Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Zerstörung, Meteorit, Aussterben
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 10:41
Ganz einfach, weil nicht nur in Deutschland deutsch gesprochen wird. Sollte man eingentlich auch als aufgeklärter Zeitgenosse wissen. Ebenso, dass die Schweiz z.B. dem ß nicht immer gehuldigt hat und stattdessen man dort ss schrieb.

Als ich in den Fünfziger Jahren schreiben lernte, wurde ebenfalls viel mit ss statt ß geschrieben. Da gab es ziemlich Freiraum. Die Lehrer in der Schule hatten riesige Probleme damit, weil Eltern und Großeltern der Schüler selbst häufig ss statt ß schrieben.

Aber auch in der offiziellen deutschen Rechtschreibung gab es viele Ausnahmen. Den bekannten Paul Rießler gibt es auch als Paul Rissler, man sehe ihn Wikipedia nach! Eßlingen murde damals mit ß geschrieben, umgangssprachlich schrieb aber jeder Esslingen.

Darüber hinaus ist ds ß erst seit 1901 festgeschrieben. Was, wenn der Text von 1899 ist? Da war zum großen Teil ss die richtige Rechtschreibung?

Die weitgehende Anlahnung an Konrad Duden 1880 und das fehlende ß könnte sogar ziemlich klar darauf hindeuten, dass das Buch zwischen 1880 und 1901 erschienen ist.


melden
Anzeige

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 10:43
Und das Wort " Rotationszyklus "?


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 10:46
Jetzt widersprichst du dir aber selber
D-Bremer schrieb:Mag sein, jemand ist irritiert wegen ständiger Rechtschreibänderungen nach der letzten Jahrtausenwende, aber zuvor war die deutsche Rechtschreibung rund 100 Jahre stabil.
Und was ist mit den "" Anführungszeichen?


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 10:50
1901 bis 1996 sind nicht rund 100 Jahre? Zumal es aj bis nach der Jahrtausenwende iene Übergangszeit gab.

Noch ein Beweis für einen veralteten Begriff in diesem Text, der heute nicht mehr so formuliert wird: In der ersten Zeile der linken Seite steht der Begriff "Atlantier".

Google verweist sofort auf den heute gültigen Begriff:
Meinten Sie: Atlanter?


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 10:51
@D-Bremer
Spöckenkieke schrieb:Ganz einfach, ...
Und wie sieht es mit den elektromagnetischen Feldern der anderen Planeten aus? Diese wurden ja erst ab der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts untersucht, obwohl im Dokument davon gesprochen wird.


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 10:57
futureman schrieb:Und wie sieht es mit den elektromagnetischen Feldern der anderen Planeten aus? Diese wurden ja erst ab der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts untersucht, obwohl im Dokument davon gesprochen wird.
Und wie sieht es damit aus, dass Jonathan Swift die Marsmonde schon beschrieb, bevor sie entdeckt wurden? Und sogar Lukian (noch mal fast 1800 Jahre früher) wusste, dass es sich dabei nur um kleine Felsen handelte?

Die Antwort ist klar und deutlich und nur die Wissenschaftler und ihre Anhänger ignorieren sie:

Es gibt in alten Texten altes Wissen, das später erst wieder neu entdeckt wurde.


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:01
@D-Bremer
Es gibt aber eine Gruppierung, die ich vorhin schon erwähnte, die diese Schrift und auch diese Begriffe gerne verwendet.

