Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

269 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Hacker, Störung, Hackerangriff
Deep_Throat_V2
ehemaliges Mitglied


Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

29.06.2017 um 16:13
venerdi schrieb:Wenn Du ein Schadprogramm auf dem Handy hast, dann siehst Du die Überweisung von 250,00€ auf dem Display und auch die von Dir eingegebene Kontonummer. Also alles so wie es sein soll.
Das Schadprogramm gibt aber an die Sparkassenapp 9000,00€ und eine andere Kontonummer weiter.
Die Sparkassenapp verschlüsselt alles super und sendet es dann an die Bank.

Irgendjemand sagt dann leise Danke.
Dieses Schadprogramm würde ich mal gerne sehen, das sowas kann. Worauf soll das laufen? Android?
venerdi schrieb:Ohne Sicherheitssoftware auf dem Handy. Risiko
So lange man keinen Root bzw. "Jailbreak" hat ist man relativ sicher.
Apps nur aus dem offiziellen Store laden und die Gefahr ist extrem minimiert.


melden
Anzeige
d.fense
versteckt


Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

29.06.2017 um 17:07
@Deep_Throat_V2
wenn man einer app die Rechte gibt kann sie doch andere Apps überdecken und sich selbst mit den Eingaben füttern lassen?
Falls nicht kommt sie eben mit einem rootkit  http://framaroot.net/

http://t3n.de/news/banking-trojaner-android-malware-762950/
https://www.volksbank-lahr.de/privatkunden/girokonto-kreditkarten/infos-banking/banking-news/andoird-trojaner-tarnt-sich-als-banking-app.html

Man frage seinen Bank Berater ob er seine rechte Hand darauf verwettet daß man entweder sicher ist oder ohne viele Reibereien von der Bank schadlos gehalten wird wenn man Handlungsweise xyz folgt,

Also ob man sicher ist wenn man  z.B. ein Handy vom Betreiber xy kauft, dort die Banking App aufspielt, jeder automatischen Aktualisierung zustimmt und das Handy 3 Jahre nutzt. Nichtmal ohne den drakonischen Passus wird es eine solche konkrete Ausasge schriftlich geben.

p.s.: nicht daß ich sowas nicht mit Nachdruck für eine von der Bank promotete kostenpflichtige Banking PC Software für eine Firma mal gefordert hätte... im Papierkram ist der Tenor sinngemäß stets "man habe alles zu tun um schaden zu verhindern, die Bank wird dies ebenfalls aber wenn doch was passiert ist immer der Kunde schuld".


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

29.06.2017 um 17:10
Deep_Throat_V2 schrieb:Dieses Schadprogramm würde ich mal gerne sehen, das sowas kann.
Grundsätzlich ist das auf jedem System möglich.

Aber man muss hier auch die Wahrscheinlichkeiten im Auge behalten. So etwas ist stand heute sehr exotisch. Es kommt sicher vor, aber der Schaden liegt weit unterhalb des Nutzens für die Banken, so dass er in der Regel von den Banken in solchen krassen Fällen übernommen wird.

Es ist hier halt schwer, fest zu stellen, ob der Nutzer was falsch gemacht hat oder ob es eben nur Pech war. Aber mit einem ungerooteten Gerät, auf dem man nicht alles installiert, was einem gerade unter die Finger kommt, ist das einigermaßen sicher.

Root ist toll, für den, er sich auskennt. Der kann damit die Sicherheit weiter steigern. Aber da jeder Hansel rooten (oder jailbreaken) kann, ist der Nachteil dadurch weit größer. Folgerichtig laufen die meisten Bankingapps nicht auf gerooteten Geräten.


melden
apart
ehemaliges Mitglied


Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

30.06.2017 um 13:27
Hallo Leute,

ich hoffe, man verzeiht mir, dass ich nix direktes zum Thema sagen kann, sondern mich die Auswirkungen interessieren.
Auf meinem PC habe ich alle Programme geupdatet, dass das Handy eine größere Gefahr ist, ist mir auch bekannt.
Da ich Mcaffee als Antivirusprogramm für den Pc habe, habe ich mir das aufs Handy ebenfalls gezogen.

Frage: Ich glaube, zu "wissen", dass wenn man zu viele Schutzprogramme aufm Handy hat, die sich gegenseitig "aufheben"/einschränken. Ich habe noch Security Master für mein Android drauf. Soll ich das deinstallieren?
Dieses Security Master informiert mich, im Gegensatz zu Mcaffee, wenn irgendwelche Mülldateien erkannt wurden und ich kann die im Anschluss löschen.
Was mich aber auch irritiert hat, sind die ganzen Berechtigungen, die Mcaffe haben will, wie zB Anrufe tätigen oder SMS versenden? Was soll das? Machen das solche Programme auch wirkilich? Warum machen die das?
SKlikerklaker schrieb:Lass mich raten... Du änderst Deine Passwörter nicht nur nie, sondern hast auch nur ein einziges. Und dieses eine benutzt Du für alle Deine accounts (z. B. Email, Amazon, eBay etc.) ... ;)
:(
eigentlich hast du Recht, hätte mich dieser Thread und der neue Angriff nicht zum stutzen gebracht. Aber mal ehrlich, wer kann sich denn für alles seine verschiedenen Passwörter merken? :ask:
Ich kanns ja verstehen aber nich nachvollziehen, wie ein Hacker "mich findet" und dann auch noch mein PW knacken kann? Kla macht es Sinn, dass wenn jmd mein PW weiß, somit ja auch auf alle Programme/Dienste Zugriff hat, die mit diesem PW geschützt sind aber sollte man für so einen Angriff nich explizit nach mir suchen?
d.fense schrieb:Banking kannst du auch mit Kartenleser der am Monitor drangehalten wird. eine Banking app kommt mir nicht ins Haus.
ists verwerflich zu sagen, dass mir das zu lange dauert, bis der PC erstmal hochgefahren ist?

Mich kotzt es schon ein wenig an, bis vor 2 Jahren habe ich mich nie für sowas interessiert, ich hatte mein Blackberry Handy schon seit 5 Jahren und hätte die Firma whatsapp nich eingestellt, hätte ich noch nich mal so ein modernes Handy.
Mich kotzt es an, dass ich "gezwungen werde", mich an die neusten Entwicklungen zu halten, um weiter in der Gesellschaft "teilhaben zu können"
Spoiler- ohne Sparkassenapp, keine Überweisungen oder aber, ich soll mein jahrelanges Bankvertrauen aufgeben und mir in meiner Stadt ne Sparkasse suchen, dann kann ich auch mit der Karte an die Automaten..
- Blackberry meldet mir, dass es whatsapp nich mehr unterstützt, entweder drauf geschissen oder aber, ich brauche ein neues Handy


ich wollte nie onlinebanking haben, ich warte ja selber noch auf Tag X, wo ich dann die Retour kriege dafür, dass ich unbedingt so fortschrittlich leben musste und mir so luxus hole wie Bankapp fürs Handy..


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

30.06.2017 um 14:01
apart schrieb:[...]Aber mal ehrlich, wer kann sich denn für alles seine verschiedenen Passwörter merken?
Es gibt doch Passwort-Manager


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

30.06.2017 um 15:01
@apart

Guten Tag,

sehr viele Apps wollen leider extrem viele Rechte auf dem Handy.

Z.B. eine Taschenlampenapp will Zugriff auf das Telefonbuch.
Fast alle diese Rechte sind für das Arbeiten der App nicht erforderlich.
Diese Rechte sind nur zum Datensammeln und die Daten an den Hersteller zu senden der sie dann verkaufen kann.

Besonders die kostenlosen oder fast kostenlosen Apps wollen Zugriff auf fast Alles im Handy.
Dann gibt es noch die richtig bösen Apps die sichtbar das machen was sie sollen und im Hintergrund alles abgreifen und nach Hause schicken wie Deine Passwörter, Fotos, Bewegungsdaten und vieles mehr.
Der Hersteller der App will ja auch ein gutes Leben und vom Verschenken ist noch keiner reich geworden.

In den Einstellungen des Handys kann man normalerweise für jede App die Rechte einstellen die sie haben soll.
Also auch nach der Installation noch ändern. Weniger oder mehr Rechte geben wenn man bei der Installation einfach allem zugestimmt hat. Schau doch mal in den Einstellungen nach welche Rechte eine App hat und schreibe Dir die Rechte auf. Danach änderst Du die Rechte und schaust ob die App noch so geht wie Du es willst. Wenn sie ohne die vielen Rechte nicht arbeitet die App löschen und eine andere App für diesen Zweck verwenden.

Zu Deiner Frage wie ein Hacker Dich findet gibt es eine einfache Antwort.
Der Hacker findet nicht Dich sondern Du sagst dem Hacker ich bin hier.
Die Apps auf dem Handy sagen ich bin hier und warte auf dich lieber Hacker komm bitte vorbei.

Nun dann hat der letzte große Hackerangriff ja etwas gutes bewirkt.
Du bist etwas sensibler geworden was Deine Sicherheit angeht.


Venerdi


melden
apart
ehemaliges Mitglied


Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

30.06.2017 um 15:23
vielen Dank fuer eure Antworten auf meine Fragen. Ich werde mich im Anschluss dran machen und erstmal meine ganzen Apps ueberpruefen, sowie Passwort Manager im store suchen?
@SKlikerklaker
nach meinem Blackberry hatte ich ein Windowsphone mit ner App, die sowas konnte....also alle Passwoerter verwalten...dann dachte ich mir aber, wenn jmd mein Handy hackt und diese App ausliest, ist dann nich genau so alles verloren, wie wenn ich fuer fast alles dasselbe PW habe?
venerdi schrieb:Diese Rechte sind nur zum Datensammeln und die Daten an den Hersteller zu senden der sie dann verkaufen kann.
krass, ich wusste zwar, dass es primaer ums reine Datensammeln geht aber nich direkt, dass man das weiter verkaufen kann?
Es heisst doch immer, dass man Daten nich an Dritte weitergibt oder ist das nur der Fall, wenn ich auch wirklich zu lesen kriege "Ihre Daten werden nich am Dritte weitergegeben" :ask:

Zum Glueck besitze ich nich soo viele Apps, statt Amazon mir als App bspw runterzuladen, gehe ich auch lieber auf die Website und mache von dort alles aber ich dachte immer, dass so ein Sammeln von Daten hilfreich sein kann, wenn ... ja kp, ich ma entfuehrt werden sollte lol oder so humbug, halt dass man so zurueckverfolgen kann, wo ich wann war Spoileranscheind kann man das aba auch ohne eine Entfuehrung


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

30.06.2017 um 15:32
@apart

Selbstverständlich steht da drin wir geben Ihre Daten nicht an Dritte wir achten auf Datenschutz u.s.w.

Es stellt sich jedoch die Frage wo ist der Entwickler der App und über welche Briefkastenfirma wird die App dann vermarktet?

Wie willst Du solche Leute haftbar machen?

Also Vorsicht Vorsicht Vorsicht oder Du zahlst irgendwann Lehrgeld.


Venerdi


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

30.06.2017 um 15:40
apart schrieb:[...]ja kp, ich ma entfuehrt werden sollte lol oder so humbug, halt dass man so zurueckverfolgen kann, wo ich wann war Spoileranscheind kann man das aba auch ohne eine Entfuehrung
Lass mich noch mal raten... Du hast bei Deinem Handy die Ortung routinemäßg aktiviert?


melden
apart
ehemaliges Mitglied


Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

30.06.2017 um 15:45
@SKlikerklaker
jaein aber fuer sowas wie googlemaps oder ebaykleinanzeigen muss ich die Ortung doch an haben? Ebenso wie das Wetter Widget

ich benutze das alles nur nicht oft und ich denke dann auch nicht mehr daran, es wieder auszuschalten, nachdem ich ne App benutze, die meinen Standpunkt braucht


Ist das denn "gefaehrlich" wenn man das GPS dauernd an hat?


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

30.06.2017 um 15:53
@apart
Gefährlich würde ich nicht sagen. Diese Apps "wissen" dann halt ständig den Standort Deines Handys.

Bei mir ist die Ortung routinemäßig deaktiviert. Und alle Apps funktionieren tadellos.


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

01.07.2017 um 19:52
SKlikerklaker schrieb:Es gibt doch Passwort-Manager
Wikipedia: KeePass


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

01.07.2017 um 19:56
apart schrieb:Ist das denn "gefaehrlich" wenn man das GPS dauernd an hat?
es schont auch den akku der mobilgeraete wenn so teile wie gps, wlan, bluetooth,... nur bei unmittelbaren bedarf angeschaltet werden.

uebrigens - auch via wlan wird geortet...


melden
d.fense
versteckt


Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

01.07.2017 um 23:32
apart schrieb:Ist das denn "gefaehrlich" wenn man das GPS dauernd an hat?
Würdest Du einem unbekannten bzw. einer Gruppe von evtl. hunderten von Menschen die Deine Fots kennen, deine Textnachrichten und Deine Kontakte OHNE daß diese irgendwelche Zuverlässigkeitskriterien erfüllen müssen per Handy tag und nacht metergenau erzählen wo Du bist?

Könnte das gefährlich sein?

EDIT: damit erzählst du auch wo Du wohnst, arbeitest, isst, einkaufst, wann Deine Wohnung leer ist,...
und auch jedem der Dein Handy evtl. klaut falls es nicht ordentlich pin gesichert ist.
apart schrieb:ists verwerflich zu sagen, dass mir das zu lange dauert, bis der PC erstmal hochgefahren ist?
nicht verwerflich, aber empfehkle eine SSD mit der gehts in sekunden... vorausgesetzt der PC ist nicht vollgemüllt mit malware ;)

@kleinundgrün
scheinbar läuft das aber auch ohne gerootete Geräte, die Rechte im Auge zu behalten ist schier unmöglich, zumal man die standardmäßigen Infos die man als Entscheidungsgrundlage von der Systemmeldung bekommt in die Tonne treten kann, noch ungenauer und unbegründeter gehts kaum.

https://futurezone.at/digital-life/trojaner-greift-gezielt-oesterreichische-banken-apps-an/259.243.371

1000 bis 5000 downloads sind doch schon mal ein Anfang.
Wie bei vielen Malware-Versionen benötigt auch diese vorher Zugriffsrechte, um ihr Werk zu verrichten. Deshalb gilt: Fordert eine simple App umfangreiche Berechtigungen ein, wie etwa auf SMS, Standort-Bestimmung, Kontakte oder Geräte-ID, sollte man prinzipiell misstrauisch sein.
Es gibt kaum eine app die nicht diese Rechte fordert.
kaum ein Nutzer wird auf eine app verzichten weil sie mit dem automatischen Teilen von inhalten, geotagging und Modifizierung von gespeicherten Videos wirbt, dazu Zugriffsrechte auf den Systemspeicher, SMS, Kontakte und Standort fordert.

Als normalo User hat man die Wahl: zustimmen oder das installieren bleiben lassen.

So ein System ist per se als kompromittiert anzusehen und für kritische Informationen völlig ungeeignet.


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

02.07.2017 um 11:35
@NeoSchamane
Ich weiß das ;) Den nutze ich für den PC. Auf dem Smartphone brauche ich so was nicht.


melden
apart
ehemaliges Mitglied


Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

02.07.2017 um 17:52
d.fense schrieb:damit erzählst du auch wo Du wohnst, arbeitest, isst, einkaufst, wann Deine Wohnung leer ist,...
und auch jedem der Dein Handy evtl. klaut falls es nicht ordentlich pin gesichert ist.
ja, dass das passiert, weiss ich aber dann denke ich mir, dass ich nich "durchdrehen?" will, also quasi schon Aluhut aufsetze, ich eh nix zu verbergen hab und, so denke ich als Frau (vllt gibts da unterschiedl Denken?) , dass es auch notwendig hilfreich sein kann, wenn ma eine Strafttat passiert? lol also beim tippen faellt mir selber grad auf, dass das vllt ein andres Extrem is, was unbegruendet is?

Bluetooth ist klar, dass zieht Akku ohne Ende. Ich hab eh nix andres an als "mobile Daten, Portrait, Ton (wlan)"
Frage: muss ich wlan ausschalten, wenn ich rausgehe? ich frsge wegen Akku, ich hab 5GB das reicht mir fuer oeffentlich unterwegs zu sein und kein wlan zu haben.
Ich mach das aber nie aus, weil.ich (mal wieder) zu faul bin, dass zuhause anzuschalten >.>


Ich muss gestehen, bei so Sachen wie ebay/kleinanzeigen bin ich "dauernd online" also nie abgemeldet...lasst mich raten, dass is auch nich so dufte?^^
wie gesagt, ich hab nun alles an Berechtigungen weggemacht, wo geht und ich hab paar Passwoerter geaendert und mir son Mamager geholt und jooo diese Mcaffe Mobile App als zusaetzlichen Schutz..

manche Apps wollen dennoch Berechtigungen, sonst kamn ichs nur eingeschraenkt nutzen und jooo, da ich kp von IT hab , kann ich auch keine direkten Zusammenhsenge erkennen, wieso ich das nun zulassen muss


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

02.07.2017 um 19:48
@apart

Ich muss zugeben, du hast diesen thread auf sehr charmante Art gekapert.

Hehe. :)


melden
d.fense
versteckt


Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

02.07.2017 um 20:28
@vanolu
die Argumente der Opfer und derer die nur durch ihre Vielzahl und Glück dem entgehen Opfer zu werden sind doch Topic und interessant?

einem ranzigen IT Assi oder analyse Hiwi würden sie von Körpermaßen über Puls und Fotos und aller SMS und aller chats und aller echtzeit Bewegungsprofile und aller Überweisungen und Pin und Gehalt undundund niemals auf offener Straße alles auf die Nase binden, hängen hunderte solche an einem Gerät das diese dinge für sie ausplaudert schon.

@apart
Es ist nur so daß man/Frau NOCH dadurch halbwegs sicher ist daß es genug andere Opfer gibt.
Aber einbrüche die von Geisterhand genu in der richtigen Zeit stattfinden, Identitätsdiebstähle, plötzliche sehr gut informierte Verehrer, sowa gibt es bereits, nur noch ein wenig eine Nische das ganze.
wenn Du wüsstest was sich hinter manch vermeintlich seriösem app Unternehmen verbirgt und wie die Leute drauf sind die dafür arbeiten...


melden

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

02.07.2017 um 20:29
apart schrieb:Frage: muss ich wlan ausschalten, wenn ich rausgehe? ich frsge wegen Akku, ich hab 5GB das reicht mir fuer oeffentlich unterwegs zu sein und kein wlan zu haben.
der text scheint mir etwas _verwirrend_...;)

Du musst natuerlich zunaechst mal gar nix, auch kein wlan ausschalten wenn du draussen bist..., natuerlich reduziert es den akkuverbrauch wenn es aus ist(nicht nur wenn Du draussen bist sondern z.b. auch wenn Du schlaefst und das geraet ohnehin nicht verwendest).

das mit den 5G und wlan in dem text...wlan ist nicht gleich bedeutend mit internet.
aber mir ist nicht ganz klar wie das gemeint war...


melden
Anzeige

Hackerangriff sorgt für Internetstörungen

03.07.2017 um 08:30
d.fense schrieb:scheinbar läuft das aber auch ohne gerootete Geräte
Das ist sicher richtig.

Aber "ungerrootet" bedeutet einen bestimmten definierten Zustand. Der ist in mancher Hinsicht schlechter, als ein gerootetes Gerät (wenn der Anwender eines gerooteten Gerätes weiß, was er macht) und in anderer Hinsicht besser, wenn der Anwender es nicht weiß.


melden

111.241 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden