Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Antimaterie-Bombe

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Bombe, Antimaterie, Antimaterie-bombe
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 12:52
Link: science.orf.at (extern)

Mich würde interessieren ob es sie gibt und welche Sprengkraft sie hat ?


melden
Anzeige
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 12:52
ließt euch den link gut durch !!


melden
tan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 12:57
Naja nach allem was ich über antimaterie in erfahrung bringen konnte, dürfte das ausmaß der sprengkraft gewaltig sein.

"Angewöhnung geistiger Grundsätze ohne Gründe nennt man Glauben."
(Nietzsche)
"Zum Christentum wird man nicht geboren, man muß dazu nur krank genug sein."
(Auch Nietzsche)


melden

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 13:19
Ich denke nicht, dass es schon welche gibt, aber therotisch sind sie denkbar, die "Sprengkraft" würde alles bisher dagewesene übersteigen, problematisch ist nur die Aufbewahrung bis zum Abwurf/Zündung.



I want to know God's thoughts; the rest are details. -- Abert Einstein


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 13:21
Was sagt ihr zum Link ?


melden

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 13:24
Es wäre wohl möglich eine zu bauen. Jedoch ist der Aufwand gegenüber herrkömmlichen Atom- oder Neutronenbomben so groß, dass sie sowieso nicht zum Einsatz kommt. Außerdem kann man nicht davon ausgehen, dass wir wirklich eine stabile Antimaterie-Bombe bauen könnten.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 13:42
muss ich zum x-ten male meinen text, warum diese ganze antimaterie schwafelei hirnlos ist, posten?!

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 13:57
ja bitte @Palladium ;)


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 14:12
Ja, bin ich auch dafür @pala

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
katzenkraft
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 14:34
Assfuck


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 14:47
Link: science.orf.at (extern)

Hier nochmal der Link :


melden
realzerog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 16:04
sehr gefährliches Gebiet wenn die Bombe mal hochgeht und es gibt keine grenzen für den Menschen es nicht zu bauen diese MEGAWUME

In nomine patris et filii spiritus sancti
REST IN PIECES


melden
jolu66
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 16:34
Die Sprenkraft läßt sich ganz leicht berechnen:


E = m c2 (Einstein)

in reinform.

Das Ganze knallt gewaltig. Eine Atombombe ist ein Knallfrosch dagegen.

Aber kleines Problem:

Aufgrund der "falschen" Ladung der Antimaterie läßt sie sich praktisch nicht "lagern" oder in größeren Mengen erzeugen.

Fliegt einem um die Ohren, noch bevor man genügend davon erzeugen kann.
Bewahrt man das ganze in Magnetfeldern auf, verschlingen diese riesige Mengen an Energie, und bei der kleisten "Undichtigkeit" oder "Stromausfall" wars das dann.

Da sind die beaknnten Wasserstoffbomben einfach viel leichter zu händeln und das Zerstörungspotential reicht ja auch völlig aus um und mindestens einige Tausend Jahre zurückzuwerfen.

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht.


melden

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 17:06
ByeBye Erde!^^

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden
tan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 17:16
Ja, ich hab letztens ers erfahren das die sprengkraft einer wasserstoffbombe viel stärker is als die einer atombombe, aber selbst diese wäre absolut nichts gegen antimaterie.

"Angewöhnung geistiger Grundsätze ohne Gründe nennt man Glauben."
(Nietzsche)
"Zum Christentum wird man nicht geboren, man muß dazu nur krank genug sein."
(Auch Nietzsche)


melden
whisper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 18:26
Wenn sich die Anti-Protonen und Positronen nach der Mischung in einer eigenen Falle zu Antiwasserstoff vereinigen, können sie von den elektromagnetischen Wänden nicht mehr gehalten werden.

Denn im Gegensatz zu den positiv geladenen Positronen und den negativ geladenen Anti-Protonen ist der Antiwasserstoff elektrisch neutral, die Atome entkommen daher aus der Falle


Könnte diesen Absatz einmal jmd. näher erläutern?
Also warum die Antiwasserstoff Atome nicht durch ein Magnetfeld in Schach gehalten werden können?

Und: Was ist dran an der Geschichte ( Buch ) "Illuminati" , wo es um Antimaterie geht?
Alles nur Humbuk?


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 18:43
Steht doch da, die Antiwasserstoff Atome sind elektrisch Neutral und damit nicht magnetisch. Wie willst du sie dann also mit einem elektromagnetischen Feld gefangen halten?


melden

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 19:07
Mit ANti Materie könnte man Ungeheure Energie Erzeugen!
Anti Materie könnte man Konvenziell nutzen.

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden
whisper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 19:48
@mûreth

Stimmt! *g*
Ich stand auf dem Schlauch^^

Welche Möglichkeit käme dann überhaupt in Frage sie in Schach zu halten?


melden
crimson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 20:14
Man braucht ja keine ganzen ( neutralen ) Anti-Atome. Anti-Ionen reichen ja schon. Die sind elektromagnetisch geladen und somit *relativ gut* unter Kontrolle zu halten. Die einfachste Form wären halt Anti-Protonen.


There's more to life than your eyes reveal.


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie-Bombe

09.01.2005 um 20:33
Das Problem wäre die ausreichende Produktion von Antimaterie...mit 50.000 H Atomen,kannst du ncihtmal ein Streichholz entzünden.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Pyramiden weltweit246 Beiträge