Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

30.05.2018 um 15:37
Ein Gedanke ist mir noch gekommen, könnte es sein, dass die PofitBuddy-Boxen irgendwann zentral gesteuert Transaktionen vortäuschen/durchführen, die zu Kursschwankungen führen, von denen wiederum die "Erfinder" profitieren können? Wäre mal interessant zu wissen, woraus die Hard-/Software besteht, und wieviel Malware da von Anfang an drauf rumkreucht...


melden
Anzeige

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

30.05.2018 um 16:05
oldzambo schrieb:Ein Gedanke ist mir noch gekommen, könnte es sein, dass die PofitBuddy-Boxen irgendwann zentral gesteuert Transaktionen vortäuschen/durchführen, die zu Kursschwankungen führen, von denen wiederum die "Erfinder" profitieren können?
Da müsste die Anzahl der durch solche Bots getätigten Trades schon einen beträchtlichen Anteil am gesamten Handel (zumindest an einer einzelnen Börse) haben, aber wenn das denen so aus den Händen gerissen wird wie die das darstellen könnte sich das irgendwann schon ausgehen...
Aber ich glaube nicht dass das die Absicht von denen ist, die haben wahrscheinlich eine der vielen Open Source Tradingbots von github genommen, ein bischen angepasst und das war's dann. Das Geschäft machen die ja mit der Gerät, nicht mit trading, das ist vollkommen Nebensache.
oldzambo schrieb:Wäre mal interessant zu wissen, woraus die Hard-/Software besteht, und wieviel Malware da von Anfang an drauf rumkreucht...
Hardware ist bereits abgeklärt, ist ein Raspberry Pie 3, auch hier oder hier nachzulesen. Gibt sich auch im


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

30.05.2018 um 16:49
Die Abzocke wird ja an sich langfristig gesehen nicht dieses knapp 900 Euronen teure Ding sein, sondern die laufenden monatlichen Gebühren für Webinare und son Zeug. Wer da nicht genug Profit mit seinem Buddy macht, hat halt nicht aufgepasst, usw...


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

30.05.2018 um 17:05
RobbeCop schrieb:Da müsste die Anzahl der durch solche Bots getätigten Trades schon einen beträchtlichen Anteil am gesamten Handel (zumindest an einer einzelnen Börse) haben, aber wenn das denen so aus den Händen gerissen wird wie die das darstellen könnte sich das irgendwann schon ausgehen...
Fürmich ist es schon da problematisch, wo ich sehe das es für die meisten Kryptowährungen keinen staartlich reglementierten Handelsplatz gibt. Denn ich gehe schwer davon aus, dass die regulären Börsen mittelfristig Manipulationen erkennen werden/können. Ich denke schon das die Börse dort ihre Mittel hat.
RobbeCop schrieb:Hardware ist bereits abgeklärt
Interessanter wäre die Software :D
Da mal einen Computerforensiker drüber schauen lassen, wäre schon toll :D
RobbeCop schrieb:Ich überleg mir auch schon ein Komplementärprodukt anzubieten, ein Fitnessgerät speziell auf MLMer zugeschnitten. Am besten in Pyramidenform, damit kennen die sich ja aus. Das kann man sich auf den Bürostuhl stellen und ist dann gezwungen beim MLMen in einer ungemütlichen, hockenden Positzion zu bleiben.
Nennen werde ich das natürlich ProFitBuddy, Academy mit Trainingsanleitungen und monatlichem Abbomodell gibts auch, und natürlich das obligatorische Affiliate-Programm.
Also ich dachte ehr an eine Firma die ich "FitProBuddy" nennen würde. Da bekommt man für lächerliche 399,-- Euro eine Box... ja, richtig gehört. Ein Box mit "Nothing" und für nur 200 Euro mehr, bekommt man die Premiumbox mit unfassbarem "Absolutly Nothing".
Im Webinar kann man den Umgang damit lernen, leider gegen einen kleinen Obulus iH von 79,99 Euro pro Monat.


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

30.05.2018 um 17:36
@Hawkster

Na, sowas nenne ich doch ein Schnäppchen!
Wenn ich für dich den Kram verticke und unters Volk bringe, wie sauer Bier, was springt für mich raus, so von Buddy zu Buddy profittechnisch? :D


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

30.05.2018 um 17:38
ShauntheCreep schrieb:Wenn ich für dich den Kram verticke und unters Volk bringe, wie sauer Bier, was springt für mich raus, so von Buddy zu Buddy profittechnisch? :D
Natürlich kann ich jetzt nicht soooo viel zahlen, weil das ja voll so der legale, tolle und betrugsfreie Kram ist, aber 60% und volle persönliche Haftung der vertickenden Buddies finde ich angemessen. Ihr macht ja schliesslich den Hauptteil der :D


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

30.05.2018 um 17:52
oldzambo schrieb:Ein Gedanke ist mir noch gekommen, könnte es sein, dass die PofitBuddy-Boxen irgendwann zentral gesteuert Transaktionen vortäuschen/durchführen, die zu Kursschwankungen führen, von denen wiederum die "Erfinder" profitieren können? Wäre mal interessant zu wissen, woraus die Hard-/Software besteht, und wieviel Malware da von Anfang an drauf rumkreucht...
"Pump and Dump" scheint bei den Cryptowährungen noch ein relativ verbreitetes Problem zu sein. Die großen Währungen wie BTC, Etherium, Litecoin, etc. dürften hier von nicht betroffen sein, aber da es ja unzählige kleine Währungen gibt, könnte dies hier geschehen.
Für noch wahrscheinlicher halte ich es aber, dass man sich mit einer oder mehreren der zahlreichen "Ponzi-Coins" zusammenschließt.
Wäre für beide Seiten eine Win-win-Situation.
Den "Buddy-käufern" könnte man Gewinne vorgaukeln und wie toll die Software funktioniert, den Anhängern der "Ponzi-Coins" könnte man auch Gewinne vorgaukeln und zeigen wie toll die Münzen schon gehandelt werden.


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

30.05.2018 um 17:54
Wichtgestalt schrieb:en "Buddy-käufern" könnte man Gewinne vorgaukeln und wie toll die Software funktioniert, den Anhängern der "Ponzi-Coins" könnte man auch Gewinne vorgaukeln und zeigen wie toll die Münzen schon gehandelt werden.
Bis es zur Auszahlung der Gewinne/Umsätze kommt. Denn solche Systeme kranken ja meist erst dann richtig, wenn es an die Auszahlungen geht.

Aber auch hier: Wäre interessant zu erfahren ob man "seine" Coins selber wählen darf, oder auf einen Pool zurückgreifen muss, der vom Betreiber zur Verfügung gestellt wird.


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

30.05.2018 um 18:06
@Hawkster

Solange genug neue nachkommen, ist es noch kein Problem. Oder wenn die Leute sich nur ihre Gewinne auszahlen lassen, dies ziehen die Scamer dann einfach von deiner Einlage" ab, ohne dass du es mitkriegst. Was du für "Gewinne" gemacht hast, wird dir ja auch meist nicht direkt angezeigt. Dann kommen dann gerne Strohmänner wie: "Wir können die genauen Transaktionen nicht veröffentlichen, weil sonst andere Firmen unseren Algorythmus nachbauen. Außerdem ist uns die Privatssphäre unserer Kunden wichtig und außerdem haben wir ganz tolle Konditionen mit einer großen Cryptobörse, aber wenn wir die Veröffentlichen, wollen das alle anderen auch, etc."
Wichtig ist es nur, dass ganze erstmal zum Laufen zu kriegen und keine genaueren Aussagen zu tätigen. Wenn es gut läuft, kannst du dich danach ins Ausland absetzen oder streitest einfach ab, etwas gewußt zu haben, bist selber das arme Opfer und springst zum nächsten "todsicheren" Ding.


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

31.05.2018 um 15:53
@corky
@Wichtgestalt
@Hawkster
@ShauntheCreep
@RobbeCop
@oldzambo
@dS
@wuerschtle
@ArnoNyhm
@O1966
@Thorsteen
@kuno7

https://forum.psiram.com/index.php?topic=16367.0

Der Profitbuddy wird auch auf Psiram diskutiert, die Meinungen sind, oh Wunder einhellig :D


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

31.05.2018 um 19:00
xsaibotx schrieb:oh Wunder einhellig :D
Nicht wirklich verwunderlich :D

Natürlich hat CS nach Kairos versucht sich als "unwissend" zu verkaufen... ein Unschuldslamm, blöd nur das dieses Kairos-Ding so dämlich war, das nur wirklich Dumme diesen Schmarn geglaubt haben können.
Damit was der Name CS erstmal "verbrannt".... also schnell auf ein neues Pferdchen setzen....
Blöd das dieses neue Pferdchen auch nicht das seriöseste ist (wenn ich das mal so ausdrücken darf :D ) und dann schwingt er sich auf den nächsten Gaul... selbst wenn dieses Ding ein seriöses und gewinnbringendes wäre, durch die Verbindung zu CS und seinen Recken steht das Ding von Anfang an im Schatten seiner/deren Vorgeschichte.....
Er hat ja mal in einem Video gefragt ob man keine zweite Chance verdient hätte und ob man sich nciht ändern könnte.... nun, wenn er nach Kairos Reue gezeigt hätte und/oder versucht hätte den Schaden in irgendeiner Form wieder gut zu machen (Rückzahlung oä), dann hätte man ihm vielleicht die zweite Chance gönnen können, aber so? Und sich ändern? Nun, nachfolgende "Geschäftsideen" zeigen ja wohin die Reise ging.


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

01.06.2018 um 08:53
oldzambo schrieb:Die 0,1% der Dümmsten kann eben auch ganz gut ausgenommen werden. Sind ja allein in DE schon 800.000 Menschen, wenn die ein paar Keuler unter sich aufteilen...
? ? ?


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

01.06.2018 um 08:57
NordicStorm schrieb:oldzambo schrieb:
Die 0,1% der Dümmsten kann eben auch ganz gut ausgenommen werden. Sind ja allein in DE schon 800.000 Menschen, wenn die ein paar Keuler unter sich aufteilen...
? ? ?
Mathematisches Eigentor! :D


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

01.06.2018 um 09:00
Kotknacker schrieb:Mathematisches Eigentor! :D
Ich bin selber nicht der schlauste, aber ich finde es immer wieder witzig, wenn jemand über "Dumme" spricht, aber selbst zu "dumm" ist, 0,1 % von 80 Millionen zu berechnen ...


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

01.06.2018 um 09:08
Kotknacker schrieb: NordicStorm schrieb:
oldzambo schrieb:
Die 0,1% der Dümmsten kann eben auch ganz gut ausgenommen werden. Sind ja allein in DE schon 800.000 Menschen, wenn die ein paar Keuler unter sich aufteilen...
? ? ?

Mathematisches Eigentor! :D
NordicStorm schrieb:Ich bin selber nicht der schlauste, aber ich finde es immer wieder witzig, wenn jemand über "Dumme" spricht, aber selbst zu "dumm" ist, 0,1 % von 80 ;illionen zu berechnen ...
Stimmt, ich hab mich um ne Zehnerstelle vertan, laßt eurem Spott nun freien Lauf, gerne in einem eigenen "oldzambo-kann-nicht-rechnen-lästert-aber-über-die-Dummen-dieser-Welt"-Thread :-)

Aber mal im Ernst: Wie viele potentilelle KundenOpfer dürfte es für sowas denn geben? Gibt es Zahlen, wie viele Leute C.S. in seiner Downline hat/hatte? Hat sich diese Zahl von Kairos über ScamWay reduziert?


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

01.06.2018 um 09:45
@oldzambo

Gut möglich, dass er zumindest teilweise die selben Leute zweimal rasiert hat. Mit dem Argument, es täte ihm ja leid, was damals passiert ist, er habe das aber auch nicht gewusst und eigentlich ist er genauso reingelegt worden, er hat aber jetzt was ganz tolles an der Hand, da könne man die damaligen Verluste locker ausgleichen, ect...

Oder dreimal, obwohl, das wär dann schon ein Trauerspiel...


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

01.06.2018 um 10:18
Blues666 schrieb:Oder dreimal, obwohl, das wär dann schon ein Trauerspiel...
Vielleicht ist bei der Kundschaft ähnlich viel Dummheit vorhanden, wie in der FE-Szene, da scheint man ja auch gegen jeden Lerneffekt immun.


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

01.06.2018 um 10:33
oldzambo schrieb:wie in der FE-Szene,
Was ist FE?


melden

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

01.06.2018 um 10:39
wuerschtle schrieb:Was ist FE?
Ich rate mal: Flache Erde :D


melden
Anzeige

Automatisierte Trader für Kyptowährungen

01.06.2018 um 10:50
wuerschtle schrieb:Was ist FE?
Freie Energie.

Keshe, Rossi, Auftriebskraftwerk, etc.


melden
782 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt