Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Technik, Technologie, Entwicklung, Möglichkeiten
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

13.09.2007 um 14:27
energie wird benötigt und nur noch ca 20 jahre forschung... wenn die mittel mit der forschung wachsen^^


melden
Anzeige

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

13.09.2007 um 14:47
Was ist eigentlich mit Flugobjekten und Nanotechnologie?
Hab´ mal ´ne Reportage gesehen über Dronen zur Überwachung, da haben sie auch an Flugtechniken der Insekten ´rumgebastelt und eine Libelle nachgebaut, die tatsächlich flog. Cool, aber was erfahren wir nicht?

Gibt es vielleicht schon nachgebaute Fliegen, ferngesteuert von irgendwelchen Agenten, die in Vans 2 Km entfernt hocken? ;P

Immerhin gibt es schon Chips groß wie ein Reiskorn, wieso sollte man nicht so ´ne kleine fliegende Wanze bauen können?
Noch besser: die Dinger werden über Sattelit gesteuert *gg*

Ultrakrass: man peilt die Hirnströme der Fliege an (elf & mind control lassen grüßen)


melden
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

13.09.2007 um 15:08
theoretisch wäre es möglich... aber diese technologie steckt noch genauso in den kinderschuhen, wie zb quantencomputer...


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

13.09.2007 um 15:21
<<nd eine Libelle nachgebaut, die tatsächlich flog. Cool, aber was erfahren wir nicht?<<

das gibts doch sogar bei Conrad Electronic zu kaufen ;-)

aber ansopnsten ist das nichts was sich in größerem Maßstab lohnt zu bauen. Viel zu unpraktisch und zu schwierig zu konstruieren.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

13.09.2007 um 18:59
Alles ist auf "veralterte" Transistortechnik aufgebaut.

Alternativen?
Da wäre zum Beispiel eine 1000-Stufen-Technologie. Ist ganz klar auch TTL, aber nicht so primitiv. Man hat doch jetzt erst angefangen Tri-State-Glieder zu verbauen..
Transistoren sind ja ganz gut, aber nicht so wie wir sie einsetzen. Das ist uneffektiv.
In der Halbleitertechnologie wird nur 2-Dimensional gedacht, schaltet oder schaltet nicht, analoge Rechner gibt es schon lange nicht mehr..

Ja, was noch? Wir verwenden immernoch Dynamische RAMs für PC, das ist auch Mist. Ich wette, hätten wir S-Rams müssten zwar 80millionen ICs auf eine Platine gebaut werden, aber sie wäre über huntertmal so schnell und der Aufwand wäre nur geringfügig höher.

Laut der machbaren PC-Technik hängen wir jetzt immer noch in den 60'ern fest, nur weil jeder Angst hat mal etwas neues zu entwickeln..


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

13.09.2007 um 19:05
all diese sachen, an die wir zur zeit nicht denken;)

(damit mein ich nichts "übernatürliches")


melden
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

14.09.2007 um 12:25
Laut der machbaren PC-Technik hängen wir jetzt immer noch in den 60'ern fest, nur weil jeder Angst hat mal etwas neues zu entwickeln..



ich muss dir zwar recht geben, das unsere heutige technologie noch auf einem sehr primitiven stand ist... jedoch ist es nicht die angst vor neuer entwicklung... es ist die habgier... alle wollen geld verdienen, möglichst viel, in möglichst kurzer zeit... wie viel geld können kapitalisten denn machen, wenn sie ständig auf dem allerneusten stand der technik wären? nicht genug um ihre sucht nach dem geld auch nur ansatzweise befriedigen zu können...


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

14.09.2007 um 13:26
stimmt, und der konsument ist dabei nicht mitverantwortlich...hauptsache jemand anders ist schuld:|


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

14.09.2007 um 15:31
@pommes1983
du hast recht, die binäre technik kommt an ihre grenzen, aber es braucht keine 1000 schritte technologie, tri-state gatter wären schon bei voller Softwareunterstützung der hammer, noch besser vollunterstützte Parallelprozessortechnologie welche die volle SW unterstützung geniesst im zusammenhang mit tri- oder mehr state-gattern... aber das bräuchte ein komplett neue SW und auch HW auf allen Stufen und das scheint zu teuer zu sein... leider.
Was die s-ram's angeht.. verstehe ich dich nicht... die gibts... warum aber nicht mit flash-speichern.. da geht auch nichts verloren und schneller als ne Festplatte sind sie allemal.....


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

14.09.2007 um 16:16
Jeder RAM ist schneller als ne Festplatte. Deshalb haben wir sie ja.
Sonst könnte man ja einfach eine Partition dafür erstellen, was Windows mit einer Datei gelöst hat, die aber nicht so schnell angesprochen werden kann wie der RAM.

MFG


melden
weisszuviel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

29.09.2007 um 09:11
wisst ihr züfällig auf welcher techologie unsere basiert??? ich freu mich schon auf die antworten


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

29.09.2007 um 09:18
So ganz verstehe ich das hier nicht ... wenn ich die Möglichkeiten der menschlichen Technologien bzw ihre Grenze wüsste und auch noch logisch begründen könnte , dann würde ich es bestimmt nicht hier schreiben sondern zum Amt rennen und zweimillionen neue Patente anmelden :D:D:D Ich wäre anschließend stinkend reich !!!!! Jaaaaaaaaaaaaa ;)


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

29.09.2007 um 11:23
<<In der Halbleitertechnologie wird nur 2-Dimensional gedacht, schaltet oder schaltet nicht, analoge Rechner gibt es schon lange nicht mehr..<<<


was wierden jetzt wieder für Legenden gesponnen? Das hört sich irgendwei nach Rigor Mortis "verboten er" Analogtechnik an :-))

Lest doch einfach mal:
http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/tristate.htm


<<Laut der machbaren PC-Technik hängen wir jetzt immer noch in den 60'ern fest, nur weil jeder Angst hat mal etwas neues zu entwickeln..<<<

also in den 60ern gabs noch keine PCs. Und eigentlich hängen ALLE Rechner immer noch in den 30ern, nämlich bei der VonNeumanschen Maschiene. Und daran wird sich auch nix ändern.


Und wenn ihr mal "andere" PCs wollt, warum kauft ihr euch keine? Ich habe vor kurzem einen PC für eine Unterputzsteckdose gesehen. Es gibt für 30,-€ Controller (CPU) zu kaufen mit 8 Kernen (Propeller Chip) usw. usf.
Aber damitkann man halt nicht die neuuesten Spiele spielen. Dafür benötigt man weiterhin einen PC von der Stange ;-)


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

29.09.2007 um 11:24
siehe dazu mal:

http://www.sander-electronic.de/be00066.html

Leider gibt es keinen OSCAR für elektronische Produkte. Der PROPELLERTM von Parallax hätte ihn verdient. Der PROPELLER ist ein Controller, der gegenüber anderen Produkten mit einer neuartigen Architektur aufwarten kann.

Der Name Propeller für einen RISC-Prozessor ist etwas ungewöhnlich, beweist den Humor des Herstellers Parallax Inc. und steht für eine hohe Verarbeitungsleistung. Die Leistungsfähigkeit wird aber nicht nur durch die hohe Taktfrequenz von bis zu 80 MHz erreicht sondern vor allem durch die innovative Architektur. Auf dem Chip arbeiten acht RISC-CPU’s (sogenannte Cogs) gleichberechtigt. Jeder Cog kann Tasks auf dem eignen oder einem anderen Cog initialisieren, starten und stoppen. Damit ist echte Parallelverarbeitung garantiert. Neben dem globalen RAM und ROM von je 32 KByte hat jeder Cog einen eigenen RAM von 2 KByte. Auf den globalen Speicher des PROPELLER kann jeder Cog nach demRobin-Round-Verfahren zugreifen. Ebenso können alle acht Cogs auf die 32 I/O-Pins zugreifen. Durch die Verarbeitungsbreite von 32 Bit sind zeitaufwändige Operationen sehr schnell ausführbar.


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

29.09.2007 um 11:28
ooh, sorry, der kostet nur noch 17,70€


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

29.09.2007 um 11:30
Link: www.chippc.com (extern)

hoier, der Unterputzdosen-PC. Das ist schlauen Technologie wie sie sein sollte :-)

http://www.chippc.com/thin-clients/jack-pc/index.asp

Jack PC - The Future of Computing

Jack PC patented technology enables converting a standard LAN Jack into a fully
managed desktop, offering VDI support and connectivity to any type of popular Terminal, Citrix or Legacy server.

Models include VGA as well as DVI video supporting Dual Display option.

The Jack PC can be fitted into wall, floor or furniture and is secured behind the
faceplate thus eliminating exposure to damage, disconnection or theft.

The Jack PC is designed to be powered by standard Power-over-Ethernet and
can also be powered externally.

Jack PC deployment and maintenance are a real plug-and-play solution with
Xcalibur Global management software.


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

29.09.2007 um 11:32
und den Ersatz für die Festplatte gibts auch schon lange zu kaufen.

http://winfuture.de/news,30807.html

Was Gigabyte mit seinem i-RAM im kleinen Maßstab vorgemacht hat, wird nun auch von der holländischen Firma Attorn angeboten, allerdings mit der doppelten Anzahl von Speicher-Slots. Gigabyte hatte vor einiger Zeit eine Zusatzkarte für PCs präsentiert, auf der vier RAM-Bänke verbaut sind, die als besonders schnelle Festplatte eingesetzt werden kann.

Mit dem Hybriddrive4 hat Attorn das Konzept der RAM-Laufwerke für eine Solid State Disk umgemünzt, die in der Lage ist, die Daten im normalerweise flüchtigen RAM mit Hilfe einer Knopfzelle auch ohne einen Netzanschluss dauerhaft vorzuhalten. Wie bei den auf Flash-Speicher basierenden Solid State Disks von Samsung & Co. gibt es an dem Gerät keine beweglichen Teile.

Das einzige mechanische Bauteil ist ein zusätzlich eingesetzter Lüfter, der für eine ausreichende Kühlung der in insgesamt acht Slotsnutzbaren DDR-RAM-Riegel sorgen soll. Das Hyperdrive4 wird wie eine normale IDE-Festplatte angeschlossen und verhält sich im Betrieb auch so. Warum der Hersteller nicht gleich einen SATA2-Anschluss gewählt hat, bleibt fraglich.

Das Laufwerk wird im 5,25-Zoll-Schacht verbaut. Ausführliche Angaben zu den technischen Spezifikationen sind auf der Hersteller-Homepage zu finden. Die Speichergröße kann zwischen einem und 16 Gigabyte variiert werden. Dementsprechend kann der Preis bis zu rund 1750 Euro betragen. Aufgrund der hohen Kosten, dürfte das Produkt kaum für den Massenmarkt attraktiv sein.


melden
weisszuviel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

29.09.2007 um 13:16
unsere technologie basiert auf ausserierdische technologie z.b. microchip , laser technik , glasfaser usw das wurde aus dem abgestürztem ufo rauskopiert


melden

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

29.09.2007 um 14:11
Genau, deshalb wurden die physikalischen Grundlagen dazu schon in den 1910-20er gelegt, damit wir dann passend zu Ufo-Hype in den späten 40ern die Technologie parat hatten.....ähh..oder so :-))

Diese Wissensverweigerer mit großem Sendungsbewusstsein sind doch immer wieder herzerfrischend :-))


melden
Anzeige
weisszuviel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglichkeiten der menschlichen Technologien...

29.09.2007 um 14:49
ach die sind doch schon viel viel weiter als sie und zu glauben versuchen eine station auf dem mond haben die schon längst ,wenn ihr mal den mond anguckt dann fällt euch bestimmt auf das er nur von einer seite zu betrachten ist und zwar schon immer


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt