Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anonym im Netz ?

127 Beiträge, Schlüsselwörter: TOR, Anonymität, Proxy, Anonym Surfen, JAP

Anonym im Netz ?

11.01.2009 um 22:09
Ich meinte die Proxyserver.
Die Provider können immer alles sehen.


Du kannst dir sicher sein, dass auch die Proxyserver alles speichern, denn sonst würden sie nicht allzu lange existieren...


melden
Anzeige

Anonym im Netz ?

16.01.2009 um 22:02
Auf VPN basierte netze selber erstellen mit:

P2PVPN:
http://p2pvpn.sourceforge.net/

n2n:
http://www.ntop.org/n2n/


melden

Anonym im Netz ?

27.01.2009 um 00:43
it47895,1233013434,Zensur

Habe mir heute Tor installiert, um der Ländererkennung und Zensur von Youtube zu entgehen, leider klappts bisher nicht mit dem beschwindeln des Servers, liegt wohl an meinen falschen Einstellungen ... bekomme immer diese Meldung

:(


melden

Anonym im Netz ?

27.01.2009 um 10:18
@lightbringer

Proxys System wie TOR bieten die Möglichkeit sich im Internet anonym zu bewegen.
Bei Straftaten besteht aber immer die Möglichkeit mit Kooperation mehrerer Länder die Proxy Server zu beschlagnahmen.

Das heißt angenommen Deutschland weitet seine Internetüberwachung aus und versucht die Internetaktivitäten seiner Bürger aufzuzeichnen, was es ja schon tut jeder Zugriff mit der IP wird gespeichert.

TOR bietet genau bei so was Anonymität.

Aber auch eine übliche Proxy Kette würde genug Sicherheit bringen.
Denn bevor man die ganzen Logs aller Server ermittelt muss jedes mal eine juristische Aktion erfolgen, bis alle Länder zusammenarbeiten dauert es Monate.


Und dann hat TOR die Eigenschaft das es regelmäßig die Auswahl der Proxy Server ändert.
Standleitungen mit Proxs könnte man auf Dauert überwachen, aber eine Proxy Leitung die sich ständig verändert und wo immer andere Server aus anderen Ländern beteiligt sind kann man nicht überwachen.

Der Provider sieht nur auf welchen ersten TOR Server der User zugreift und das Ziel Server sieht nur von welchem letzten TOR Server der User zugreift, wobei dann die Indeität des Users nicht gelüftet wird



@Thor67

Bist du sicher das der TOR funktioniert, schau mal z.B. unter www.wieistmeineip.de ob sich deine IP nach der Aktivierung von TOR ändert.
Es könnte aber auch daran liegen das YouTube bekannte TOR Server an der IP erkennt und blockiert.
Oder kann es sein das die Ländererkennung über den Browser läuft? Das dürfte nicht sein wenn du Privoxy hast, gehört ja Standardmäßig zum TOR Packet.


melden

Anonym im Netz ?

27.01.2009 um 11:16
Ich glaube wir bräuchten mal n Thread zu TOR.


melden

Anonym im Netz ?

04.02.2009 um 01:51
http://hp.kairaven.de/bigb/asurf.html


melden

Anonym im Netz ?

04.02.2009 um 10:24
Lightstorm schrieb am 27.01.2009:Es könnte aber auch daran liegen das YouTube bekannte TOR Server an der IP erkennt und blockiert.
Also wer per TOR bei YouTube Filmchen anschauen will hat wohl nicht begriffen wie TOR funktioniert.

Bitte lasst soch einen Scheiß. Ein User der Filmchen anschaut beschneidet tausende anderer User auf ihre E-Mails und auf Webseiten zuzugreifen.


melden

Anonym im Netz ?

04.02.2009 um 19:58
Dank an Dich, UffTaTa ...

ich habe zwar ueberlegt so einen "hinweis" zu geben, dachte mir aber dann, dass es den menschen die TOR benutzen "rein intuitiv" "klar" ist, bzw sie es beim "lesen/studieren" der verschiedenen manuals/infos zu TOR ohnehin schon gelesen UND verstanden (warum) haben.


melden

Anonym im Netz ?

17.02.2009 um 11:12
Also ich habe mal Linux fuer ein paar Tage gehabt ... nett, nett, nett, aber ich habe nicht die Lust mich da gross rein zu lesen wie man was zum laufen bringt.
Also wieder zurueck zu Windows XP ohne die laestigen Updates. Das laeuft wie geschmiert, keine Probleme damit. Die Updates machen mein PC nur langsam und hauen mir regelmaessig den Audiotreiber raus.

Anonym surfen tu ich nicht. Wozu auch? Lass sie doch dein ganzen Scheiss abspeichern. Denkst du das war schon jemals anders? Hast du jemals geglaubt das Postgeheimnis existiert wirklich? Wenn die wollen erfahren sie eh was sie wollen ... und da Google so beliebt ist und es fast jeder benutzt, haben sie eh schon was sie wollen ...


melden

Anonym im Netz ?

18.02.2009 um 20:48
ein sehr gutes Programm zur Anonymität ist CyberGhost VPN, ich habe eine kostenlose Demo,aber muss ehrlich sagen, das es ein sehr gutes und vertrauenswürdiges Programm ist


melden

Anonym im Netz ?

19.02.2009 um 10:24
Cyberghost-VPN sitzt in Deutschland. Damit gilt für die Software dieselbe Warnung wie für Relakks, denn der Anbieter muss der Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung nachkommen. Da es eine Übergangslösung für Internetdienste bis zum 1.1.2009 gibt (Gegeben hat !?!) speichert die Firma nach eigener Aussage nur Nutzerkennung und Transfervolumen im Abstand von fünf Minuten. Damit kann die Firma allerdings nachvollziehen, wann ein Kunde den Dienst genutzt hat und welche Datenmengen dabei übertragen wurden.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27497/1.html


Anonymisierung die keine ist.
CH3CH2OH

Meine Meinung dazu: Die hier vorgestellte Anonymisierung ist zwar
sicher gut gemeint, aber in Wirklichkeit (zumindest ab dem 1.1.2009)
nur Blendwerk.

Begründung: Wofür nutzt man Anonymisierungsdiesnste denn überhaupt?
Entweder um sich vor Übergriffen durch staatliche Stellen zu schützen
oder um privatwirtschaftlichen Datensammlern und IP-Geolocation zu
entkommen. Den zweiten Fall würde ich in Deutschland fast als
irrelevant bezeichnen, denn die ISPs geben Kundendaten zu einer IP
nicht so einfach heraus, das Ausgangsland das ein
IP-Geolocationdienst feststellen wird ändert sich nicht (der Dienst
ist ja auch in Deutschland und hat folglich "deutsche" IPs), und
gegen unbedacht eingegebene persönliche Daten schützt auch ein
Anonymisierungsdienst nicht. Der erste Fall ist da schon relevanter,
spätestens seit staatlicher Terrorpanik und Massenstrafanzeigen der
Contentmafia. Und genau dagegen schützt dieser (genau wie jeder
andere in Deutschland beheimatete) Anonymisierungsdienst eben
spätestens ab dem 1.1.2009 nicht mehr.

Insofern, Aufwand betrieben, und eventuell sogar Geld bezahlt für
eine Leistung die dem Nutzer staatlich verordnet gar keinen Nutzen
bringen darf.

http://www.heise.de/tp/foren/S-Anonymisierung-die-keine-ist/forum-134388/msg-14628738/read/


tja ..


melden

Anonym im Netz ?

19.02.2009 um 10:37
terrorrane schrieb:aber muss ehrlich sagen, das es ein sehr gutes und vertrauenswürdiges Programm ist
wie kommst Du zu diesem schluss?


melden

Anonym im Netz ?

10.11.2010 um 15:35
Mal ne Frage, die nicht ganz zum Thema passt, aber am besten nach hier:
Wir haben uns auf der Arbeit nen WLAN AP eingerichtet, damit wir auch mit unseren handys ins netz können. Da aber YT z.b. von der Firewall blockiert wird, können wir auch mit den Handys nicht drauf. Jetzt wollen wir quasi einen heimrechner nehmen und den als Proxy verwenden. Das Signal also per http Port durchgeben.

Meine Fragen:
1. Ist das möglich?
2. Was brauchen wir dafür? (Software Bla Blubb)

Vielen Dank im Vorraus!

Ach ja: @der_wicht @dS @fregman


melden

Anonym im Netz ?

10.11.2010 um 15:39
@Fennek
die firewall vom router umgehen?


melden

Anonym im Netz ?

10.11.2010 um 16:39
@Fennek

Ihr braucht aufjedenfall einen Rechner mit ner Standleitung. Normale DSL-Heimrechner verwenden dynamische IPs heißt sie ändern ihre Adresse im Internet und man muss sie ständig neu suchen.

Ne Proxy-software ist sicher einfach zu haben, das ist das geringere Problem.

Das alles ist natürlich überflüssig wenn die Firewall nicht gegen Seiten sondern gegen Pakete oder Objekte gerichtet ist.

btw. das könnt ihr testen indem ihr ein Internet-Surf Proxy austestet wie blueunblocker. Das ist auch wesentlich schneller und effizienter als ein Privatrechner der bei der Youtube-Videogeschwindigkeit auf deine DSL-Uploadgeschwindigkeit begrenzt ist.

Das ihr damit eklatant gegen eure Arbeitsverträge verstosst ist euch sicher klar...


melden

Anonym im Netz ?

10.11.2010 um 16:57
@interpreter
Haben nen Router, bei dem wir es über DynDNS machen könnten

Also mit blueunlocker komm ich schon mal auf YT. Normal kommt da die Fehlermeldung der FW.
Nur bei der YT iPhone App bringt uns das auch nicht weiter.


melden

Anonym im Netz ?

10.11.2010 um 17:04
@Fennek

könnt ihr die YT Iphone App denn über einen Proxy umleiten?


melden

Anonym im Netz ?

10.11.2010 um 17:06
wir können in der wlan verbindung direkt nen proxy einstellen


melden

Anonym im Netz ?

10.11.2010 um 19:44
@alpha_omega

Die Programme wie Anonymous, Hide my IP und Co eignen sich eigentlich nur dafür
Youtube auszutricksen, wenn Inhalte von Deutschland aus gesperrt sind. Wenn Du dann mit einer fake US. Oder Kanadischen IP surfst und die Seite anforderst sind die Inhalte wieder einsehbar;-)

Aber, hoffentlich wird im Zuge der neuen Personalausweise bald Hide my ID erhältlich sein.


melden
Anzeige

Anonym im Netz ?

10.11.2010 um 20:57
@Fennek

dann müsste es doch problemlos möglich sein was du planst...
wo liegt das Problem?


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt