Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antimaterie im Universum

863 Beiträge, Schlüsselwörter: Antimaterie, Dunkle Materie

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 16:57
Er kann schon noch schwingen
Die Seite auf die der Kern zuwandert wird dabei etwas verdichtet und verdrängt
Das Hin und her wandern dauert ja auch etwa 500 000 Jahre
Und der Pendelausschlag ist auch nicht sehr hoch.
Ich schätze etwa 100m-100km
Das ist im Vergleich zur Erdgröße sehr wenig


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:00
@rene.eichler
rene.eichler schrieb:Das Hin und her wandern dauert ja auch etwa 500 000 Jahre
In Deinem eigenen Bild hast Du geschrieben, es dauert 22 Jahre !


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:01
Bei der Sonne, bei der Erde 500 000Jahre


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:02
@rene.eichler

Ich warte auf weitere Erklärungen für Vulkanissmuss, Plattentektonik, Konvektion und Wärmetransport in deiner Hypothese.


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:05
Was willst du da hören
Im Inneren entsteht bei mir Strahlung und wärme, die erwärmten Massen steigen nach oben, kühlen wieder ab und sinken, etwa so wie bei ner Lavalampe.
Die Glühbirne ist bei mir der Antimateriekern


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:08
@rene.eichler
wieso können wir diese gammstrahlung nicht messen? sie wäre unglaublich stark ausgehend von der tatsache das sie so nah neben uns ist


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:10
@rene.eichler
Sorry, ich rede die ganze Zeit von der Sonne, weil - Du hast ja Dein
Bild hier verlinkt. Ich fragte Dich, aus was der schwarze Anteil zwi-
schen Materie und Antimaterie besteht und bezog mich NATÜRLICH
auf das Bild der Sonne.

Jetzt sagst Du den Schwarzanteil kannst Du auch weglassen und er
schwingt in 500'000 Jahren hin und her, beziehst Dich aber jetzt auf
einmal auf die Erde.
Kannst Du nicht erstmal bei EINEM Himmelskörper bleiben ?


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:12
Die Strahlung entsteht etwa 6000km unter dir.
Sie muss also durch 6000km dichte Materie

Wenn du mir nachweist dass Gammastrahlung durch etwa 1000km hindurchgeht ohne absorbiert zu werden , muss meine Theorie falsch sein


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:13
@der-Ferengi
sorry war ein Fehler von mir weil wir vorher von der erde geredet hatten


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:14
rene.eichler schrieb:Im Inneren entsteht bei mir Strahlung und wärme,
Nein, das wäre Messbar. Wie entsteht die Strahlung? Dachte Materie/Antimaterie stoßen sich ja deiner Meinung nach ab.


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:14
rene.eichler schrieb:Wenn du mir nachweist dass Gammastrahlung durch etwa 1000km hindurchgeht ohne absorbiert zu werden , muss meine Theorie falsch sein
Passiert in der Sonne jede Sekunde.


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:17
Hab ich schon mal erklärt
Der Antimateriekern macht nur 5% der Erdmasse aus
wenn du von den 95% Gravitation der Hülle die 5% Antigravitation des Kerns abziehst bleibt immer noch 90% Gravitation übrig und die drückt auf den Kern


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:21
rene.eichler schrieb:wenn du von den 95% Gravitation der Hülle die 5% Antigravitation des Kerns abziehst ...
Falsch!

95% - (-5%) = 100%


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:27
Die Halbwertsdicke für einige Absorber ist in der folgenden Tabelle für drei verschiedene Gamma-Energien angegeben:

Absorber 100 keV 200 keV 500 keV
Luft 3555 4359 v 6189
Wasser 4,15 5,1 7,15
Kohlenstoff 2,07 2,53 3,54
Aluminium 1,59 2,14 3,05
Eisen 0,26 0,64 1,06
Kupfer 0,18 0,53 0,95
Blei 0,012 0,068 0,42

Halbwertsdicken (in cm) einiger Materialien bei Gamma-Energien von 100, 200 und 500 keV

bei 1,06 cm Eisen ist schon die Hälfte der Gammastrahlung absorbiert.
Was glaubst du was dann nach 10km übrigbleibt


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:29
@der-Ferengi
die Gravitation der Hülle verringert sich um 5% wie ich gesagt habe.
Du hast irgendwo einen Denkfehler


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:30
@rene.eichler
Zeige ihn mir.


Schade, daß in Deiner Aufzählung Gestein fehlt,
aus dem unser Planet größtenteils besteht.


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:34
Die 95% Materie der Hülle zieht Richtung erdkern und die 5% Antigravitation des Antimateriekerns drücken vom Kern weg.
Also musst du von den 95% 5% abziehen damit du rausbekommst wieviel Kraft wirklich Richtung Kern zieht


melden

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 17:36
Gestein kannst du ungefähr wie Kohlenstoff einordnen


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 18:00
tHsktNj 3y75Wf kraefte
Die linke Kugel hält genau 5 kg (entsprechend Deinen 5% Antigravitation),
ehe sie zerbricht. Die rechte Kugel hält ebenfalls 5 kg aus, muß aber 95 kg
der Gravitation entgegen wirken. Was glaubst Du, was mit Deiner Antimate-
riekugel passiert ?


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

03.03.2012 um 18:07
Beim linken Bild musst du die Pfeile umdrehen die 5kg werden abgestoßen

Deshalb nennt sich das ja Anti-Gravitation


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Existenz...54 Beiträge
Anzeigen ausblenden