Übrigens zu Atlantier:
http://books.google.de/books?id=eRAI9bsNPPYC&lpg=PA11&dq=Atlantier&hl=de&pg=PA11#v=onepage&q=Atlantier&f=false 2006

http://books.google.de/books?id=UWGHUkZBs1YC&lpg=PA21&dq=Atlantier&hl=de&pg=PA21#v=onepage&q=Atlantier&f=false 2009

Und zur Saragosse-See
http://books.google.de/books?id=K1Ue5pFS5UsC&lpg=PA18&dq=%22saragossa-see%22&hl=de&pg=PA18#v=onepage&q=%22saragossa-see%... 1988

Wann wurde eigentlich Mash Mak das erste mal erwähnt war das nicht auch erst Desmond Leslie.
D-Bremer schrieb:Und wie sieht es damit aus, dass Jonathan Swift die Marsmonde schon beschrieb
Ganz einfach, er hat sich eine Geschichte ausgedacht. Du erinnerst dich? Gulivers Reisen. So ist da doch auch erklärt, die Venus hat keinen Mond, die Erde einen Mond, der Mars zwei und der Jupiter vier. Toll ein Zufallstreffer.


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:06
@Spöckenkieke
Farktur bekommst du auch als freeware download z.B. hier :
http://www.chip.de/downloads/Leipzig-Fraktur-Font_36248614.html


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:13
@futureman

Hier wurde das publiziert:
rd-ahnenerbe745kcj

Ist doch jetzt auch völlig egal ob es gefälscht ist oder nicht.
Es kann doch jeder denken was er will. Ich hab ja auch meine Meinung zu dem Thema.
Behaupte aber nicht, dass es richtig sein muss ;)

Zu den elektromagnetischen Feldern:
Nicht alles, was wissenschaftlich untersucht wird, wird sofort verbreitet
und gelangt an die Öffentlichkeit.
Vor allen Dingen wissenschaftliche Thesen, die zuerst für Schwachsinn gehalten wurden
und dann 30 oder 50 Jahre später doch stimmten.

Aber so langsam wirds OFFTOPIC oder !? :D


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:16
Spöckenkieke schrieb:Ganz einfach, er hat sich eine Geschichte ausgedacht. Du erinnerst dich? Gulivers Reisen. So ist da doch auch erklärt, die Venus hat keinen Mond, die Erde einen Mond, der Mars zwei und der Jupiter vier. Toll ein Zufallstreffer.
Swift hat die Marsmonde nicht nur erwähnt, sondern richtig beschrieben.

Und Lukian hat zufällig (im Übrigen auf einer Luftreise) dasselbe sich ausgedacht wie Swift? Mehr als tausen Jahre vor ihm?

Und Swift hat sich eine über der Erde schwebende kreisrunde Insel namens La puta ausgedacht.

Und Verdaguer ein fliegendes Babylon über Spanien.

Und Johannes in der Offenbarung ein Babylon, dass La puta (die Hure) heißt und weder der Stadt im Zweistromland ähnelt noch dem von den Bibelkommentaren vermuteten "Rom", dass aber in drei Teile gespalten wurde, so wie die Insel Atlantis gemäß dem hier strittigen Text gespalten wurde ....

Alle haben sich also etwas ausgedacht, was wie ein Puzzle zusammenpasst, wenn man denn gewillt ist, die Teile zusammenzulegen.


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:16
D-Bremer schrieb:Und sogar Lukian (noch mal fast 1800 Jahre früher) wusste, dass es sich dabei nur um kleine Felsen handelte?
Schauen wir uns doch mal wieder so ein Paradebeispiel an.
20. Noch hatte ich mich aber kein Stadium in die Lüfte gehoben, als die Mondgöttin mit sanfter, weiblicher Stimme mir zurief: „Höre, Menippus, ich wollte dir recht dankbar seyn, wenn du mir einen Auftrag an Jupiter besorgen wolltes.“ – Ich: „Recht gern, wenn es nur Nichts zu tragen ist.“ – Sie: „Nein, es ist nur ein mündlicher Auftrag, eine kleine Bitte an Jupiter. Ich bin es endlich müde, die Philosophen so viel gehässiges Zeug über mich reden hören zu müssen, die sich gegenwärtig mit gar nichts Anderem als mit mir zu schaffen machen, und die naseweisen Fragen aufwerfen, Was ich eigentlich sey, wie groß ich sey, wie es komme, daß ich bald voll sey, bald nicht, und dergleichen. Etliche behaupten, ich sey bewohnt; Andere, ich sey nur eine Art Spiegel, der über dem Meere hänge; kurz, Jeder dichtet mir an, Was ihm nur immer in den Sinn kommt. Das Aergste ist noch, daß Einige sogar vorgeben, mein Licht sey mir nicht eigen, ich hätte es dem Sonnengotte gestohlen; ihre [1237] boshafte Absicht ist dabei keine andere, als Letzern, der ja mein leiblicher Bruder ist, gegen mich aufzuhetzen, und uns zu verfeinden. Denn sie haben nicht genug daran, daß sie über Phöbus aussagen, er sey ein bloßer Stein, oder eine durchglühte Eisenmasse.
http://de.wikisource.org/wiki/Icaromenippus_oder_die_Luftreise

Wer ist jetzt also dieser Phöbus? Heute heißt einer der Marsmonde Phobos. Der ist aber nicht zu vergleichen mit Phöbus/Apollon. Also auch wieder so ein Eigentor von Dieter.


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:18
@Mecki84
Interessant, jetzt müsste man nur noch raus kriegen ob das zusammenkommt. Das wird leider etwas dauern, da ich dazu erst mal in ne Bücherei muss.

Auffällig ist ja schon mal das falsche Emblem
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8a/Ahnenerbe.jpg/220px-Ahnenerbe.jpg


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:29
@Spöckenkieke
das fiel mir auch gerade auf , falsche Schrift im Kreis z.B.


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:29
Hier mal Wikipedia zu Swift:
Bemerkenswert ist diese Vorwegnahme nicht nur wegen der Ähnlichkeit in Bezug auf die Bahngrößen und Umlaufzeiten, sondern auch, weil alle anderen bis dahin bekannten Monde (der Erdmond, die Galileischen Jupitermonde und der Saturnmond Titan) wesentlich längere Umlaufzeiten aufweisen und damit nur schwer als Vorlage in Frage kommen.
Und dass Apollon ein Fels oder durchgeglühtes Metall wäre, zeigt doch nur, dass @Spöckenkieke von Griechischer Mythologie offensichtlich nicht viel wieß ...


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:30
D-Bremer schrieb:Und dass Apollon ein Fels oder durchgeglühtes Metall wäre, zeigt doch nur, dass @Spöckenkieke von Griechischer Mythologie offensichtlich nicht viel wieß ...
Offensichtlich mehr als du, wie man sieht.


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:36
Zumal im Kontext ganz klar hervorgeht, dass der Erdmond sich mit einem anderen Mond vergleicht und nicht mit einem griechischen Gott.

Aber Kontext ist nicht jedermanns Sache ...


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:40
D-Bremer schrieb:Zumal im Kontext ganz klar hervorgeht, dass der Erdmond sich mit einem anderen Mond vergleicht und nicht mit einem griechischen Gott.
Sie vergleicht sich nicht mit einem anderen Mond sondern mit ihrem Bruder Phöbus/Apollon der Sonne.
Das Aergste ist noch, daß Einige sogar vorgeben, mein Licht sey mir nicht eigen, ich hätte es dem Sonnengotte gestohlen; ihre [1237] boshafte Absicht ist dabei keine andere, als Letzteren, der ja mein leiblicher Bruder ist, gegen mich aufzuhetzen, und uns zu verfeinden.
Meine Güte ließ doch endlich mal die alten Texte, das ist schon eine echte Frechheit was du den alten Texten antust.


melden

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:41
@Spöckenkieke
aber für ihn einfacher als hier zu erklären warum dieses Geschreibsel mit seiner "Echtheits-Bezeugung " ein falsches Symbol trägt .


melden
Anzeige

Ein Meteoritensturm traf die Erde vor 12000 Jahren

15.06.2012 um 11:42
Also zumindest kann man das Teil kaufen
http://www.plati.ru/asp/pay.asp?id_d=1261207


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt