weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Solarzellen auf allen Dächern

267 Beiträge, Schlüsselwörter: Dach, Alternative Energien, Atom. Solar

Solarzellen auf allen Dächern

28.09.2011 um 12:01
@coltseavers
coltseavers schrieb:1. Wie wird denn die derzeitige Energie überhaupt gespeichert, wenn sie denn gespeichert wird?
das ist doch das problem: dass wir eben keine vernünftigen speichermöglichkeiten haben!
coltseavers schrieb:2. Warum kann man dann die Energie aus regenerativen Quellen nicht speichern?
wie die zu speichernde energie erzeugt wird, ist völlig wurschd. es fehlt auch an speichermöglichkeiten für von kernkraftwerken erzeugte energie.
coltseavers schrieb:3. Ist es nicht möglich diese Energie in riesigen, ich sag mal Akkus, zu speichern und warum nicht?
möglich ist das schon. nur brauchst du z.b. für ein einfamilienhaus dann einen ca. 20qm-raum den du bis zur decke mit batterien vollstopfst... und das reicht auch nur wenn man wenig strom verbraucht, für leute mit hohem stromverbrauch brüchte es deutlich mehr batterien.
aber wie wir eigentlich alle wissen sind batterien zur stromspeicherung ineffizient und ökologisch 'ne katastrophe (gift). das ergibt nur für kleine inselanlagen (campingbus, bauwagen, gartenhäusle) sinn, aber nicht für die versorgung von industrie und wohnraum.

sinnvoller sind dagegen z.b. pumpspeicherkraftwerke. nur haben wir dafür leider auch nicht allzuviele möglichkeiten, es sei denn wir wollen uns die wenigen landschaften, die dafür geeignet wären, optisch total versauen. und die folgen solcher massiver eingriffe ins ökosystem mag ich mir garnicht ausmalen.


melden
Anzeige

Solarzellen auf allen Dächern

12.10.2012 um 13:29
Gehen wir mal davon aus wir haben ein Grundstück mit Haus, da würde sich eine reversible Brennstoffzelle lohnen. Diereckt im Haus würde ich sie nicht haben wollen, aber dafür haben wir ja das Grundstück (als kosmetische Maßnahme gern auch unterirdisch). Tagsüber beziehen wir also Strom diereckt von den PV-Modulen, den Überschuss nutzt dann die BSZ zur Elektrolyse von Wasser. Wenn dann Bedarf an zusätzlichem Strom besteht schaltet sich die BSZ auf Verbrennung um.

Der eigentliche Speicher wäre also Wasser (als H und O2) mit der BSZ als Wandler.
Für alle Eventualitäten darf der Netzanschluss natürlich nicht fehlen.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

14.10.2012 um 11:44
@TheDarnas

Das Problem dürfte derzeit sein, dass du das nicht bezahlen wollen wirst. Ausserdem ist auch der Wirkungsgrad nicht so pralle.

mfg
kuno


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 00:07
Es gibt eine Speichermetode an der Geforscht wird, praktisch sind schon Testanlagen in betrieb.
Die Speichermetode beruht auf dem in Deutschland gut ausgebautem Erdgasnetz.
Um Regenerative Energien speichern zu können wird mit Hilfe des erzeugten Stroms Wasser aufgespalten um Wasserstoff zu erhalten dieser wird dann mit CO2 ''Verbunden" wodurch man Methan erhält das man in das Erdgasnetz einspeißt.
Das Problem daran ist nur der Große Ernergieverlust.

Jetzt müsste ich nur noch den Link haben :(


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 01:08
Würde ja für den Anfang reichen wenn diverse Industrien verstärkt auf Solarzellen setzen würden, eine Firma, die wie ich finde zu unrecht, eher negative Schlagzeilen macht, geht momentan relativ unbemerkt mit einem positiven Beispiel voran http://auto.germanblogs.de/archive/2012/09/24/autoproduktion-bei-opel-mit-solarstrom.htm

Gut, sie haben sich einen Investor an Bord geholt, sonst würde sich das wohl nicht rentieren, aber die CO2 Einsparung ist schon einmal ein netter Anfang, wenn man das ein wenig hochrechnet, auf mehrere vergleichbare Firmen, kommt da was zusammen.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 10:13
@kuno7

Naja einen besseren Wirkungsgrad als PV hat auch schon eine normale Polymerelektrolyt-Brennstoffzelle (etwa 60% im Gegensatz zu den unter 40% der PV-Module). Dazu kannst du den Verlust, also die Wärme auch noch nutzen, was den Wirkungsgrad nocheinmal erhöht.
Da man ja sowieso genug Platz hat, muss man nicht unbedingt ein kompacktes System benutzen, statt einer reversiblen BSZ also eine BSZ und ein Elektrolyseur getrennt. (Denke mal du bezogst dich darauf das reversible Zellen zwar kompackter sind, aber ihr Wirkungsgrad geringer ist)

Das man das als Normalo nicht bezahlen kann ist leider wahr.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 10:30
TheDarnas schrieb: Diereckt im Haus würde ich sie nicht haben wollen
Warum nicht? Die explodieren doch nicht.
MacBook2.0 schrieb:Jetzt müsste ich nur noch den Link haben
da ist einer ....
http://www.enbausa.de/solar-geothermie/aktuelles/artikel/oekostrom-wird-zur-erzeugung-von-methan-benutzt-1632.html

Der Wirkungsgrad ist aber so was von unwirtschaftlich. Dazu kommt dann noch der immense Preis für eine solche Anlage. Da ist eine Speicherung in Batterien deutlich wirschaftlicher. Es genügt ja, wenn man für ein Privathaushalt 10-12 kWh Speicher hat.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 10:43
@kleinundgrün

Wie gesagt ich geh da von meiner Situation aus, Haus und Grundstück. Im Haus will ich andere Sachen unterbringen. Ich meine auch nicht unbedingt die BSZ, eher die Lagereinrichtungen für Wasserstoff und Sauerstoff. Bezweifle das jemand seinen Wohnraum mit Tanks zustellen will.

Und Bleiakkus für etwa 10k Euro will ich auch nicht haben, was anderes bieten dir Firmen als "Speicher" nicht an.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 10:57
TheDarnas schrieb:Und Bleiakkus für etwa 10k Euro will ich auch nicht haben
Die kosten 2-3 Tausend in der Größe. Für 10 bekommst Du Lithium-Ionen- Akkus. Die werden in der Größe durchaus angeboten.

Das im Garten zu vergraben ist natürlich elegant. Das ist aber auch eine beachtliche Investition. Dein Speicher (inklusive der Abwärmeheizung) dürfte locker 100.000 EUR kosten. Das ist für ein Einfamilienhaus nicht gerade ein überschaubarer Amortisationshorizont.

Selbst wenn man aus ökologischen Gründen bereit ist, für eine kWh effektiv einen Euro oder mehr zu bezahlen, sollte es doch wenigstens in einem überschaubaren Rahmen bleiben.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 11:20
@kleinundgrün

Also kann man sagen das der Anbieter meinen Vater über den Tisch ziehen wollte. Der wollte ihm einen Bei/Säreakku für 9000 Euro (unversteuert) zu der PV-Anlage andrehen.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 12:24
TheDarnas schrieb:Also kann man sagen das der Anbieter meinen Vater über den Tisch ziehen wollte. Der wollte ihm einen Bei/Säreakku für 9000 Euro (unversteuert) zu der PV-Anlage andrehen.
Vermutlich hängt das auch davon ab, wann das stattfand. Aber inzwischen kosten 10 kWh rund 2500 EUR.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 12:30
Meiner Meinung hilft Solarzellen gar nicht. Denn wenn man nach oben schaut, dann sieht man die Chemtrails. Die Chemtrails verhindern dass die Sonne auf die Erde kommt. So lohnt sich das Solarzellen gar nicht.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 12:33
@Udumbara
Ist Dein Text aus Ironie oder Dummheit geschrieben worden?


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 13:40
Udumbara schrieb:Meiner Meinung hilft Solarzellen gar nicht. Denn wenn man nach oben schaut, dann sieht man die Chemtrails. Die Chemtrails verhindern dass die Sonne auf die Erde kommt. So lohnt sich das Solarzellen gar nicht.
Hast schon recht!!!! Setzen 6!!!!
Komischerweise läuft mein Zähler grade obwohl es bewölkt ist.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 14:28
alasdair schrieb:Komischerweise läuft mein Zähler grade obwohl es bewölkt ist.
Stimmt, es ist zwar nicht mehr soviel Strom wie im Sommer, aber min. 3 große Kraftwerke können aus bleiben.
http://www.transparency.eex.com/de/daten_uebertragungsnetzbetreiber/stromerzeugung/tatsaechliche-produktion-solar


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 15:29
@Udumbara

Hier ist der Technikbereich und nicht die VT-Spielwiese, also mach bitte gleich kehrt. Gleich links neben Technologie findest du was du brauchst.

@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Vermutlich hängt das auch davon ab, wann das stattfand.
Das Angebot ist lediglich ein paar Tage alt, deswegen ist es eher eine Abzocke. Ich hatte mir ja die Infos dazu durchgelesen und naja für einen Bleiakkumulator war das recht viel (soll etwa 24h den gesammten Energiebedarf eines Einfamilienhauses decken).
Zumal der Bleiakku zwar bewährt ist, aber im Vergleich zu anderen Sekundärzellen eine schlechte Energiedichte hat. Wär doch nur schon der Zinn-Schwefel-Lithium-Akkumulator serienreif, der hängt alle mit Abstand ab.


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 17:12
@kleinundgrün
Ja das weiß ich, aber es handelt sich um eine Technik die noch in den Kinderschuhen steckt mal sehen wie es sich entwickelt.
In den USA sind übrigens auch Dieselloks mit Brennstoffzellen im Testbetrieb, dabei handelt es sich um switcher.


melden

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 17:24
TheDarnas schrieb:soll etwa 24h den gesammten Energiebedarf eines Einfamilienhauses decken
Das ist doch dramatisch überdimensioniert, oder nicht? für ein Einfamilienhaus sollten doch 8-10 kWh Puffer genügen. Viel mehr schafft die PV-Anlage nach Abzug des Eigenverbrauchs doch eh nicht.
TheDarnas schrieb:aber im Vergleich zu anderen Sekundärzellen eine schlechte Energiedichte hat
Stimmt. Aber Du musst ihn ja nicht ständig herum tragen. Wir reden hier von rund 500 kg.
TheDarnas schrieb:Wär doch nur schon der Zinn-Schwefel-Lithium-Akkumulator serienreif
Vermutlich nicht in den nächsten 10 Jahren.
MacBook2.0 schrieb:Ja das weiß ich, aber es handelt sich um eine Technik die noch in den Kinderschuhen steckt mal sehen wie es sich entwickelt.
Sie ist aber kannibalisch zur Akkutechnik. Ich fürchte, dass da nicht allzuviel investiert werden wird. Aber wer weiß. Soweit ich weiß hat Audi ein Prestigeprojekt für power to gas, aber das ist eher für das Image als für einen weiteren Ausbau gedacht.


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 17:26
@kleinundgrün
abwarten und Bier trinken :)
Bis dahin Kohle- und Atomenergie.


melden
Anzeige

Solarzellen auf allen Dächern

15.10.2012 um 23:49
Interessant könnten in näherer Zukunft eventuell Zink-Luft-Akkus werden, zumindest was Wirtschaftlichkeit angeht.

http://www.golem.de/1201/88858.html

mfg
kuno


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden