euch dann zu systemkonformen Abwehrreaktionen zwingt ?


Gefolgt von der recht naiven Behauptung
Zitat von haekkihaekki schrieb:Es geht hier um medizinische Forschung, wo siehst du da sofort eine Verbindung zu Regierung/Militär?
Die reine Wissenschaft gibt es heutzutage nicht, das müsste doch eigentlich inzwischen dem letzten Rumpelstilzchen des Planeten klar sein,

alle Wissenschaft wird im bestehenden Realkapitalismus (g*) gelenkt und ausgenutzt, auch für kriegerische Vernichtungszwecke.
So ist aus der Kernspaltung die Atombombe geworden und so werden aus Viren und Bakterien
Biowaffen und Erkenntnisse aus der Chemie führten zu chemischen Waffen...

Da stimme ich dann vollkommen mit dem user@nurunalanur überein:
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Schon ziemlich Krank und was für mich noch Kranker ist, dass so viele Mio Menschen rein fallen und diesen Kranken auch noch glauben.
Leider ist die Welt so krank,

dass selbst wichtige Forschung für die Menschheit ( neue Variante der Vogelgrippe um Gegenmittel zu entwickeln) meist gnadenlos ausgenutzt wird:

Wie sind denn sonst die Bio-Chemie-Atomwaffen entstanden ?


Selbstverständlich ist dennoch Forschung wichtig,
aber die Ängste sind auch verständlich und nicht gleich VT.


3x zitiertmelden

Neue Variante der Vogelgrippe im Labor erschaffen

22.12.2011 um 00:44
@Bus

Es liegt mir fern, Dich irgendwie persönlich anzugreifen und ich will auch keineswegs Dir gegenüber aggresiv auftreten.

Nur, Deine Liste enthält so ziemlich alles, was VT'ler zu so einem Thema anbringen. Daher brauchst Du Dich über Gegenwind nicht zu wundern.


melden