Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Fall Jens Söring

19.919 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis, Messer, Karten, Sohn, Doppelmord, Unschuldig, Richter, 1985, Schuldig + 24 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

09.08.2019 um 21:03
@ElvisP
Ich denke der neue Gouverneur wäre nicht unglücklich , wenn auch an ihm der " Kelch" JS vorbeimarschiert .
wieviele Gouverneurs hat JS jetzt schon erlebt ?
Ich gehe auch davon aus, dass es noch einige neue Bücher from behind Bars geben wird.
Stoff dafür hat er ja dann wieder genug .


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

09.08.2019 um 21:07
Viele Gouverneure. Es gibt in VA ja nur eine Amtsperiode. Aber wenn das Gutachten erst einmal da ist, kommt da kein Gouverneur von runter.
Aus die Maus und game over.


melden

Der Fall Jens Söring

09.08.2019 um 21:28
@ElvisP
na dann , bleiben wir dran . So bleibt wenigstens der spannungsbogen hier im Thread noch erhalten.

Am besten schon mal die kleenexbox rausstellen in Virginia.
( JS packt bestimmt schon seine Tasche probehalber ) the Same Procedure as every year


melden

Der Fall Jens Söring

09.08.2019 um 22:02
Calligraphie schrieb:Am besten schon mal die kleenexbox rausstellen in Virginia.
Das auf alle Fälle. Bzw den Champagner. Je nach Blickwinkel.

Ernshaft: sobald das Ding durch ist, hat JS keine Chance jemals frei zu kommen.

Das ist auch OK so. Er zeigt keine Reue (ganz im Gegenteil!) und in den USA ist es gesellschaftlicher Konsens, dass Straftäter für ihre Taten büßen müssen. Jeder kennt dort die drakonischen Strafen.


melden

Der Fall Jens Söring

09.08.2019 um 23:27
@ElvisP
Ja der Jens, der dachte, " versuchen kann ich es ja mal...wenn mir in Deutschland so viele glauben u sogar Politiker zu mir pilgern , werde ich das " weichei " von Gouverneur schon knacken . Und den Hinterwäldlern von US Ermittlern habe ich es ja auch beinahe gezeigt. "

Das System austricksen ... Klappt nicht immer . , und kann auch nicht jeder. Nur Hochbegabt sein reicht da nicht.


melden

Der Fall Jens Söring

10.08.2019 um 03:39
Calligraphie schrieb:JS packt bestimmt schon seine Tasche probehalber
Das vielleicht nicht, aber er wird schon noch eine winzig kleine Hoffnung haben, das er nun endlich überstellt wird.
Schließlich haben sich Politiker und andere für ihn eingesetzt, er hat einen Freundeskreis, geniesst ein gewisses Medieninteresse u. er denkt sich evtl., wer weiß, vielleicht lässt sich der Gouverneur ja davon beeindrucken^^


melden

Der Fall Jens Söring

10.08.2019 um 04:47
Calligraphie schrieb:es ist gar nicht so ungewöhnlich, daß sich Täter zb bei Trauerfeiern einfinden.das gibt noch mal einen überlegenheits kick.
Das kommt mir auch so vor, dass es mit einem Kick für Jens verbunden war. Es spricht für das Fehlen jeglicher Empathie. Auch dass Jens plötzlich nicht mehr impotent war.

Zum Thema warum Frauen so bösartig auf Haysom & Co reagieren fällt mir noch ein: es könnte mit einem Empfinden von Konkurrenz zu tun haben. Die "Schlampe" mit dem sexualisierten Verhalten könnte einem den Freund ausspannen bzw. streitig machen.

@Rick_Blaine vielen Dank für die Antwort!

@ElvisP welches Gutachten ist das genau?

Um den Spannungsbogen hier noch aufrecht zu erhalten im Sommerloch hätte ich noch folgende Detailfragen parat - vlt. weiß einer von euch mehr:
1. Warum flüchtete Elizabeth mit Jens?
2. Ich habe gelesen, dass Jens zu der Zeit, als er mit Elizabeth in einer Wohnung lebte (Studentenwohnheim?), Aggressionsdurchbrüche hatte. Mitbewohner sollen das bezeugen können. Wie sahen diese Aggressionsdurchbrüche genau aus und aus welchem Grund hatte er sie? Generell spricht das gegen das Brave-Buben-Image von Jens, fällt den Leuten vom Soering-Fan-Club aber nicht auf.


melden

Der Fall Jens Söring

10.08.2019 um 05:02
Eine der besonders Pünktlichkeit und Effizienz gewohnte Deutsche unangehmsten Erfahrungen mit dem Justizsystem ist, wie unerträglich langsam es oft arbeitet. Dabei ist Deutschland keineswegs immer schneller und effizienter als die USA, man schaue nur, wieviel Zeit sich z.B. das Gericht im Wiederaufnahmefall Darsow nimmt. Es kann allerdings wirklich unerträglich werden, und ich erlebe das in meiner Praxis besonders in den letzten Jahren immer mehr. Menschenleben verrinnen während allenthalben Akten in irgendwelchen Amtsstuben Staub ansetzen. Das Justizsystem ist in den meisten Ländern der Welt einer der Bereiche, wo man besonders gerne "spart." "Für die" im Gefängnis noch mehr Steuergelder ausgeben? Ein Vorschlag, der bei den meisten Wählern nicht gut ankommt. Und so wird überall Personal gespart, dauern Bearbeitungen immer länger und länger. Auch in Virginia.

Irgendjemand hat mal hier in den USA den Spruch erfunden: Justice delayed is justice denied (verzögerte Gerechtigkeit ist verweigerte Gerechtigkeit.) Das stimmt!

Ein Artikel vom April d.J. zu den Zuständen im parole board:

https://www.wvtf.org/post/prisoner-pleas-pardons-may-take-years#stream/0


melden

Der Fall Jens Söring

10.08.2019 um 06:17
Krass, die Parole Board Vorsitzende in dem Artikel Foto hat eine Piratenaugenklappe. Zum Thema: wenn selbst todkranke Gefangene Jahre warten müssen, wie es in dem Artikel steht, hat JS in der Tat noch viel Zeit.


melden

Der Fall Jens Söring

10.08.2019 um 07:37
@Rick_Blaine
Angesichts , der tatsächlichen " dringlichkeitsfällle " die da rechts und links neben JS auf eine Entscheidung warten , wird er keinerlei Vorzugsbehandlung erwarten können.
Wenn nicht einmal schwere Krankheit d Prozess beschleunigen kann.

Es mutet tatsächlich seltsam an , jahrelang nur von JS zu lesen , zu hören.
Aber immer nur dreht es sich um ihn selbst. Sein Anliegen , seine Unschuld. Sein befinden.
Nach seiner Theorie , hat das System speziell was gegen ihn .

Wenn man aber das große Ganze sieht, w zB Desaster der Überlastung v Parole Board, finanzielle Einsparungen usw. Dann betrifft die " verweigerte Gerechtigkeit " eben nicht nur " Nabel der Welt" Jens.

Wieder etwas was man nie erfahren würde von ihm , er nimmt alles aus seinem egozentrischen Blickwinkel wahr.

Da wird sogar noch die Menge der Anträge bezweifelt , und penibel beobachtet wer in welchem Jahr vor JS ein Pardon bekam , und gefragt ob das gerecht ist ihm gegenüber.


melden

Der Fall Jens Söring

10.08.2019 um 12:31
Schade das keine Newslettern mehr kommen. Ich würde gerne wissen was er sp macht im knast


melden

Der Fall Jens Söring

10.08.2019 um 18:02
Peterlee schrieb:Schade das keine Newslettern mehr kommen. Ich würde gerne wissen was er sp macht im knast
Wohl reine Taktik. Nach Jahren des erfolglosen extrovertierten Trommelns für seine Sache probiert er es nun mit dem introvertierten under-the-radar. Hab seine Newsletter auch gern gelesen, weil sie eine einzigartige Perspektive boten, er hat sich ja öfter auch mal zu politischen Themen geäußert.


melden

Der Fall Jens Söring

10.08.2019 um 18:08
Rick_Blaine schrieb:Eine der besonders Pünktlichkeit und Effizienz gewohnte Deutsche unangehmsten Erfahrungen mit dem Justizsystem ist, wie unerträglich langsam es oft arbeitet. Dabei ist Deutschland keineswegs immer schneller und effizienter als die USA, man schaue nur, wieviel Zeit sich z.B. das Gericht im Wiederaufnahmefall Darsow nimmt. Es kann allerdings wirklich unerträglich werden, und ich erlebe das in meiner Praxis besonders in den letzten Jahren immer mehr. Menschenleben verrinnen während allenthalben Akten in irgendwelchen Amtsstuben Staub ansetzen. Das Justizsystem ist in den meisten Ländern der Welt einer der Bereiche, wo man besonders gerne "spart." "Für die" im Gefängnis noch mehr Steuergelder ausgeben? Ein Vorschlag, der bei den meisten Wählern nicht gut ankommt. Und so wird überall Personal gespart, dauern Bearbeitungen immer länger und länger. Auch in Virginia.

Irgendjemand hat mal hier in den USA den Spruch erfunden: Justice delayed is justice denied (verzögerte Gerechtigkeit ist verweigerte Gerechtigkeit.) Das stimmt!
Das liegt aber vor allem an den mittlerweile völlig zerfahrenen Rechtssystemen der modernen westlichen Welt, die viel zu detailliert sind, ohne präzise zu sein. Mehr Geld bringt da nichts, sondern weniger Juristen und mehr Mathematiker als Normgeber bzw. -anwender. Juristen sind, was die Alchemisten einmal waren: mehr und mehr überflüssig.


melden

Der Fall Jens Söring

10.08.2019 um 21:34
Pippen schrieb:Mehr Geld bringt da nichts, sondern weniger Juristen und mehr Mathematiker als Normgeber bzw. -anwender
Jura ist keine Mathematik. Der Jurist muss immer auch werten und 2 und 2 kann dann auch mal 5 sein...wenn es gut begründet ist.


melden

Der Fall Jens Söring

11.08.2019 um 23:49
Tatort70 schrieb:@ElvisP welches Gutachten ist das genau?
Der Bewährungsausschuss erstellt ein Gutachten. Dieses dient dem Gouverneur als Vorlage für seine Entscheidung über den Antrag auf Begnadigung.


melden

Der Fall Jens Söring

12.08.2019 um 04:52
Fragt sich, wie realistisch es ist, das Söring raus kommt, begnadigt wird.
Im Gefängnis hat er sich wohl soweit gut geführt, jedenfalls ist nichts anderes bekannt?
Ansonsten ist er eher negativ aufgefallen, hat viele Personen kritisiert, auch seine einst so große Liebe, nie wirklich Bedauern über den Tod von D. u. N. Haysom geäußert.

Was warscheinlich am Schwersten wiegt, ist, das er seine (Mit)Schuld an der Tat nie eingestanden hat.
Vor sich nicht u. auch vor der Öffentlichkeit nicht.
Er ist wohl nach wie vor davon überzeugt, das er zu Unrecht eingesperrt worden ist.

Daher käme eine Begnadigung mehr als überraschend.


melden

Der Fall Jens Söring

12.08.2019 um 07:27
@borabora
Es wäre ein fatales Signal , einen bisher rechtskräftig verurteilten , aufgrund der von ihm vorgebrachten Argumente , die Geste der Begnadigung zu gewähren . ( Argumente wie: Deutschland will mich, Fehlurteil, Politikum , dtsch Politiker stehen zu mir, ich habe neue Verdächtige etc?)
Sein Verhalten in der Haft mag unauffällig gewesen sein , aber was sagt das aus ? Das Verhalten vieler seiner mitinsassen wird unauffällig sein und nur weil die seinen
Fragwürdigen promistatus nicht haben, soll er und nur er Gnade erfahren ?
Bisher ist er der doppelmörder. Der immer noch verzweifelt versucht , andere an den Tatort zu manipulieren. Jedes stil Mittel war ihm recht bisher.
Von Lüge, bis generalverdacht auf politische Verschwörung gegen ihn .
Er bedient sich aller Finessen um andere zu diffamieren , incl der EB , des Gouverneurs, die US Justiz, EH usw usw.
Ich habe bisher nur einen Aspekt des Bedauerns bei ihm gesehen . Er bedauert, ( geschuldet seiner Geständnisse) einzig und allein seine Dummheit , seiner Freundin das Leben hätte retten zu wollen .raffiniert erdachtes Konstrukt , was ihn aufwertet , alles aufgebaut über drei Jahrzehnte.

Und was ist davon noch übrig ? Bücher die am grabbeltisch für 3 Euro liegen ,ein tendenziöser Film, Beweise die seit drei Jahren niemandem imponieren , und eine verzweifelte bitte um Gnade.

Was für ein Szenario. Frei nach dem Motto des Narzissten, ich gebe nichts , fordere aber alles für mich.


melden

Der Fall Jens Söring

12.08.2019 um 09:08
borabora schrieb:Im Gefängnis hat er sich wohl soweit gut geführt, jedenfalls ist nichts anderes bekannt?
Na ja. Er hat mindestens einen Gefängniswärter bestochen und war jahrelang als Geldhai aktiv.
Gute Führung sieht mMn anders aus.

Davon abgesehen, hat das nichts mit dem Antrag auf pardon zu tun. Dabei geht es primär um die Schuldfrage.


melden

Der Fall Jens Söring

12.08.2019 um 11:09
Marpelina schrieb am 08.08.2019:Hier gibt es Leute die ständig etwas von Mausefallen faseln, der Sachlage nach handelte es sich um Ameisenfallen.
Hier habe ich mich getäuscht, lt Beweisliste im Wiki handelte es sich um eine Mausefalle. Bitte um Entschuldigung für den Irrtum.


melden
Anzeige

Der Fall Jens Söring

12.08.2019 um 19:28
Calligraphie schrieb:doppelmörder. Der immer noch verzweifelt versucht , andere an den Tatort zu manipulieren.
Ist alles richtig, was Du geschrieben hast, sehe ich auch so.
Es würde vielleicht sogar zu einem Eklat kommen, sollte er begnadigt werden, früher rauskäme als Elizabeth.
ElvisP schrieb:Gute Führung sieht mMn anders aus.

Davon abgesehen, hat das nichts mit dem Antrag auf pardon zu tun. Dabei geht es primär um die Schuldfrage.
Das würde ich nicht als den Aufhänger schlechthin bezeichnen, wenn er mal einen Wärter bestochen hat.
Gewalttätigkeiten, aggressives Verhalten ist schon eine andere Nummer.

Wenn es wacklig wäre mit der Schuld, würde der Bew.ausschuß vielleicht darauf schauen, ob er stark negativ auffallend war oder sich ansonsten gut geführt hat, was sich dann zugunsten des Gefangenen auswirken könnte oder nicht.
Aber ist ja hier nicht gegeben. Er ist rechtskräftig als Mörder verurteilt worden u. an seiner Schuld gibt es mMn nichts zu rütteln u. es ist nichts Entlastendes aufgetreten.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt