Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Computer und ihre Entwicklung

134 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Computer, Spiele ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 11:51
Hallo Leute,

ich möchte euch mal auf etwas ansprechen und zwar auf die Entwicklung der Computer, speziell der Computerspiele.
Viele werden sich an Pacman erinnern. Ich bin allerdings eher mit Super Mario aufgewachsen. Mit Gameboy, mit NES und dem SNES. Bin natürlich erstaunt wieviel sich seitdem getan hat und frage mich gerade tagtraummäßig: Wo führt das hin?

Es gibt schon sehr realistische gerenderte Videos, aber wirklich realistische Spiele gibt es noch nicht, was Grafik und Physik angeht. Wann wird es eurer Schätzung nach so weit sein, dass der Ottonormal-Bürger Computerspiele spielt, die sich nicht mehr von der Realität unterscheiden lassen?

Ich rede speziell von Ingame-Grafik, nichts gerendertes. Alles in allem gibt es schon sehr viel Computeranimiertes, was wirklich zum verwechseln echt aussieht, aber ich interessiere mich primär für die vorraussichtliche Entwicklung des Ingame-Grafik und wann es soweit sein wird.

Dann stellt sich noch die Frage, ob es nicht zu pervers wird, wenn es wirklich irgendwann zu echt aussieht, gerade bei Spielen mit gewaltätigem Hintergrund. Ausserdem ist mir klar, dass niemand in die Zukunft schauen kann (ausser manche wa?) aber würde gerne wissen ob ihr auch schonmal drüber nachgedacht habt, was das für eine Entwicklung ist von vor 15Jahren und jetzt (oder länger ;) )

Happy bereding und don't beleidigung each others!


1x zitiertmelden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:01
das habe ich mich auch schon gefragt wie die spiele in 10 jahren aussehen.

wenn ich mir die spiele anschaue mit denen ich angefangen habe:D

C-64 summer games




ach ja, das waren noch zeiten :)


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:04
Bin auch was die Zukunft diesbezüglich bringt.

Die ersten Computerspiele die ich gezockt habe, waren auch für den C64. Das Summer-Games war eins meiner Lieblinge ^_^.


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:05
Bin auch gespannt... meinte ich. Mein Denkorgan ist wohl schon auf Wochenende eingestellt ^^


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:13
Würd mich nämlich echt mal interessieren wie Computerspiele in 15Jahren aussehen <3


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:14
Also, die Bilder und Videos vom neuem Gran Turismo lassen mich schon zweimal hingucken, obs denn nun ein Film oder ein Spiel is...

Es wird noch weit gehen...aber irgendwann ist sicher ein Punkt erreicht, an dem man die Grafikqualität nicht mehr steigern kann. Und dann kümmern sich die Entwicktler hoffentlich mal wieder um ordentliche, inhaltlich und spielerisch gute Spiele. Nicht immer derselbe Mist.

Wii ftw!
D:
Grafikpower ist nicht alles....


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:17
Grafikpower ist nicht alles....

Das stimmt. Zocke seit nem Jahr ungefähr Ninento DS (Aber nicht Nintedogs und so´n Mist). Da ist die Grafik natürlich auch nicht so hammer, aber wenn das Gameplay passt ist das wurscht.


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:18
Ich spiele im Moment am PC und an der Xbox360. Habe aber vor mir noch eine PS2 zuzulegen.

Natürlich ist Grafik nicht alles, aber ne schöne Grafik verhindert ja kein gutes Gameplay ;)


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:21
Das ist richtig, allerdings bringt mir auch die geilste Graifk nix, wenn es eh nur ein weiter 2.Weltkriegsshooter ist, der den 28487729487 Vorgängern spielerisch total ähnelt.
Eledees für die Wii hat eine schlechte Story, is aber spielerisch toll. Grafik isses auch nicht so der Hammer, ruckelt sogar teilweise. Aber man hat mich trotzdem icht wegbekommen.
Oder Fire Emblem. Die Grafik ist auch nicht so der Oberhammer, aber halt zweckmäßig, denn das Spielprinzip ist einfach der Hammer und von der Story ganz zu schweigen :D


Ich oute mich hiermit ganz offiziel als Nintendo-Fanboy!
So!


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:26
Es nützt ja nichts Fanboiii zu sein. Zumindest bringt es mir nichts ;)
Auf jeder Konsole gibt es gute Spiele, man darf favourisieren, aber irgendwie verliert oft den Überblick und neigt dazu zusagen, dass Gewisse Konsolen scheisse sind, obwohl das nicht stimmt.

Wir sprechen übrigens nicht über Gameplay, sondern über Grafik. Ich spiele seit Medal Of Honor (PS1) WWII-Shooter und bin noch lange nicht müde. So unterscheiden sich die Geschmäcker.


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:37
Scheiße ist keine Konsole. Aber manche sind eindeutig zu teuer...

Ja, das stimmt.^^
Ich bin kein großer Fan von WWII-Shootern. Generell spiel ich schon gerne mal einen Shooter. Aber naja. Ich bin da eher der RPG-Zocker :P

Zum Thema:
Was ich mich frage, ist die Tatsache, ob eines Tages 3D-Spiele Wirklichkeit werden. Also...solche Spiele, in die man quasi...hineingesetzt wird. Mal jemand Digimon World 2003 gespielt? So in etwa, wie es dort gemacht wird, mein ich es...XD
Ach, ich kann einfach nicht gut erklären. :/


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:41
mein erster Compuetr war ein Commodore VC20.
Und ich habe mir darüber auch schon gedanken gemacht!
Und in 10 Jahren (spätestens) gibt es besimmt schon so 3D Brillen wo man denn Individuel am spiel teilnehmen kann.
Ist ja eigendlich schön bei "normalen spielen".
Aber wenn es so weit kommt gehören Shooter verboten...
Außerdem finde ich es jetzt schon schlimm das eltern ihren 12 jährigen Kindern spiele ab 18 kaufen.


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:42
Ich weiß schon in etwa was du meinst. Hab fast das Gefühl, dass wir das noch erleben werden. Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?

Ich meine, die alten Leute kennen Computer ja nicht so gut. Wir sind damit aufgewachsen und werden deswegen wahrscheinlich bis zum Tode computerspielen, oder?
Wir kennens halt ;)

Ich hoffe allerdings, dass ich im Zuge der Entwicklung der Medizin auch lange fit bin und somit auch das Gaming in vollen Zügen geniessen kann...
Ein Traum eines jeden Gamers *fg*


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:45
@lufthansa

Ich finde auch, dass die Spiele eine schärfere Altersbeschränkung brauchen. Wobei ich im gleichen Text hinzufügen will, dass ich als erwachsener Mensch keine geschnittene Spiele spielen will. Bei der Brutalität, die im Fernsehen und im Kino herrscht (bin damit halt aufgewachsen) komme ich damit wunderbar klar. Ich trage davon keine Schäden und möchte deswegen nicht eingeschränkt werden, was Ballerspiele angeht.
Es kommt eben immer darauf an wie leicht man sich davon beeinflussen lässt und umso realistischer die Spiele werden, desto mehr müssen diese Spiele, gerade von Kindern, ferngehalten werden, bis sie erwachsen genug sind gemerkt zu haben, dass es im wahren Leben keinen Spass bzw. Action bringt Menschen zu töten!
Im Spiel ist das noch okay finde ich, ich lebe ja mehr die Action und Spannung und das Sportliche (wie gut kann ich zielen?) aus anstatt mich daran zu ergötzen wie Menschen verrecken. Danke fürs lesen ;)
Bin jetzt erstmal fürn paar Stunden weg, hoffe der Thread geht nicht unter!


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:51
Ich glaub solche 3D-Brillen gibt sogar schon. Sind für den Normalverdiener wahrscheinlich nur nicht bezahlbar und die Quali wohl auch nicht so gut.
In den 90ern wurde doch ständig über sowas geredet. Was ist daraus geworden? Sind solche Brillen nicht mehr gefragt?

Und keine Konsole ist scheiße. Für jedes System gibt es gute und nicht so gute Spiele. Man muss sich halt für sich die richtige Konsole aussuchen oder es so machen wie mein Videospielverrückter Bruder. Der hat glaub 14 verschiedene Konsolen zu Hause.


1x zitiertmelden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:55
Zitat von NereideNereide schrieb:Der hat glaub 14 verschiedene Konsolen zu Hause.
ok das nenn ich mal wirklich videospielverrückt :D

nix gegen deinen bruder ;)


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 12:56
Naja aber die USK macht auch viel schei*
Denn ich habe ein Berichti gesehen über counter Strike 1.6 [?] das spiel ist ab 16.
So und ich spiel Empire earth 3, dieses spiel ist ab 18, weil dort eine Atom Bombe enthaletn ist.
Nun frag ich mich was ist schlimmer einen menschen aus einer ego-shhotr perspektive abzuknallen? oder eine Atom bombe zu werfen wo mannciht mal sieht das Menschen sterben.
Naja ich bin über 18 und damit ist es mir egal.

CexCells wenn du mcih meinst mit deinem Alter ich bin 25


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 13:00
Link: www.yopi.de (extern)

Kein Problem Lithium, ich sag das ja sogar selber. :D

Hier nochmal ein Link bezüglich 3D-Brillen. Hat mich jetzt einfach interessiert. ^^
Scheints doch schon recht billig zu geben. Wie das Spielerlebnis mit den Dingern ist, kann ich leider nicht sagen.


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 13:12
ich für meines spiele immer noch die alten games wie Arkanoid oder Bruce Lee mit C64Emu. An sonsten Virtual Pool Hall.

greetz


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 13:13
hab noch nie sowas aufgehabt... was bringt das denn genau? bekommt man das gefühl selbst im spiel zu sein?


melden

Computer und ihre Entwicklung

25.04.2008 um 13:54
Meiner Meinung nach liegt die Zukunft der Computergrafik bezüglich Computerspielen nicht mehr wie bisher in der Rasterisierung sondern im Raytracing.

Mit steigender Rechenkraft wird Raytracing in Echtzeit machbar und man kriegt sogar viele Effekte quasi geschenkt, die bei der Rasterisierung um einen hohen Faktor aufwändiger wären (Transparenz, Brechung, Spiegelung), selbst mit heutiger Shader-Technologie.

Realtime Radiosity sieht nochmal um einiges besser aus, das wäre dann der nächste Schritt gegenüber Raytracing. Hier wird nicht nur die Lichtenergie berücksichtigt, die direkt vom Objekt ins Auge reflektiert wird sondern auch jene, die über die indirekte Reflexion über andere Objekte ins (virtuelle) Auge gelangt.

Bei statischen Szenen kann man sogar beides kombinieren, in Echtzeit geht das noch nicht wirklich.

Beispiel für Radiosity:
http://www.maxon.net/pages/dyn_files/dyn_htx/htx/1221/01221_01222_1_l.jpg

Video mit Unterschied Raytracing zu Radiosity:
http://www.gametrailers.com/player/usermovies/182176.html


melden