Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antimaterie im Universum

863 Beiträge, Schlüsselwörter: Antimaterie, Dunkle Materie

Antimaterie im Universum

07.03.2012 um 23:14
@Despina
immerhin stellt es noch das gleiche da oder raycluster?


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

07.03.2012 um 23:22
Twisted_Fate schrieb:Welche wellenfunktion?
Die Wellenfunktion des Systems, das sich in der Kiste befindet. Der Gag an Schrödingers Katze ist, dass es ein ungestörtes Quantensystem ist. Deswegen ist das auch der einzig sichere Ort, wenn es zu einem Urknall kommt ;)

Ich verweise an dieser Stelle immer gerne auf den Film Primer, der sich mit Zeitreisen und Multiversen beschäftigt. Leider nur in englisch, leider ohne Begleitliteratur absolut unverständlich, leider sehr Low-Budget. Aber sehr genial gemacht.

Dort wird ein äußerst interessantes Konzept einer Zeitmaschine vorgestellt. Und zwar eine Kiste bzw. eine Gerät in dem die Zeit rückwärts abläuft, genau zwischen den Zeitpunkten des Ein- und des Ausschaltens.
Quasi: Man schaltet das Gerät ein, wartet einige Zeit, steigt dann in das Gerät, das sich dann automatisch ausschaltet. Und dann kommt man zum Zeitpunkt des Einschaltens wieder raus. Allein bei dem Gedanken daran in so einer Kiste zu sein und zu wissen, dass man gerade in einer inversen Zeitschleife ist, völlig abgekoppelt vom Universum lässt mich klaustrophobisch werden...

@Despina
Du weißt, dass das ein Orbital war oder? Egal, ich hab auf jedenfall jetzt die Phasen rausgelassen, so gefällt es mir besser. Dafür ist jetzt der leichte Nebel um die Fläche herum. Die ist nicht einfach blind drüber geklatscht sondern ist eine sauber berechnete Dichte der Wellenfunktion. Leider kommt das nicht so gut raus.
tIaUwDC 120px-Hydrogen eigenstate n6 l4 m1
Twisted_Fate schrieb:immerhin stellt es noch das gleiche da oder raycluster?
Mittlerweile ist es Schale 8, davor war es 6 wenn ich mich richtig entsinne.


melden

Antimaterie im Universum

07.03.2012 um 23:32
@HYPATIA
ist das nicht das mit dem radioaktiven Atom das zu jeder zeit mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit zerfällt und dadurch mit einem Geigerzähler das Gift freigesetzt wird
Oder mit einem Hammer oder so ( is ja egal es geht ja nicht um die Details)
Dadurch kann die Katze dann halt von außen tot oder/und lebendig zugleich sein

Es ist also ein eigener Raum sozusagen ohne Einfluss ( andere radioaktive Strahlung) von außen?dann klappt das mit den katzengeräuschen wohl nicht :D

Könnte es denn einen solchen Zeitreisenden abgekoppelten raum geben?
Ich würde da eher auf nein tippen denn wie will man ihn von der zeit loskoppeln?


Sieht das anders aus, jenachdem welche Schale?


melden
Despina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

07.03.2012 um 23:35
@HYPATIA
hallo @HYPATIA die vielfallt ist bunt, so wie alle deine guten beiträge. zu meiner mondbetrachtung weißt du ja mein mond ist gerade 500 millionen jahre als satellit an
der erde gebunden. sorry für den geistigen auspfug. Despina.


melden

Antimaterie im Universum

07.03.2012 um 23:52
@Twisted_Fate
Ja genau das. Das ganze ist eine Metapher für die "Absurdität" oder "Seltsamkeit" der Quantemechanik. Ich persönlich hasse das ja, weil immer überall erzählt wird, wie komisch die Quantenmechanik wäre und dass sie total widersinnig wäre. Dabei ist sie das gar nicht. Es würden viel mehr Leute Quantenmechanik verstehen, wenn man ihnen nicht immer ezählen würde, dass man es nicht verstehen kann.

Oder wie Feynman es gesagt hat: Man kann nur das "Warum" nicht verstehen. Warum die Natur so ist, wie sie ist weiß niemand. Aber man kann schon verstehen was sie macht.

Von daher finde ich, dass man Schrödingers Katze mit einem Augenzwinkern sehen sollte. Sie macht korrekte Aussagen. Nur gibt es keine Kiste, mit der eine Katze isoliert betrachtet werden könnte.

Hier gibts eine kleine Zusammenfassung:
Twisted_Fate schrieb:dann klappt das mit den katzengeräuschen wohl nicht :D
Und eine Katzenklappe gibts auch nicht ;)
Twisted_Fate schrieb:Könnte es denn einen solchen Zeitreisenden abgekoppelten raum geben?
Ich würde da eher auf nein tippen denn wie will man ihn von der zeit loskoppeln?
Nein sowas ist eher nicht möglich. Ein Schwarzes Loch kann jedoch eine isolierte Raumzeitregion erzeugen, die völlig unabhängig vom restlichen Universum existiert. Inbesondere bei einem rotierenden, geladenen Loch gibt es eine theoretische Möglichkeit, durch das Loch hindurch zu fliegen und durch ein weißes Loch in einer anderen Raumzeitregion heraus zu kommen. Aber wie gesagt, eine Zeitreise ist das nicht. Und es gibt auch keinen Weg zurück. Hier gibts eine nette kleine Simulation (mit korrekter Berechnung der Raumzeit) zu einer solchen Reise:

Journey into and through a Reissner-Nordström black hole from Andrew Hamilton on Vimeo.
Twisted_Fate schrieb:Sieht das anders aus, jenachdem welche Schale?
Die Schale bestimmt die Größe der Form, welche Form es dann genau wird hängt davon ab, das wievielte Elektron es in dieser Schale ist. Hier gibts ne Übersicht über die Orbitale. Links suchst du dir den gewünschten Level aus (also die Schale) und dann das Orbital (s, p, d, f, g). Du siehst auch, je höher die Schalenzahl desto mehr verschiedene Formen gibt es. In einer Schale kann es jede Form genau einmal geben, wobei zum Beispiel die p-Orbitale in drei verschiedenen Richtungen gedreht werden können und dann als eigenständiges Orbital zählen.
http://winter.group.shef.ac.uk/orbitron/index.html

Ach genau, und hier ist mein Profilbild, ohne die Äquipotentialfläche, also die reine Dichtefunktion.
NPJcg


melden

Antimaterie im Universum

07.03.2012 um 23:54
@HYPATIA
die Videos und so gucke ich mir morgen mal an das hätte heute nicht mehr allzuviel Sinn
Das mit der katzenklappe ist ärgerlich
Und als Tierfreund werde ich dagegen persönlich mit Angela telefonieren das die noch eingebaut wird!

Aber danke für die links und die guten Erklärungen immer ;)


melden

Antimaterie im Universum

08.03.2012 um 00:01
Stets zu Diensten ;)

tieajSF POS0007-A2-orbitron-2010-800


melden

Antimaterie im Universum

08.03.2012 um 00:04
@HYPATIA
das ist gut :)
Hm sieht kompliziert aus :D
Also ich sag dann mal gute Nacht ich guck mir das morgen an


melden
Zhannon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

08.03.2012 um 01:06
Hey@HYPATIA

ich wollte mich mal für deine Posts bedanken, so werden Themen weitergebracht. Du gibst dir sehr viel Mühe - die Nerven dazu hat auch nicht jeder :)


melden

Antimaterie im Universum

08.03.2012 um 01:27
@Zhannon

Freut mich :) Es ist immer schön, wenn zwischen dem ganzen Unsinn der in diesen Threads so fabriziert wird irgend jemand etwas neues verstanden oder entdeckt hat.


melden
prototheo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

09.03.2012 um 12:20
Meiner Meinung nach gab und gibt es Heute immer noch genau 50% Antimaterie im Universum und die Hälfte der Galaxien sind Antigalaxien.

Heute gibt es sehr viele Rätzel in der Physik, die bisher nicht lösbar sind.
Wie z.B. Was ist Dunkle Materie und Dunkle Energie.

Wenn man Antimaterie aber einbezieht, lassen sich diese Fragen leicht lösen.
Wer Lust hat, kann sich meine Gedanken ja einmal ansehen und mir Fehler aufzeigen.
http://www.antimateriestern.de/meine_gedanken_78415973.html
Hier eine alternative Theorie die auch den Aufbau von Materie und Antimaterie beschreibt.
www.prototheo.de/Theorie-Teil2.pdf


melden

Antimaterie im Universum

09.03.2012 um 12:25
@prototheo

Was sich heutzutage alles Theorie nennen darf :D


melden

Antimaterie im Universum

09.03.2012 um 12:25
Materie besteht aus einem Kern aus Anti-
Äther, der für die Anziehungskräfte im atomaren Bereich verantwortlich ist
und eine Hülle aus verdichtetem Äther, welche die Abstoßungskräfte
hervorruft. Das Yin-Yang Symbol lässt sich in zwei gleiche Hälften
aufteilen, die helle Seite mit dem dunklen Punkt, beschreibt die
Zusammensetzung der Materie, die andere, dunkle Seite mit dem hellen
Punkt beschreibt den Aufbau von Antimaterie.
Ach Mensch, nö :'( Nicht noch einer.


melden

Antimaterie im Universum

09.03.2012 um 12:27
@HYPATIA

Weitere Highlights:

http://www.prototheo.de/Das%20Elektron%20Wahrheit%20oder%20Fiktion.pdf

:D


melden

Antimaterie im Universum

09.03.2012 um 12:29
Zum Heulen. Aber ich glaube wir sollten dankbar sein, dass das ganze nicht auch noch in Comic Sans geschrieben ist.


melden
prototheo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

09.03.2012 um 12:49
HYPATIA schrieb:Ach Mensch, nö :'( Nicht noch einer.
Doch, noch einer der nicht an diesen Quanten Blödsinn glaubt.


melden

Antimaterie im Universum

09.03.2012 um 13:00
@prototheo
prototheo schrieb:Doch, noch einer der nicht an diesen Quanten Blödsinn glaubt.
Ich glaube auch nicht ;)


melden

Antimaterie im Universum

09.03.2012 um 13:25
Ich auch nicht.


melden

Antimaterie im Universum

09.03.2012 um 13:48
@prototheo
Du kannst mir sicher anhand deiner "Theorie" erklären, wie sich die Standardbildungsenthalpien von Molekülen (in KJ/mol) erklären, so dass man sie messen, aber auch vorhersagen kann. (Ja, mit Hilfe des "Quantenblödsinns" geht das ausgezeichnet)
Falls deine "Theorie" das nämlich nicht kann, darfst du sie getrost in die Tonne treten. Dann ist sie nämlich nur heisse Luft ohne Bezug zur Realität und hat dann soviel Wahrheitsgehalt, wie die Aussage, dass in Molekülen kleine Elfen sitzen, die sich an den Händen halten.


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

09.03.2012 um 13:49
@sirlazarus
Ich fürchte, mit Vernunft werden wir hier nicht weit kommen...


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden