Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Iron Man, Anzug

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

06.03.2020 um 20:01
Wenn würde ich auch ein Plasma Triebwerk benutzen


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

07.03.2020 um 11:35
jzapfel
schrieb:
Wenn würde ich auch ein Plasma Triebwerk benutzen
wesshalb?


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

08.03.2020 um 13:59
Da Plasmatriebwerke meistens Wasserstoff benutzen und dadurch könnte man das mit dem Palladium kombinieren


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

08.03.2020 um 14:00
Und Plasmatriebwerke haben weitaus mehr Kraft als Ionentriebwerke


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 10:51
Keine Ahnung ob das möglich ist, aber es wäre schon irgendwie cool und gleichzeitig auch verrückt. Und wahrscheinlich auch nicht gut, denn wenn sowas in falsche Hände gerät kann es gefährlich werden.


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 14:43
@Nils12

theoretisch ist sowas immer irgendwie fabulierbar. aber in der Praxis, keine Chance! Vieleicht in 100 Jahren mal


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 15:09
jzapfel
schrieb am 08.03.2020:
Und Plasmatriebwerke haben weitaus mehr Kraft als Ionentriebwerke
Plasmatriebwerke eignen sich derzeitig maximal für die Lageregelung von Satellitten oder Sonden. Plasmatriebwerke sind eine Unterart der Ionentriebwerke. Plasmatriebwerke weisen aufgrund dessen das die ionisierte Stützmasse über ein Magnetfeld nochmals beschleunigt wird ein höhere Ausströmgeschwindigkeit auf als (herkömmliche) Ionentriebwerke.

Nicht desto trotz haben Plasmatriebwerke das Problem, das die Stützmasse ionisiert werden muss und zusätzlich ein starkes Magnetfeld zur Beschleunigung der Stützmasse benötigt wird, was enorm viel Energie erfordert. Auf der anderen Seite hat man eine geringe Stützmasse (@jzapfel hast du ja selbst vorgegeben) zur Verfügung was schlicht die zu erreichende Schubkraft arg begrenzt.

Nur mal so zum Vergleich:

Ionentriebwerke liefern so Schubkräfte im mN Bereich
Plasmatriebwerke liefern so Schubkräfte im N Bereich, beim VX-200 aus dem VASIMIR Programm erwartet man bei etwa 200KW Einsatzleistung ganze 5N.

Ein Plasmatriebwerk ist aufgrund der recht geringen zu erwartenden Schubkraft als Haupttriebwerk für einen "Iron Man" Anzug relativ unbrauchbar.


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 15:18
jzapfel
schrieb am 08.03.2020:
Da Plasmatriebwerke meistens Wasserstoff benutzen und dadurch könnte man das mit dem Palladium kombinieren
Nein, tut es nicht. Deine Angaben der "Wasserstoff-Speicherung" in Palladium (Paladiumhydrid) beziehen sich auf Angaben bei Raumtemperatur, es wird jedoch flüssiger Wasserstoff benötigt wenn es für ein Plasmatriebwerk genutzt werden soll.


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 16:24
jzapfel
schrieb am 08.03.2020:
Und Plasmatriebwerke haben weitaus mehr Kraft als Ionentriebwerke
Naja, bei einem Plasmatriebwerk kann man über das Magnetfeld das Verhältnis zwischen spezifischen Impuls und Schub variieren, da man hier die Ausströmgeschwindigkeit der Stützmasse (im begrenzten Rahmen) über das Magnetfeld regulieren kann.

Trotzdem redet man bei Plasmatriebwerken immer noch davon das man derzeitig über Triebwerke redet, welche Schubkräfte im einstelligen Newton Bereich "liefern".


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 21:10
Fichtenmoped
schrieb am 03.03.2020:
Und über welche Drücke reden wir gerade? Damit in 16l Volumen 1 NormKubikmeter gespeichert werden kann, sind schon Drücke von ca. 60bar notwendig. Das führt zu anderen Problemen - Wandstärke und damit Gewicht, wenn einem Die Tanks nicht um die Ohren fliegen sollen.
Er redet von Metallhydridtanks/-speicher:

Wikipedia: Metallhydridspeicher


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 21:25
Berlinandi
schrieb:
Er redet von Metallhydridtanks/-speicher:
Und wie schwer ist der Metallhydridspeicher?


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 21:38
Fichtenmoped
schrieb:
Und wie schwer ist der Metallhydridspeicher?
Das wird uns @jzapfel schon erklären können;).


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 21:39
Währe möglich,braucht nur den Kern,der 7,8 Milliarden Forscher braucht.


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 21:41
Berlinandi
schrieb:
Er redet von Metallhydridtanks/-speicher:
Fichtenmoped
schrieb:
Und wie schwer ist der Metallhydridspeicher?
Ich gehe mal von Lithiumhydris aus, Dichte 0,76 g/ccm. Das macht bei 16 Liter „Tankvolumen“ 12 kg Speichermaterial aus.

Wikipedia: Lithiumhydrid

Lithiumhydrid kann je Kilogramm 2,8 Normkubikmeter Wasserstoff speichern, macht also 34 Kubikmeter. Das macht 3kg Wasserstoff.
Nachteil: da benötigt man noch Wasser zur Freisetzung, das schlägt auf das Gewicht drauf.

Also 15kg reines Speichermaterial + Technik + Wasser. Nee, das Ding fliegt höchstens aus dem Fenster.


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 21:50
Fichtenmoped
schrieb:
Nee, das Ding fliegt höchstens aus dem Fenster.
Das ganze fängt doch schon an, das er mit einem Plasmatriebwerk, welche ja bekanntlich nur wenig Newton Schub liefern arbeiten will. Auch scheint ihm nicht ganz klar zu sein, das der Wasserstoff bei einem Plasmatriebwerk lediglich die Stützmasse liefert, nicht den Energiebedarf.


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

05.05.2020 um 22:01
Fichtenmoped
schrieb:
Ich gehe mal von Lithiumhydris aus, Dichte 0,76 g/ccm. Das macht bei 16 Liter „Tankvolumen“ 12 kg Speichermaterial aus.Wikipedia: LithiumhydridLithiumhydrid kann je Kilogramm 2,8 Normkubikmeter Wasserstoff speichern, macht also 34 Kubikmeter. Das macht 3kg Wasserstoff.Nachteil: da benötigt man noch Wasser zur Freisetzung, das schlägt auf das Gewicht drauf. Also 15kg reines Speichermaterial + Technik + Wasser. Nee, das Ding fliegt höchstens aus dem Fenster.
Soviel zum Thema Palladium als "Wasserstoffspeicher":

https://www.spektrum.de/periodensystem/palladium/615316

Nutzt man wohl eher als Katalysator.


melden

Iron Man Anzug nachbauen möglich?

29.05.2020 um 11:18
Fichtenmoped
schrieb am 05.05.2020:
Und wie schwer ist der Metallhydridspeicher?
Für Palladium an sich wird eine Dichte von 11,99g/cm2 angegeben, würde bei 16000cm2 wie von @jzapfel angegeben schon mal alleine 191,84 Kilogramm an "Speichermaterial" (Palladium) ergeben, dazu kommt natürlich noch die Wandung und die Technik des Tank.
Dann wiegt natürlich das Triebwerk noch ein "wenig", Ionen- und (Plasma-) triebwerke sind dafür bekannt im Vergleich zu chemischen Triebwerken ein sehr schlechtes "Schub-Gewichts-Verhältnis" aufzuweisen. Dann kommt natürlich noch die gesamte Energieversorgung für die (Plasma-)Triebwerke/das (Plasma-)Triebwerk hinzu.

Wenn man nun davon ausgeht, das Palladium etwa 0,5 Prozent seiner Eigenmasse an Wasserstoff an sich binden kann, so kommt man (bei seinem Beispiel) auf etwa (rund) 4 Kilogramm Stützmasse für das Plasmatriebwerk.

Also nicht viel.

Nächstes Thema, der Preis, den aktuellen Palladiumpreis (Unze) findet sich hier.

https://www.gold.de/kurse/palladiumpreis/


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
409 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt