Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

91 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verbesserung, Bahn, U-bahn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 19:09
Hallo allerseits,

für mehrere meiner Projekte (Eisenbahnfahrzeuge entwerfen und Betriebskonzepte für stillgelegte Strecken erstellen) brauche ich möglichst viele Anregungen dazu, was man bei der Bahn besser machen könnte. Mit "Bahn" meine ich alle Bahngesellschaften hier in Deutschland, die Deutsche Bahn genauso wie private Anbieter wie Abellio, Nordbahn oder Eurobahn.
Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr schreiben würdet, was euch bei der Bahn und beim Bahnfahren am meisten stört, egal in welcher Hinsicht.

Gruß, Koef3


melden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 19:26
Mehr finanzielle Unterstützung vom Staat bekommen.
Mangel an Geld ist einer der Gründe, wieso alles kaputtgespart wird. Dazu kommt noch, dass nur die Deutsche Bahn Geld bekommt. Wenn überhaupt... Die Privatbahnen müssen selbst auskommen und gehen so schnell pleite.




Den Mangel an Geld spürt die Werkstatt. Die Zeiten für Wartungen werden gekürzt und die Intervalle vergrößert. So müssen viele Arbeiten gestrichen werden. Die Werkstattmitarbeiter kommen heutzutage einfach nicht mehr dazu, Kleinigkeiten, die ihnen auffallen, schnell mal zu reparieren. So gehen die Züge und Strecken schnell kaputt.


Da ich selbst Schienenfahrzeuge repariere, kann ich dir auch paar Tipps geben. Eine sehr große Bitte von mir an dich: Bitte, BITTE baut die Wagen so, dass wir sie anständig reparieren können. Auf den Dächern kann man kaum noch herumlaufen, weil alle Gerätschaften dort hingestellt werden und dadurch kaum noch Platz zum Durchgehen ist. Und wenn dann doch Platz ist, dann verläuft da ein dämliches Kabel, an dem man mit dem Fuß umknickt.
Wenn ich so ein neues Fahrzeug vorgesetzt bekomme, könnte ich jedes Mal kotzen, wenn ich an ein Gerät muss, das in der Mitte liegt und drumherum auf allen anderen Geräten ein "Betreten verboten"-Schild hängt. Soll ich mich von der Decke abseilen? :D

Und auch untenrum sind die Wagen eng. Wenn man ein Drehgestell ausbauen will, muss man logischerweise die ganzen Kabel usw abklemmen und mechanische Bauteile abschrauben. Oft sind diese Trennstellen an den unmöglichsten Stellen, die man nur schwer mit der Hand erreicht. Mit dem Erreichen ist es nicht getan. An den Schrauben braucht man auch Platz, um das Werkzeug drehen zu können. Bei neuen Fahrzeugen muss ich mir mein Werkzeug oft irgendwie zusammenbasteln mit Verlängerungen, weil es anders nicht klappt. Und dann ist es so eng. Wenn eine Schraube ganz festsitzt und man fest drücken muss, stößt man sich die Finger an einem Bauteil, das zu nah dran ist.


Ganz dämlich an modernen Fahrzeugen ist auch, dass sie bei kurzem Ausfall des Fahrstromes erstmal stehen, weil der Computer abgestürtzt ist, der die Wagen steuert. Wenn eine Fahrleitung im Winter vereist ist, fällt unterwegs oft ganz kurz der Fahrstrom aus. Auf Dauer schaffen das die modernen Wagen nicht und sie bleiben stehen.
Wenn der Wagen keinen zweiten Stromabnehmer hat, den man dafür heben kann (der Erste enteist dann die Oberleitung, während der Zweite den Strom saugt), muss man entweder spezielle Enteisungsfahrzeuge rausschicken oder alte Wagen fahren lassen. Das ist ja das Witzige. :D Bei vielen Straßenbahnbetrieben der Welt fahren zum Enteisen der Fahrleitung die alten Straßenbahnen morgens raus. Bei denen kann kein Rechner abstürzen, weil sie einfach keinen haben.


Zurück zur Werkstatt: Bitte auch die Klappen und Deckel von irgendwelchen Bauteilen nicht mit unnötig vielen Schrauben bestücken, wenn es nicht sein muss. Da schraubt man teilwiese paar Minuten nur Schrauben auf und zu.



Das war das, was mit spontan einfiel. :D
Wenn noch was ist, dann melde dich ruhig bei mir. ;)


melden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 19:32
Mir ist Bahnfahren zu teuer geworden.
Ohne Bahnkarte bezahle ich da kein Fernticket...

Aber ich hab ein Auto, hehe.


melden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 19:36
Ach, beim Bahnfahren fällt mir noch was ein. Wir haben hier letztens neue S-Bahnen bekommen. Türen piepen beim Schließen zur Warnung. Das kann ich noch verstehen. Aber bei diesen neuen Bahnen piepen die Türen auch beim Öffnen. Und der Pieper ist noch so ein bescheuertes Teil, das ein extrem nervendes Geräusch erzeugt. Muss das sein? :D


melden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 19:41
@Ford
Danke dir schon mal für deinen langen Text über die Wartungsfreundlichkeit, über die ich mir ehrlich gesagt noch gar nicht mal so viele Gedanken gemacht habe... Aber natürlich ein sehr wichtiger Punkt, den ich unbedingt beachten sollte.

Dass die Türen bei neu zugelassenen Fahrzeugen bei nunmehr jedweder Bewegung piepen, haben wir der EU bzw. genauer den umfangreichen TSI-Normen zur Barrierefreiheit zu verdanken. Jedes Fahrzeug welches nun zugelassen werden will, MUSS piepende Türen haben -.- (es wird sogar vorgeschrieben, WIE das Piepen klingen muss, also Tonintervalle und Tonhöhe!)

Gruß, koef3


2x zitiertmelden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 19:58
1.) pünktlich sein
2.) ne korrekte Sync zwischen Internet und Fahrkartenautomaten


1x zitiertmelden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:13
Zitat von koef3koef3 schrieb:Dass die Türen bei neu zugelassenen Fahrzeugen bei nunmehr jedweder Bewegung piepen, haben wir der EU bzw. genauer den umfangreichen TSI-Normen zur Barrierefreiheit zu verdanken. Jedes Fahrzeug welches nun zugelassen werden will, MUSS piepende Türen haben -.- (es wird sogar vorgeschrieben, WIE das Piepen klingen muss, also Tonintervalle und Tonhöhe!)
Wie wärs wenn jeder Passagier noch Elektroschocks verpasst kriegt, damit auch keinem entgeht, dass sich die Türen schliessen. Ich fahr jeden Morgen mit so einer Drecksbahn! Und bei 10 Wagons à 2 Türen sind mindestens 3 immer offen. Resultat: 15 Minuten lang werde ich durchgehend mit diesem nervtötendem Gepiepe auf die Palme gebracht. Bei Bussen und Strassenbahnen mit automatischen Türen piepst hingegen gar nichts. Weshalb nicht?


melden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:19
Und noch etwas an alle Mitmenschen. Falls ein Zug hält, dann lautet die Regel, dass zuerst die Passagiere aussteigen und erst dann die Leute einsteigen. ES MACHT KEINEN SINN WENN IHR EUCH VOR DIE TÜRE STELLT UND DADURCH EIN AUSSTEIGEN FAST UNMÖGLICH MACHT, IHR HIRNLOSEN DEPPEN!!!


melden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:20
@koef3
Gerne doch. Ich will schließlich, dass die Generation nach mir noch immer Spaß am Reparieren haben kann. :D

Über den Komfort des Fahrers macht man sich mittlerweile viele Gedanken. Das ist gut. Aber über die Wartungsfreundlichkeit macht sich kaum noch einer Sorgen. Schade, wie ich finde. Daher hoffe ich, dass du da vielleicht was rausschlagen kannst. Dass wenigstens mal der Gedanke aufkommt. :)
Zitat von koef3koef3 schrieb:Dass die Türen bei neu zugelassenen Fahrzeugen bei nunmehr jedweder Bewegung piepen, haben wir der EU bzw. genauer den umfangreichen TSI-Normen zur Barrierefreiheit zu verdanken. Jedes Fahrzeug welches nun zugelassen werden will, MUSS piepende Türen haben -.- (es wird sogar vorgeschrieben, WIE das Piepen klingen muss, also Tonintervalle und Tonhöhe!)
Ach, wirklich? :o:
Ich dachte immer, der Hersteller hat da wieder mal phantasiert. Die EU schreibt echt mal totalen Mist vor. Bei schließenden Türen macht das Sinn. Bei öffnenden Türen aber nicht. Zumal die auch in den meisten Fällen vom Fahrgast selbst geöffnet werden. Der rechnet doch dann damit, dass sie aufgeht.
Wenn die Tonhöhe in den neuen S-Bahnen hier die vorgeschriebene Tonhöhe ist, dann werde ich keinen Spaß mehr in Zukunft haben, irgendein öffentliches Verkehrsmittel zu benutzen. Sogar der Tonintervall ist total hektisch und stresst die Fahrgäste.
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:1.) pünktlich sein
Das hat viele Gründe.
Durch das Kaputtsparen, weil die Gelder fehlen, kann man Fahrzeug und Strecke nicht ordentlich reparieren. So kommt es immerwieder zu Störungen und Ausfällen. Hinzu kommt noch, dass bei einer Störung eines einzelnen Fahrzeug alle nachfolgenden Wagen behindert werden. Bei Anschlussgarantien muss dann noch der Anschlusswagen warten. So häufen sich die Minuten. Das geht schneller als du denken kannst.
Der Fahrgast spielt da auch manchmal noch eine Rolle. Entweder wirft er sich vor den Zug oder blockiert die Türen. Letzteres ist im Bahnbereich aber eher weniger der Fall.

Bei Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen hat der Mensch noch mehr Eingriff auf Verspätungen. Was denkst du, wieso ein Fahrer nicht jeden Fahrgast mitnimmt, der noch angerannt kommt?
Die Fahrpläne sind so eng gestrickt, dass die Fahrer sich oft nichtmal eine Minute an der Haltestelle aufhalten dürfen, um den Fahrplan einhalten zu können. Die angegebenen Fahrtzeiten sind ABFAHRTszeiten. Wenn ein Fahrgast angerannt kommt, muss der Fahrer entscheiden, ob er ihn mitnimmt oder nicht. Wenn er ihn noch reinlässt, verpasst er womöglich die nächste Ampelphase und sammelt sich dann eine Minute Verspätung. Du kannst nicht glauben, an wie vielen Haltestellen so ein Fahrgast noch angerannt kommt...
Dann kommen noch Verkehrsbehinderungen hinzu oder der Anschlusswagen ist zu spät. 5 Minuten Verspätung sind bei diesen engen Fahrplänen ganz schnell drin.
Wenn dann noch ein Fahrgast die Tür aufhält oder im Türbereich steht, sodass sich die Tür nicht schließen kann, wars das.


melden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:22
@Ford

Deine Ausführungen warum und wieso und weshalb....klingen wie die Ansagen der Bahn selbst:
Verehrte Kunden, auf Grund xy bla....wir bitten um Ihr Verständnis.
Interessiert mich aber alles nicht, als schnoddriger Endverbraucher, die sollen pünktlich sein zack zack, is mir wurscht, wie die das hinkriegen. Ende! :D


melden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:24
sie könnte pünklicher sein :D :D


melden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:27
Klimaanlagen in alle Züge einbauen. Die Eurobahn hat das schon seit Jahren.


1x zitiertmelden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:29
@CurtisNewton
Ich weiß, wie das für dich klingt. :D Schließlich benutze ich jeden Tag öffentliche Verkehrsmittel und kriege selbst direkt mit, was da so abgeht. Allerdings arbeite ich in dem Bereich und kann dir in Fahrgastsprache erklären, wieso das so ist.
Anscheinend klingt meine Sprache aber so wie die Servicesprache der Bahn. :D

Du sollst nur wissen, dass die Fahrer nicht die Schuldigen sind. Ihre schlechte Laune hat man ihren strengen Fahrplänen und zu geringen Gehältern zu verdanken. Ich finde es schade, dass die Fahrgäste immer auf die Fahrer rumhacken und der Meinung sind, dass sie was daran ändern können.
Nichtmal die Kundencenter können was machen. Die Mitarbeiter dort kriegen jeden Tag mehrmals solche Sprüche an den Kopf geklopft. Die können die Beschwerden nur weiterleiten.

Ob was geschieht, entscheiden die Leute in den Verwaltungsbüros. Die haben keinen direkten Kontakt zum Fahrgast. Die kriegen die Wut der Fahrgäste nicht direkt mit. Die Geschäftsleitung auch nicht.
Zitat von JuvenileJuvenile schrieb:Klimaanlagen in alle Züge einbauen. Die Eurobahn hat das schon seit Jahren.
Das kannst du nur in neue Züge einbauen. Bei alten Zügen ist das meistens technisch nicht möglich, weil die Fahrmotoren von alten Zügen sehr viel Strom ziehen. Wenn da noch Klimaanlagen dranhängen, passiert genau das, was zu Hause bei dir auch passiert: Die Sicherung fliegt raus. ;)
Außerdem sind alte Züge im Innenraum so schlecht isoliert, dass die Klimaanlagen kaum Wirkung zeigen können.


1x zitiertmelden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:30
@Ford
Mal wieder etwas gelernt ;) Ok, dann braucht die Bahn moderne Züge. ^^


1x zitiertmelden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:31
@Ford
Zitat von FordFord schrieb:dass die Fahrer nicht die Schuldigen sind.
Das ist mir klar, und ich werfe denen ja nichts vor, denn die Schuldigen, das erkenne ich sehr wohl, sind
Zitat von FordFord schrieb:die Leute in den Verwaltungsbüros



1x zitiertmelden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:31
In schweizer Zügen hatte es bisher an jedem Sitzplatz einen kleinen Abfallkübel. In den neuen nicht mehr. Auch gut. Ich werf mein Zeug jetzt einfach auf den Boden. Ist nicht mein Problem.


2x zitiertmelden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:33
@Celladoor
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:Ich werf mein Zeug jetzt einfach auf den Boden.
Zu faul, DIch mal kurz zu erheben und den nächstgelegenen Abfallbehälter zu nutzen?
Machst Du das bei Dir zu Hause auch so, weil der Abfalleimer in der Küche steht, Du aber auf der Couch sitzt?


1x zitiertmelden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:35
@CurtisNewton
Danke, ich musste grad doch ziemlich lachen :D
Abfalleimer gehören trotzdem an jeden Sitzplatz, wobei das nicht so unglaublich wichtig für Komfort ist. Im Zweifel steckt man den Müll halt in die Tasche und leert den am nächsten Bahnhof/Gelegenheit. So easy.


melden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:36
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Zu faul, DIch mal kurz zu erheben und den nächstgelegenen Abfallbehälter zu nutzen?
Genau.
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Machst Du das bei Dir zu Hause auch so, weil der Abfalleimer in der Küche steht, Du aber auf der Couch sitzt?
Ich hab neben meiner Couch einen Abfalleimer.


1x zitiertmelden

Was könnte die (Deutsche) Bahn besser machen?

17.12.2014 um 20:38
Zitat von JuvenileJuvenile schrieb:Mal wieder etwas gelernt ;) Ok, dann braucht die Bahn moderne Züge. ^^
Das stimmt. Bitte neue Züge. :D
Bei neuen Zügen freut sich die Werkstatt aber nicht, weil die häufig nicht schön zu warten sind. :D Braucht dich als Fahrgast aber nicht zu interessieren. ;)
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Das ist mir klar, und ich werfe denen ja nichts vor, denn die Schuldigen, das erkenne ich sehr wohl, sind
Genau, weiß ich. Schade nur, dass nicht alle Fahrgäste wie du denken. Der Großteil meckert nur die Fahrer an und lässt die ganze Wut an ihnen raus. Da gibt es die unmöglichsten Sprüche.
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:In schweizer Zügen hatte es bisher an jedem Sitzplatz einen kleinen Abfallkübel. In den neuen nicht mehr. Auch gut. Ich werf mein Zeug jetzt einfach auf den Boden. Ist nicht mein Problem.
Diese kleinen Abfallkübel mag ich auch sehr. Wenn aber die Bahnunternehmen Geld sparen müssen, sparen sie an diesen Kübeln. Es dauert sehr lange, diese Müllkübel zu leeren. Bei mehreren Zügen am Tag häuft sich die Zeit. Mit einem zentralen Abfallplatz im Waggon kann der Reiniger seine Arbeit viel schneller erledigen.

Ich finde es sehr schade, dass du den Abfall auf den Boden wirfst. :no: Schließlich muss jemand den Müll aufheben, den du hingeworfen hast. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du auch so ein Fahrgast bist, der sich über verdreckte und zugemüllte Züge und Bahnhöfe beschwert.
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:Ich hab neben meiner Couch einen Abfalleimer.
Wenn du deinen Müll rausbringst, dann brauchst du ein paar Sekunden mehr Zeit, weil du zwei Orte in der Wohnung hast, an denen Müll gesammelt wird. Jetzt stell dir mal einen ganzen Zug vor. Da sind weitaus mehr solcher Mülleimer.
Zeit ist heute leider sehr teuer geworden.


1x zitiertmelden