weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antimaterie im Universum

863 Beiträge, Schlüsselwörter: Antimaterie, Dunkle Materie

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 19:15
@Fipse
so wie ich das kenne sorgt das higgs-teilchen dafür das energie zu materie mit masse werden kann und man sich gravitation als raum-zeit krümmung vorstellen muss
schließlich altert man in unmittelbarer nähe des ereignishorizontes eines schwarzen loches extrem langsamer als weiter weg
In der allgemeinen Relativitätstheorie wird die Gravitation als eine Krümmung der Raumzeit gedeutet. Die lokale Krümmung der Raumzeit bestimmt dann die Bewegung von Materie.


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 19:29
@Twisted_Fate


Die Frage ist wohl im Moment nicht zu beantworten, da wir nicht wissen wie die Gravitation genau Wechselwirkt. Wie produziert sie denn diese Krümmung? Wir wissen sie breitet sich mit Lichtgeschwindigkeit aus, ähnlich den anderen 3 Grundkräften. Gibt es also auch ein Austauschteilchen? Tja das müsste man finden ;)


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 19:35
@Fipse
graviton
arbeitet man mit sicherheit dran :)
naja ich weiß nicht wie man das beschreiben soll habs auch (noch) nicht studiert und in der schule machen wir sowas bisher auch nicht aber hab einige bücher darüber gelesen
man stellt sich ja den raum als so ein gittermuster vor, also ganz viele kleine würfel
wenn man nur mal 2 dimensionen nimmt hat man ja sozusagen eine platte mit vielen quadraten
vergleichbar mit einem straff gespannten tuch aus gummi/latex
wenn man eine kugel hineinlegt gibt es eine ausbeulung an der stelle wo sie ist
wenn man jetzt eine kleinere kugel daran vorbei rollen lässt wird sie durch diese krümmung in dem tuch etwas abgelengt
das ganze muss man sich halt noch in die andere dimension, sozusagen die höhe hinzufügen


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 19:49
@Twisted_Fate

Ich weis schon wie man sich das vorstellt. Aber, irgendwie muss diese Kraft ja auf die Raum-Zeit wirken ;)


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 19:53
@Twisted_Fate
Das ist so falsch wie man es sich nur irgendwie vorstellen kann. Bublath sei verdammt für dieses grauenhafte Modell. Das "Gummituch" kann man getrost als eines der schlimmsten Geschwüre der Populärwissenschaft bezeichnen...


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 19:58
@HYPATIA
echt?
dann entschuldige ich mich für die falschinformation aber es stand so in brian greenes buch
jedenfalls habe ich es so in errinnerung
wärst du so nett zu sagen wie es wirklich ist? :)


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:07
warum sollte man sich mit solchen fragen überhaupt beschäftigen ...wir wissen noch nicht einmal wo wir sind ...


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:26
Phu, da hab ich grade kaum den Nerv dazu. Aber das wesentliche Problem besteht darin, dass in diesem Modell die Zeit wieder vollständig vergessen wird, obwohl die Raum-Zeit ja DAS Kernobjekt der Betrachtungen ist. Es ist einfach totaler Quatsch. Nur weil sich da was verbiegt und Bewegungen die Richtung ändern heißt das noch lange nicht, dass das irgendwas mit Raumzeitkrümmung zu tun hat.

Hier hast du eine wesentlich bessere Veranschaulichung von der Raumzeit:
http://www.adamtoons.de/physics/relativity.swf

Übrigens gibt es kleines Experiment, das zumindest andeutet, dass Antimaterie und Materie den selber Gravitationseffekten unterliegen. Und zwar wurden bei der Supernova-Explosion 1987A die Neutrinos und die Antineutrinos die entstanden sind gleichzeitig auf der Erde gemessen. Ist aber leider kein b signifikantes Ergebnis.
Die Relativitätstheorie sagt jedenfalls aus Energieerhaltungsgründen vorraus, dass Antimaterie auch auf jeden Fall nach unten fallen müsste. Und weitere Theorien erweiterter Supersymmetrien sagen sogenannte Graviphotonen vorraus, die auf Materie und Antimaterie unterschiedlich wirken würden, wobei auch hier Antimaterie nach unten fallen würde, wenn auch langsamer.
Im Endeffekt werden wir auch aussagekräftige Experimente warten müssen. Fallexperimente wie zu Newtons Zeiten ;)


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:29
Hier habe ich einmal erklärt, wie ich mir die Ablenkung von Licht vorstelle.
An eine Raumkrümmung glaube ich nicht.

http://www.antimateriestern.de/lichtablenkung_32764472.html

Gruß René


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:31
@rene.eichler
Ach du bist das, deine Seite hab ich schon vor einiger Zeit mal bewundert. Musste mal wieder ein bisschen Werbung machen? ;) Laufen die Werbeeinnahmen nicht mehr?


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:32
Welche Werbeeinnahmen, hab keine Werbung

Natürlich bin ich immer froh wenn Leute auf meine Hompage kommen.


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:33
@HYPATIA
naja gut dort stand auch das die gleiche krümmung eben auch für die zeit steht
so ähnlich wie da habe ich es mir auch mit diesem "versuch" vogestellt obwohl die kleinere kugel sehr schnell sein muss um nicht in dem "loch" liegen zu bleiben

und es deutet doch an das es gleich sein müsste weil der raum gekrümmt wird wenn die gravitation stärker wird
das beeinflusst schließlich alle art von materie auch anti
genau das wollte ich mit "meinem" modell auch ausdrücken

@rene.eichler
ist das modell nicht völliger quatsch wie willst du denn bei einer kugel sagen ob es nach oben oder nach unten ausgebeult ist
du kannst es einfach auf den kopf stellen und es ist das gleiche in grün vor allem wenn man es auf drei dimensionen ausweitet


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:34
deshalb sag ich ja es ist Quatsch


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:35
@rene.eichler
warum postest du dann die seite?


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:38
auf der Seite wird doch gesagt, dass das mit dem Gummituch nicht funktioniert


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:39
@rene.eichler
ich wollte eigentlich sagen das dein modell mit dem materie beult nach unten und antimaterie nach oben aus quatsch ist


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:40
Wenn man das mit der Raumkrümmung für Gravitation verwendet, frag ich mich warum man das nicht auch bei der Coulombkraft macht.
Sie ist ja der Gravitation sehr ähnlich


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:41
@rene.eichler
coulomb ist elektromagnetische kraft?


melden

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:43
@rene.eichler
rene.eichler schrieb:Wenn man das mit der Raumkrümmung für Gravitation verwendet, frag ich mich warum man das nicht auch bei der Coulombkraft macht.
Sie ist ja der Gravitation sehr ähnlich
Offensichtlich hast du noch nie die kovariante Darstellung der Elektrodynamik gesehen.


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

29.02.2012 um 20:44
@Twisted_Fate
ja


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden