Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Netz, Kabel, Surfen, Infrastruktur, Glasfaser, Faser, Xdsl
Seite 1 von 1

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

09.10.2010 um 20:12
Die Kabelbranche wehrt sich gegen die Konkurrenz durch Fiber-to-the-Home. Mit Exklusivklauseln zur Breitbandverteilung in den Gebäuden versucht sie, Wohnungsgesellschaften an sich zu binden und die Glasfaser auszubremsen. Das Nachsehen haben die Mieter.
http://www.heise.de/ct/artikel/Die-Bremser-1102757.html


Ich persönlich verstehe sowas nicht. Klar geht es um deren Kasse, die vielleicht mit der Zeit leiden würde. Aber die Kabelnetze halten die Entwicklung dadurch auf. Es bleibt vielleicht zu hoffen, dass die Wohnbausesselschaften sich nicht auf das schlechte Spielchen einlassen.

Man sollte eine Petition gegen die Kabelbetreiber und für Glasfaser Netz in die Welt rufen, wenn es das noch nicht gibt. Ich habe keine Worte, regt mich innerlich schon etwas auf..


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

09.10.2010 um 23:48
Es werden noch ganz andere Entwicklungen geblockt... :>


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

11.10.2010 um 12:53
@betav das kabel vom kabelfernshen ist immoment die günstigste methode um an schnelles stabiles internet zu kommen. auch ist digitales kabelfernshen ganz geil...


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

11.10.2010 um 18:31
Bei solchen Artikeln kann ich froh sein, von Berlin aufs Kuhdorf gezogen zu sein! Hier riecht es oft nach Tierausscheidungen, aber ich hab 2 günstige Anbieter mit 50MBit/s inkl. DT-TV für ~30-40 Euro (und es sei angemerkt es kommen auch 48-50 MBit an!). Gelobt sei die Einöde! Wer es genauer wissen will (Bodenseeraum)...


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

13.10.2010 um 01:26
jo ist bei uns auf dem Land genauso, Hi Speed Internet dank Glasfaserkabel :)


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

13.10.2010 um 23:07
25h.nox schrieb:auch ist digitales kabelfernshen ganz geil...
wenn ich meine Sat schüssel anschmeisse und gucke was ich will und nicht was mir vorgesetzt wird. das ist geil.


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

17.10.2010 um 00:06
Beim digitalen Kabelfernsehen hat man meist den Nachteil, dass man dafür bezahlen darf, um fern zu sehen. Beim SAT haste ja nur Anschaffungskosten der Gerätschaften und kannst dann glotzen was das zeug hält!


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

17.10.2010 um 15:57
@betav
betav schrieb am 09.10.2010:Es bleibt vielleicht zu hoffen, dass die Wohnbausesselschaften sich nicht auf das schlechte Spielchen einlassen.
du vergisst dabei, dass so gut wie alle immobilien in deutschland heutzutage mit kabel bereits versorgt sind. würde man "neue" kabel wollen, so müssten die eigentümer dafür erstmal jede menge bezahlen, und zwar nicht nur die neuen kabel selbst sondern auch das aufreissen der wände, die verlegung sowie das neu-verputzen, tapezieren und malern in jeder wohnung sowie in den treppenhäusern etc. dass das nicht ganz billig ist, sollte dir klar sein.
in der von dir angegebenen quelle steht:
Einen Anspruch auf Modernisierung gibt es gegenüber dem Vermieter nicht.
und:
Die rechtlichen Rahmenbedingungen machen den Vermieter, so die juristische Umschreibung, zum „Verbrauchsdisponenten“ – er ist es, der die Auswahlentscheidung über die Anschlussmöglichkeiten trifft.
jetzt ist es natürlich so, dass der eigentümer die kosten für eine "modernisierung" des anschlusses eben NICHT auf die mieter umlegen darf, denn da greift die geschichte mit der modernisierungs-mieterhöhung eben nicht, da diese allein auf energetische verbesserungen abzielt.
die besagten hohen kosten wären also vom eigentümer/vermieter zu tragen, der hierfür aber keinerlei gegenleistung einfordern DARF.

also gegenfrage:
wärst du als mieter bereit die kosten für diese modernisierung zu tragen?
falls ja können wir gerne weiterdiskutieren. ich hätt da übrigens grad 'ne wohnung zu vermieten...
(allerdings musste da deinen kabelvertrag selbst abschliessen, wir machen das NICHT über die betriebskosten, da wir auch mieter haben die garkeinen fernseher besitzen).


melden
DaSonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

17.10.2010 um 18:54
@0modem
hei ich komm auch aus dem Bodenseeraum und wir haben eher eine mittelmäßige Verbindung (obwohl wir für 16000er zahlen)


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

21.10.2010 um 13:58
@DaSonny

Wenn du aus Bayern kommst, verständlich. Wenn dem nicht so ist, wechsel zur Kabelbw und deine Sorgen sind passé... (toller Reim!)
Ich hatte Ewigkeiten Probleme mit der Telekom, 1und1, Alice ... die konnten uns hier sogar >nur< 6000Mbit auf gedoppelten Leitungen anbieten (Business Tarif und schweine-teuer).


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

21.10.2010 um 14:00
@0modem
0modem schrieb:Wenn dem nicht so ist, wechsel zur Kabelbw und deine Sorgen sind passé... (toller Reim!)
keine ahnung wie du auf die idee kommst dass ein wechsel zu kabel-bw dir automatisch ein schnelles netz verschafft. da müssen nämlich auch erstmal die richtigen leitungen IM HAUS verlegt sein...


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

21.10.2010 um 15:26
wobel schrieb:keine ahnung wie du auf die idee kommst dass ein wechsel zu kabel-bw dir automatisch ein schnelles netz verschafft. da müssen nämlich auch erstmal die richtigen leitungen IM HAUS verlegt sein...
Korrekt!
Mein Beitrag passt natürlich nur unter der Prämisse, dass ein Kabelanschluss (auch die alten von der Post) am Haus anliegt. Mögen die Sat-TV'ler jetzt nicht die Kabelbw Callcenter bombadieren ;).


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

21.10.2010 um 15:43
@0modem
naja - du kriegst trotzdem nicht automatisch das superschnelle luxusnetz, noch nicht mal dann wenn's vor ort anliegt. das hängt wie gesagt von den kabeln IM HAUS ab.
da bin ich mir deshalb so sicher, weil wir genau so einen fall haben, da ist ein kabel-bw-anschluss vorhanden, der funzt auch prima, nur für das schnellere internet über kabel-bw müsste man die komplette fernseh-verkabelung im haus erneuern (was natürlich mit erheblichen kosten für den eigentümer verbunden ist und mit massiven baumaßnahmen im sinne von wände aufstemmen etc.).
die bewohner haben sich deshalb eigentlich alle GEGEN internet über kabel-bw entschieden und pro internet über telefon...
blöde situation, aber was willste machen?


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

21.10.2010 um 16:41
@wobel
Da kenne ich mich leider zu wenig aus. Kabelbw hat mir hier kostenlos einen Verstärker in den Keller gehängt, weil die Entfernung zum Verteiler auf der Straße zu groß war. Dann hab ich das billigste Kabel gekauft und hab den alten Postkasten mit dem Verstärker verbunden und diesen mit dem Kabelbw-Modem ... fertig. Wie die Problematik bei Häusern mit mehreren Mietparteien aussieht, weiß ich nicht. Aber das ein TV-Kabel zu alt ist kann ich mir nicht vorstellen, wenn sogar noch die alten Postkabel der Nachkriegszeit super funktionieren. Kann doch eigentlich, wenn überhaupt, nur am Kabelnetz-Verteiler im Haus liegen (Den tauschen die sicherlich auch kostenlos aus).


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

21.10.2010 um 21:07
@0modem
verstärker etc. gibt's schon. und überprüft wurde das alles auch schon, aber laut kabel-bw müssten die leitungen komplett erneuert werden...
naja, ein echtes problem ist das nicht, es ist nur schad für die mieter, ich würde da durchaus gerne besseres bieten können, aber da so 'ne leitungserneuerung ein wahnsinns-aufwand wäre (weniger das kabel selbst, das ganze drumrum dafür aber schon, entweder in allen wohnungen wände aufstemmen oder eben im treppenhaus 'nen senkrechten schacht durch sämtliche stockwerke neu machen, alles ziemlich unlustig und im budget nicht drin) kann und will ich das grad nicht machen, da gibt's definitiv grad andere prioritäten...
aber du hast schon recht, vielleicht sollte ich da nochmal nachhaken, vielleicht machen sie mir ja heute ein besseres angebot als beim letzten mal als ich nachgefragt hab.
nur - und da kommt das im eingangsposting bemäkelte wieder ins spiel: damit leg ich mich dann womöglich auf jahre, wenn nicht jahrzehnte hinaus auf kabel-bw fest, und ob das so der brüller ist?

bei uns laufen post (telefon) und kabelfernsehen übrigens in zwei komplett getrennten systemen, war mir neu dass man das auch zusammenlegen kann.
bei mir im privathaus ist's auch getrennt, ebenso bei den olds und im haus meines bruders.


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

21.10.2010 um 21:17
@wobel
Wie das so oft im Leben ist: Ich ruf in einem Callcenter der Firma XYZ an und bekomme als Rückmeldung "Tut uns Leid, das geht leider nicht". Beim zweiten Anruf 5 Sekunden später geht es dann doch, da andere CC-Tante. So jedenfalls meine gängige Praxis. Spätestens nach dem 5. CC-Mitarbeiter hab ich in der Regel meine Wünsche durchgesetzt ;). Bei Gelegenheit einfach nochmal einen ranholen ...

Oder noch viel besser, zieh nach Hongkong! Da gibt es 100MBit in jeder 10m² Bude für umgerechnet 10€ im Monat ;).


melden

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

21.10.2010 um 21:31
@0modem
nö du, das lief schon ganz offiziell, so richtig mit schriftlichem angebot und allen schickanen. also nix call-center-agent.

nach hongkong ziehen hilft mir persönlich nicht weiter - ich wohn ja nicht da wo's dieses "problem" gobt (das ja nicht wirklich eins ist, eher ein "luxus-problem").
hier bei mir im haus hab ich ein ausreichend schnelles internet über telefon, könnte auch schnelles internet über kabel-bw haben, es käme mich aber teurer, weil ich mit meinem ganzen computer-gedöns samt fax (alleinstehend mit eigener nummer) und ähnlichem quark den normalen telefonanschluss auch weiterhin brauchen würde.

aber dass meine mieter nach hongkong ziehen, das will ich ja auch nicht.
falls es irgendwann mal so weit sein sollte, dass ich die wohnungen nicht mehr vermietet kriege, weil besagtes superschnelles netz über fernsehkabel nicht vorhanden ist, dann werd ich wohl nicht drumrum kommen entsprechend zu investieren. noch ist es aber glücklicherweise nicht so, die mieter gehen halt übers telefon ins internet.
und soweit ich weiss haben mindestens 2 parteien mittlerweile einen deal am laufen dass sie sich per WLAN den internet-zugang teilen. mir soll's recht sein, auch dass sie das ohne mich hinkriegen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kabelnetzbetreiber halten Glasfasernetz auf

21.10.2010 um 23:59
@betav

Typisch...ein weitere Skandal wenn du mich fragst.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt