Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Computer, Gehirn, Schnittstelle
roshan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 00:28
ghost in the shell lässt grüßen^^


melden
Anzeige
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 01:45
Hm, mit dieser Technik könnte man bestimmt den ganzen Technikkram wie Handys, MP3-Player,Fernbedingungen etc. im Gehirn unterbringen, was wäre dies für ein Komfort.


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 06:07
Dürfte vor allem das millitär intresieren.

>>>MIND CONTROL =Gedankenkontrolle.<<<

und wen das zutrifft umsomehr.


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 17:37
@sütcüü

>Dürfte vor allem das millitär intresieren.

>>>MIND CONTROL =Gedankenkontrolle.<<<

>und wen das zutrifft umsomehr.

ich schriebbereits, dass wer lesen kann klar im vorteil
ist ...

da gibt es auch was zudiesem thema zu lesen, eben das
sich das militaer dafuer interessiert und auswelchen
gruenden es das tut (und, oder "aber" von "Mind
control", war indiesem sinne nicht die rede)


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 17:39
@Arikado

>Ich werde/würde mir keinen Chip einbauen lassen.

>Ich stehenämlich nicht auf MIND CONTROL

Du bist aber lustig ;)

denkst Duirgendwer wuerde dich in zukunft Fragen ob Du
das willst oder nicht, wenn er vorhatdeine gedanken zu
kontrollieren ? sind "wir" gefragt worden ob wir es
"wollen"das unsere konten voellig offen liegen, sind
wir gefragt worden ob wir es "wollen"das man
biometrisch merkmale in unseren ausweisen speichert,
usw ...


DU wuerdest es doch einfach nur zur "kenntnis" nehmen,
wie all die anderen"dinge", und maximal in irgendneinem
forum oder bei deinen freunden lautstarkdarueber
meckern was sich DIE da eigentlich erlauben, so wie alle
andern ...

abgesehen davon sollte man auch mal das "potential" (im
positiven sinne)vor augen haben ..
das immer irgendwer unfug treiben wird mit neuen
technologienist eh bekannt ...


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 19:01
Ist vom Fraunhofer-Institut schon letztes Jahr erfolgreich mit der externen Methodegetestet worden.
An sich ne geile Sache, denn irgendwann wird es kein Problem seinsich jedwede Daten nur mit dem eigenen Körper anzusehen und Verbindungen zu einercomputerbasierenden Einheit herzustellen.
Man bedenke, dass Sony oder Philipsangeblich ein Gerät auf Infra-Schall basis entwickeln, dass Bilder direkt auf denVorderhirnlappen beamt ;) Wer braucht da in zukunft noch Monitore?
MindControl.....-.- was das Thema angeht: Wenn man die Zeitung liest, Fernsehen guckt, imInternet Nachrichten liest, hat man auch schon Gedankenkontrolle....zumindest wenn mansich selbst keine Gedanken mehr macht, um die Informationen, die man sich ansieht.


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 19:11
>Ist vom Fraunhofer-Institut schon letztes Jahr
>erfolgreich mit der externenMethode getestet worden.

aber es geht um das hier :

[]Damit handelt essich nach Angaben der Forscher um den
"ERSTEN" wissenschaftlich begutachtetenklinischen
Versuch mit einer hochinvasiven
Hirn-Computer-Schnittstelle (BCI,für "Brain Computer
Interface"), der in der neuen Ausgabe des
Wissenschaftsjournals Nature veröffentlicht wird.


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 19:13
Herzstück des von der Firma Cyberkinetics entwickelten
BCI-Systems "BrainGate" istein 4 mal 4 Millimeter
großer Chip mit 100 Elektroden, der der Versuchsperson
in den Motorcortex eingepflanzt wurde .Diese Region in
der Großhirnrinde ist beiGesunden für die Steuerung von
Körperbewegungen verantwortlich - so auch für das
Bewegen einer Computermaus mit der Hand. Bei vom
Halswirbel abwärts Gelähmtenerreichen die Signale des
Motorcortex Hand- und Armmuskulator jedoch nicht mehr
(diese Unterbrechung kann auch bei anderen Krankheiten
auftreten, etwa nachSchlaganfällen oder bei
Muskeldystrophie).

Nun besteht der Motorcortex auswesentlich mehr
Neuronen, als die Elektroden des Chips erfassen können.
DessenPlatzierung kann also nur zufällig erfolgen.
Mittels Software müssen deshalb dieelektrischen Signale
der aktiven Hirnzellen, die sich neben den 96
aufzeichnenden Elektroden befinden, in eine verwertbare
Steuerinformationumgerechnet werden - der entscheidende
Knackpunkt bei der Konstruktion von BCIs.


hmm, eigentlich relativ "primitiv", zumindest mal was
den "sensor"angeht ...und das mit der "zufaelligen
platzierung .....hmm


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 20:35
>>>ich schrieb bereits, dass wer lesen kann klar im vorteil
ist ...<<<

Nedieser thread beweist mal wieder das dich niemand beachtet und jeder dich ignoeriert.

woran das wohl liegen mag "kicher"


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 21:55
@sütcüü

und was deine "beitraeg" beweisen, ist wohl auch den
meisten klar;)


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

15.07.2006 um 23:55
hat schon wer diesen comment gelesen ?

http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=10783389&forum_id=100672

kurzer auszug:

Ist es nun möglich herauszubekommen, wie das Gehirn nun
die Sprache
kognitiv verarbeitet - die Forschung ist in dieser
Hinsichtschon
erstaunlich weit, obwohl sie gewissermaßen noch in den
Kinderschuhen
steckt - dann ist es eventuell auch möglich dieses
Spracheverstehen
auf einemComputersystem nachzubilden.
Und man könnte ihm das Sprechen beibringen.

Als Ergebnis hätte man einen Computer, der eben nicht
nur ein par
GrundlegendeDinge versteht oder ohne den Sinn zu
verstehen einfach
ein par elektrischeSchwingungen erzeugt.
Man hätte einen Computer, der sowohl eine beliebige
gesprochene
Eingabe in einer vorgegebenen Umgebung vertsteht als
auch
selbsttändig freie Sätze in einer Umgebung bilden kann.
So kann irgendwan auf dieFrage: "Computer Anfrage
allgemeines
Lexikon gibt es am Nordpol Pinguine?" dieAntwort
kommen: "Nein, am
Nordpol leben keine Pinguine, aber dort lebenEisbären
und Robben"


eventuell interessiert jemanden dieseueberlegung,
vielleicht in einem eigenen thread ?

falls ja, ev. nachrichtper pn an mich ?


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

16.07.2006 um 00:53
Er hat echt viel C&P oO


melden
zeitbombe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

16.07.2006 um 03:02
mermaidman ist moderator, er sperrt accounts nach belieben und provoziert zu seinemvergnügen irgendwelche leute um sich dann an deren sperrung zu erfreuen...in diesem undmit diesem forum bin ich fertig...
damit es nicht auffällt das der account voncrowking gesperrt wurde, denn das ist ja aus seinen bemerkungen nicht ersichtlich.
wurde einfach das paßwort zum namen gesperrt!
die typen hier sind nazis!!!
ich werde dafür sorge tragen, daß dieses forum gesperrt wird...diesesmal hat sich diemeerjungfrau mit schwanz den falschen ausgesucht!
euch anderen noch viel spaß!
nazis raus!


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

16.07.2006 um 03:25
was für ein schrottigen geistigen dünnschiss postest du denn?


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

16.07.2006 um 19:47
was wäre das wohl für ein spaß bei computerspielen...dann würden die spiele doch jedesmal von der fantasie veränderbar...ich mein oft is man doch einfältiger in manchen dingenals in die spiele eingebaut wurde....man denkt sich nur "das wäre jetz noch toll wenn mandas könnte das fehlt leider" sind auch nur kleinere dinge..aber die kleinen dinge machenbekanntlich den unterschied^^


melden
chaotarch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

16.07.2006 um 19:50
oh Mann..ich hab schon mit USB2 Probleme und ihr kommt mir mit "HochinvasivenSchnittstellen"..

kleine Frage, kann man daran auch ne Digicam anschliessen?


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

16.07.2006 um 20:45
Der Gedanke an sich ist aber schon um einiges älter.

Die Steuerung vonNeuroprothesen bis...

Hört sich für mich, als betroffenen, nicht schlechtan. Aber ich denke mir das ich es nicht machen lassen würde.

Und wenn dieserTech. Hype so weiter geht, sagen wir wohl bald alle...

"Wir sind Borg..." ;)


@MIKESCH

Gute Bücher !

Gibt aber noch einige mehr, diediese Thematik ansprechen.

@kurvenkrieger

Shadowrun war wirklichfanzinierend, aber das Rollenspiel "Cyberpunk" gefiel mir irgendwie besser.
WenigerWürfel. *g*


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

17.07.2006 um 19:29
Wartets mal ab Leude, nurnoch ne Frage der Zeit (grade bei diesem Tempo derEntwicklung), und dann fließt in vielen mehr Hydraulikflüssigkeit als Blut. :)
Schneller, besser, stärker...

Und so kommt alles direkt ans körpereigeneNetzwerk, Kamaras gibtz natürlich ,mit sämtlichen Sichtverstärkungen im Paket, alsZeiss3000er Cyberaugen, für die betuchte Kundschaft ;)

Irres Thema, ich binschon ziemlich gespannt was da noch kommt und wenn ich das Angstgeschlotter derBösewichtereiwitterer wieder lese kann ich nur mit dem Kopf schüttel.

kopfschüttel

Werdet ihr etwa den Fortschritt aufhalten?
Nein,also lenkt ihn anständig :)


melden

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

17.07.2006 um 22:24
@kurvenkrieger

>Wartets mal ab Leude, nurnoch ne Frage der Zeit (grade
>beidiesem Tempo der Entwicklung)

wahre worte ...
ich kann mich erinnern vor einpaar monaten eine doku
zum thema neuroimplantate gesehen zu haben, und da war
noch die rede von "minimalinvasiven" implantaten und wie
weit "wir" eigentlichnoch "weg" sind ;)

die entwicklungen in diesem bereich (technologie) sind
noch nie einer linearen "kurve" gefolgt, der fortschritt
auf diesem gebietfindet auf einer stark steigenden
logarithmischen kurve statt.

ich kannmich an einige "prognosen" meinerseits
erinnern, z.B. zur zeit al noch MS-Dosaktuell war, oder
DOOM die PC's erobert hat ...heute kann ich nur noch
"schmunzeln" darueber ...

gibsons neuromancer, aber so visionen wie "diematrix"
usw., sind in greifbahre naehe gerueckt, sie werden wohl
noch zurlebenszeit der meisten von uns REALITAET, in
jedem falle aber fuer unsere Kinder.

verteufeln sollte man diesen "fortschritt" keinesfalls,
aber bestimmt undkompromisslos gegen jene vorgehen die
ihn zum Schaden der anderen einsetzten !


melden
Anzeige

Hochinvasive Hirn-Computer-Schnittstelle ...

19.07.2006 um 23:53
vielleicht wird es wirklich moeglich mit
dieser "technik" soviel vom nervensystem
zu "lernen" um menschliche sprache zu
verstehen ?

was meint ihr ?


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neueste Technologie67 Beiträge