Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

RFID

RFID

29.04.2006 um 00:19
Link: www.heise.de (extern)

28.04.2006 13:45

Erste RFID-Markierungen auf Levi's Jeans

Der Jeans-Produzent Levi Strauss hat nach
Erkenntnissen amerikanischer
Datenschutz-Aktivisten begonnen, seine Erzeugnisse
mit Funkchips zu markieren.Zurzeit laufen
offenbar Pilotprojekte, in denen der Hersteller
sowohlOberbekleidung als auch Unterwäsche der
Marke Dockers mit abtrennbarenRFID-Etiketten an
bestimmte Handelspartner ausliefert ? mit der
Begründung,deren Warenwirtschaft erleichtern zu
wollen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/72511


melden
Anzeige

RFID

29.04.2006 um 00:32
Link: de.wikipedia.org (extern)

Hallo

Ich hatte mir vor einiger zeit schon mal den Wikipedia Artikel dazudurchgelesen. Ich fand ihn recht informativ, und hänge ihn mal an.

Wikipedia: RFID#Einsatz

In Deutschland gabe es das auchschon mal. Hier noch ein interessanter Artikel:


02.03.2004
RFID:Metro macht Rückzieher
.

Chipkarten-Versuch wird abgebrochen
Metro |Der Handelskonzern Metro wird 10.000 Payback-Kundenkarten austauschen, die einensogenannten RFID-Chip enthalten. Damit reagiert der Konzern auf die teils heftige Kritik,die von Datenschützern und Bürgerinitiativen am Einsatz dieser Technologie geübt wordenwar.

Der Konzern testet die sogenannte Radio-Frequenz-Identifikation (RFID) seiteinigen Monaten in ausgewählten Märkten und Warenlagern, vor allem im Supermarkt "FutureStore" in Rheinberg, der eigens für den Probeeinsatz neuer Technologien errichtet wurde.Die RFID-Technologie ermöglicht den Einsatz von intelligenten Etiketten, die einberührunglose Übertragung von Produktinformationen ermöglichen.

http://www.media.nrw.de/kurznachrichten/artikel.php?id=1526


GrussKrümel


melden

RFID

29.04.2006 um 21:01
Ich verstehe nicht was haben die davon wenn sie diese Chips anbringen.
ErleichterteWarenwirtschaft? hä...


melden

RFID

03.08.2007 um 06:56
Link: www.heise.de (extern)

Scan mich, dann krieg ich dich!

Was Andrew Tanenbaum vor rund einem Jahr miteinem RFID-Virus für Software von Oracle demonstrierte , will derRFID-Sicherheitsspezialist Lukas Grunwald nun auf elektronische Reisepässe verlagern.
Mit einem geklontem RFID-Chip und einem präparierten JPG-Bild, wie es auch im E-Passhinterlegt ist, gelang es ihm, mehrere Lesegeräte respektive die dazugehörige Softwarezum Absturz zu bringen. Grunwald schließt laut dem Magazin Wired daraus, dass sich überden wahrscheinlich provozierten Buffer Overflow auch Code einschleusen und ausführenließe. Allerdings sei ihm dies noch nicht gelungen. Seine Untersuchungen sollen Inhalteines Vortrages "First We Break Your Tag, Then We Break Your Systems" auf derHacker-Konferenz DefCon in Las Vegassein.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/93723


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

03.08.2007 um 09:27
Mal angenommen ich kaufe eine Jeans mit einem Chip bei Firma A und zahle Bar. Was istdenn eigentlich da drauf? Wenn ich dazu ein paar Schuhe mit Chip bei Firma B kaufe undBar bezahle und ein T-Shirt mit Chip bei Firma C, ebenfalls Bar bezahle. Dann weiß mannur per Lesegerät, dass da eine Person herumläuft die bei Firma A eine Jeans, bei Firma Bein paar Schuhe und bei Firma C ein T-Shirt gekauft hat. Und wem soll das etwas nützen?


melden
AntiMaxim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

03.08.2007 um 09:47
Naja das ist im Prinzip wie mit den immer verbreiteteren Payback Karten.
Firmen,Konzerne, Hersteller registrieren so wer, was ,wann in welchen Kombinationen gekauft hat.Das lässt die Erstellung von Kundenprofilen zu.
Es kann gezielter geworben, offensiververkauft und damit letztlich der Umsatz gesteigert werden.Jede Info ist baresGeld!
Für mich geht das auch in die Richtung Überwachung, Ziel ist dergläßerne
Kunde.


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

03.08.2007 um 10:28
Sobald aber durch die Kundenkarten auch noch mein Name auf dem Chip steht mit anderenpersonenbezogenen Daten dazu, sodass jedes Lesegerät nun auch weiß, wer mit welchenKlamotten, die er bei A, B oder C gekauft hat, wann und wo herumläuft, wird die Sacheschon wieder problematisch.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

03.08.2007 um 12:28
Ich verstehe nicht was haben die davon wenn sie diese Chips anbringen.
Erleichterte Warenwirtschaft? hä...


Wenn die Ware im Lager ankommt, dannmuss die da auch schon gezählt werden, und das geht mit RFID Scannern natürlich vielschneller!


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

03.08.2007 um 12:37
Gläserne Kunden sind wir heute auch schon, denn alles was wir kaufen, also auf demKassenbon steht, wird auch genauso von der Kasse gespeichert. Damit weiß dasWarenwirtschaftssystem auch immer was alles gekauft wurde und was nicht, da bringt RFIDauch keine Verschlimmerung mehr!
Die Profilerstellung für jeden Kunden läuft längst,via Bon und Payback!


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

03.08.2007 um 12:45
Wir müssen doch auch nicht so tun als wäre wir alle große Geheimagneten a la James Bond,nur weil unsere Geheimnise also ob wir zweilagiges oder dreilagiges Klopapier kaufen rtc.kein anderer weiß! Das gehört halt zur ganz normalen Warenwirtschaft, das es eben keinGeheimnis ist!

RFID beißt nicht, das spart nur viel mühselige Arbeit und Zeit,vorallem an den Kassen, also ich bin dafür! In den vollautomatisierten Märkten, werdendie Preise dann bestimmt auch noch billiger!
Das Geld bleibt uns dann für andereSachen um so mehr, und genau dort entstehen dann auch wieder die neuen Angebote!


melden
AntiMaxim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

03.08.2007 um 13:10
In den vollautomatisierten Märkten arbeiten dann aber auch kaum noch Menschen.
Ichverzichte auf jede Payback Karte.Weil es niemanden was angeht, was ich kaufe. Der Bon istja noch anonym, aber das muss ich nicht haben.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

03.08.2007 um 13:40
Der Bon ist nicht anonym, wenn du dich nicht mit der Payback Karte ausweist, dann siehtdich eben die Überwachungskamera für das Warenwirtschaftssystem:

Das speichertdann:
Kundentyp: autonomer Paybackverweigerer
Kaufkraft: 50€
Produkt1,2,3...
Schwerpunkt: Bioprodukte

oder so und dieses Profil geht als solchesdann auch in die Gesamtkalkulation mit ein! Wenn es besonders viele Paybackverweigerergibt, dann sieht man das nämlich auch schon in der Zeitschriften und Bücherabteilung"Payback - Big brother is watching you" jetzt neu, nur 19.95.-


melden

RFID

03.08.2007 um 15:49
Stellt euch vor, ihr müsstet im Supermark bloss vor die Kasse stehen und schon steht derGesammtpreis auf dem Display; Also mir gefällt das ja eigentlich ziemlich gut...Problematisch wirds dann, wenn alle Bankkarten, IDs etc mit RFID ausgerüstet sind; DieRegierung braucht dann bloss noch an jeder Bushaltestelle, Behoerde, Strassenlaterne (wasauch immer) Lesegeräte zu installieren und schon haben wir das perfekteÜberwachungssystem...


melden
AntiMaxim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

03.08.2007 um 22:08
kobold schrieb:und schon haben wir das perfekte Überwachungssystem...
undgenau dahin gehen auch meine Befürchtungen, ich meine wer kann mir die Garantie geben,das diese Technik nicht irgendwann auch für nicht nur rein marktwirtschaftliche Zweckegenutzt wird?

Im schlimmsten Fall lässt sich dadurch eine riesige Datenbank zujeder Person anlegen.
Darin enthalten sind dann meine Finanziellen Transaktionen, meinKaufverhalten, mein Bewegungsprotokoll, meine polizeilich Akte, meine Telefon Kontakteund so weiter...

Wer weiss...
So muss es nicht kommen,aber ich sehe die Tendenzdahin.


melden

RFID

03.08.2007 um 22:19
Naja - junge Leute lassen sich frühmorgens beim zähneputzen live filmen und stellen dasins i-net. Wie sollen DIE gegen Verletzung der Privatsphäre vorgehen wollen oder etwasgegen totale Überwachung haben? Die argumentieren auch so: "Hauptsache billig" - "ICHhabe nix zu verbergen"....

Was mit solchen Profilen geschieht?

In den USAlässt sich das schon bewundern. Dort schauen Personalleiter der grossen Firmen schon imi-net nach, welche Spuren der Bewerber dort hinterlassen hat. Dolle Sache wenn einemdann die "Jugendsünden" die Anstellung versauen!^


melden
AntiMaxim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

03.08.2007 um 22:28
Ob ich was zu verbergen habe oder nicht, es geht keinen etwas was meine
Handlungenangeht,solange ich niemanden Schaden zufüge.

Und sich so zu präsentieren ist schongrobe Verwahrlosung.
kann ich nicht nachvollziehen, in einer Welt wo die Obrigkeitunter schleichenden Kontrollzwang leidet und jede Information über uns dankendentgegennimmt.


melden

RFID

03.08.2007 um 22:38
@AntiMaxim

Nicht nur die "Obrigkeit" nimmt dankend an.... der künftige"Brötchengeber" auch!


melden

RFID

03.08.2007 um 23:55
Link: www.youtube.com (extern)

In den USA läuft schon länger eine Werbekampagne im Zuge des Antiterror Blablas.Freiwillige lassen die Chips ihren Kindern implantieren. ( gegen wieviele Gesetzeverstößt das?)
+Amerikanische Reisepässe haben die Dinger seit 2006 drin.

Ichwill ja nicht zu Verschwörerisch klingen aber einem -ehemaligen- Freund einesRockefellers wurde die Implantierung dieser Chips als 'Endziel' genannt.
Wenn dieFinanzen über diese Chips laufen kann man jeden der ihnen gegen den Strich gehtenteignen.
Achtung jetzt wird es gruselig, George Bush hat ein entsprechendes Gesetzgerade per 'Executive Order' durchgedrückt...so gut wie keine Berichterstattung darüber.Im Prinzip kann jeder der den Staat kritisiert (natürlich völlig anders formuliert) nunenteignet werden.
Damits noch gruseliger wird...im Link ein Video in dem (gegen Ende)jemand nach diesem Gesetz fragt und abgewürgt wird. (auf dem vielleicht 'seriösesten'Sender der USA)



Hier die Executive Order von derUS-Regierungsseite:

"By the authority vested in me as President by theConstitution and the laws of the United States of America, including the InternationalEmergency Economic Powers Act, as amended (50 U.S.C. 1701 et seq.)(IEEPA), the NationalEmergencies Act (50 U.S.C. 1601 et seq.)(NEA), and section 301 of title 3, United StatesCode,

I, GEORGE W. BUSH, President of the United States of America, find that,due to the unusual and extraordinary threat to the national security and foreign policyof the United States posed by acts of violence threatening the peace and stability ofIraq and undermining efforts to promote economic reconstruction and political reform inIraq and to provide humanitarian assistance to the Iraqi people, it is in the interestsof the United States to take additional steps with respect to the national emergencydeclared in Executive Order 13303 of May 22, 2003, and expanded in Executive Order 13315of August 28, 2003, and relied upon for additional steps taken in Executive Order 13350of July 29, 2004, and Executive Order 13364 of November 29, 2004. I hereby order:

Section 1. (a) Except to the extent provided in section 203(b)(1), (3), and (4)of IEEPA (50 U.S.C. 1702(b)(1), (3), and (4)), or in regulations, orders, directives, orlicenses that may be issued pursuant to this order, and notwithstanding any contractentered into or any license or permit granted prior to the date of this order, allproperty and interests in property of the following persons, that are in the UnitedStates, that hereafter come within the United States, or that are or hereafter comewithin the possession or control of United States persons, are blocked and may not betransferred, paid, exported, withdrawn, or otherwise dealt in: any person determined bythe Secretary of the Treasury, in consultation with the Secretary of State and theSecretary of Defense,

(i) to have committed, or to pose a significant risk ofcommitting, an act or acts of violence that have the purpose or effect of:

(A)threatening the peace or stability of Iraq or the Government of Iraq; or

(B)undermining efforts to promote economic reconstruction and political reform in Iraq or toprovide humanitarian assistance to the Iraqi people;

(ii) to have materiallyassisted, sponsored, or provided financial, material, logistical, or technical supportfor, or goods or services in support of, such an act or acts of violence or any personwhose property and interests in property are blocked pursuant to this order; or

(iii) to be owned or controlled by, or to have acted or purported to act for oron behalf of, directly or indirectly, any person whose property and interests in propertyare blocked pursuant to this order.

(b) The prohibitions in subsection (a) ofthis section include, but are not limited to, (i) the making of any contribution orprovision of funds, goods, or services by, to, or for the benefit of any person whoseproperty and interests in property are blocked pursuant to this order, and (ii) thereceipt of any contribution or provision of funds, goods, or services from any suchperson.

Sec. 2. (a) Any transaction by a United States person or within theUnited States that evades or avoids, has the purpose of evading or avoiding, or attemptsto violate any of the prohibitions set forth in this order is prohibited.

(b) Anyconspiracy formed to violate any of the prohibitions set forth in this order isprohibited.

Sec. 3. For purposes of this order:

(a) the term "person"means an individual or entity;

(b) the term "entity" means a partnership,association, trust, joint venture, corporation, group, subgroup, or other organization;and

(c) the term "United States person" means any United States citizen,permanent resident alien, entity organized under the laws of the United States or anyjurisdiction within the United States (including foreign branches), or any person in theUnited States.

Sec. 4. I hereby determine that the making of donations of thetype specified in section 203(b)(2) of IEEPA (50 U.S.C. 1702(b)(2)) by, to, or for thebenefit of, any person whose property and interests in property are blocked pursuant tothis order would seriously impair my ability to deal with the national emergency declaredin Executive Order 13303 and expanded in Executive Order 13315, and I hereby prohibitsuch donations as provided by section 1 of this order.

Sec. 5. For those personswhose property and interests in property are blocked pursuant to this order who mighthave a constitutional presence in the United States, I find that, because of the abilityto transfer funds or other assets instantaneously, prior notice to such persons ofmeasures to be taken pursuant to this order would render these measures ineffectual. Itherefore determine that for these measures to be effective in addressing the nationalemergency declared in Executive Order 13303 and expanded in Executive Order 13315, thereneed be no prior notice of a listing or determination made pursuant to section 1(a) ofthis order.

Sec. 6. The Secretary of the Treasury, in consultation with theSecretary of State and the Secretary of Defense, is hereby authorized to take suchactions, including the promulgation of rules and regulations, and to employ all powersgranted to the President by IEEPA as may be necessary to carry out the purposes of thisorder. The Secretary of the Treasury may redelegate any of these functions to otherofficers and agencies of the United States Government, consistent with applicable law.All agencies of the United States Government are hereby directed to take all appropriatemeasures within their authority to carry out the provisions of this order and, whereappropriate, to advise the Secretary of the Treasury in a timely manner of the measurestaken.

Sec. 7. Nothing in this order is intended to affect the continuedeffectiveness of any rules, regulations, orders, licenses, or other forms ofadministrative action issued, taken, or continued in effect heretofore or hereafter under31 C.F.R. chapter V, except as expressly terminated, modified, or suspended by orpursuant to this order.

Sec. 8. This order is not intended to, and does not,create any right, benefit, or privilege, substantive or procedural, enforceable at law orin equity by any party against the United States, its departments, agencies,instrumentalities, or entities, its officers or employees, or any other person.

GEORGE W. BUSH

THE WHITE HOUSE,

July 17, 2007."


melden

RFID

04.08.2007 um 00:00
Link: www.youtube.com (extern)

Olbermann hat auch darüber berichtet.


melden
AntiMaxim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

RFID

04.08.2007 um 00:02
Eine wirklich beängstigende Vorstellung.

....Setzt man nicht eigentlich Vieh,wieKühen etc. Chips unter die Haut....


melden
Anzeige

RFID

04.08.2007 um 00:26
Link: www.youtube.com (extern)

Hab ich eigentlich schon erwähnt..
Ron Paul for President ! :P

Ron20Paul
Ichliebe die USA dafür das sie solche Menschen hervorbringen. :P


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was rauscht da?23 Beiträge