Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Funkverkehr grafisch darstellen

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Funk, Zahlensender, Buzzer

Funkverkehr grafisch darstellen

28.06.2014 um 22:29
Hello,

angeregt durch den Thread im Verschwörungsbereich Diskussion: Was genau verbirgt sich hinter UVB-76 (The Buzzer)
habe ich ein paar Fragen an die Funker unter euch.
Zum einen: ist es möglich ein Funksignal in eine grafische Darstellung zu transportieren? Und wenn ja, wie geht das dann genau. Da gibt es sicherlich Programme.

Und dann wäre für mich noch interessant was zum Beispiel der Unterschied zwischen AM und USB ist?

Wer möchte kann sich hier mal die Frequenz anhören um die es geht:
http://uvb-76.net/

(da stand ich nämlich vor der Frage was denn nun AM und was USB ist :D)

Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe :)


melden
Anzeige

Funkverkehr grafisch darstellen

29.06.2014 um 12:47
Es gibt Programme die über die Soundkarte ein Osziloskop möglich machen. Die Töne werden in Wellen dargestellt. Dazu müsste man den Mikrofon oder Aux Eingang mit der Signalquelle verbinden.

Ein Programm was sehr vielversprechend aussieht ist Wavelab. Da kann man auch die Signale in 3D darstellen.

Zu Deinen Fragen zu AM und USB:

AM bedeutet Amplituden Modulation.
USB bedeutet Ultra Short Band (Ultrakurzwelle).

Das sind Modulationsverfahren wie das Signal vom Sender zum Empfänger transportiert wird.


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

29.06.2014 um 13:39
geisterhand schrieb:AM bedeutet Amplituden Modulation.
USB bedeutet Ultra Short Band (Ultrakurzwelle).

Das sind Modulationsverfahren wie das Signal vom Sender zum Empfänger transportiert wird.
Wobei aber nur AM eine Modulationsart ist.

USB ( bzw Ultrakurzwelle/UKW) ist KEINE Modulationsart sondern ein Frequenzband.

In Wikipedia heisst es dazu Wikipedia: UKW :
Als Ultrakurzwellen (UKW) bezeichnet man elektromagnetische Wellen in einem Frequenzbereich von 30 MHz bis 300 MHz,


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

29.06.2014 um 13:52
@Enigma1441
Vielleicht solltest Du Dich mal mit @CICADA3301 kuzschliessen.

Ich verweise mal auf seinen Thread, in dem ich mich schon zu genau Deiner Frage geäussert habe.

Gruß,

Gucky

Diskussion: Darstellung und Analyse eines Funkverkehrs


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

29.06.2014 um 14:12
Enigma1441 schrieb:(da stand ich nämlich vor der Frage was denn nun AM und was USB ist :D)
AM steht für Amplitudenmodulation .
USB steht in diesem Zusammenhang für "upper sideband " also das untere Seitenband . Mehr zum Seitenband findest du hier :

Wikipedia: Seitenband


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

29.06.2014 um 18:08
@berlinandi
"Upper sideband" wäre aber das obere Seitenband (OSB) ;) Das untere wäre das "lower sideband" LSB (im deutschen USB) - aber im Sinne der Funktechnik, sonst könnte es auch (in der EDV) "least significant bit" (niederwertigstes Bit) bedeuten.

@Enigma1441
AM enthält beide Seitenbänder. Der große Unterschied zwischen AM und Einseitenbandmodulation (USB/LSB) ist, das bei erstem eine Trägerfrequenz enthalten ist, bei Einseitenbandmodulation ist diese nicht enthalten, es ist mehr Energie im Nutzsignal. Beide Signal sind amplitudenmoduliert. Wikipedia: Seitenband

@The_Borg
Du wirst aber noch viele Leute finden welche behaupten 30MHz (10m) wäre Kurzwelle ;)


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

29.06.2014 um 18:10
Upper sideband" wäre aber das obere Seitenband (OSB) ;)t
Meinte ich ja , sry ;)


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

29.06.2014 um 23:10
@berlinandi
@cpt_void
@Gucky76
@The_Borg
@geisterhand


Ohh, soviele Antworten :) Ich danke euch allen, super!

Gucky...ja, also wir hatten uns beide gestern darüber unterhalten, dass wir nen Thread aufmachen sollten, und dann haben wir beide einen parallel aufgemacht -_- :D

also liebe Mods, falls ihr hier gerade mitlest: Dieser Therad kann geschlossen werden :)


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

30.06.2014 um 04:14
geisterhand schrieb:USB bedeutet Ultra Short Band (Ultrakurzwelle).
The_Borg schrieb:USB ( bzw Ultrakurzwelle/UKW) ist KEINE Modulationsart sondern ein Frequenzband.
Das wäre übrigens eine vollkommen unübliche Abkürzung, UKW also 30-300MHz heißt im englischen Sprachraum VHF.


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

30.06.2014 um 10:52
@Enigma1441
Auch wenn wir beide im Grunde genommen ein ähnliches Ziel haben, ist das noch lange kein Grund, ohne dass die Moderatoren etwas machen, einen von beiden Threads zu schließen. Zumal deiner bislang der hilfreichere war von beiden.


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

30.06.2014 um 11:29
cpt_void schrieb:AM enthält beide Seitenbänder. Der große Unterschied zwischen AM und Einseitenbandmodulation (USB/LSB) ist, das bei erstem eine Trägerfrequenz enthalten ist, bei Einseitenbandmodulation ist diese nicht enthalten, es ist mehr Energie im Nutzsignal. Beide Signal sind amplitudenmoduliert.
Das haut doch nicht hin, den Träger wegzulassen. Man lässt einfach das jeweils entgegengetzte Seitenband weg. Weil eben alle Informationen der Nutzfrequenz in einem Seitenband schon enthalten sind. Man muss nur wissen welches Seitenband man da empfängt, damit man es wieder richtig demodulieren kann.


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

30.06.2014 um 11:37
@Holzer2.0
Was wäre bei folgendem:

Man hat schon den Sender auf den Notebook eingestellt. Gibt es ein Programm, wo man den laufenden Funkverkehr, dem man live mithört, graphisch darstellen?


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

30.06.2014 um 11:54
@CICADA3301

Kenn mich da nicht aus, aber das ist doch trivial. Jede Mischpultsoftware stellt ihre Songs so dar, wenn man denn will.

@cpt_void
@berlinandi
@gerhard86

Übrigens komme ich mit dem Wiki-Artikel nicht zurecht. Wenn ich 1000kHz mit 1kHz
amplitudenmoduliere, dann habe ich 1000kHz mit schwankender Amplitude, aber doch keine 999kHz bzw. 1001kHz. Hence the name: Amplitudenmodulation.

Natürlich kann man das auch als ein Band darstellen, aber dann muss U auf die X-Achse und f auf die Y-Achse. Oder spinne ich jetzt?


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

30.06.2014 um 12:06
@CICADA3301
Da es sich um einen Stream handelt, gibt es natürlich auch ddie Möglichkeit ihn direkt aufzunehmen.

Schick mir mal bitte den Link, ich versuche es und schicke Dir dann die einfachste/beste Möglichkeit.

Ob man den Stream, live, visualisieren kann?! Denke eher nicht, da die Daten ja erst gepuffert werden.

Eleganter ist meiner Meinung nach erst den Stream auf irgendeine Art aufzunehmen und anschließend zu analysieren.


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

30.06.2014 um 12:16
Okay, habe mein Problem erkannt. :) Der Träger selbst ändert sich nicht, es entstehen die zusätzlichen Bänder links und rechts vom Träger. Und deshalb kann man den Träger auch weglassen. Ist schon lange her, dass ich das letzte Mal ein Oszilloskop vor der Nase hatte...


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

30.06.2014 um 14:21
@Gucky76
der Stream ist hier zu finden:
http://uvb-76.net/

Bei dem was da so grellgrün geschrieben ist, kann man die .pls-Datei runterladen


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

30.06.2014 um 23:10
@Enigma1441 @Holzer2.0 @CICADA3301 @geisterhand @Gucky76

Ich hab gerade mal ein bisschen rumexperimentiert. Um den Stream von http://uvb-76.net/ grafisch darzustellen, braucht man erstmal eine Software. Auf der Seite von uvb-76.net gibt es einen Screenshoot, wo die Software WinradHD gezeigt wird. Im Internet findet man das Programm unter dem Name HDSDR. Allerdings kann man mit der Software keine Netzwerk-Streams öffnen. Man kann nur auf ein Mikrofon zugreifen wo normalerweise ein Empfänger dranhängt oder man kann auch Audiodateien öffnen. Das bringt uns nicht weiter. Wir brauchen also ein Programm das eine Soundkarte emulieren kann. Ein gutes Programm dafür ist ManyCam. Damit kann man sogar Streams öffnen:)

HDSDR Download: http://www.hdsdr.de
ManyCam Download: http://download.manycam.com (Toolbars bei Installation abwählen!)

Schritt 1: ManyCam öffnen und "Audio" wählen.
Bildschirmfoto 2014-06-30 um 22.17.24

Schritt 2:
Bildschirmfoto 2014-06-30 um 22.17.50

Schritt 3:
Bildschirmfoto 2014-06-30 um 22.18.09

Schritt 4: AM-Stream: relay.desync.com:8000/ USB-Stream: relay.desync.com:8010/
Danach Doppelklick auf den Eintrag um den Stream zu starten. Die Wiedergabe erfolgt in Echtzeit.
Bildschirmfoto 2014-06-30 um 22.18.57

Schritt 5: Nachdem wir HDSDR geöffnet haben, werden wir nach der Eingangsquelle gefragt.
Bildschirmfoto 2014-06-30 um 22.19.41

Schritt 6: Jetzt nur noch auf Start klicken...
Bildschirmfoto 2014-06-30 um 22.19.49

...Und der Stream wird grafisch dargestellt.
Bildschirmfoto 2014-06-30 um 22.20.20

Ich hoffe ich konnte euch hiermit helfen. Bei fragen zur Software könnt ihr euch an mich wenden:)

LG
superizor


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

30.06.2014 um 23:12
@Holzer2.0
Holzer2.0 schrieb:Natürlich kann man das auch als ein Band darstellen, aber dann muss U auf die X-Achse und f auf die Y-Achse. Oder spinne ich jetzt?
Das stimmt schon, das ist dann ein Amplitudenspektrum. Das Multiplizieren des Nutzsignales mit dem Träger faltet das Nutzband von einer mittleren Frequenz von 0Hz auf die Trägerfrequenz. Für Telefonie hat man zum Beispiel oft 3kHz Nutzbandbreite, die zum Übertragen von Sprache ausreicht. Moduliert man nun das Nutzband auf den 1000kHz Träger, dann belegt das modulierte Signal das Band von 997kHz bis 1003kHz, das Signal benötigt also doppelt soviel Bandbreite wie die Nutzbandbreite. Man kann den Träger und eines der Seitenbänder unterdrücken, ohne Information zu verlieren, und sich aussuchen ob das Nutzsignal nun 997..1000kHz oder 1000kHz...1003kHz belegt. So hat man die halbe Bandbreite gespart (kann also das andere Seitenband für eine weitere Übertragung nutzen) und nebenbei auch noch Sendeleistung.


melden

Funkverkehr grafisch darstellen

02.07.2014 um 16:50
@superizor
Danke für deine hilfreichen BIlder.
Aber wenn man etwas darstellen will, welches man live per livestream hört?


melden
Anzeige

Funkverkehr grafisch darstellen

02.07.2014 um 16:58
@CICADA3301
CICADA3301 schrieb:Aber wenn man etwas darstellen will, welches man live per livestream hört?
Ähm, das versteh ich jetzt nicht so ganz. Der Livestream von UVB-76 wird grafisch dargestellt. War das nicht euer Vorhaben?


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt