Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Sicherheit, Kontrolle, Menschenrechte, Überwachungsstaat, Drohnen

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 15:04
Es ist kindisch zu hoffen, dass Regime statt ganze Städte wie Hiroshima oder Nagasaki "nur" das Weisse Haus bombardieren?


melden
Anzeige

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 15:06
@FutureFun
Ich warte ja immer noch auf deine Antwort in deinem Thread.
Ich hab das Gefühl, du hast dich mit der gesamten Militärthematik und auch der Drohnengeschichte nicht wirklich auseinandergesetzt.
Es ist kindisch, wie du das hier beschreibst, weil es so nicht funktioniert.
Ansonsten wäre doch Afghanistan ein Heimspiel gewesen, Iran hätte schon keine Atomanlagen mehr und die Koreaner wären Herrn Il los.


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 15:53
@StUffz
Ich gebe mein bestes, aber auf einen geschlossenen Thread kann auch ich nicht antworten.

Also mach ich es hier:

In Pakistan sterben viele Zivilisten durch Drohnen, so weit so gut.
Im Gazastreifen und in Israel sterben viele Zivilisten durch Raketen.
In der westlichen Welt sterben viele durch Selbstmordattentate.

Im Krieg sterben nunmal Menschen - soll nicht so sein, darf nicht so sein, ist aber so.
Die Todeszahlen auf den Einsatz von Drohnen zu reduzieren ist genauso kindisch.
In allen Kriegen sterben Leute durch Waffen - oder gab es blos schlimme Epidemien in den Kriegen vor dem Drohnenzeitalter (entschuldigt meinen Zynismus)?

Eine Drohne ermöglicht, im Gegensatz zu einem Bomber, das genaue Zielen und Identifizieren von Feinden.
Was nicht bedeutet, das keine Fehler passieren. Eine Drohne ist eine gefährliche Waffe und sollte mit genau solcher Vorsicht genutzt werden.


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 15:58
FutureFun schrieb:Eine Drohne ermöglicht, im Gegensatz zu einem Bomber, das genaue Zielen und Identifizieren von Feinden.
Eventuell solltest du dich mit Militärtechnik befassen, bevor du so einen Unfug von dir gibst.
Moderne Jagdbomber stehen der Aufklärungsmöglichkeit von Drohnen in nichts nach.
Ne F15 Strike Eagle mit lasergelenkten oder GPS gesteuerten Bomben ist genau so treffsicher wie eine Drohne und hat ebenso Optische Aufklärungsmittel an Bord.
FutureFun schrieb:In Pakistan sterben viele Zivilisten durch Drohnen, so weit so gut.
Viele Zivilisten. Aha.
Wenn wir das nun mit deiner Aussage betrachten, dass Drohnen einen Angriff ohne Schädigung der Zivilisten ermöglichen, dann widersprichst du dir selbst.
Eine Drohne ist nicht anders als ein Kampfflugzeug oder ein Helikopter anzusehen. Nur unbemannt.
Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Drohnen keinesfalls in irgendeiner Form "sauberer" sind als andere Kampfmittel.


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 16:01
Eine Drohne ermöglicht, im Gegensatz zu einem Bomber, das genaue Zielen und Identifizieren von Feinden.
xt
Ein Jagdbomber der mit einen Aufklärungspod ausgestattet ist , kann Ziele und Feinde genauso gut aufklären .

Zum Thema Bewaffnung :
Eine Hellfire II oder eine GBU die von einem Jagdbomber verschossen wird ,hat eine genauso grosse Treffsicherheit/ Treffgenauigkeit wie selbige die von einer Drohne verschossen wird .

Zumal Piloten zumeist eine bessere Sicht auf das Zielgebiet haben , als Piloten die in irgentwelchen Containern ihre Drohnenam Monitor fernsteuern .
@FutureFun


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 16:04
Nur fliegt da ein lauter, großer Jet am Himmel lang.
Und er kann zwar ein gezieltes Gebäude treffen, aber er kann dir nicht sagen ob eine gewisse Person im Gebäude ist oder war.

Eine Drohne kann langsam durch eine Stadt fliegen und nach Leuten suchen.
Und wenn sie zerstört wird - ist nur Schrott - kein Mensch.


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 16:09
FutureFun schrieb:Nur fliegt da ein lauter, großer Jet am Himmel lang.
Und er kann zwar ein gezieltes Gebäude treffen, aber er kann dir nicht sagen ob eine gewisse Person im Gebäude ist oder war.
Ich war im Auslandseinsatz, unser Lager wurde oft von französischen Mirage überflogen. Gesehen haben wir sie nie, und gehört erst, wenn sie schon "durch" waren.
Guck dir auf liveleak Videos an, wie US Truppen close Air Support anfordern. Das Rummst, aber ne Maschine hört man frühestens nach dem Knall, wenn überhaupt.
Das ist alles Unfug, was du verbreitest.


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 16:13
Nur fliegt da ein lauter, großer Jet am Himmel lang.
Und er kann zwar ein gezieltes Gebäude treffen, aber er kann dir nicht sagen ob eine gewisse Person im Gebäude ist oder war.
xt
Oh ja stimmt Drohnen mit Kolbenmotoren oder Strahltriebwerken sind natürlich leiser als Jagdbomber , ist klar .
Auch kommt es auf die Sensoren des jeweiligen Behälter an ( optisch , IR , Radar , SAR etc.) dra welche Informationen man über das jeweiligen Ziel erhält . So wird ein elektro optischer IR-Sensor an einer Drohne die gleichen Daten liefern wie wenn er im Aufklärungspod des Jagdbombers montiert ist .

@FutureFun


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 16:13
Alles Umfug, weil man nichts sieht.
Du möchtest meine gesamten Argumente durch das Widerlegen EINES Punktes entkräften.

Sei es drum, dass man sie nicht sieht.
Trotzdem weiss ein JET nicht, wer genau in dem Gebäude ist oder OB irgendjemand dort ist.
Eine Drohne kann nachschauen.

Er kann entdeckt und abgeschossen werden. eine Drohne ist kein Verlust.

Ob eine Drohne feuert oder ein Jet, ändert nichts daran, dass Menschen sterben können.


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 16:15
Trotzdem weiss ein JET nicht, wer genau in dem Gebäude ist oder OB irgendjemand dort ist.
Eine Drohne kann nachschauenxt
Und nocheinmal , ein Jetpilot der ein IR Sensor an Bord hat , bekommt die selben Daten wie die die man durch eine Drohne mit IR-Sensor erhält . Es kommt auf die jeweiligen Sensoren an welche Daten man erhält und welche nicht .
@FutureFun


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 16:19
FutureFun schrieb:Sei es drum, dass man sie nicht sieht.
Trotzdem weiss ein JET nicht, wer genau in dem Gebäude ist oder OB irgendjemand dort ist.
Eine Drohne kann nachschauen.

Er kann entdeckt und abgeschossen werden. eine Drohne ist kein Verlust.
Ja, dein Problem, ist, dass du keine Ahnung hast.
Eine Drohne ist genauso in der Lage nachzusehen, wie ein Jagdbomber.
Luftüberlegenheit in jedem Fall vorausgesetzt.

Guck dir mal an wie groß ne Predator ist.
Die haben die gleichen Ausmaße wie ein Kampfjet.
Und dann mach dich mal mit der Reconsensoric vertraut.
Die Bilder, die man aus nem Apache sind, werden aus mehr als 2km Entfernung gefilmt und aus der Entfernung wird auch geschossen.
Was du mit deinen Drohnen hast, versteh ich nicht, aber deren Leistungsfähigkeit ist in meinen Augen wesentlich geringer als die von Kampfjets, da diese über nen Arsch voll mehr Waffen verfügen um eventuell den Waffeneinsatz der Lage anzupassen.


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 16:33
Trotzdem weiss ein JET nicht, wer genau in dem Gebäude ist oder OB irgendjemand dort ist.
Eine Drohne kann nachschauenext
Welche Informationen man zu den jeweiligen Ziel erhält hängt immernoch von den jeweilgen Aufklärungssensoren ab , egal ob an Drohne , Heli oder etwa Jagdbomber montiert .


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

12.12.2012 um 18:04
Habe nichts gegen Drohnen, will nur wissen was ihr davon haltet.

Ich mag Meinungen.
Fands nur albern zu sagen dass Drohnen viele unschuldige Menschen töten, weil das nichts ist, was man auf Drohnen alleine zurückführen kann.

Eure anderen Argumente finde ich einleuchtend und hilfreich.
Man muss nicht gleich stinkig werden und Leute die keine Ahnung haben (und genau deshalb in einem Forum sind) beleidigen.

Verstehe wohl das gesamte Konzept eines Forums falsch. Dachte immer die sind dafür gedacht sich auszutauschen und auf einen Wissensstand zu bringen, falls das nicht der Fall sein sollte.
Aber anscheinend sind Foren nur dazu da davon zu berichten, wie mutig und tapfer man ist und vokalem - wie groß der Penis ist.


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

13.12.2012 um 00:12
Habe nichts gegen Drohnen, will nur wissen was ihr davon haltetext
Drohnen sind sicherlich eine gute Ergänzung zu bemannten Flugzeugen und können je nach Aufgabenbereich auch diverse Aufgaben bemannter Flugzeuge übernehmen . Eine Drohne ist jedoch immer nur so gut wie die Steuerungssoftware , auch gibt es möglichkeiten etwa den Funk der zur Steuerung genutzt wird (z.B. C-Band , Satcom ) zu stören . Auch kann man ohne weiteres die von Drohnen benötigten GPS Signale stören . Auch haben derzeitige Drohnen nicht die Zuladung ( weder im Aufklärungsbereich noch bei der Bewaffnung ) wie herkömliche bemannte Jets es haben . Und wie schon geschrieben ,ob eine GBU-12 , Hellfire oder sonstwas von bemannten oder unbemannten LFZ abgefeuert wird , die Treffgenauigkeit/-sicherheit bleibt die selbe .

@FutureFun


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

13.12.2012 um 00:19
Nur fliegt da ein lauter, großer Jet am Himmel lang.ext
Das Problem dabei ist , das die Lautstärke einer Drohne von der Motorisierung abhängig ist , so wird eine Drohne welche mit einem Turboproptriebwerk ausgestattet ist weitaus lauter sein als ein Jagdbomber .
Eine Drohne kann langsam durch eine Stadt fliegen und nach Leuten suchen.
t
Je langsamer ein Ziel ist umso einfacher ist es zu bekämpfen .


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

13.12.2012 um 13:13
Die Leute, die behaupten, das Ganze käme nie durch den Bundestag irren gewaltig. Deutschland hat schon Drohnen gekauft und was ist dann bitte mit INDECT?


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

13.12.2012 um 15:28
@Ubik1181

Die Bundeswehr betreibt seit 1990 Drohnen .


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

13.12.2012 um 17:45
Aber die kannst du nich mit denen von heute vergleichen. Ein demokratischer Staat sollte ohne Ueberwachung auskommen, aber schau dir doch Deutschland oder vor allem England mal an.


melden

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

13.12.2012 um 20:58
Aber die kannst du nich mit denen von heute vergleichenxt
Natürlich gehen auch unbemannte LFZ den Weg der Zeit , LUNA und Aladin sind Nahbereichsaufklärungsdrohnen bzw Nähestbereichsaufklärungsdrohnen . Die KZO wird als Zielortungsdrohne verwendet .
Alle drei Drohnen besitzen lediglich IR Scanner und/oder eine bildgebende Kamera .
Also nichts besonderes .

Die Heron hat neben IR-Scannern und bildgebenden Kameras noch ein SAR an Bord .
Heron kann somit auch nichts anderes als es jeder Reece-Tornado kann .

Der Eurohawk kann neben SiGINT-Aufgaben auch ELINT und COMMIT -Aufgaben übernehmen , und wird damit die Aufgaben der BR 1150 M übernehmen . Also auch nichts besonderes .

Du siehst , die Drohnen der BW übernehmen lediglich Aufgaben die man früher / bzw derzeitig noch mit bemannten LFZ macht .

@Ubik1181


melden
Anzeige

Drohnen, Beobachtung, Überprüfung, Sicherheit?

13.12.2012 um 21:04
Ach ja , um nicht den Baraccuda zu vergessen , das ist lediglich ein Technologiedemonstrator .


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt