weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheit, Demenz, DEO, Alzheimer, Aluminium, ALU

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:10
@Rho-ny-theta
Das Zeug lagert sich ja auch gar nicht im Körper ein, sondern wird über die Nieren wieder ausgeschieden.
Das ist, wie die Grenzwertüberschreitung, reine Panikmache. Aber wahrscheinlich kann man mit homöopathischen Ausleitungen von Alu und anderem Firlefanz ganz gut verdienen ;)


melden
Anzeige

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:11
@Pan_narrans

Aber sag mal, hatten wir nicht grad vor relativ kurzer Zeit Verabreichung von Schwermetallen gegen irgendwelche Gebrechen...?

Aluminium ausleiten, Blei einleiten, oder wie? ^^




(Oder waren das andere Alternativler?)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:13
@Pan_narrans

So sehe ich das auch. Der Verband der Alzheimer-Forscher vermeldet übrigens, dass es zwar Hinweise gibt, dass Aluminium in Verbindung zu Alzheimer steht, allerdings verteten sie die These, dass die Alu-Ablagerungen im Gehirn Resultat der Erkrankung und nicht deren Ursache ist. Der Stand der Wissenschaft wird da als ungeklärt bezeichnet.

@Thawra

Doch doch, kolloidales Silber und Gold gegen Borreliose und, der Knaller, gegen Schwermetallvergiftung. War glaube ich ein Österreicher, der da seine Krankengeschichte geschildert hat.


melden

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:13
@Thawra
Stimmt, ich erinnere mich dunkel daran. Aber war das nicht Silber und Gold?


melden

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:14
@Pan_narrans

Wahrscheinlich, ja, aber von der Wirkung her dürfte das nur unbeutend anders ausfallen... ^^


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:15
@Thawra
@Pan_narrans

Hier geht es los:

Diskussion: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie (Beitrag von MrMistery)


melden
dockter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:20
Beim Anbau von Gemüse und Obst sind die Bodenbeschaffenheit, der ausgewogene Gehalt an Mineralstoffen, Spurenelementen, Wasser und die Sonnenenergie die entscheidenden Faktoren für eine gute Entwicklung der Pflanzen, ihr Wachstum und ihre Resistenz gegen Krankheitserreger. Fehlt ein einziges Mineral oder Spurenelement, wird ihr gesundes Wachstum gestört. Ein wichtiger Grund für den Vitalstoffverlust ist auch der saure Regen, der verstärkt Magnesium und Kalzium aus dem Boden auswäscht und mit Aluminium und anderen toxischen Metallen, wie Nickel, Blei und Cadmium, ersetzt.

Der Ernährungswissenschaftler Thomas sieht die Ursachen für den Qualitätsverlust bei Obst und Gemüse in der modernen Landwirtschaft. So würde immer mehr Kunstdünger auf die Felder gebracht, der das Wachstum der Nutzpflanzen fördert. Doch ausreichend Mineralien würden mit dem Dünger nicht geliefert. Der Boden sei in dieser Hinsicht längst ausgelaugt.


http://www.gesundheitsverband.net/vitalstoffe.html


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:23
@dockter

Die wollen dir auch wieder was verkaufen, in diesem Falle Schwermetallausleitungen und Granatapfelsaft als Zellheilmittel.

Dafür, dass du dich als Suchender bezeichnest, findest du aber mit schöner Regelmäßigkeit den Schmarren aus der Esoecke. Es ist auch nicht wiklich cool, dass du immer wieder kommentarlos das Zeug hier reinpostest.


melden

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:23
@dockter
Hast Du auch irgendeine irgendwie geartete eigene Meinung zum Thema oder kommen nur noch copy&paste Beiträge von Dir?


melden
dockter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:25
@Rho-ny-theta
@Pan_narrans
Meine Meinung ist, dass Aluminium falls es krank macht nicht in Kosmetika und Lebensmittel vorhanden sein darf.


melden

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:27
@dockter
Meine Meinung ist, dass Rosenkohl, falls er Krank macht, nicht in Lebensmittel herein gehört.
Können wir das ekelige Zeug jetzt bitte verbieten!?!


melden
dockter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:27
Es mag ja sein dass ich Aluminium im Gemüse zu mir nehme, jedoch brauch ich das Zeugs nachher nicht ach noch im Deoroller.


melden

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:27
@dockter
Dann benutze kein Deo.


melden
dockter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:28
@Pan_narrans
Werd ich auch nicht mehr ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:28
@dockter

Und was ist da jetzt das Problem? Es gibt doch aluminiumfreie Alternativen. Ich verstehe eben nicht, was es an zusätzlichem Erklärungsgehalt bringt, wenn du hier reihenweise von Eso-Seiten und Alternativmedizinern copy&paste betreibst.


melden
dockter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:30
@Rho-ny-theta
Offensichtlich ist dies ein Thema welche eben nicht von vielen Menschen in Angriff genommen wird.
Und wer weiss, vielleicht sind es gerade ESO-Seiten welche den nötigen Wink zur Aufmerksamkeit bringen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:31
@dockter

Das Thema wurde schon untersucht, und die normale Wissenschaft ist eben zu dem Schluss gekommen, dass Aluminium, so wie es im Moment verwendet ist, höchstwahrscheinlich ungefährlich ist, man es aber im Auge behalten sollte. Die Esos wollen nur Panik machen und abzocken!


melden
dockter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 15:36
Mag ja sein dass gewisse Esotheriker mit dem Thema Geld machen wollen.
Find ich nicht gut.
Aber wie du ja auch schreibst sagt die Wissenschaft man solle es im Auge behalten und es sei wahrscheinlich ungefährlich.
Wie lange hat es gedauert bis die Wissenschaft gemerkt hat, dass Asbest krebserregend ist?
Hiess es damals nicht auch man müsse das im Auge behalten?
Ich meine die Erkentnis über gesund und ungesund entwickelt sich jeden Tag neu.


melden
dockter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 16:05
Auf die Haut aufgebracht, verengt das Aluminium durch Denaturiereung von Proteinen der Hautzellen die Poren und vermindert so die Schweißbildung. Aluminiumhydroxychlorid kann dadurch als Nebeneffekt zu toxischen Hautreizungen, Entzündungen der Drüsen und Granulomen führen.

Wikipedia: Aluminiumhydroxychlorid



Denaturierung durch chemische Einflüsse

Ursachen der Proteindenaturierung können zum Beispiel chemische Substanzen wie Säuren, Basen, Salze, Detergentien (z. B. 1 %-ige Lösung von Natriumlaurylsulfat-Lösung), Harnstoff oder Guanidiniumsalze sein.[3] Proteinstrukturen können auch durch Schwermetalle zerstört werden, da die Ionen Komplexstrukturen mit den Aminosäureresten bilden und so die biologisch aktive Struktur des Proteins verändern.

Wikipedia: Denaturierung_(Biochemie)

Anmerkung:
Wenn ich das richtig versteh, zerstört Aluminium die Proteinstruktur der Hautzelle.
Scheint mir also, dass AL doch in die Haut reinzieht.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alzheimer und Demenz durch Aluminium gefördert?

28.12.2012 um 16:09
@dockter

Aber doch nicht in die Blutbahn! Das wirkt auf Zellen der Oberhaut, und das nur lokal an der Anwendungsstelle. Essig, Zitronensaft oder Seife können auch lokal denaturierend wirken. Jede "Waschfrauenhaut" besteht aus zerstörten Hautzellen.


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden