weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die ultimative Zusammenfassung

adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ultimative Zusammenfassung

09.11.2008 um 19:55
wieso ne html datei als txt ?!


melden
Anzeige
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ultimative Zusammenfassung

09.11.2008 um 19:56
und wie kannst du für so was kurzes, hässliches, 5 stunden brauchen?!
das rotzt man doch in 20 minuten hin


melden

Die ultimative Zusammenfassung

09.11.2008 um 20:04
öhm... man könnte doch eigntlch auch, wnn das os mit den wichtigsten programmen auf einer kleinen partition läuft, nen daten-airbag einrichten

hdd-sheriff zum beispiel

dann kann man doch machen was man will, beim nächsten start is alles wieder in butter


melden

Die ultimative Zusammenfassung

09.11.2008 um 20:05
Anhang: it47545,1226257558,ultim_zusammf.txt
adonim schrieb:wieso ne html datei als txt ?!
Frage ich mich auch, vielleicht wird sie beim Hochladen umgewandelt?
Probieren wir es nochmal.


melden

Die ultimative Zusammenfassung

09.11.2008 um 20:08
Anhang: it47545,1226257702,ultim_zusammf.zip


Allerdings, sie wird umgwandelt.
Dann als ZIP-Archiv.


melden

Die ultimative Zusammenfassung

11.11.2008 um 15:37
Wenn man doch an seinen Daten so seehr hängt, dann macht einfach öfters nen BackUp oder checkt euer Home einfach in ein SVN Repo ein :-)


melden

Die ultimative Zusammenfassung

20.11.2008 um 22:12
???????????

Waääääh o.O

Audioaufnahmen:
Da kann ich den No.23 Recorder empfehlen. Der mastert sogar alles was man Aufnimmt.
Jaaaa ich bin böseeeeeee.

Sonst hätte ich aber auch kein böses Album einer bösen thüringischen Band^^


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ultimative Zusammenfassung

21.11.2008 um 17:16
Zwar nicht richtig Topic, aber weil's hier sogar im Titel vorkommt:

Es heißt _ultimat_ und nicht _ultimativ_. Ultimativ bedeutet nämlich ganz etwas anderes als diejenigen die es hier verwenden zu glauben scheinen.

Ultimate Zusammenfassung: Die letzte, endgültige Zusammenfassung.
Ultimative zusammenfassung: Eine Zusammenfassung, die ein Ultimatum enthält. (z.B.: " wenn Ihr nicht bis 1.12.2012 .... dann passiert es")


melden

Die ultimative Zusammenfassung

21.11.2008 um 22:49
Anhang: it47545,1227304178,ultim_zusammf.zip


So soll's sein - Sie heißt nun "ultimate Zusammenfassung".
Ich habe sie noch ein bisschen Aktualisiert - Die "ultimate Zusammenfasung" ist jetzt in der Version 1.02.11-2.

Ich beschreibe jetzt nur die Veränderung bei der Nebenversionsmummer:
  • Link neben "Teil 1" zu "Teil 2" und umgekehrt
  • Hinzufügen des Firefox-Add-Ons FxIF zur Sammlung.


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ultimative Zusammenfassung

22.11.2008 um 07:22
Aus dem Duden 8 Sinn- und Sachverwandte Wörter:
ultimativ -> nachdrücklich.


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ultimative Zusammenfassung

22.11.2008 um 22:42
Video DownloadHelper

Ich weiß nicht, aber das sind so Dinger die nie wirklich funktionieren wollen. Alternative ist der RealPlayer, mit dem kann man auch alles mögliche an Videos aus dem Netz runterladen.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ultimative Zusammenfassung

22.11.2008 um 23:03
@adonim

Ja, danke, besser als meine Beschreibung, jadenfalls nicht "endgültig" oder "letztgültig" :)


melden

Die ultimative Zusammenfassung

24.11.2008 um 01:05
nicht schlecht! ein paar von den addons hab ich mir gleich installiert!


melden

Die ultimative Zusammenfassung

24.11.2008 um 03:21
@Tyranos

Klingt vielleicht nach Werbung, aber ich benutze den Downloadhelper seit langem für Musik-, Video- und Bilddateien und habe ohne die Bilder ca. 500 Dateien gezogen.
Ich habe nie Probleme damit gehabt und er ist wirklich einfach in der Handhabung.

@Aufraumzeit
Aufraumzeit schrieb:Keine Kommentare mehr zu meiner KIS-Empfehlung, bitte.
Das kannst du nicht ernst meinen. Ein Allmy lässt sich keinen Maulkorb verpassen!
Sei ein Mann und beziehe Stellung!

Adobe Reader?
Das ist ein mächtiger Klotz und reine Speicherplatzverschwendung, da gibt es deutlich kleinere Freeware die das Gleiche leistet. Ich habe den leider vorinstallierten Adobe Reader gleich runtergeschmissen und komme mit meiner Alternative bestens klar.

CCleaner
Man sollte beachten das auch ein gutes Cleaner-Programm nicht alles kann. Wer sich auskennt stattet auch mal der Registrierung einen Besuch ab.


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ultimative Zusammenfassung

24.11.2008 um 20:36
@Nidhögg

Ich habe nie Probleme damit gehabt und er ist wirklich einfach in der Handhabung.

Naja es muss nicht unbedingt nicht funktionieren, passiert aber mal ab und zu.;)


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ultimative Zusammenfassung

25.11.2008 um 04:05
Sorry aber ich hab bis auf Paint.NET absolut nichts von der Liste auf Seite 1 und bin trodzdem absolut glücklich mit meinem XP, das alles zusammen würde ich eher als verseuchtes System bezeichnen!


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ultimative Zusammenfassung

25.11.2008 um 04:44
Ich finde zum instanthalten des ganzes Systems ist "TuneUp Utilities" noch das beste, das kümmert sich eigentlich auch um alles und macht Windows dabei eine ganze ecke schneller. Besonders schick fand ich da auch, das man die Icons beliebig in Größe und Abstand auf dem Desktop ändern kann.

Als Packer brauch man dann natürlich auch noch "Winrar"
Als winzigen Universalvideoplayer den "Media Player Classic"
Für Musik "Winamp"
Statt dem aufgeblähten Adobe Reader reicht auch "Foxit"
"Cpuz" damit man überhaupt weiß wie der Rechner grad getaktet ist.
und "Microsoft Office" zumindest noch für WORD, das ist auch nicht das schlechteste!
"Paint.net" und "Photoshop" für Bildbearbeitung.
Zum Donwloaden brauch man dann natürlich noch "Emule" und "utorrent" und zum Mounten der CD und DVD-Images etc.
"Daemon Tools Pro"

Als Browser reicht auch "Opera" als Rundumsorglos-Paket, den "IE 7" sollte man aber trodzdem nicht löschen, gibt ja immermal noch vereinzelte Seiten die brauchen den auch noch. So sieht jedenfalls mein System aus! :)


melden

Die ultimative Zusammenfassung

25.11.2008 um 20:11
@ashert
Ne, TUGZip ist besser als WinRar (was übrigens Shareware ist), es ist schneller, nimmt weniger Ressourcen und macht weniger Probleme.
Der Media Player Classic ist im K-Lite-Mega-Codec-Pack drin, das ich in der Liste habe.
Foxit ist auf Englisch, ein Officeprogramm sollte aber schon auf Deutsch sein.
Außerdem sollte sich ein PDF-Programm in den Browser integrieren.
Von Downloadprogrammen habe ich überhaupt keine Ahnung, weshalb ich das nicht beurteilen kann.
Photoshop kostet eigentlich sehr viel Geld, Paint.NET habe ich in meiner Liste empfohlen.
Für Brennprogramme ist die Software von Nero gut, was wiederum für eine Freewareprogramm-Liste unzumutbar ist. Vielleicht findet jemand ein gutes Freeware-Brennprogramm?
Für Sicherheitsprogramme gibt es keine akzeptable Freeware-Lösung, höchstens Kombinationen aus verschiedenen Programmen oder als Zusatz, aber jene belasten den Computer sehr und sie können sich auch leicht behindern.
Wozu man wissen muss, wie der PC getaktet, ist mir rätselhaft.
Für Officeprogramme gibt es OpenOffice, was auch in meiner Liste ist; Microsoft's Office kostet wieder Bares. TuneUpUtilities kostet doch auch Währungseinheiten.
Opera habe ich installiert und es ist auch der beste Browser, wenn man annimmt, dass auf der Welt kein Add-Ons existieren. Dem ist aber nicht so.
Kein wirklicher Geheimtipp ist dabei.

Ich suche momentan einen guten, reinen Hex Editor; der nicht als Zusatztool in ein Programm integriert ist. Er soll auch Einträge editieren können. Es wäre schön, wenn ihr mir dabei helfen könntet.


melden

Die ultimative Zusammenfassung

25.11.2008 um 21:00
@Aufraumzeit

Du solltest bei der Wahrheit bleiben!
Foxit Reader integriert sich sehr wohl über ein PlugIn in Firefox und ist auch auf deutsch.
Aufraumzeit schrieb:Für Sicherheitsprogramme gibt es keine akzeptable Freeware-Lösung, höchstens Kombinationen aus verschiedenen Programmen oder als Zusatz, aber jene belasten den Computer sehr und sie können sich auch leicht behindern.
K.A. warum die jetzt den Computer belasten? Eine einzige akzeptable Lösung gibt es wirklich nicht, aber ist sie auch nicht vonnöten. Die Kombination mehrerer Programme ist durchaus ohne Behinderungen möglich und außerdem sind sogenannte Internetsecurity-Programme auch bloß eine Ansammlung vieler Einzelprogramme unter einem Dach.

Bei Open Office stimme ich dir zu, das ist eine hervorragende Alternative, da es mit Microsoft-Dateien umzugehen weiß.

Den K-Lite Mega-Codecpack benutze ich ebenfalls, er ist jedoch nur bedingt empfehlenswert, da er Unmengen an unnötigen Ballast mitbringt, hier sollte man etwas Erfahrung mitbringen und schon vor der Installation ausmisten.

@ashert
TuneUp Utilities halte ich zur Säuberung für nicht besonders geeignet, es ist einfach nicht gut genug, der einzige Vorteil ist das man viele Systemeinstellungen mit einem Programm vornehmen kann. Ich persönlich halte es für vollkommen überflüssig.


melden
Anzeige

Die ultimative Zusammenfassung

25.11.2008 um 21:30
Dann installiere ich mal Foxit Reader - Wenn er sich in Firefox integriert.


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden