weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

251 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Verbrechen, Ungeklärt

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

20.09.2015 um 06:53
@Katinka1971
Katinka1971 schrieb:Wenn man überlegt, was man gleichzeitig veröffentlicht hat, mag ich das nicht glauben.
Du meinst damit jetzt voraussichtlich den bestialischen mord an kristin harder. Diese fälle wurden wohl miteinander veröffentlicht, weil man zuerst an einen serientäter geglaubt hat. Aber die kripo ist sich anscheinend sicher, dass bettina nicht in die hände des 5 jahre zuvor aktiven täters gefallen ist.


melden
Anzeige

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

24.09.2015 um 08:07
http://www.pressreader.com/germany/muenchner-merkur/20150923/282419873052015/TextView

In diesem zeitungsbericht wird auch bettina trabhardt erwähnt. Von suizid ist dabei jedoch nicht die rede.


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

24.09.2015 um 09:13
Das Krankenhaus, in dem Bettina gearbeitet hat, ihre Wohnung und der Biergarten, in den sie häufig ging. Lag dies nicht alles in der Gegend, in der das Mordhaus stehen soll bzw. wo das Bein von Kristin Harder gefunden wurde?


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

24.09.2015 um 09:29
Ja das ist alles nicht sehr weit voneinander entfernt. Zufall?


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

24.09.2015 um 16:57
@Robin76
Völlig richtig das mit der direkten lage ist mir auch schon aufgefallen!
@Chicamausi1306
Bisschen viel zufall meiner Meinung nach.


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

24.09.2015 um 17:33
http://www.bild.de/regional/hannover/kriminalfaelle/nach-31-jahren-geloest-42705716.bild.html


Wenn man dann allerdings wieder so etwas liest, dann ist eigentlich solange Zweifel angesagt bis man auch wirklich eine Leiche gefunden hat.


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

24.09.2015 um 22:59
@Robin76
Ich habs heute morgen auch gelesen - die Frau wollte wohl den Kontakt zu Familie und Freunden dauerhaft abbrechen was ja auch 31 Jahre gut gelang!


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

25.09.2015 um 17:45
Ja, leider wissen wir nicht , was in den menschen vorgeht, wenn sie so reagieren. Sie nehmen in kauf, dass die familie an ihren tod glaubt. Ich will diese frau trotzdem nicht verurteilen. Man weiss nie wie das leben so spielt und was so einer handlungsweise vorausgegangen ist.


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

25.09.2015 um 22:40
@Robin76
Nichts desdo trotz glaube ich bei Bettina -wie bereits gesagt - NICHT an ein Freiwilliges verschwinden!

Mich wundert aber auch, das sie nicht mehr auf der Vermißtenseite der Bayerischen Polizei zu finden ist.
Sonja Engelbrecht ist dort nach wie vor zu finden.


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

28.09.2015 um 12:39
@Robin76

Meinte eigentlich, dass er sagte, das eine war Selbstmord und das andere ist so gut wie gelöst und das dritte wird innerhalb Zeitraum x gelöst.

Die beiden anderen Fällen hatte er ja auch nicht recht.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

28.09.2015 um 16:15
Bettina Trabhardt war, aus meiner Sicht, fernab von einer Depression.

Sie hatte einen guten Job, ein nettes Domizil, ein gutes finanzielles Auskommen. Zumindest war sie in der Lage, ihren Alltag zu finanzieren.
Was spricht dagegen?

Eventuell war sie auf Partnersuche in der Region. Alles nachvollziehbar!

Sie war eine extrovertierte Person und konnte auf Menschen zugehen, ist jedoch, aufgrund von mysteriösen Umständen, in eine Falle geraten.


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

28.09.2015 um 16:21
@Mauro
Ganz genau!


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

29.09.2015 um 09:19
Bettina wollte sich voraussichtlich mit demjenigen treffen, der sie um 17.00 Uhr angerufen hat. Wo war der Treffpunkt? Wie kam sie dort hin? Mit dem Taxi, mit der S-Bahn, U-Bahn? Es war noch taghell, als sie das Haus verließ und trotzdem ist sie anscheinend nach ihrer Nachbarin niemandem mehr aufgefallen.


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

29.09.2015 um 09:55
Komisch finde ich auch dass man rausgefunden hat dass sie um 17 angerufen wurde aber nicht von wem... Die Telefone in den 90er Jahren haben doch noch keine Anrufe aufgezeichnet... Also wurde es wohl über den Provider ermittelt. Aber ging warum konnte man dann nicht rausfinden von wem der Anruf kam?


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

29.09.2015 um 11:06
@Chicamausi1306: Die Info vom Anruf um 17:00 h kann eigentlich nur von einem Zeugen (vermutlich der erwähnten Nachbarin) kommen, der etwas davon mitbekommen hat. Selbst wenn BT einen Einzelverbindungsnachweis beantragt hätte, was damals noch sehr ungewöhnlich war, wären darin ja nur abgehende, aber nicht ankommende Anrufe verzeichnet.

@ alle: Ich habe noch eine andere Hypothese: Damals war es noch nicht unbedingt üblich, dass bei einem Umzug (auch innerhalb desselben Ortes) die Telefonnummer "mitgenommen" werden konnte. Meist übernahm man den bestehenden Telefonanschluss samt zugehöriger Nummer vom Vormieter. BT war ja offenbar erst wenige Wochen zuvor in diese Wohnung eingezogen, d. h. vermutlich war ihr neuer Anschluss noch gar nicht im Telefonbuch unter ihrem Namen veröffentlicht. Deshalb besteht ja die Möglichkeit, dass der Anruf ursprünglich gar nicht für BT, sondern für die Vormieter (in?) gedacht war bzw. für die Person, die die Telefonnummer vorher hatte. Auch mir ist es bei Umzügen früher schon passiert, dass unter meiner "neuen" Telefonnummer plötzlich Anrufe kamen, die für die Leute bestimmt waren, denen die Nummer vorher "gehört" hat und sich daraus ganz lustige Gespräche ergeben haben. Daher wäre es interessant, ob die damalige Telefonnummer von BT vorher schon an jemand anderes vergeben war, evtl. vielleicht an eine Vormieterin, die BT möglicherweise auch bekannt war (Arbeitskollegin o. ä.).

Merkwürdig finde ich jedoch auch das Verhalten der Angehörigen von BT, die sofort ihren Urlaub abbrachen, als sie von BT Verschwinden hörten und dass sogar ihre Urlaubs-Telefonnummer an der Arbeitsstelle von BT bekannt war. Dies deutet für mich schon darauf hin, dass im persönlichen Umfeld von BT etwas "im Busch" war, sonst hätten sie m. E. nicht so reagiert. Auch die Aussagen der Schwester und des Schwagers klingen so, als hätten sie quasi auf BT "aufgepasst", was bei einer 45-jährigen schon ungewöhnlich ist. Vermutlich lagen hier Umstände vor, die der Öffentlichkeit vorenthalten werden und die Selbstmordtheorie Wilflings stützen.


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

29.09.2015 um 14:30
@Heidi71

Das ist mal ein ganz neuer Gedanke dass der Anruf um 17 Uhr dem vormieter der Wohnung galt. Das hatten wir noch nicht. Aber bringt uns das weiter?

Es ist wirklich seltsam dass die Schwester von Krankenhaus in Urlaub kontaktiert wurde... Da müsste ja Bettina im Krankenhaus die Urlaubsadresse der Schwester hinterlegt haben. Weiß man denn viele Tage die Kollegen abgewartet haben? Kann es nicht sein, dass die Schwester von Urlaub aus versucht hat sich mal bei Bettina zu melden? Und nachdem sie die mehrmals nicht erreicht hat hat sie selbst im Krankenhaus angerufen und ihre urlaubsnummer hinterlassen weil sie um Bettinas Rückruf gebeten hat?


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

29.09.2015 um 17:13
@Chicamausi1306
Denke ich auch, dass es so gewesen sein könnte. Die Schwester hat sich einfach Sorgen gemacht und dann im Krankenhaus angerufen, weil sie glaubte, sie dort auf jeden Fall zu erreichen. Aber ist es wirklich üblich, dass eine Schwester die andere Schwester vom Urlaub aus zu Hause anruft, wenn nichts besonderes vorgefallen ist?


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

29.09.2015 um 17:41
Vielleicht lag dort noch ein Notizbuch mit der Nummer. Oder sie hat erzählt wo die Schwester in Urlaub war.

So ungewöhnlich finde ich das jetzt nicht.

Steht ja nirgends das der Urlaub weit weg war.


melden

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

29.09.2015 um 17:57
also diese Selbstmordtheorie muss sich doch auf irgendetwas stützen, ist halt oft so, dass man der Öffentlichkeit nur das mitteilt,was (Beobachtungen von Zeugen etc.) Hinweise zur Aufklärung eines Falls geben könnte.


melden
Anzeige

Bettina Trabhardt aus München - seit August 1997 vermisst

30.09.2015 um 17:17
Das ist es eben. Wir wissen viel zu wenig.

Und stolpern schon über de Telefonanruf um 17 Uhr, die Urlaubsanschrift usw.! Dinge, die die Polizei sicherlich weiß.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden