weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

76 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Filme, Spiele, Fernsehen, Medien, Games, Kino, Spielen, Digital, Konsolen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

29.05.2013 um 12:39
@Wandermönch
Solche Brillen sind m.M.n. nicht für wirklich immersive (Gaming-)Darstellungen geeignet, da sie eben nicht das gesamte Sichtfeld ausfüllen, sondern eine Leinwand in Xm Entfernung simulieren.


melden
Anzeige
Bady89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

29.05.2013 um 16:57
ich glaube das die Zukunft so aussehen wird !



melden

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

29.05.2013 um 17:29
@e7ernity

Tatsächlich füllt der Oculus Rift das Komplette Sichtfeld aus, Tester haben gesagt, das man sich sogar nur mit seinen Augen umschauen kann weil es eben das Komplette Sichtfeld einnimmt...


melden

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

29.05.2013 um 17:33
@Kybernetis
Dass das bei der Rift so ist weiß ich, verfolge die Entwicklung seit Tag 2. :p
Bezog sich auf den Link von @Wandermönch zur Cinemizer.


melden

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

31.05.2013 um 01:13
Riker Jungle Holodeck 2364


wen so was möglich ist steige ich wieder in das Game biss dann is mir das ganze nicht interesant


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

01.06.2013 um 12:03
Ashert001 schrieb am 03.03.2013:Free 2 Play wird hingegen aussterben, weil die zusätzlichen Inhalte auch locker die Modcommunity selber erstellen kann.
Ab einer gewissen Größe wird der Aufwand für den Betrieb von Servern allerdings recht hoch. Free 2 Play ist auch nicht gleich Free 2 Play. Meist setzen die Entwickler hier darauf, dass es genug LEute gibt die bereit sind für dekorative Gimmicks oder Verkürzung des Zeitaufwandes Geld zu bezahlen. Damit wird es kein Pay 2 Win aber es ermöglicht es schneller Dinge zu erreichen oder freizuspielen.

Wer Shooter mag kann ja mal einen Blick auf Planetside 2 von SOE werfen. Kein typischer Shooter wie CoD oder BF da hier die "Maps" 8x8 Kilometer groß sind und zeitgleich bis zu 2000 Spieler beherbergen. Momentan existieren 3 Kontinente aber SOE hat support bis 2025 geplant und der Kontent wird wöchentlich erweitert, Maps umgestalten, neue Waffen, Vehicle und Mechanismen implementiert. Geplant sind 8 Kontinente und bereits jetzt hat man die Wahl der Qual zwischen 6 Infanterieklassen, 5 Vehikeln und 3 Fluggeräten. Es existieren EU, US und australische Server auf denen sich die 3 Fraktionen 24/7 die Köpfe einschlagen. Loggt man aus und hat einen Kontinent unter seiner Kontrolle kann schon morgens beim Aufstehen alles wieder verloren sein.

Wer sich dafür interessiert sollte allerdings nicht über Pro Sieben Games sondern über Sony Online Entertainment direkt den Zugang wählen. Wobei die Startschwierigkeiten bei Pro 7 vielleicht überstanden sind.

~~~~

Dieser Aufwand ist meiner Meinung nach nicht durch eine reine Modcommunity zu stämmen. Hier braucht es den Backbone eines Konzerns mit vielen Angestellten.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

01.06.2013 um 16:11
@def

Ich finde Free 2 Play Spiele, wo die Hälfte der Sachen im Inventar mit irgendeinem Onlineshop verbunden ist, ziemlich nervig.

Vor allen diese ständig subtilen Anfütterungsversuche, erst lässt man die Spieler in der Betaphase auf die Wiese und dann aktiviert man nach und nach die Shopvorteile und die Kostenlosspieler werden so immer mehr zur Pappscheibe degradiert.

Das ist bei diesem Planetside doch genauso! Wenn du da nicht investiert, werden dich die "Premium-Spieler" da irgendwann total abziehen!
http://www.planetside2.eu/pages/free2play

Da ist mir ehrlich gesagt selbst der älteste Wolfenstein Mod lieber, da weiß ich wenigstens hinter der nächsten Wand, geht nicht gleich wieder der Browser auf und will meine Anmeldung, doch furchtbar! :)


melden
Bady89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

01.06.2013 um 16:36
Free2Play games sind so langweilig nach ner Zeit

Wir wollen Innovation und nicht die schon 100x da gewesenen Spielkonzepte neu aufgewärmt

wie zb Planetside - Battlefield konzept

Was freu ich mich wenn Star Citizens rauskommt


melden

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 12:02
Das größte Problem von Free2Play sind immer noch die Spieler selbst denke ich. Das Spiel soll toll und innovativ sein. Super Grafik haben, permanenten Support, aber darf nix kosten. Sobald der Betreiber irgendwie Geld verdienen will geht das Geheule los.

Natürlich gibt es extreme Bezahlmodelle die wirklich "Pay to win" sind aber das Gejammer das ein Spiel Geld kostet geht ja mittlerweile schon im Kleinen los.

Nur Deko zu verkaufen hat schon "Pirates of the burning sea" das Genick gebrochen. Da konnte man das schön beobachten.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 14:23
Ashert001 schrieb:Das ist bei diesem Planetside doch genauso! Wenn du da nicht investiert, werden dich die "Premium-Spieler" da irgendwann total abziehen!
Wieso sollten die dich abziehen? Das Equipment enes lvl 1 ist genauso effektiv wie das eines lvl 100 Spielers, nur der Pool an Möglichkeiten ist größer. Es ist nicht so wie bei WoT z.B. wo man mit Geld effektivere Munnition kaufen kann und dies nur mit Echtgeld funzt.

Wer Erfahrung hat, kann sich einen lvl 1 erstellen und mit Wissen und Timing alle "abziehen" die ihm über den Weg laufen.
Ashert001 schrieb:Da ist mir ehrlich gesagt selbst der älteste Wolfenstein Mod lieber, da weiß ich wenigstens hinter der nächsten Wand, geht nicht gleich wieder der Browser auf und will meine Anmeldung, doch furchtbar!
Inwiefern sollte da der Browser aufgehen?
Bady89 schrieb:wie zb Planetside - Battlefield konzept
Nein. Planetside und BF haben nix gemeinsam, außer dem Umstand das man auf andere ballert.

Wie auch immer, ich möchte keine Werbung machen, aber ich war nie ein Shooter Spieler... meine Online Aktivitäten beschränkten sich bisher auf MMORPG´s wie WoW oder auf EvE Online. Der erste Abend Planetside hat mcih allerdings so nass gemacht, dass ich seither wenn ich zogge (das ist eh selten durch Arbeit und Familie) meine Zeit auf Auraxis verbringe. Ist ja auch Geschmackssache. Mag man übersichtliche Maps und klare Gegnerzahlen ist BF oder CoD sicher die bessere Wahl. Zieht man vor sich unglaublichen Größenordnungen zu stellen wird man in PS2 seine Erfüllung finden.

Ich bin jedenfalls bereit Geld in ein F2P zu investieren wenn ich mir dadurch langfristig Spielspass verspreche. Wer meint sich in PS2 einkaufen zu können kann das gern versuchen... wird aber sicher nicht lang Spaß haben.


melden
IIIIII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 14:27
Ich glaube, dass in Zukunft eine rückentwicklung stattfindet. Aufgrund unzureichender oder garnicht vorhandener Resyclingmethoden werden die Rohstoffe immer knapper, irgendwann wird es wieder so sein, dass nicht jeder sich einen PC leisten kann. Ob das jetzt in 100 oder 200 Jahren ist, sei mal dahingestellt.

Irgendwann stirbt das Internet.


melden

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 14:36
@IIIIII


Ich bin mir sicher, man wird eine neue Möglichkeit finden, die Rohstoffe zu ersetzten.
Menschen werden kreativ, wenn sie in einer Notsituation sind. ^^


melden
IIIIII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 14:41
Nunja, das liegt noch in ferner Zukunft. Wahrscheinlicher ist, dass es in den nächsten 50 Jahren eine Benzin-Kriese gibt und ca 50% der Stadtbewohner verhungern, weil die Wirtschaft zusammenbricht.
Und wenn das passiert, werden nichtmal die Leute in Deutschland noch Zeit fürs Online-Spielen haben, denn dann zählt der Kampf um Essen.


melden

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 14:47
@IIIIII

Ja, das wird passieren, wenn die Menschen in 50 Jahren immer noch genauso weit sind wie wir heute.
In den nächsten 50 Jahren wird sich aber bestimmt viel verändern und vieles neu dazukommen.
Wenn man bedenkt, wie die Menschen vor 50 Jahren gelebt haben und man uns jetzt anschaut, dann bin ich mir sicher, dass es in den nächsten 50 Jahren etwas geben wird, womit wir dann nicht mehr auf Öl angewiesen sind.


melden
IIIIII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 14:54
Auch um Solarzellen, ect zu bauen benötigt man aber Rohstoffe, die nicht unbegrenzt sind ;)

Und trotz Resycling hat man immer verlust, das heißt, früher oder später werden auch in Europa die Menschen wieder mit Pfeil und Bogen jagen ;) Ich gebe dem so 1000-2000 Jahre. ;)


melden
Bady89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 15:06
AlexR schrieb:Das Spiel soll toll und innovativ sein. Super Grafik haben, permanenten Support, aber darf nix kosten. Sobald der Betreiber irgendwie Geld verdienen will geht das Geheule los.
Also nen game darf gerne was kosten wenn es denn ein gutes game ist
Aber dann bitte nicht monatlich sondern nur 1x.

Und auf bitte auf keinenfall sinnfreie Allwaysonline Kopierschutze
Online Key Verifizierung ist ja noch ok aber Allways online nervt richtig.


melden

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 15:09
@Bady89
Wenn du es nur einmal zahlst darfst du aber auch keine neuen Inhalte verlangen. Dann ist es so wie es ist.


melden
Bady89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 20:43
Hab ich auch nicht gesagt ...

ich hab genug Originale Games hier in meinem Schrank stehen.

Wenn ein Spiel gut ist , dann kaufe ich es halt !


melden

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 21:56
@Bady89

Darum gings mir ja gar nicht. Hier gings ja um Online Spiele. Und da mach sich halt die Mentalität breit möglichst alles für gar kein Geld zu bekommen.


melden
Anzeige

Die Zukunft von Hollywood, Internet und der Spieleindustrie

02.06.2013 um 21:57
@Chepre

Wie gefällt dir dann das hier, würdest du die Kombination von Oculus Rift, Omni und Razer Hydra nutzen, das entspricht ja fast schon deinem Holodeck.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=zOYklm_C7Ks


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Aibo7 Beiträge
Anzeigen ausblenden