weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Elon Musk träumt von Marskolonie

286 Beiträge, Schlüsselwörter: Elon Musk, Marskolonie

Elon Musk träumt von Marskolonie

09.05.2017 um 14:39
osttimor schrieb: ende 60er/anfang 70er jahre wurde auch von mondkolonien in den nächsten 1 bis 2 jahrzehnten gesprochen.
heute?
http://www.badische-zeitung.de/panorama/neuer-wettlauf-zum-mond--136338974.html
Aber seit einiger Zeit erlebt der Mond ein Comeback. Vorgeprescht ist das private Raumfahrtunternehmen SpaceX, das schon 2018 Touristen den Erdtrabanten umrunden lassen will. Zwei Kandidaten haben SpaceX-Chef Elon Musk zufolge schon eine "bedeutende Anzahlung" geleistet und sollen im Laufe des Jahres mit dem Training beginnen.
Scheint als könne es bald tatsächlich soweit sein, das wenigstens Rundflüge gestartet werden ;)



@aero
läuft bei SpaceX wa?!
vor 2 monaten
Eine "Falcon 9"-Rakete von SpaceX startete am späten Donnerstagabend (Ortszeit) vom historischen Launchpad 39A in Cape Canaveral in den Nachthimmel über Florida. An Bord: ein Kommunikationssatellit des luxemburgischen Satellitenunternehmens SES.
und heute
nen Spionage Sateliten
und das alles fast für lau ^^
SpaceX hatte Ende März erstmals eine Rakete wiederverwendet. Musk will erreichen, dass sie innerhalb von 24 Stunden nochmal gestartet werden können. So sollen die Kosten um das Hundertfache gesenkt werden.
und hier mein Beitrag aus dem UH.
Diskussion: Was geht euch gerade durch den Kopf? (Beitrag von Lemniskate)
:
https://www.rnz.de/panorama/magazin_artikel,-Magazin-Die-Welt-von-oben-Naechster-Halt-Weltall-_arid,273051.html


melden
Anzeige

Elon Musk träumt von Marskolonie

09.05.2017 um 16:19
Lemniskate schrieb:Scheint als könne es bald tatsächlich soweit sein, das wenigstens Rundflüge gestartet werden ;)
Gibt es nen Thread zu.  Da Space X es ankündigt muss man wohl  ein paar Jahre draufschlagen.
Lemniskate schrieb:nd heute
nen Spionage Sateliten
und das alles fast für lau ^^
Nö. Und vielleicht schafft Space X ja dieses Jahr endlich die Startzahl die schon vor Jahren versprochen war.

Das durch space X neue Raumfahrtprojekte in Schwung kommen? Eher weniger.  

Denn bei den meisten  Projekten liegt das Problem nicht an den Startkosten.

Leider haben wir natürlich keine Bilanzen von Space X.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

09.05.2017 um 16:20
Lemniskate schrieb:SpaceX hatte Ende März erstmals eine Rakete wiederverwendet. Musk will erreichen, dass sie innerhalb von 24 Stunden nochmal gestartet werden können. So sollen die Kosten um das Hundertfache gesenkt werden.
Und das ist einfach Unrealistisch. Denn irgendwas geht dabei drauf, die Nutzlast, oder der Preis.

Eine Preisenkung um das Hunderfachte ist sowieso völlig aus der Luft gegegriffen.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

09.05.2017 um 18:11
Kommt drauf an, wenn man als Nutzlast z.B. nur Treibstoff ins All bringen will, dann kann man entsprechend in höheres Risiko beim Start eingehen und wenn SpaceX Wert auf Wiederverwendung auch bei den Raumschiffen zwischen Mars und Mond legt, ist Treibstoff eine häufige Nutzlast. Es macht nicht groß Sinn eine Rakete aufwendig zu prüfen, wenn nur 5t Wasser damit ins All befördert werden. Einzig die Statistik und der Ruf könnte Schaden nehmen.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

09.05.2017 um 18:27
taren schrieb:Kommt drauf an, wenn man als Nutzlast z.B. nur Treibstoff ins All bringen will, dann kann man entsprechend in höheres Risiko beim Start eingehen und wenn SpaceX Wert auf Wiederverwendung auch bei den Raumschiffen zwischen Mars und Mond legt, ist Treibstoff eine häufige Nutzlast.
Nun über die Marspläne brauchen wir noch gar nicht reden.

Wenn Space X interesse hat müssen sie so oder so ein Orbitales Treibstoffdepot anlegen.

Mal abgesehen davon wenn wir uns Chemische Marmissionen anschauen das wir über viel Treibstoff reden.

Die Falcon 9 ist da eh raus,  man kann ja mal ausrechen wenn wir so bei 10 Tonnen LEO Liegen wieviel Treibstoff man Braucht für X Nutzlast zum Mars und am besten ja auch noch zurück.
taren schrieb:Es macht nicht groß Sinn eine Rakete aufwendig zu prüfen, wenn nur 5t Wasser damit ins All befördert werden. Einzig die Statistik und der Ruf könnte Schaden nehmen.
Also Wasser ist nicht der Treibstoff.  Aber ja wenn wir über sowas wie Ballast reden  spielt es keine Rolle, wobei auch  nicht gut wenn es einen die Startrampe zerlegt gell..

Nun Raketen auf das Niveau von Flugzeugen zu bringen ist eine beliebte Analogie aber sie greift eben Technisch doch zu kurz.

Wäre ja auch schön geworden wenn es mit dem Space Shuttle Nachfolge X 33 geklappt hätte.

aber da kommt nunmal das Diktat der Raketengleichung zum Tragen. Mit Chemischen Treibstoffe ist das alles schwierig.

Ein Two Stage to Orbit System wäre wohl das höchste der Gefühle bei Völliger Wiederverwendung die auch Wirtschaftlich ist.


vielleicht klappt es ja mal mit Skylon wobei ich da seit langem nix neues zu finde.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

09.05.2017 um 19:39
Fedaykin schrieb:Also Wasser ist nicht der Treibstoff.  Aber ja wenn wir über sowas wie Ballast reden  spielt es keine Rolle, wobei auch  nicht gut wenn es einen die Startrampe zerlegt gell..
Schon klar, hab es nur als Beispiel genommen, weil es so ziemlich die billigste Nutzlast ist und praktisch keinen Wert hat und dennoch muss es in größeren Mengen ins All gebracht werden. Wobei jetzt 5t etwas übertrieben war, da muss das Marsraumschiff schon etwas größer sein ^^


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden