Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Medien, Schwachsinn, 3d-drucker
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

08.11.2013 um 21:40
Diese Heimdrucker mit der Spagettiplastik sind ja nur ein Abklatsch der Lasersintermaschinen aus der Industrie, die auch Metalle sintern können. Da sehen dann auch die Waffen um einiges besser aus!

3D-Printed-Metal-Gun-Low-Res-Press-Photo.jpeg

Wenn erstmal die Chinesen davon Wind bekommen, geht das Abendland bestimmt unter.

Der Reiz selbst die komplexesten Markenteile einfach einzuscannen und dem Drucker zu überlassen, muss doch unwiderstehlich sein!


melden
Anzeige

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

08.11.2013 um 21:43
@Ashert001

Was nützt es den Chinesen, wenn sie patentierte Teile nachbauen können, aber nicht in die EU importieren können, ohne dass sie vom Zoll aus dem Verkehr gezogen werden....oder von der EU mit hohen Strafzöllen belegt werden? :D :D


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

08.11.2013 um 22:41
@CurtisNewton

Das passierte ja schon, die Chinesen können das Spiel aber auch spielen!

Am Ende gibt es dann immer keine Strafzölle für beide Seiten! In diesem Handelskrieg haben die Chinesen einfach die besseren Karten, die werden wir darum auch nicht mehr los!


melden

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

08.11.2013 um 22:43
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Am Ende gibt es dann immer keine Strafzölle für beide Seiten!
Also sorry, das stimmt so nicht.
"Strafzölle" für asiatische Importe sind Gang und Gäbe!

Extra-Zölle für deutsche Patentinhaber auch. (Stichwort TV-Tuner & Philips)


melden

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

08.11.2013 um 22:52
Und wie lange dauert das bei Lasersintern bis ein Teil fertig ist?
Bei üblichen Kunststoff 3D Druckern dauert ein größeres Teil den ganzen Tag oder so.

Für die Massenproduktion müsste das bisschen schneller gehen :D


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

08.11.2013 um 23:08
@CurtisNewton

Ja die werden dann aber oft auch wieder abgemildert, wie etwa bei den Solarzellen:
http://www.handelsblatt.com/technologie/das-technologie-update/energie/kompromiss-einigung-im-solarstreit-mit-china-gilt...

Die können sich die Strafzölle im Handelskrieg auch immer wieder durch Sanktionen gegen deutsche Autos oder Maschinen, wieder reinholen. Das ist ein Nullsummenspiel!


melden

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

08.11.2013 um 23:12
@Ashert001
Ashert001 schrieb: Sanktionen gegen deutsche Autos oder Maschinen
Wo gab es das denn in den letzten 10-15 Jahren bisher?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

08.11.2013 um 23:25
@CurtisNewton

Es gab die Drohungen:
http://www.format.at/articles/1323/931/359909/handelskrieg-china-million-jobs-deutschland

Einen echten Handelskrieg hätte eine Exportnation wie Deutschland wahrscheinlich auch nie überlebt!
Länder die mehr vom Export als vom Binnenmarkt leben, sind einfach erpressbar!


melden

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

08.11.2013 um 23:26
@Ashert001

Dein Link ist von 2013....meine Frage war
CurtisNewton schrieb:Wo gab es das denn in den letzten 10-15 Jahren bisher?
Der chinesische Zoll ist so korrupt wie rumänische Behörden, nur mal so als weitere Anmerkung.


melden

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

08.11.2013 um 23:31
3D-Drucker sind für Modellbau interessant. Man kann Gehäuse von Fahrzeugen am PC erstellen und drucken lassen. Oberfläche spachteln und feilen, dann lackieren und an ein Fahrgestell montieren. *träum*


melden

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

09.11.2013 um 06:35
Ashert001 schrieb:Wenn erstmal die Chinesen davon Wind bekommen, geht das Abendland bestimmt unter.
Die wissen ganz bestimmt noch nichts von 3d Druckern. :D


melden
melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

09.11.2013 um 10:41
Die eigentliche Revolution kommt wohl erst mit dem Elektronenstrahlsintern das bis zu 1000 Grad Prozesstemperaturen hat!

Die Laser bringen aktuell nur ca 300-400 Grad, das reicht für viele Metalle noch nicht!

Ob das dann auch irgendwann mit Protonen funktioniert? Dann wird der Replikator aus Star Trek ja vielleicht noch Realität? :)


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

10.11.2013 um 02:00
@CurtisNewton
Wenn du mal in Neapel warst wüsstest du, dass es für Chinesen keinen Zoll gibt. In der Innenstadt werden ganze Häuser innen ausgehöhlt und zu Zollfreilagern umfunktioniert von denen kein Zoll jemals wissen wird was dort gelagert ist. In Griechenland haben die Chinesen einen ganzen Hafen gekauft.


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

10.11.2013 um 02:09
@Celladoor
Was denn, war ein a zuviel?

Dass Sintern wird sogar in der Waffenindustrie verwendet, sogar für Geschosse. Einmal für sehr harte Kerne für Panzerbrechende Munition und dann auch noch für Munition die zerbrechen soll wenn sie auf harte Gegenstände trifft. Frangible genannt. Der Sintervorgang kann so gesteuert werden, dass man die Materialeigenschaft beeinflussen kann.
Aber die Rohlinge werden in anderen Verfahren hergestellt, drucken wär zu teuer.


melden

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

10.11.2013 um 20:08
Was sagt ihr zu dieser Meldung, also doch mehr dran an den 3D-Druckern?

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/3808592/us-firma-druckt-metallwaffe.html

Finde ich iwie heftig^^


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

10.11.2013 um 21:14
Hach muß das herrlich sein. Gerade in den USA beim Frühstück von gebratenem Speck und Milch aus dem 3 Liter Kanister. Eben noch ein Küsschen von der Mutti. Dann druckt sich die ganze Familie noch neue Knarren aus. Was kleines handliches für Mutti, was durchschlagendes für den Sohnemann und eine 357 Magnum für den Papa. Weil mans ja gestern irgendwo verlegt oder verliehen hat und schon gehts ins Büro oder in die Schule. Herrlich. Ich kann mir das gut vorstellen.

Diese Kunststoffdrucker kenne ich, allerdings hab ich dafür für meinen Haushalt noch keine Praktische Anwendung gefunden. Aber es ist nur noch eine Frage der Zeit bis man damit auch andere Materialien verarbeiten kann. Irgendwann wird dann wieder die Regierung kommen und Steuern drauf belegen weil man ja die Mehrwertsteuer umgeht wenn man daheim alles ausdruckt statt irgendwo zu kaufen.


melden

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

10.11.2013 um 21:38
@Spirit2015
Spirit2015 schrieb:Irgendwann wird dann wieder die Regierung kommen und Steuern drauf belegen weil man ja die Mehrwertsteuer umgeht wenn man daheim alles ausdruckt statt irgendwo zu kaufen.
Ich geb Dir vollkommen Recht!


melden

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

10.11.2013 um 22:30
Spirit2015 schrieb:Aber es ist nur noch eine Frage der Zeit bis man damit auch andere Materialien verarbeiten kann.
@Spirit2015
Dein Beitrag erinnert mich irgendwie an den "Replikator" aus Star Trek...

"Geordie, druck mir mal 'nen Kaffee aus!"


melden
Anzeige

Der 3D-Drucker Hype und die Irrglauben der Medien

10.11.2013 um 22:35
@Spirit2015
Spirit2015 schrieb:Irgendwann wird dann wieder die Regierung kommen und Steuern drauf belegen weil man ja die Mehrwertsteuer umgeht wenn man daheim alles ausdruckt statt irgendwo zu kaufen.
Wo umgeht man da die Mehrwertsteuer? Wenn du das Rohmaterial für deinen Drucker kaufst is da MwSt drauf, selbiges gilt für Strom. Die sache wird an einer anderen Stelle interessant: Man könnte mit so einer Maschine theoretisch (!) eine "Raubkopie" eines Produktes erstellen....
z.B.: irgent ein Plastikteil, für das man eventuell viel im Laden bezahlen müsste.

Wenn man solche sachen für sich selber herstellt dürfte es da aber keine Probleme geben, höchstens wenn man die "raubkopierten" Teile verkauft.

Ich glaube nicht, dass die Regierung da in irgenteiner weise eingreifen könnte wenn diese Technoligie ersteinmal weit verbreitet is..... was wollen die schon machen? Tag täglich sämtliche Haushalte durchsuchen? :D ;)


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden