Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

54 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vergangenheit, Telefonieren, Antitelefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

23.05.2021 um 08:49
@Yoshimitsu
Puuuh ... da bin ich aber erleichtert.

Ich hatte auch schon gegoogelt, und da meinte jemand, HrHr ist mit dem Schnurren einer Katze gleichzusetzen, und stellt einen Annäherungsversuch in Einheit mit der Bereitschaft zum kuscheln dar :D


1x zitiertmelden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

23.05.2021 um 09:01
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Ich hatte auch schon gegoogelt, und
Hrhr. Google ist nur was für Verschwörungstheoretiker.

Voll überberwertet, Pah! ;D

Btw. Ich telefonier grad mit meiner Uhrgrossmutter.

Die is auf Wolke 7 und spielt Harfe.

Die Mondscheinsonate, usw. Sovielgeile Tachyoionen hab ich schon lang nichtmehr gesehn!

---

Btw. Ich mag deine Beiträge und mach weiter so! :)


1x zitiertmelden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

23.05.2021 um 09:04
Zitat von YoshimitsuYoshimitsu schrieb:Btw. Ich telefonier grad mit meiner Uhrgrossmutter.
Damit hätten wir dann auch wieder den Bezug zum Thema :)
Zitat von YoshimitsuYoshimitsu schrieb:mach weiter so!
Geht klar!

Schönes Pfingstfest (@ all)


1x zitiertmelden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

23.05.2021 um 09:13
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Geht klar!
Mag deinen Humor, oder wie die Jugend sagt:

Pluss-eins. :)
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Schönes Pfingstfest (@ all)
Von mir auch.

@all Und macht euch nich soviele Gedanken wegen dem Klimawandel im Universum! ;D

Die Physik meint, insgesamt wirds eher kälter als wärmer.

Kein Grund, den Kopp in den Schwanz zu stecken usw. :)


melden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

01.06.2021 um 16:57
Zitat von HammelbeinHammelbein schrieb am 04.07.2012:Hat nicht genau dieser Einstein auch gesagt, dass sich nichts schneller als das Licht bewegen kann?!^^
Er hat sinngemäß gesagt, dass LG die maximale Geschwindigkeit für Informationsübertragung ist.
Was ist Telefonieren?

Gucky


melden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

06.06.2021 um 17:47
Sollte man aber wider Erwarten doch einmal entdecken, daß Informationen mit Überlichtgeschwindigkeit übertragen werden, könnte man daraus schließen, daß unser Schicksal vorausbestimmt ist?


2x zitiertmelden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

06.06.2021 um 19:49
Zitat von MarfrankMarfrank schrieb:Sollte man aber wider Erwarten doch einmal entdecken, daß Informationen mit Überlichtgeschwindigkeit übertragen werden, könnte man daraus schließen, daß unser Schicksal vorausbestimmt ist?
1. Zunächst mal ... wen meinst du mit "uns"?

2. Weiterhin ist "Schicksal" kein Begriff, der in den Naturwissenschaften verwendet wird.

3. Eine solche Entdeckung wird es nicht geben.

4. Was hat ÜLG mit einem vorbestimmten Schicksal zu tun?


melden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

07.06.2021 um 16:02
Determinismus, Quanteninformation und Verschränkung sind dann wohl eher die Begriffe, wie sie auch in der Physik verwendet werden.
Von der richtigen Interpretation und wie unser Universum am Anfang aussah mal abgesehen. Nee da wird mir viel zu viel hinein interpretiert und zu philosophisch.
Zitat von MarfrankMarfrank schrieb:Sollte man aber wider Erwarten doch einmal entdecken, daß Informationen mit Überlichtgeschwindigkeit übertragen werden, könnte man daraus schließen, daß unser Schicksal vorausbestimmt ist?



melden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

08.06.2021 um 09:36
So ein hypothetisches Telefon in die Vergangenheit widerspricht jeder Logik. Allein schon der Satz: "So, Opi, du legst jetzt mal deinen Reisepass auf den Kamin und schreibst dazu, dass den niemals jemand dort wegnehmen darf." Was würde dann passieren? Theoretisch müsste sich dann vor mir auf dem Kamin der Reisepass materialisieren. Und wenn Opi den Pass doch noch mal braucht und den wieder weg nimmt, verschwindet der bei mir auch wieder. Man muss nicht immer gleich jemanden umbringen, um ein Paradox zu erzeugen, die Möglichkeit, eine Nachricht in die Vergangenheit zu senden reicht völlig aus.


1x zitiertmelden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

08.06.2021 um 11:07
Zitat von diet03diet03 schrieb:So ein hypothetisches Telefon in die Vergangenheit widerspricht jeder Logik.
In Sachen Logik bin ich absolut kein Experte, auch wenn mein Ava da anderes vermuten lässt. :)

Daher schlage ich auch gern und häufig bei Wiki nach, wenn mir etwas nicht ganz klar erscheint. Und gefunden habe ich Folgendes:
Mit anderen Worten, die Wirkung bei B ereignet sich in diesem System vor der Ursache bei A. Einstein und Tolman verwiesen darauf, dass dieses Resultat keinen logischen Widerspruch enthält, jedoch widerspricht es der Gesamtheit der Erfahrung, sodass die Unmöglichkeit von Überlichtgeschwindigkeiten ihrer Ansicht nach ausreichend bewiesen ist.
Wikipedia: Antitelefon

Wie gesagt, Logik gehört nicht zu meinen Baustellen, aber vielleicht gibt es hier ja noch "Logistiker", die was dazu sagen können, ob das irgendeiner Logik widerspricht. :D

Den Verweis von Einstein und Tolman auf die "Gesamtheit der Erfahrung", halte ich hingegen für entscheidend. Damit weisen sie auf einen Umstand hin, der von den Vertretern solch "irrer" Hypothesen gern übersehen wird. Nicht alle Lösungen, die uns die Mathematik liefert, sind auch in der Natur realisiert.

Klar kann man mit ÜLG gut rechnen, die Mathematik hat damit keinerlei Probleme. Und traditionell hat man in den Naturwissenschaften auch mit solchen Lösungen kein prinzipielles Problem. Man nimmt sich so eine Lösung, und betrachtet sie nach naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten, d.h. man entwickelt Hypothesen, Modelle und Experimente zur Überprüfung, ... und dann geht man an die Arbeit.

Das Ergebnis war, nix deutet auf die Existenz von überlichtschnellen Teilchen hin, es wurde keine Verletzung des Kausalitätsprinzips beobachtet, ebenso lassen sich keine realen Beobachtungen mit den hypothetischen Tachyonen erklären.

Und das war es dann diesbezüglich auch schon mit der Hypothese. Auch Einstein und Tolman stuften eine überlichtschnelle Kommunikation als "praktisch nicht möglich" ein. Komischerweise wird dies aber gern und häufig übersehen. Bestes Beispiel ist sogar der EB in diesem Thread. Da wird fast wortwörtlich der gesamte erste Absatz bei Wiki zitiert, ... die entscheidende Stelle wird aber bewusst weggelassen. Ich bringe sie aber trotzdem:
Ein solches „Telegraphieren in die Vergangenheit“ mittels überlichtschneller Kommunikation würde allerdings zu Kausalitätsverletzungen führen, deswegen wurde es von Einstein, Tolman und von der überwiegenden Mehrheit der Physiker als praktisch nicht möglich eingestuft. Auch die damit zusammenhängenden Tachyon-Theorien sind umstritten.
Wikipedia: Antitelefon

Ich habe in diesem Beitrag zwei Zitate von ein und derselben Seite verwendet. Ein unbedarfter naiver Leser, der mit den Naturwissenschaften nicht viel am Hut hat, kann da schon mal dran verzweifeln. Es ist immerhin Einstein, der darauf verweist, dass es da keinen logischen Widerspruch gibt. Andererseits spricht er davon, dass es praktisch nicht möglich wäre. Ja was denn nun? :D

Dieses Beispiel zeigt sehr schön, wie einfach es den Schwurblern gemacht wird, mit gezielt eingesetzten Halbwahrheiten Unsinn zu verbreiten und Verwirrung zu stiften. Es ist immer wieder das gleiche Schema, man missbraucht den guten Namen berühmter Persönlichkeiten, sucht sich Themen aus den Grenzbereichen der Naturwissenschaften, verknurpselt das alles mit Begriffen wie "Energie", "Quanten" oder "Feldern", und schwuppdiwupp hat man sich da was zusammengebastelt, was irgendwie den Anschein erweckt, auf irgendeiner soliden Basis zu stehen ...

Muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden, ob er auf einen solchen Zug aufspringen möchte, ich kann davor nur dringend abraten. Befasst euch lieber mit der Realität, wie sie uns wirklich erscheint, da gibt es genügend Spannendes zu entdecken, der Tachyonenkram ist seit einem Jahrhundert gegessen.


melden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

08.06.2021 um 12:09
Danke für deine Antwort. Wusste gar nicht, das Logik ein physikalisches Prinzip ist und dass man da Experte sein muss. Ich bin immer davon ausgegangen, das Logik für jeden verständlich ist.


melden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

08.06.2021 um 16:03
@diet03
Ich weiß ja nicht ob @Peter0167 das so meinte, aber schau Dir mal allein den Wikieintrag zur Logik an: Wiki - Logik


melden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

08.06.2021 um 16:25
Perfekte Logik gibt es nur in der Mathematik (oder ähnlichen Gedankenmodellen). Jede Übertragung auf die Realität ist mit einem gewissen Unsicherheitsfaktor behaftet. Aber: In vielen Fällen ist der Unsicherheitsfaktor so gering, dass es absolut unsinnig wäre, entsprechende Nano-Wahrscheinlichkeiten in der Realität zu berücksichtigen. Ein Grund dafür ist, dass die Zahl der Szenarien, die man berücksichtigen müsste, eine völlig unpraktikable astronomische Zahl erreichen würde.

Es ist z.B. auf unserem gegenwärtigen Stand der Technik unmöglich, sicher zu beweisen, dass der Mond keinen Kern aus grünem Käse hat. Es wäre aber wenig sinnvoll, diese Möglichkeit bei irgendwelchen realitätsbezogenen Überlegungen zu berücksichtigen.


melden

Mit dem U(h)rgroßvater telefonieren.

09.06.2021 um 00:32
oh der Wiki Beitrag zur Logik ist echt krass


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Ist es mit meiner Idee möglich in die Vergangenheit zu sehen?
Wissenschaft, 95 Beiträge, am 05.06.2017 von Obrien
neonnhn am 04.05.2017, Seite: 1 2 3 4 5
95
am 05.06.2017 »
von Obrien
Wissenschaft: Zeitreise durch das Forum
Wissenschaft, 31 Beiträge, am 15.01.2015 von delta.m
Auris am 09.01.2015, Seite: 1 2
31
am 15.01.2015 »
Wissenschaft: Handy aus an Tankstelle?
Wissenschaft, 155 Beiträge, am 23.04.2013 von JackTheHipster
KillingTime am 20.04.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
155
am 23.04.2013 »
Wissenschaft: Is das ne Zeitreise ?
Wissenschaft, 29 Beiträge, am 12.09.2013 von rockandroll
illakopkilla am 11.09.2013, Seite: 1 2
29
am 12.09.2013 »
Wissenschaft: Blick in die Vergangenheit
Wissenschaft, 11 Beiträge, am 29.04.2012 von MareTranquil
nemo am 16.10.2004
11
am 29.04.2012 »